DAX-0,14 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Heizoel kaufen – nicht immer eine leichte Angelegenheit

Vor allem in den Wintermonaten muss die Wohnung schön warm sein. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Heizoel Kaufen nicht zu lange hinauszuzögern.

Wer kennt es nicht, Herbst und Winter halten bereits Einzug und in den Wohnräumen wird es immer kälter. Wer die Heizung in diesen Fällen einfach auf drehen kann, der ist klar im Vorteil, denn vielen Menschen wird erst in den kalten Tagen bewusst, dass sie noch gar kein Heizoel kaufen konnten, aus welchen Gründen auch immer.

Viele Menschen schieben den Kauf auf die lange Bank, bis sie ihn nicht mehr umgehen können, allerdings ist dies ein taktischer Fehler, denn Heizöl wird nicht im Winter, sondern im Sommer sehr günstig angeboten, sodass es sich durchaus lohnen kann, das Heizoel Kaufen auf die Sommermonate zu verlagern. Die Preise immer im Hinterkopf zu haben und hin und wieder einmal nachzuschauen, inwieweit sich diese verändert haben, kann ebenfalls kein Fehler sein. Im Falle die Preise gehen urplötzlich in den Keller, könnte man sofort zuschlagen und ein echtes Schnäppchen machen. In Anbetracht der wirtschaftlichen Situation können derartige Preis-Fälle schneller eintreten, als wir denken.

Betrachtet man einmal die Preise in den letzten 10 Jahren, so ist deutlich erkennbar, dass das Heizoel Kaufen einst keine große Sache war. Inzwischen jedoch sind die Kosten, trotz einer zwischenzeitlichen Senkung, nach wie vor auf einem sehr hohen Stand, der für viele Familien vor allem eins bedeutet – jeden Cent, der zur Verfügung steht, zweimal umdrehen und sparen, um durch den Winter zu kommen, ohne zu frieren. Menschen, die sich vor ein paar Jahren eine Ölheizung einbauen ließen, um günstig heizen zu können, beißen nun wirklich in den sauren Apfel und können nichts anderes tun, als dabei zuzuschauen, wie die Situation nach und nach schlimmer wird. Die einst so gute Investition in eine neue Heizung, die Zukunft bietet, scheint für viele deshalb als blanker Hohn. Doch egal, für welche Heizart man sich auch entscheidet – die Preise steigen in allen Bereichen, beispielsweise durch das Anheben der Steuern. Eine hundertprozentig sichere Möglichkeit zu finden, ist demnach vollkommen ausgeschlossen, egal, wie viel Mühe man sich auch geben mag, seine Kosten so gering wie möglich zu halten.

Inhalt

Rubriken