DAX+0,90 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+0,51 %

Energie sparen: Weniger Strom und Wasser verbrauchen

Aufgrund der hohen Kosten für den Energieverbrauch im Haushalt kann es sich finanziell lohnen, durch bestimmte Maßnahmen Einsparpotenziale zu nutzen. Gleichzeitig lässt sich dadurch ein Beitrag zum Umweltschutz leisten.

In nahezu jedem Haushalt gibt es Möglichkeiten, Energieeinsparungen vorzunehmen und dadurch die Ausgaben zu reduzieren. Häufig werden die Elektrogeräte wie Fernseher oder Stereoanlage aus Bequemlichkeit nur per Fernbedienung in den Stand-by-Modus geschalten. Dadurch wird allerdings weiterhin Strom verbraucht, da das Gerät nicht vollständig ausgestellt ist. Hilfreich kann eine Steckdosenleiste mit Schalter sein, sodass die Stromzufuhr ausgeschaltet werden kann. Messgeräte für den Energieverbrauch, die im Baumarkt erhältlich sind, können zusätzlich aufspüren, welche Geräte besonders viel Strom verbrauchen.

Auch beim Wasser lässt sich Geld sparen, indem der Wasserhahn etwa während des Zähneputzens nicht durchgehend laufen gelassen wird. Auch Wäsche sollte möglichst gesammelt werden, bis eine volle Trommel für einen Waschgang zusammen ist. Auch das Energiesparprogramm hilft dabei, weniger Strom und Wasser zu verbrauchen. Neuere Haushaltsgeräte benötigen dabei deutlich weniger Wasser als ältere, weshalb sich die Neuanschaffung auszahlen kann.