DAX+0,90 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+0,51 %

Daihatsu Wärmetauscher – teure Reparatur?

Den Daihatsu Wärmetauscher kann man wie jedes andere Fahrzeugteil sowohl gebraucht als auch neu kaufen und mit etwas handwerklichem Geschick auch selbst ersetzen.

Einen Daihatsu Wärmetauscher findet man im Fahrzeug gleich an zwei Stellen. Das ist zum einen der Heizkreislauf für den Innenraum und zum anderen der Kühlkreislauf für den Motor. Die Funktionsweise ist an sich gleich. Das aufgeheizte Kühlwasser des Motors gibt seine Wärme an die Umgebungsluft ab. Bei der Innenraumheizung hilft ein Gebläse mit, das die angewärmte Luft beispielsweise über die regelbaren Auslässe des Armaturenbretts abgibt. Beim Kühler spielt der Fahrtwind eine entscheidende Rolle. Reicht dieser nicht für eine ausreichende Kühlung aus, kann über ein Thermostat ein Gebläse zur Unterstützung zugeschaltet werden.

Beide Wärmetauscher kann man bei verschiedenen Online Ersatzteilhändlern oder über die bevorzugte Fachwerkstatt als Neuteile bestellen. Wer ein älteres gebrauchtes Fahrzeug hat, der kann sich auf Auktionsplattformen umschauen oder bei einem der Schrottplätze vorbei schauen, wo in Folge der Abwrackprämie derzeit besonders viele Ersatzteile verfügbar sind, die sich in einem guten Zustand befinden und die Reparatur deutlich preiswerter machen können. Bei allen Varianten sollte man schauen, dass das jeweilige Modell immer genau zum eigenen Fahrzeug passt. Nur so ist eine optimale Funktionsweise auf Dauer sicher zu stellen.

Der Hersteller ist seit 1977 auf dem deutschen Markt präsent. Allerdings ist es sehr schwierig, für die dreißig Jahre alten Fahrzeuge noch einen originalen Daihatsu Wärmetauscher bekommen zu können. In dem Fall ist es sinnvoll, ein wenig in den einschlägigen [url=http://www.wallstreet-online.de/community/foren.html]Foren[/url] zu stöbern, denn dort bekommt man so manchen guten Tipp zum Bezug von gut erhaltenen Ersatzteilen und erfährt auch, wie man kleinere Reparaturen selbst durchführen kann. Das gilt auch für die Daihatsu Geländewagen sowie die Limousinen und Kleinwagen des japanischen Herstellers.

Einen defekten Daihatsu Wärmetauscher sollte man so schnell wie möglich austauschen. Er sorgt nicht nur dafür, dass die Leistung des Motors sinkt und eventuell Qualm in den Innenraum eindringen kann, sondern er kann zur Ursache für größere Motorschäden werden, die dann Reparaturkosten in einem erheblichen Umfang verursachen.