DAX+0,53 % EUR/USD-0,29 % Gold+0,38 % Öl (Brent)-0,85 %

Heizsysteme – Pufferspeicher werden sehr oft genutzt

Die Vielfalt der Heizsysteme nimmt regelmäßig zu. Derzeit liegen vor allem die Heizsysteme Pufferspeicher im Trend. Viele Hausbesitzer lassen sich eine derartige Heizungsanlage einbauen und können davon profitieren.

Wer heutzutage die Qual der Wahl hat, sich eine neue Heizungsanlage installieren zu lassen, der hat es wirklich nicht leicht. Egal, ob Gas-, Elektro- oder Ölheizung – alle verursachen enorme Kosten, die ein normaler Haushalt kaum noch bewältigen kann. Schließlich sind nicht nur die Strom-, sondern auch die Heizöl- und Gaspreise in den letzten Jahren explodiert. Viele, die sich in „günstigen Zeiten“ beispielsweise eine Ölheizung angeschafft haben, bereuen dies heute.

Auf Grund dieser enormen Kostenbelastung entscheiden sich immer mehr Menschen wieder für das gute, alte Festbrennstoff-System, von dem man sich auf Grund des großen Arbeitsaufwands in den letzten Jahren in der Regel abgewandt hat. Bei dieser Methode besteht jedoch immer noch ein hohes Potential, sehr viel Geld zu sparen.

Vor allem die Heizsysteme Pufferspeicher erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit. Hierbei handelt es sich um eine Festbrennstoff-Heizung, die also entweder mit Holz, Holz-Briketts oder mit Kohle (unter Umständen auch verschiedene Varianten) beheizt wird. Damit es nicht, wie noch vor einigen Jahren, notwendig ist, ständig wieder nachzulegen, sind die heutigen Systeme so aufgebaut, dass ein recht großer Ofen einen so genannten Pufferspeicher, in dem sich Wasser befindet, erwärmt. Dieses warme Wasser wird nicht nur in die Heizung, sondern auch in die Wasserleitungen befördert, sodass die Räume und das Badewasser warm sind. Je nach Größe des Ofens kann es selbst an sehr kalten Tagen sein, dass nur einmal Feuer gemacht werden muss. Und noch einen weiteren Vorteil haben die Heizsysteme Pufferspeicher, denn in diesem Pufferspeicher wird die überschüssige Wärmeenergie gespeichert. Das heißt, wenn das Wasser für den normalen Kreislauf im Wasserkessel nicht ganz verbraucht wird, kann es sein, dass das Wasser zu heiß wird und es zu einem gefährlichen Überdruck im Tank kommt. Doch mit dem Pufferspeicher ist diese Gefahr gebannt, da das Wasser im Speicher ebenfalls erwärmt wird. Ist dann am Sonntag der große Waschtag steht auch dann für den letzten im Bad noch genug warmes Wasser zur Verfügung.

Inhalt

Rubriken