DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Aktien Anleihen
Anzeige
Rallye erwartet: Absolute Rekordzahlen! 42 Mio. Umsatz noch für 2017 prognostiziert - Großkonzerne wie AXA, Helvetia oder die DEVK gehören zum Kundenstamm. Übernahmespekulation heizt zusätzlich an...

Diese Aktie ist nach der letzten Meldung die absolute Megachance für hier und jetzt und für 2018. Das Unternehmen ist in unseren Augen DER Übernahmekandidat der Branche und der Kandidat für extreme Kursgewinne für Anleger, die sich jetzt trauen, in einen eher ruhigen Ti…

Wertpapier: Symbility Solutions
Anzeige
Sensationsmeldung zum Wochenende! Fast am Ziel: Am Montag wird es "zugehen"... Kursrallye erwartet...

Die Ereignisse überschlagen sich jetzt. Nach der soeben (Freitag Abend nach Börsenschluss in Kanada) stattgefundenen öffentlichen Telefonkonferenz ist in unseren Augen völlig klar: Der bislang kleine und kaum beachtete Explorer Altiplano Minerals wird in diesen Tagen zu…

Wertpapier: Altiplano Minerals

Nachrichten zu "Aktien Anleihen"

15.12.2017
Mit Aktien Tipps erfolgreich an der Börse handeln
Jeder Anleger, der Geld in Aktien, Anleihen oder Schuldverschreibungen investiert, möchte damit Erfolg haben. Nur wenige Privatleute trauen sich an Leerverkäufe heran, bei denen sich ein sinkender Kurs auszahlen würde. Gerade wenn Anleger ganz am Anfang ihrer Börsenerfahrungen stehen, fällt es ihnen schwer zu entscheiden, welche Aktien sich lohnen. Umso dankbarer sind sie für Aktien Tipps von Experten. ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Robert Sasse. [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2017
Aktienoptionen – ein attraktives Wertpapier
An den Börsen werden nicht nur Aktien Anleihenn oder Schuldverschreibungen gehandelt, sondern auch ganz andere Wertpapier-Formate. Diese sind für Anleger nicht weniger interessant, erfordern aber etwas Verständnis, was ihre Funktionsweise angeht. Solche Wertpapiere sind zum Beispiel Aktienoptionen. Sie werden auch Derivate genannt und haben mit Aktien gemein, dass sie wie auch Aktien gekauft und verkauft werden können. Sie unterscheiden sich aber ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2017
Rallye erwartet: Absolute Rekordzahlen! 42 Mio. Umsatz noch für 2017 prognostiziert - Großkonzerne wie AXA, Helvetia oder die DEVK gehören zum Kundenstamm. Übernahmespekulation heizt zusätzlich an...
Diese Aktie ist nach der letzten Meldung die absolute Megachance für hier und jetzt und für 2018. Das Unternehmen ist in unseren Augen DER Übernahmekandidat der Branche und der Kandidat für extreme Kursgewinne für Anleger, die sich jetzt trauen, in einen eher ruhigen Titel (aber in unseren Augen sehr soliden Titel mit Tenbagger-Potenzial) einzusteigen. Dass es gerade ein hierzulande weitgehend unbekanntes Unternehmen aus dem kanadischen Toronto ist, das in Deutschland die wichtigen Kunden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2017
„Emittenten sind professioneller geworden“ – Interview mit Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG
Exklusiv-Interview mit Hans-Jürgen Friedrich. Zum Abschluss des Jahres haben wir mit dem Anleihen-Experten Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG und Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds, über das Jahr 2017 am KMU-Anleihen-Markt und die Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS gesprochen, selbstverständlich nicht ohne schon einmal auf das Jahr 2018 zu blicken. Anleihen Finder: Hallo Herr Friedrich, welches Fazit ziehen Sie für das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar14.12.2017
Richard Woolnough (M&G): Heimvorteil für britische Anleihen
Bei allem Wirbel um den Brexit und seine Auswirkungen auf die Anleihemärkte sollte man nicht übersehen, dass Anleihen britischer Unternehmen gegenüber solchen von europäischen Emittenten einen großen Vorteil haben: Ihre Kurse sind nicht durch Zentralbankmaßnahmen der EZB verzerrt. Fondsmanager Richard Woolnough sieht die Entwicklung der Kurse von Unternehmensanleihen aus dem Euroraum kritisch. Durch das Aufkaufprogramm der EZB würden diese stark beeinflusst. Er bevorzugt darum für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien oder Anleihen?24.10.2016
Langzeitanalyse: Das Geheimnis hinter der optimalen Depotstruktur lautet 60/40
Bei der Strukturierung von Anlagedepots kommt es auf den richtigen Mix an, doch wie sieht dieser Mix genau aus? Ein US-Vermögensverwalter glaubt nun, die universelle Antwort auf die Frage gefunden zu haben. Demnach drehe sich alles um das magische Verhältnis 60/40. Wer reich werden will, der muss investieren und wer investieren will, der muss entscheiden. Bei der privaten Geldanlage bezieht sich die allererste - und gleichsam schwierigste - Entscheidung auf die Art der Anlageform. Soll das... [mehr]
(
4
Bewertungen)
E7-Systems13.12.2017
Aktienpaket in Höhe von bis zu 100 Millionen Euro geplant – Umtauschmöglichkeit von Anleihen in Aktien vorgesehen
Das Technologieunternehmen E-Seven Systems plant zur weiteren Wachstumsfinanzierung die Platzierung eines Aktienpakets in Höhe von bis zu 100 Millionen Euro. Derzeit erfolgt die Finanzierung über drei Anleihen, die „E7 Timberland-Finance Jubilee Anleihen“, mit Laufzeiten von drei bis fünf Jahren. Nach Angaben des Unternehmens soll ab dem ersten Quartal 2018 die Möglichkeit bestehen, die E7-Anleihen in Aktien umzuwandeln. Zudem gab E-Seven Systems bekannt, ein neu entwickeltes... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.10.2016
Machen dich Aktien, Anleihen oder Immobilien zum Millionär?
Foto: Pixabay, FrankWinkler Genau, wie es in jeder Branche Millionäre gibt, gibt es auch Millionäre, die durch Aktien, Anleihen oder Immobilien zu ihrem Geld gekommen sind. Allerdings unterscheiden sich diese drei Anlageformen in ihren Chancen, dass du ein Millionär wirst, und Anleihen bieten den geringsten Gewinn der drei. Anleihen Ein Hauptgrund für diese Anlageform ist das niedrigere Risiko. Durch ihre Natur sind sie weniger riskant als Aktien, da die Anleihenbesitzer im Falle... [mehr]
(
1
Bewertung)
Marktkommentar08.06.2016
Anders Weihrauch (Jyske): Negative Korrelation von Aktien und Anleihen bleibt langfristig intakt
In Zeiten anhaltender Niedrigzinsen und komplexer Multi-Asset Lösungen bewertet Jyske Invest die Aktien-Anleihe-Strategien nochmals im aktuellen Marktumfeld. Das Ergebnis: Klassische Mischfonds bewähren sich auch in Niedrigzinsphasen und Anleihen bleiben ein guter Diversifikator. Ein diversifiziertes Portfolio mit aktiver Asset-Allokation und eine profunde Titelauswahl sind die Basis für den Erfolg. Das anhaltende Niedrigzinsumfeld hat Befürchtungen geschürt, dass vor allem klassische... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Renditevergleich15.11.2016
Aktien schlagen Anleihen
Lieber Leser, der deutsche Leitindex DAX konnte den Aufwärtstrend auch am ersten Tag der neuen Handelswoche fortsetzen. Im Tagesverlauf wurde sogar eine charttechnisch wichtige Marke bei 10.800 Punkten angegriffen, doch dafür reichte die Kraft der Bullen noch nicht. Am Ende des Tages konnte der DAX ein kleines Plus ins Ziel retten und schloss bei knapp 10.700 Punkten. Noch immer lässt sich in weiten Teilen nur darüber spekulieren, wie die Wirtschafts- und Finanzpolitik unter Donald... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien oder Anleihen?24.10.2016
Langzeitanalyse: Das Geheimnis hinter der optimalen Depotstruktur lautet 60/40
Bei der Strukturierung von Anlagedepots kommt es auf den richtigen Mix an, doch wie sieht dieser Mix genau aus? Ein US-Vermögensverwalter glaubt nun, die universelle Antwort auf die Frage gefunden zu haben. Demnach drehe sich alles um das magische Verhältnis 60/40. Wer reich werden will, der muss investieren und wer investieren will, der muss entscheiden. Bei der privaten Geldanlage bezieht sich die allererste - und gleichsam schwierigste - Entscheidung auf die Art der Anlageform. Soll das... [mehr]
(
4
Bewertungen)
E7-Systems13.12.2017
Aktienpaket in Höhe von bis zu 100 Millionen Euro geplant – Umtauschmöglichkeit von Anleihen in Aktien vorgesehen
Das Technologieunternehmen E-Seven Systems plant zur weiteren Wachstumsfinanzierung die Platzierung eines Aktienpakets in Höhe von bis zu 100 Millionen Euro. Derzeit erfolgt die Finanzierung über drei Anleihen, die „E7 Timberland-Finance Jubilee Anleihen“, mit Laufzeiten von drei bis fünf Jahren. Nach Angaben des Unternehmens soll ab dem ersten Quartal 2018 die Möglichkeit bestehen, die E7-Anleihen in Aktien umzuwandeln. Zudem gab E-Seven Systems bekannt, ein neu entwickeltes... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.10.2016
Machen dich Aktien, Anleihen oder Immobilien zum Millionär?
Foto: Pixabay, FrankWinkler Genau, wie es in jeder Branche Millionäre gibt, gibt es auch Millionäre, die durch Aktien, Anleihen oder Immobilien zu ihrem Geld gekommen sind. Allerdings unterscheiden sich diese drei Anlageformen in ihren Chancen, dass du ein Millionär wirst, und Anleihen bieten den geringsten Gewinn der drei. Anleihen Ein Hauptgrund für diese Anlageform ist das niedrigere Risiko. Durch ihre Natur sind sie weniger riskant als Aktien, da die Anleihenbesitzer im Falle... [mehr]
(
1
Bewertung)
Marktkommentar08.06.2016
Anders Weihrauch (Jyske): Negative Korrelation von Aktien und Anleihen bleibt langfristig intakt
In Zeiten anhaltender Niedrigzinsen und komplexer Multi-Asset Lösungen bewertet Jyske Invest die Aktien-Anleihe-Strategien nochmals im aktuellen Marktumfeld. Das Ergebnis: Klassische Mischfonds bewähren sich auch in Niedrigzinsphasen und Anleihen bleiben ein guter Diversifikator. Ein diversifiziertes Portfolio mit aktiver Asset-Allokation und eine profunde Titelauswahl sind die Basis für den Erfolg. Das anhaltende Niedrigzinsumfeld hat Befürchtungen geschürt, dass vor allem klassische... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Renditevergleich15.11.2016
Aktien schlagen Anleihen
Lieber Leser, der deutsche Leitindex DAX konnte den Aufwärtstrend auch am ersten Tag der neuen Handelswoche fortsetzen. Im Tagesverlauf wurde sogar eine charttechnisch wichtige Marke bei 10.800 Punkten angegriffen, doch dafür reichte die Kraft der Bullen noch nicht. Am Ende des Tages konnte der DAX ein kleines Plus ins Ziel retten und schloss bei knapp 10.700 Punkten. Noch immer lässt sich in weiten Teilen nur darüber spekulieren, wie die Wirtschafts- und Finanzpolitik unter Donald... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Aktien Anleihen"

Wandelanleihe (Erklärung)19.10.2017
100.000,- Nennwert kann man in etwas mehr als 4 Aktien wandeln? Nein. Ich versuche mal, vorn anzufangen. Die Anleihe wurde irgendwann emittiert (ausgegeben). In Stücken zu je 100.000,- Nennwert und Wandelkurs (KonvKurs) von 4,2916 pro Aktie (Anleihe-Bedingungen). Also ein Wandelverhältnis (KonvVerh) von 23301,3328 Aktien pro Stück Anleihe. Bloomberg gibt das Verhältnis an für die, die nicht selbst rechnen wollen. Aus dem momentanen (aktuellen) Aktienkurs (schön, daß Bloomberg ihn angibt)... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?04.10.2016
Der Artikel von Ernst Wolf liest sich interessant ich empfinde darin leider etwas zuviel "Verschwöhrungstheorie" das ich gar nicht mag. Ich halte es lieber mit Fakten, die beweisbar sind. Dazu habe ich folgenden Artikel von März 2016 gefunden: Im original hier zu lesen: http://www.businesscrime.de/ist-die-deutsche-bank-noch- zu-re… r. Wolfgang Hetzer stellt uns den Text seines Vortrags bei unserer Jahrestagung am 16.04.2016 zur Verfügung, zuerst erschienen in unserer Zeitschrift BIG BUSINESS... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?05.02.2016
...Balz fuhr auch so gerne Rennen in historischen Rennwagen, auf Firmenkosten gekauft und mit einer später notleidenden Anleihe finanziert. Aber der Grüne, der die Energiewende gefördert sehen will, finanziert das alles mit dem Kauf von Aktien Anleihenn, Genußscheinen, Genußrechten und nachrangigen Darlehen. Den Rest zahlt unfreiwillig der Normalbürger. [mehr]
(
1
Empfehlung)
Ascom, CESP, von Roll und andere "Junk" Anleihen ...22.07.2011
Bill Gross liest hier wohl mit... Auf günstige Anleihen mit stabilen Renditeprämien setzen •​Statt einer klaren Insolvenz dürften viele Länder versuchen, die nominalen Zinssätze niedriger zu halten, als sie ohne Intervention wären •Langfristig resultiert diese “finanzielle Repression” in einem Vermögenstransfer von Sparern zu Schuldnern •Anleger sollten achtsam sein: Die gegenwärtige Durations-Komponente von Anleihenportfolios ist zu gering im Vergleich zur Inflationsrate... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?22.02.2011
@IVAG Warum ist/war der US-Dollar eine Leitwährung? Ganz einfach, weil die US-Wirtschafts die größte der Welt und daher die USA als Staat (imernoch)das bonitätsstärkste Land der Welt ist. Hätte indess die USA einen Wirtschaftsstruktur und eine Bonität wie zB. Grichenland, so könnten die Amerikaner nicht einen einzige Dollar-Anleihe rausgeben, weil sie schlicht_und_einfach keiner kaufen wöllte. Sie müssten stattdessen Divisen-Anleihen in zB. Euro , Yen, Rimbi, Pfund, usw. emitieren, um... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft19.10.2002
...keine Analysten, sondern Priester und Psychologen gesucht. WamS: Also alles verkaufen und dann: Nie wieder Aktien?! Leuschel: Oh nein! Professor Marsh von der London Business School hat in seinem Buch "Triumph of Optimism" nachgewiesen, dass Aktien Anleihen überlegen sind. Das allerdings gilt nur für einen Zeitraum von 100 Jahren. In 13 von 16 untersuchten Ländern gab es mehrere Phasen von bis zu 20 Jahren, in denen Anleihen besser liefen als Aktien. WamS: Und da niemand 100 Jahre für sein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Interessante Berichte und Charts zum Thema Edelmetalle17.09.2002
Kontratieff-Zyklen und Gold By Uwe Warmbein Feb 2, 2002 Mit freundlicher Genehmigung des Autors veröffentlichen wir Ihnen eine vorzügliche Arbeit von Steven C. Kennedy zu den Kontratieff-Zyklen. Es handelt sich um den 1. Teil einer Reihe von Artikeln, die Steven C. Kennedy unter der Überschrift „A Historical Review Of The American Gold Market“ auf gold-eagle.com veröffentlichte.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...Cash ist wichtig für Schnäppchenkauf. sehr ungünstig (Raus aus Geldwerten - Rein in Sachwerte) auf Währung achten - SFR-Golddeckung - Devisenkontrollen (Auswege in der deutschen Hyperinflation 1919 –1923 waren Wechsel in $, in US Aktien/Anleihen/heute Calls/Puts Aktien uninteressant. Nur Rohstoffwerte / Goldaktien Bonds uninteressant. Nur Goldanleihen Immobilien sehr gut. -Inland und Ausland gemischt- Gold sehr interessant. Goldminen sehr interessant. Derivate uninteressant. Nur an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold-Zack sperrt Board-Mitglieder aus.22.04.2002
es bricht mir das herz, aber was da gerade passiert macht wirklcih keinen spaß mehr. und ich habe früher über die gelacht, die blut im consorsboard vorhergesehen haben... traurig. jetzt befürchte selbst ich langsam das schlimmste, mein geld werde ich vermutlich nie wieder sehen. eine wandelanleihe 20% im minus, das ist junk-bond niveau.. -flik hier ein interessanter artikel.. Letzte Rettung: Unternehmen tauschen Anleihen in Aktien Für Gläubiger aber oft ein schlechtes Geschäft London -... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft06.02.2003
Neues von den Goldbugs ("geklaut" von "burakiye" aus dem Goldaktienforum) Papier gegen Gold von Ferdinand Lips Referat 25.01.2003 in München Meine sehr verehrten Damen und Herren, Heute sprechen wir über Krieg. Aber nicht über den Irakkrieg. Ich spreche über einen besonderen Krieg. Er wird in die Geschichte eingehen. Es ist ein entscheidender Krieg mit vielen Schlachten. Es ist der Krieg zwischen Papier und Gold. Ein Krieg zwischen einem NICHTS, dem Papiergeld ohne Deckung und dem König... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft19.10.2002
...keine Analysten, sondern Priester und Psychologen gesucht. WamS: Also alles verkaufen und dann: Nie wieder Aktien?! Leuschel: Oh nein! Professor Marsh von der London Business School hat in seinem Buch "Triumph of Optimism" nachgewiesen, dass Aktien Anleihen überlegen sind. Das allerdings gilt nur für einen Zeitraum von 100 Jahren. In 13 von 16 untersuchten Ländern gab es mehrere Phasen von bis zu 20 Jahren, in denen Anleihen besser liefen als Aktien. WamS: Und da niemand 100 Jahre für sein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Interessante Berichte und Charts zum Thema Edelmetalle17.09.2002
Kontratieff-Zyklen und Gold By Uwe Warmbein Feb 2, 2002 Mit freundlicher Genehmigung des Autors veröffentlichen wir Ihnen eine vorzügliche Arbeit von Steven C. Kennedy zu den Kontratieff-Zyklen. Es handelt sich um den 1. Teil einer Reihe von Artikeln, die Steven C. Kennedy unter der Überschrift „A Historical Review Of The American Gold Market“ auf gold-eagle.com veröffentlichte.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...Cash ist wichtig für Schnäppchenkauf. sehr ungünstig (Raus aus Geldwerten - Rein in Sachwerte) auf Währung achten - SFR-Golddeckung - Devisenkontrollen (Auswege in der deutschen Hyperinflation 1919 –1923 waren Wechsel in $, in US Aktien/Anleihen/heute Calls/Puts Aktien uninteressant. Nur Rohstoffwerte / Goldaktien Bonds uninteressant. Nur Goldanleihen Immobilien sehr gut. -Inland und Ausland gemischt- Gold sehr interessant. Goldminen sehr interessant. Derivate uninteressant. Nur an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold-Zack sperrt Board-Mitglieder aus.22.04.2002
es bricht mir das herz, aber was da gerade passiert macht wirklcih keinen spaß mehr. und ich habe früher über die gelacht, die blut im consorsboard vorhergesehen haben... traurig. jetzt befürchte selbst ich langsam das schlimmste, mein geld werde ich vermutlich nie wieder sehen. eine wandelanleihe 20% im minus, das ist junk-bond niveau.. -flik hier ein interessanter artikel.. Letzte Rettung: Unternehmen tauschen Anleihen in Aktien Für Gläubiger aber oft ein schlechtes Geschäft London -... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft06.02.2003
Neues von den Goldbugs ("geklaut" von "burakiye" aus dem Goldaktienforum) Papier gegen Gold von Ferdinand Lips Referat 25.01.2003 in München Meine sehr verehrten Damen und Herren, Heute sprechen wir über Krieg. Aber nicht über den Irakkrieg. Ich spreche über einen besonderen Krieg. Er wird in die Geschichte eingehen. Es ist ein entscheidender Krieg mit vielen Schlachten. Es ist der Krieg zwischen Papier und Gold. Ein Krieg zwischen einem NICHTS, dem Papiergeld ohne Deckung und dem König... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Aktien

Suche nach weiteren Themen