DAX+0,21 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,71 % Öl (Brent)-2,94 %

Solarfolie, neue Technologie für jedermann?

Solarfolie ist eine der neuesten Entwicklungen um neue Energiequellen kostengünstig erschließen zu können, die man sich auch mit kleinem Geldbeutel leisten kann. Entwickelt wurde diese ausdruckbare Folie in Kapstadt.

solarfolie
Foto: © ingo anstötz / http://www.pixelio.de

Eine ausdruckbare Solarfolie ist die neueste Technologie auf dem Wege zur Erschließung neuer Energiequellen. Diese umweltschonende Idee wurde an der Universität in Kapstadt entwickelt und bietet jetzt auch den Verbrauchern die Möglichkeit umweltschonend Energie zu bekommen, auch ohne vorher groß investieren zu müssen.

Die Folie besteht aus einer Schicht mit ganz hauchdünnen Siliziumpartikeln und noch weiteren Materialien, die man dann wie ein Farbfoto am eigenen Drucker zu Hause ausdrucken kann. Wenn man sich ein Poster in der Größe von DIN A2 hat, erreicht dieses eine Leistung von ganzen 100 Watt. Damit kann man dann sogar schon ein Radio, diverse Ladegeräte oder auch Glühbirnen versorgen. Dies erklärte Professor David Britton, der auf den Bereich Nanotechnologie spezialisiert ist. Diese Solarfolie ist extra für Teile der Bevölkerung entwickelt worden, die finanziell schwach sind.

Da die Folie ein Wegwerf-Produkt ist, und nur 1,20 umgerechnet kostet, könne sich die Landbevölkerung Afrikas so was eher leisten als ein normales Solarpanel. Auch kann die Folie auf Kundenwunsch auch in Fenster- und Türengröße angefertigt werden und damit auch nochmal zusätzlich eine weitere Energiequelle liefern. Prototypen wurden bereits sehr erfolgreich getestet. Es werden jetzt allerdings nur noch Partner gesucht, die bei der Kommerzialisierung dieser bahnbrechenden Idee behilflich sind. Denn das ist eine Idee, die vielen Verbrauchern sehr hilfreich sein kann und auch endlich mal eine umweltschonende Möglichkeit ist, Energie zu bekommen. Und bei einem Preis von nur 1,20 Euro ist es so auch finanziell schlecht gestellten Menschen möglich endlich neue Energiequellen zu erschließen. Allerdings ist diese Solarfolie nur drei bis sechs Monate funktionstüchtig. Ganz nebenbei ist diese hauchdünne Folie durch seine Eigenschaften auch für die Raumfahrt nutzbar, weil sie nur wenige Mikrometer dünn ist und dadurch auch sehr beweglich ist und somit perfekte Eigenschaften für die Nutzung in dem Bereich der Raumfahrt aufweist. Im Sinne des Umweltschutzes sollte sich hier jeder ausführlich informieren, denn unsere Umwelt geht alle an.

Inhalt

Rubriken