checkAd

Küchengeräte – welche sind wirklich sinnvoll?

Es gibt sie in zahllosen Variationen und Ausführungen: die Küchengeräte. Aber welche sind wirklich notwendig und welche nehmen nur als Staubfänger Platz in den Schränken und Regalen weg?

Ohne Zweifel ist die Kaffeemaschine eines der wichtigsten Küchengeräte und aus dem normalen Alltag kaum mehr wegzudenken. Wer besonderen Wert auf frischen Kaffee legt, setzt dabei sicherlich auf ein Produkt, das ein integriertes Mahlwerk hat und das begehrliche Heißgetränk aus frischen Bohnen zubereitet, idealerweise vielleicht auch noch mit einem Milchaufschäumer für Cappuccino und Latte Macchiato. Doch auch die einfacheren Varianten mit klassischen Filtertüten oder Kaffeepads erfüllen ihren Zweck. Es liegt eben einfach an den Ansprüchen, die man an die Maschine stellt. Unerlässlich ist zweifellos auch der Wasserkocher. Nicht nur Teetrinker wissen das schnell aufgeheizte Wasser zu schätzen, sondern vor allem auch Familien mit Säuglingen, die auf diese Weise die Flasche fürs Baby im Handumdrehen hergestellt haben. Aber auch immer mehr Nahrungsmittelhersteller setzen auf Produkte, die „auf die Schnelle“ mit dem Wasserkocher – besonders auch im Büro – zubereitet werden können. Man denke an die ganzen Suppen, Nudelgerichten aus dem Convinient Food Bereich. Doch, was ist mit Brotbackautomaten, Reiskocher und Co.? Brot und Reis lassen sich bei Bedarf auch relativ leicht ohne die Hilfe von zusätzlichen Geräten herstellen. Es sei denn, jemand benötigt vielleicht mehrere Brote an einem Tag, dann kann der Automat schon eine Unterstützung sein. Auf der anderen Seite sollten nicht nur Hobby Köche auf eine gute Qualität ihrer Küchengeräte achten, wenn es beispielsweise um Mixer oder Pürierstäbe geht. Dies sind Dinge, die fast jeden Tag in der Küche benötigt werden und dementsprechend auch einiges aushalten müssen. Diese sollten daher strapazier- und leistungsfähig sein. Ein ebenso wichtiges Merkmal ist jedoch auch die Bedienerfreundlichkeit und nicht zuletzt die Frage nach der Spülmaschinentauglichkeit. Was nutzt das beste Gerät, das vielleicht eine Zeitersparnis von fünf Minuten einbringt aber zehn Minuten des Säuberns in Anspruch nimmt? Fakt ist jedoch, über die Kleingeräte mag man streiten, aber eine moderne Küche ohne Herd, – sei es Gas oder Elektro – Kühlschrank, Spülmaschine und Mikrowelle ist heutzutage überhaupt nicht mehr vorstellbar. Das Einzige, was es in dieser Hinsicht noch zu diskutieren gibt, ist vielleicht die Wattzahl der Mikrowelle oder die Umweltverträglichkeit der Kühl- und Gefrierkombination.