DAX-0,13 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,31 %

Ein günstiger Bewegungssensor sorgt Sicherheit im und am Haus

Leider gibt es kriminelle Personen, die in Häuser und Immobilin Alaren einbrechen, um zu stehlen. Ein günstiger Bewegungssensor kann hierbei für ein wenig Abschreckung sorgen und beispielsweise einem auslösen.

Viele Personen haben all ihre Ersparnisse zusammengenommen und sich damit den Traum von der eigenen Immobilie erfüllt. Nicht selten geht man bei solch einem Vorhaben bis an die Grenzen der eigenen finanziellen Belastbarkeit und steckt all sein Geld in die Verwirklichung dieses Plans. Diesen wertvollen Besitz sollte man natürlich auch entsprechend sichern, denn längst nicht alle Zeitgenossen zollen dem Eigentum anderer gegenüber den nötigen Respekt und möchten sich daran bereichern.

Ein effektiver Schutz gegen Einbrüche kann ein Bewegungssensor sein. Dieser meldet jede Bewegung, also auch jeden Besucher rechtzeitig an. Damit ist der Immobilien-Besitzer schon einmal gewarnt und der Eindringling - ob mit guten oder schlechten Gedanken - weiß, dass seine Anwesenheit nicht verborgen geblieben ist. Ein Bewegungssensor befindet sich in der Regel in einem Bewegungsmelder. Wie es der Name bereits verrät, reagiert er auf Bewegungen in einem bestimmten, einstellbaren Bereich. Von diesem Sensor wird der Impuls zu einem anderen elektronischen Bauteil im Bewegungsmelder gegeben und es erfolgt eine Reaktion. Die kann völlig unterschiedlich ausfallen. Den meisten fallen dabei wohl Bewegungsmelder ein, die die Anwesenheit einer sich bewegenden Person durch das Einschalten einer Lampe anmelden. Diese Form ist recht weit verbreitet. Das hat außerdem den Vorteil, dass das Licht auch dann eingeschaltet und der Weg zum Haus beleuchtet wird, wenn sich der Eigentümer selbst in dem Bereich des Bewegungssensors aufhält.

So werden also nicht nur Einbrecher angekündigt. Bewegungssensoren können sich aber auch in anderen Geräten befinden und über eine andere Art und Weise reagieren. Beispielsweise ertönen nach dem Auslösen des Bewegungssensors bestimmte Geräusche, mit denen nahende Personen angekündigt werden. Diese können ganz unterschiedlicher Natur sein, haben aber alle den gleichen Hintergrund: es befindet sich in einem bestimmten Bereich eine Person, deren Anwesenheit mit einem Bewegungsmelder dem Immobilienbesitzer angezeigt wird. Es handelt sich dabei um eine effektive Lösung, um das Eigentum wirkungsvoll zu schützen, ohne dafür einen großen Aufwand betreiben zu müssen.