DAX+0,90 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+0,51 %

Vergleich der besseren Tarife: Gasanbieter wechseln

Selten waren die Energiepreise ein so brisantes Thema wie in den vergangenen Monaten. Viele Verbraucher fragen sich, ob sie tatsächlich den für sie günstigsten Anbieter nutzen oder ob sich ein Wechsel lohnt.

Die Gas- und Strompreise sind derzeit in aller Munde. Häufige Preiserhöhungen und die Frage nach erneuerbaren Energien beschäftigen viele Verbraucher, die sich nicht ganz zu unrecht die Frage stellen, ob sie tatsächlich den für sich günstigsten Anbieter ausgewählt haben oder ob sich unter Umständen ein Wechsel lohnen könnte. Wer sich nicht sicher ist, hat die Möglichkeit, sich ins Internet zu begeben und dort einen Anbieter-Vergleich durchzuführen. Das Stichwort wird in eine gängige Suchmaschine eingegeben und liefert sekundenschnell das gewünschte Ergebnis. Strom- und Gasanbieter-Vergleichstests werden mittlerweile von verschiedenen Hosts angeboten. Nach einigen wenigen Angaben in eine vorgefertigte Suchmaske erhält man die Anbieter, die am ehesten infrage kommen.

Berücksichtigt dabei werden unter anderem regionale Eigenheiten, die Größe des Haushalts und damit zusammenhängend die Abnahmemenge und die Höhe des Wechselbonus, der von diversen Anbietern gewährt wird. Anschließend hat man die Möglichkeit, sich die einzelnen Angebote ausführlich anzusehen. Und das sollte man auch tun, denn nicht alles, was auf den ersten Blick günstig aussieht, stellt sich im Endeffekt wirklich als das preiswerteste Angebot heraus. Besonders auf die Preisstabilität sollte geachtet werden, denn wird diese für einen gewissen Zeitraum garantiert, kann man davon ausgehen, dass zumindest in dieser Zeit keine Beitragserhöhungen stattfinden. Entscheidet man sich für einen Wechsel, kann man diesen nach eingehender Prüfung direkt online durchführen. Die Abmeldung beim alten Anbieter wird in der Regel unmittelbar vom neuen Anbieter durchgeführt, sodass man sich als Kunde nicht mehr darum kümmern muss.

Inhalt

Rubriken