DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Die Infrarot Überwachungskamera für beste Sicherheit

Damit die Sicherheit am und um das Haus gewährleistet ist, kann die Infrarot Überwachungskamera eine sehr gute Lösung sein. Mit teilweise großen Reichweiten können das Grundstück und das Haus umfassend überwacht werden.

infrarot überwachungskamera
Foto: © Hartmut910 / http://www.pixelio.de

Die Infrarot Überwachungskamera ist eine sehr gute Lösung, wenn höchstmögliche Sicherheit am und im Haus erzielt werden soll. Nicht nur die Kontrolle, wer das Haus betreten darf, ist so möglich. Auch eine umfassende Grundstücksüberwachung lässt sich mit der Infrarot Überwachungskamera erzielen. Anders als beispielsweise der Bewegungsmelder reagiert die Infrarotkamera sowohl in anderen Frequenzbereichen, als sie auch die Darstellung der gewünschten Objekte in anderen Frequenzen darstellt. Die Weiterentwicklungen in der Thermographie bringen auch regelmäßige Weiterentwicklungen im Bereich der Überwachungskameras mit sich. So sind heute viele Anforderungen mit der Infrarotkamera erfüllbar, und die Überwachung von Grundstücken und Immobilien kann ganz nach Bedarf stattfinden.

Die Infrarotkamera weist nicht selten Bereiche von 10 Metern auf, in denen sie noch umfassend darstellen kann. Vorteilhaft ist neben einer ständig angepassten Leistungsbereitschaft, dass die Kameras auch in der Baugröße immer kleiner werden. Auch die Preise reduzieren sich mit der Weiterentwicklung der Technik. So kann die Überwachung heute ebenso diskret - mit entsprechend kleinen Kameras - wie auch relativ preisgünstig erfolgen.

Damit die Infrarotkamera auch höchstmögliche Sicherheit bietet, ist eine gute Beratung im Fachhandel unerlässlich, und auch der Einbau der Kamera sowie der Wiedergabegeräte sollten fachgerecht erfolgen. Generell arbeitet die Thermographie mit Wärmestrahlung, die für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar ist. Vergleichbar ist die Sicht einer Infrarotkamera mit der Sichtweise eines Schlangenauges, das auch über Wärmeempfindungen Bilddarstellungen ermöglicht. Infrarotkameras werden in vielen Bereichen eingesetzt. Von Kontrolle der Wärmeisolierung an Gebäuden bis hin zur Identifizierung von fiebrigen Menschen, die in verschiedenen außereuropäischen Ländern bei der Kontrolle von Epidemien genutzt werden, wird die Infrarottechnik in vielen Bereichen eingesetzt. Die Überwachung von Gebäuden und Grundstücken ist nur ein Teilbereich, in dem die Infrarottechnik sehr erfolgreich zum Einsatz gelangt - sowohl für Privatgebäude als auch für gewerbliche Gebäude gleichermaßen.