DAX-0,58 % EUR/USD0,00 % Gold-0,71 % Öl (Brent)+0,03 %

Massivholzmöbel – in schnelllebigen Zeiten beständig

Unsere relativ schnelllebige Zeit hat es mit sich gebracht, dass auch Möbel häufig für eine kurze Nutzungsperiode gefertigt werden. Massivholzmöbel sind hier eine perfekte Alternative für bleibende Werte.

Ist die Anschaffung von Möbeln geplant, steht man immer wieder vor der Entscheidung, welche Materialien es denn nun sein sollen. Lange Zeit galt Furnier als wirklich chic, denn hier wurden die pflegeleichten Eigenschaften von Kunststoff mit der Optik von Holz vereinbart. Leider haben Furniermöbel den Nachteil, dass sich die Beschichtung im Laufe der Jahre löst.

Der sterile Chic bringt auch gern Möbel aus Lack oder anderen Materialien mit sich. Diese sind sicherlich sehr attraktiv, haben aber nur bleibenden Güte, wenn sie qualitativ sehr hochwertig sind.

Eine gute Alternative stellen Massivholzmöbel dar. Hier muss es keinesfalls die oftmals als antiquiert und verstaubt wirkende Eiche rustikal sein. Auch andere Hölzer werden heute verarbeitet und die haben neben ihrem modernen optischen Eindruck auch eine Verarbeitung zu wirklich modernen, aber dennoch hochwertigen Möbeln erfahren.

Massivholzmöbel weisen eine gute Haltbarkeit auf, weshalb sie oftmals eine Anschaffung für das gesamte Leben darstellen. Wer sich also für Massivholzmöbel entscheidet, tut gut daran, diese möglichst zeitlos zu wählen, damit modische Veränderungen keine Rolle spielen.

Massivholzmöbel sind nicht nur sehr langlebig – auch in der Pflege sind sie richtig angenehm. Regelmäßig abgestaubt, machen sie schon eine sehr gute Figur. Wer ab und zu noch etwas Holzöl in unbehandelte Hölzer einreibt, kann den optischen Eindruck der Massivholzmöbel noch optimieren. Lackierte Massivholzmöbel dürfen auch regelmäßig mit einem leicht feuchten Tuch abgewischt werden, damit sie sauber und schön wirken. Mehr an Pflege muss nicht sein, wenn Massivholmöbel als Einzelstücke, kombiniert mit anderen Möbeln, oder auch als Kompletteinrichtung in der Wohnung stehen.

Massivholzmöbel stellen im Bereich des Mobiliars die edelste und gleichzeitig auch teuerste Variante dar – die allerdings ihren Preis absolut lohnt. Sowohl das Aussehen als auch die Eigenschaften der Massivholzmöbel sind einfach unschlagbar.

Beachten sollte man allerdings, dass Massivholz deutlich stärker arbeitet als Pressholz oder Sperrholz. Wer Massivholzmöbel also in feuchten Räumen aufstellt, kann durchaus mit Rissen im Holz rechnen. Auch direkte Sonneneinstrahlung mögen Massivholzmöbel nicht wirklich gern und die Folge der regelmäßigen Sonnenstrahlen können farbliche Veränderungen der Möbel aus Massivholz sein.

Inhalt

Rubriken