Wandgarderoben gibt es vielen Ausführungen

Sie sind nicht nur nützlich, sondern können auch eine tolle Ergänzung im wohnlichen Ambiente sein: Die Wandgarderoben. Der Handel hält etliche Modelle in unterschiedlichen Materialien und verschiedenem Design parat.

Der Vorteil von Wandgarderoben ist, dass sie selbst im kleinsten Raum Platz haben. Fest mit der Wand verdübelt, kann sie je nach Größe einiges an Jacken und Mänteln aufnehmen, ohne dabei sperrig zu sein. In ihren Ausführungen ist die Wandgarderobe darüber hinaus äußerst vielseitig. Die Modelle reichen von einfachen Hutablagen mit ein bis zwei Haken bis hin zu komfortablen Varianten, die auch Schrankelemente beinhalten können. Fakt ist auf jeden Fall: Sie schafft Ordnung. Denn, wer hat sich noch nicht zu Hause oder im Büro darüber geärgert, dass Jacken über Stühlen hängen oder man einfach nicht weiß, wohin mit der Garderobe, wenn Gäste kommen.

Besonders trendig sind derzeit Wandgarderoben aus gebürstetem Stahl, die außerdem in vielerlei Hinsicht erweiterungsfähig sind. Auch die Montage der Ordnungshelfer ist in der Regel simpel und mit ein paar Handgriffen zu erledigen, wenn das richtige Werkzeug parat liegt. Meist sind sie außerdem preiswerter als Garderobenschränke. Auch in Sachen Zubehör – beispielsweise passende Kleiderbügel – gibt es zahlreiche Angebote.

Schöne Wandgarderoben werden jedoch auch in unterschiedlichen Holzausführungen angeboten, die von edlen Hölzern wie Walnuss und Mahagoni bis hin zu günstigen Varianten in Kiefer oder Fichte reichen. So findet sich in jedem Fall immer das passende Möbelstück, welches sich harmonisch in die restliche Wohnungseinrichtung einfügt.

Diese Art der Garderoben erfreut sich zudem besonders in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Der Grund dafür liegt vor allem darin, dass heutzutage kaum noch jemand über eine große Diele verfügt, wo Platz für ein aufwendiges Mobiliar wäre. Meist befindet dich hinter der Eingangstür lediglich ein kleiner Raum, der für die Aufbewahrung der Garderobe nicht viel Platz lässt.

Abzuraten ist allerdings von den meisten Billigmodellen. Diese werden oft aus minderwertigen Materialien gefertigt und lassen in ihrer Verarbeitung zu wünschen übrig, was nicht unbedingt die beste Voraussetzung für eine hohe Belastbarkeit ist, denn Mäntel und Jacken sind keine Leichtgewichte.