DAX-0,09 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-0,69 %

Welches Design für welche Trinkgläser?

Wenngleich man bis vor ein paar Hundert Jahren noch aus Ton – und Keramikkrügen getrunken hat, stehen heute für die gehobene Tischkultur und zur Dekoration Trinkgläser unterschiedlichster Art zur Verfügung.

Zusammenzukommen an einem festlich gedeckten Tisch, miteinander zu essen und zu trinken, vielleicht auch ein feierliches Ereignis gemeinsam zu begehen, war schon immer ein Höhepunkt des menschlichen Zusammenlebens. Doch, wo früher ein Trinkhorn oder ein Krug für Met und Wein ausreichend war, hält heute die Industrie schier endlos viele unterschiedliche Designs in Sachen Trinkgläser bereit. Nicht nur, dass es selbst für verschiedene Weinsorten andersartige Gläser gibt, sondern auch fast alle restlichen Getränke verlangen eine eigene Sorte Gläser.

So sind die Trinkgläser für schweren Rotwein – zum Beispiel einem Bordeaux – besonders hoch und bauchig. Oftmals besitzen sie darüber hinaus noch lange, schlanke Stiele. Die edleren Varianten sind dabei in der Regel aus Kristallglas gefertigt, die besonders bei Kerzenlicht einen herrlichen Glanz verbreiten. Weißweingläser dagegen sind wesentlich kleiner. Man geht davon aus, dass er nicht so viel Raum braucht, um sein Bouquet richtig zu entfalten. Aus dem gleichen Grund muss Weißwein auch vor dem Essen nicht so lange dekantiert werden – er wird in eine Karaffe zum Atmen geschüttet - wie ein Rotwein.

Meistens möchte man die Gläser passend aus einem Satz haben, sodass sich von der Art und dem Design als Tischdekoration optimal ergänzen. Die größten Gläser sind dabei die Saft- oder Wassergläser. Entweder sind sie besonders hoch oder sehr bauchig. Fast die gleiche Form besitzen dann auch die Whiskey- oder Cocktailgläser. Meist haben sie lediglich nur nicht so viel Fassungsvermögen.

Besonders fein gearbeitet sind in solchen Serien häufig die Likör- oder Dessertweingläser. Häufig haben sie ebenfalls einen langen Stil und einen kleinen, fein gearbeiteten Kelch. Die Preise solcher ganzen Sortimente sind so unterschiedlich, wie die angebotenen Qualitäten. Einfache Ausführungen gibt es als Sets schon ab 30 Euro, wobei nach oben hin die Grenzen offen sind. Manchmal wird altes Kristallglas jedoch auch innerhalb der Familie zusammen mit dem Familiensilber über Generationen hinweg weiter vererbt.

Welche Gläser man jedoch zu welchem Essen verwendet, sei einmal dahin gestellt. Fakt ist allerdings, dass ein festlich gedeckter Tisch mit passender Tischdekoration bei jedem Gaumenschmaus immer eine Augenweide ist.