DAX+0,85 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,63 % Öl (Brent)-1,10 %

Thema Garderobenmöbel: Angebote und neue Trends

Die Garderobe dient nicht nur der Ablage von Jacke und Hut. Moderne und zweckmäßige Garderobenmöbel sollen auch optisch ins Auge stechen. Das Angebot im Möbelhaus überzeugt leider nicht immer.

garderobenmöbel
Foto: © an triskell / http://www.pixelio.de

Garderoben befinden sich meist im Flur und dienen der Aufbewahrung von Kleidung und Accessoires. Die Garderobe ist ein Platz für alle Jacken, aber auch Schuhe, Hüte, Mützen, Taschen, Regenschirme und die Schlüssel. Wer nicht nur eine Jacke trägt und auch mal Gäste erwartet, weiß die Zweckmäßigkeit einer Garderobe im Flur zu schätzen. Moderne Garderobenmöbel bieten viel Stauraum und Ablageflächen für alle Mitbringsel des Alltags.

Für kleine und schmale Flure eignen sich Wandgeraderoben am besten. Die Paneele werden an der Wand angebracht und haben mehrere Haken zum Anhängen der Jacken. Viele Wandgarderoben verfügen zusätzlich über kleine Ablageflächen für Mützen, Schlüssel und andere Accessoires. Die Wandpaneele werden als Einzelteile oder Duos mit Spiegel angeboten. Wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht, kommen auch Sets mit passendem Schränkchen in Frage. Im Schrank können Schuhe untergebracht werden. Beliebt sind auch kleine Schubladenelemente.

Garderobenmöbel sind auch mit Kleiderschrank erhältlich. Der Kleiderschrank eignet sich ideal für ordnungsliebende Menschen, die ihre Jacken lieber auf den Bügel hängen. Beliebt sind auch offene Garderoben, die mit einer Kleiderstange und Ablageflächen versehen sind. Eine offene Garderobe kann auch als Raumteiler oder Gestaltungselement im Flur genutzt werden.

Im Möbelfachhandel sind Garderoben mit Schränken in allen Größen als mehrteilige und einteilige Flurgarderoben erhältlich. Einzelne Schränke erlauben vielfältige Aufstellmöglichkeiten. Am billigsten sind einfache Garderobenelemente aus Metall, die mit wenigen Bohrungen an Wand und Decke befestigt werden können. Wer nicht bohren möchte, findet in einem klassischen Garderobenständer die flexibelste Flurlösung.

Günstige Garderobenmöbel aus dem Möbelmarkt oder Katalogen bestehen meist aus MDF-Spanplatten und können recht einfach montiert werden. Die Farben reichen von dunkler Wenige bis zu Weiß. Optisch überzeugen billige MDF-Platten aber nicht: Das Material ist auf den ersten Blick von Echtholz zu unterscheiden. Wenn eine langlebige und hochwertige Garderobenlösung gewünscht wird, lohnt sich die Investition in ein hübsches Stück aus Holz oder Echtholzfurnier. Moderne Holzgarderoben sind leider seltene Verkaufsobjekte in Möbelhäusern.