DAX-0,15 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Den Energieverbrauch im Haushalt richtig beeinflussen

Wie viel Energie ein Haushalt verbraucht, hängt von den verschiedensten Faktoren ab. Diese sind aber nicht unveränderbar, sondern können von jedem individuell und positiv beeinflusst werden.

Neben der Größe eines Haushalts, also sowohl in Bezug auf die Wohnfläche als auch auf die Anzahl der Personen, bestimmt auch das individuelle Verhalten den Energieverbrauch. Hier können schon kleinste Veränderungen einen positiven Einfluss auf den Verbrauch und damit die Kosten haben, und die sowohl bei der Heizenergie wie beim Stromverbrauch.

Ein effektives Mittel zur Energieeinsparung ist natürlich eine moderne Heizungsanlage, die mit erneuerbaren Energien heizt oder zumindest durch diese unterstützt wird. Auch eine entsprechende Wärmedämmung des Gebäudes trägt genauso zu einer Senkung des Energieverbrauchs bei wie eine Nachtabsenkung der Temperatur. In Zeiten ständig steigender Heiz- und Stromkosten machen sich solche Maßnahmen noch schneller bezahlt, denn Energie wird in Zukunft stetig teurer, aber nicht günstiger werden.

Auch beim Stromverbrauch lassen sich Energie und Kosten einsparen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Energiesparlampen, die im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen aus weniger Energie mehr Licht herausholen. Und nicht zu vergessen die Standby-Schaltung bei vielen Elektrogeräten, die permanent Energie verbrauchen. Wird hier regelmäßig der Hauptschalter benutzt und das Gerät komplett ausgeschaltet, spart bereits diese einfache Maßnahme pro Jahr einiges an Strom und damit an Kosten ein.