DAX+0,29 % EUR/USD+0,03 % Gold-1,72 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Abkommen

Diskussionen zu "Abkommen"

Ein spannender Blick auf Zijin Mining10.04.2015
...manipuliert man den einzig wahren und unverfälschbaren Wertmaßstab, das Gold, um etwas nicht Werthaltigem – nämlich dem westlichen Währungssystem –einen künstlichen Wert beizumessen. Das alles wäre unter dem einzig echten und fairen Geldregime nicht nötig. Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Wie müsste man sich denn die Einführung eines Gold-Standards praktisch vorstellen – das geht ja eigentlich nur mit einem Crash, wenn alle Staaten so überschuldet sind… Thomas Bachheimer:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert, wenn die Euro-Zone auseinanderbricht?15.02.2012
...Vorbehalt in ihre Euro-Politik ein, der im Fall des Scheiterns als Sprengsatz wirkt. Auf ihre Weise bemühen sich die anderen EU-Staaten, es Deutschland gleichzutun und den Widerspruch zwischen der Unterordnung unter das gesamteuropäische Geldregime und ihrer Haushaltsautonomie ebenfalls so zu bewältigen, daß sie die verlangte Disziplin und Beschränkung zum Gegenstand eigener, betont souveräner Entscheidungen machen. Manche verordnen sich nach deutschem Vorbild eine in der Verfassung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???15.02.2012
...Vorbehalt in ihre Euro-Politik ein, der im Fall des Scheiterns als Sprengsatz wirkt. Auf ihre Weise bemühen sich die anderen EU-Staaten, es Deutschland gleichzutun und den Widerspruch zwischen der Unterordnung unter das gesamteuropäische Geldregime und ihrer Haushaltsautonomie ebenfalls so zu bewältigen, daß sie die verlangte Disziplin und Beschränkung zum Gegenstand eigener, betont souveräner Entscheidungen machen. Manche verordnen sich nach deutschem Vorbild eine in der Verfassung... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???14.03.2010
...trotzdem nicht abstürzen wird. Herr Bernholz, die Zinsen sind extrem niedrig. Ist Inflation die unausweichliche Folge? Politik neigt immer zur Inflation. Beim Goldstandard (bis 1914/31) waren Politkern noch die Hände gebunden, während dieses Geldregimes gab es daher keine Inflation. Heute ist das anders. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es nur in Ländern mit unabhängigen Zentralbanken niedrige Inflationen, weil dort wieder eine stärkere Unabhängigkeit von der Politik erreicht wurde.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte19.12.2003
...Eisenbahn und Verkehrswege, überhaupt alle wirklichen und potentiell kapitalistisch nutzbaren Geldquellen bis hin zur staatlichen Rentenversicherung werden dem Zugriff kapitalkräftiger Interessenten dargeboten. Das eigentümliche nationale Geldregime, das die Schaffung nationaler »Liquidität«, also vor allem die Zahlungsfähigkeit des Staates selbst, streng an den Devisenschatz der Nation bindet, mit dem die höchsten Gewalten sich also die Geldschöpfung zu Lasten der Geldwertstabilität... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???15.02.2012
...Vorbehalt in ihre Euro-Politik ein, der im Fall des Scheiterns als Sprengsatz wirkt. Auf ihre Weise bemühen sich die anderen EU-Staaten, es Deutschland gleichzutun und den Widerspruch zwischen der Unterordnung unter das gesamteuropäische Geldregime und ihrer Haushaltsautonomie ebenfalls so zu bewältigen, daß sie die verlangte Disziplin und Beschränkung zum Gegenstand eigener, betont souveräner Entscheidungen machen. Manche verordnen sich nach deutschem Vorbild eine in der Verfassung... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???14.03.2010
...trotzdem nicht abstürzen wird. Herr Bernholz, die Zinsen sind extrem niedrig. Ist Inflation die unausweichliche Folge? Politik neigt immer zur Inflation. Beim Goldstandard (bis 1914/31) waren Politkern noch die Hände gebunden, während dieses Geldregimes gab es daher keine Inflation. Heute ist das anders. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es nur in Ländern mit unabhängigen Zentralbanken niedrige Inflationen, weil dort wieder eine stärkere Unabhängigkeit von der Politik erreicht wurde.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert, wenn die Euro-Zone auseinanderbricht?15.02.2012
...Vorbehalt in ihre Euro-Politik ein, der im Fall des Scheiterns als Sprengsatz wirkt. Auf ihre Weise bemühen sich die anderen EU-Staaten, es Deutschland gleichzutun und den Widerspruch zwischen der Unterordnung unter das gesamteuropäische Geldregime und ihrer Haushaltsautonomie ebenfalls so zu bewältigen, daß sie die verlangte Disziplin und Beschränkung zum Gegenstand eigener, betont souveräner Entscheidungen machen. Manche verordnen sich nach deutschem Vorbild eine in der Verfassung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ein spannender Blick auf Zijin Mining10.04.2015
...manipuliert man den einzig wahren und unverfälschbaren Wertmaßstab, das Gold, um etwas nicht Werthaltigem – nämlich dem westlichen Währungssystem –einen künstlichen Wert beizumessen. Das alles wäre unter dem einzig echten und fairen Geldregime nicht nötig. Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Wie müsste man sich denn die Einführung eines Gold-Standards praktisch vorstellen – das geht ja eigentlich nur mit einem Crash, wenn alle Staaten so überschuldet sind… Thomas Bachheimer:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.15.05.2003
...Phoenix den US-Finanzstaatssekretär John Taylor. Die Einführung des Greenback sei keine Entscheidung über die künftige Währung - die müsse das irakische Volk treffen. Kritiker befürchten jedoch, dass mit dem "Bush-Dollar" das irakische Geldregime auf Jahre festgeschrieben wird. Deutsche Währungsexperten warnen allerdings, die Dollarisierung sei "keine Dauerlösung", vor allem nicht aus politischen und psychologischen Gründen. Schließlich, sagt Scharrer, "will jedes Land eine eigene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???15.02.2012
...Vorbehalt in ihre Euro-Politik ein, der im Fall des Scheiterns als Sprengsatz wirkt. Auf ihre Weise bemühen sich die anderen EU-Staaten, es Deutschland gleichzutun und den Widerspruch zwischen der Unterordnung unter das gesamteuropäische Geldregime und ihrer Haushaltsautonomie ebenfalls so zu bewältigen, daß sie die verlangte Disziplin und Beschränkung zum Gegenstand eigener, betont souveräner Entscheidungen machen. Manche verordnen sich nach deutschem Vorbild eine in der Verfassung... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Ein spannender Blick auf Zijin Mining10.04.2015
...manipuliert man den einzig wahren und unverfälschbaren Wertmaßstab, das Gold, um etwas nicht Werthaltigem – nämlich dem westlichen Währungssystem –einen künstlichen Wert beizumessen. Das alles wäre unter dem einzig echten und fairen Geldregime nicht nötig. Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Wie müsste man sich denn die Einführung eines Gold-Standards praktisch vorstellen – das geht ja eigentlich nur mit einem Crash, wenn alle Staaten so überschuldet sind… Thomas Bachheimer:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert, wenn die Euro-Zone auseinanderbricht?15.02.2012
...Vorbehalt in ihre Euro-Politik ein, der im Fall des Scheiterns als Sprengsatz wirkt. Auf ihre Weise bemühen sich die anderen EU-Staaten, es Deutschland gleichzutun und den Widerspruch zwischen der Unterordnung unter das gesamteuropäische Geldregime und ihrer Haushaltsautonomie ebenfalls so zu bewältigen, daß sie die verlangte Disziplin und Beschränkung zum Gegenstand eigener, betont souveräner Entscheidungen machen. Manche verordnen sich nach deutschem Vorbild eine in der Verfassung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???14.03.2010
...trotzdem nicht abstürzen wird. Herr Bernholz, die Zinsen sind extrem niedrig. Ist Inflation die unausweichliche Folge? Politik neigt immer zur Inflation. Beim Goldstandard (bis 1914/31) waren Politkern noch die Hände gebunden, während dieses Geldregimes gab es daher keine Inflation. Heute ist das anders. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es nur in Ländern mit unabhängigen Zentralbanken niedrige Inflationen, weil dort wieder eine stärkere Unabhängigkeit von der Politik erreicht wurde.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte19.12.2003
...Eisenbahn und Verkehrswege, überhaupt alle wirklichen und potentiell kapitalistisch nutzbaren Geldquellen bis hin zur staatlichen Rentenversicherung werden dem Zugriff kapitalkräftiger Interessenten dargeboten. Das eigentümliche nationale Geldregime, das die Schaffung nationaler »Liquidität«, also vor allem die Zahlungsfähigkeit des Staates selbst, streng an den Devisenschatz der Nation bindet, mit dem die höchsten Gewalten sich also die Geldschöpfung zu Lasten der Geldwertstabilität... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Abkommen

Suche nach weiteren Themen