DAX+0,04 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,29 % Öl (Brent)-2,09 %

Eine Petroleum Heizung für Camping und Gewächshaus

Während für die Beheizung der Wohnung in den meisten Fällen Strom, Erdgas oder-öl verwendet wird, kommt in Gewächshäusern oder beim Camping auch häufig eine Petroleum Heizung zum Einsatz.

petroleum heizung
Foto: © Ernst Rose / http://www.pixelio.de

Vor allen Dingen in den Bereichen, die nicht unbedingt vom Menschen als ständiger Lebensraum genutzt werden, kommen auch oft andere Heizungsvarianten als die herkömmlichen Methoden zum Einsatz. Strom, Gas und Öl werden in Wohnbereichen bevorzugt. Allerdings müssen auch andere Gebäude, wie z.B. Gewächshäuser beheizt werden. Die herkömmlichen Heizmethoden sind aber oft zu teuer oder der Aufwand, diese zu betreiben, wäre zu hoch. Also kommen andere Heizungsarten zum Einsatz und so werden diese Bereiche sehr häufig mit einer Petroleum Heizung beheizt. Große und platzraubende Heizungsanlagen sind hierbei nicht erforderlich und das ist einer der Hauptgründe, warum diese Heizungsart in diesen Glasgebäuden so oft zum Einsatz kommt. Statt großer Heizkessel und Tanks besteht die Petroleum Heizung in der Regel aus einem relativ kleinen Tank, der zwischen 2,5 und 4,5 Litern dieses Brennstoffes fasst. Die kleinen Heizungen haben dabei selbstverständlich eine etwas geringere Leistung als die größeren Anlagen. Sie werden wegen ihrer geringen Leistung auch als „Frostwächter“ bezeichnet. Aus dieser Bezeichnung lässt sich ableiten, wofür gerade diese kleinen Anlagen eingesetzt werden. Auch die Brenndauer, über die die Heizungsanlage verfügt, ist bei kleinen Tanks natürlich kürzer. So haben die Anlagen mit einem kleinen Tank etwa eine Brenndauer von vierzehn Tagen, bis eine komplette Füllung aufgebraucht ist. Es gibt aber auch Anlagen, die trotz eines größeren Tanks nur über eine Brenndauer von einer Woche verfügen. Das liegt darin begründet, dass diese eine höhere Leistung erbringen. Damit ist auch der Brennstoff Petroleum bereits in einem kürzeren Zeitraum aufgebraucht. Es sind vor allen Dingen Gewächshäuser mittlerer Größe mit bis zu knapp 15 Quadratmetern, die mit einer Petroleum Heizung beheizt werden. Aber auch im Campingbereich werden diese Heizungen bevorzugt eingesetzt, wenn beispielsweise ältere Wohnwagenmodelle noch nicht über eine eigene Heizung verfügen. Auch Vorzelte oder Hauszelte werden gern mit einer solchen Heizung beheizt.

Inhalt

Rubriken