Offene Küchen: Auf die richtige Planung kommt es an

Offene Küchen liegen im Trend. Die Einrichtung einer offenen Küche erfordert eine genaue Planung und leistungsstarke Elektrogeräte. Alle wichtigen Details zur Planung offener Küchen im Wohnbereich in der Übersicht.

Viele Jahre setzten Wohnungsplaner auf eine strikte Trennung von Wohn- und Küchenbereich. In fast allen Wohnungen älteren Baujahrs ist die Küche damit noch als separater Raum anzutreffen. Dieser ist oft so klein, dass kein Esstisch darin Platz findet. Die geschlossene Küche wird nach dem Kochen verlassen und fristet ein recht einsames Dasein. Heute ist dagegen ein neuer Trend zu verzeichnen: Offene Küchen vereinen den Wohn- und Küchenbereich. In der Wohnküche trifft sich die Familie wieder wie früher am Esstisch, nimmt ein gemeinsames Mahl ein oder veranstaltet sogar Küchenpartys.

Häuslebauer sollten sich bereits in der Planungsphase Gedanken machen, wie die offene Küche in das Gesamtkonzept integriert werden soll. In der Planungsphase ist besteht noch größtmöglicher Spielraum, der eine individuelle Küchengestaltung möglich macht. Die offene Küche eignet sich insbesondere auch für begrenzte Quadratmeterzahlen. Sie können bereits für Flächen unter zehn Quadratmetern geplant werden. Im optimalen Fall sollte auch eine offene Küche über ein Fenster verfügen, das ausreichend Tageslicht liefert und Kochgerüche aus dem Wohnzimmer entlässt.

Offene Küchen können, je nach baulichen Gegebenheiten, als einzelne Küchenzeile, in L-Form als zweizeilige Küche oder in U-Form geplant werden. Im Trend liegen offene Küchen mit integriertem Tresen, der sich auch als Essgelegenheit mit Barhockern ausbauen lässt. Gefragt sind in modernen Küchen auch integrierte Kücheninseln. Diese werden nicht nur von Profi-Köchen gern genutzt, sondern fungieren gleichzeitig auch als Raumteiler.

Eine schöne Küche muss sich nicht verstecken: Offene Küchen sind im Wohnbereich immer im Blickfeld. Dementsprechend wichtig ist das tägliche Aufräumen, da das Geschirr nicht einfach so in der Küche abgestellt werden kann. Viele dieser modernen Küchen haben kein Fenster und sind damit auf einen leistungsstarken Dunstabzug angewiesen, der alle Braten- und Kochgerüche per Umluft oder Abluft aus der Wohnküche abzieht. Passende Dunstabzugshauben werden für alle Einbauküchen als klassische Kaminhaube, Inselhaube oder integrierter Dunstabzug unterm Hängeschrank angeboten.

Inhalt

Rubriken