Möbel Outlet: Gibt es Markenmöbel auch günstiger?

Hochwertige Markenmöbel haben ihren Preis. Wer seine Wohnung günstig mit hochwertigen Möbelstücken vom Markenhersteller oder Top-Designer einrichten möchte, ist mit einem Kauf im Möbel Outlet gut beraten.

möbel outlet
Foto: © Maret Hosemann / http://www.pixelio.de

Neue Möbel braucht die Wohnung: Das Home Design hat sich längst vom zweckmäßigen Pragmatismus zur modernen Lebenseinstellung gewandelt. Hochwertige Möbel unterstreichen den Qualitätsanspruch ihres Käufers und heben sich wohltuend aus dem Fertigteilmöbel-Einerlei ab. Seit Jahren bestimmen Markenmöbelhersteller die Trends auf dem Möbelmarkt und haben angesagte Designs lange im Programm, ehe die Linien auch billig kopiert werden. Wenn der Home Design-Trend auf dem Massenmarkt angekommen ist, hat er sich bereits längst überlebt.

Marken- und Designermöbel überzeugen mit ihrer einzigartigen Qualität. Spaltmaße, die nicht millimetergenau passen und günstige Spanplatten sucht man in den Ausstellungen der führenden Anbieter vergeblich. Neben Echtholz werden Markenmöbel von modernen Hochglanzfronten dominiert. Das ansprechende Design und die unübertroffene Qualität hochwertiger Möbel haben jedoch auch ihren Preis: Halbwegs erschwinglich sind nur die günstigen Linien der Markenhersteller wie das bekannte Mitnahmeprogramm Hülsta now.

Vergünstigte Preise für exklusive Marken- und Designermöbel bietet das Möbel Outlet. Mehrere Hersteller von Markenmöbeln aus Deutschland unterhalten Verkaufsräume für Sonderposten oder führen sporadische Verkaufsaktionen zu ermäßigten Konditionen durch. Der bekannte deutsche Hersteller Interlübke bietet hier nur einen seltenen Sonderverkauf während der Polstermöbel-Spezialist Rolf Benz einen dauerhaften Outlet-Verkauf betreibt. Markenmöbelfans können sich über die Sonderverkäufe und Öffnungszeiten im Internet informieren.

Ein Möbel Outlet wie das bekannte Outlet City für Textilien in Metzingen gibt es für Möbel leider nicht. Wer hier günstig ein Schnäppchen schlagen will, sollte jedoch auch das Angebot der Möbelhäuser vor Ort nutzen: Markenmöbel aus der Ausstellung werden oft mit erheblichen Preisnachlässen auf den empfohlenen Verkaufspreis angeboten. Kleine Kratzer und Schrammen inklusive. Als Gegenbewegung zu teuren Markenmöbeln kristallisieren sich zudem günstige Nachbauten von Design- und Möbelklassikern heraus. Diese kommen jedoch oft aus Asien und punkten lediglich mit ihrem Design: Hochwertige Qualitäten sucht man hier vergeblich.