DAX-0,35 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,14 %
Thema: Aktienquote

Nachrichten zu "Aktienquote"

Value Investing16.01.2018
Unternehmensbewertung: Die Bestimmung des Substanzwertes
...könnte schnelle Schmerzen hervorrufen. Tatsächlich: Das Shiller-KGV ist in den teuersten 10 Prozent, die US-Staatsanleihen ebenso, und auch der Spread zu riskanteren Anleihen ist sehr niedrig. Paradoxerweise empfehlt Goldmann dennoch, die Aktienquote zu erhöhen. {{MP_1}} Paradoxerweise? Bei einer Krise des Systems muss Geldvermögen in Form von Anleihen, Kontoguthaben und Versicherungsforderungen vernichtet werden. Aktien sind kein Geldvermögen, sondern Besitzanteile. Solide Unternehmen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressemeldung15.01.2018
ARIQON: Dachfonds-Award 2017
...2017 - ARIQON Wachstum 1 Jahr Dieser Award kann damit als Bestätigung für die erfolgreiche Modell-Erweiterung gesehen werden, die vor zwei Jahren vorgenommen wurde. Zusätzlich zur trendorientierten Steuerung der Aktienquote wurde dabei die Investmentpolitik noch um den Bereich Valuation Picks (unterbewertete Märkte) sowie die Implementierung von alternativen Aktienstrategien (Equity Long/Short und Equity Market neutral) ergänzt. Ziel war, eine noch breitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börsenausblick08.01.2018
Von der Einbahnstraße auf die Achterbahn
...im Vorfeld der Wahlen in Italien turbulent werden, wenn dort die nationalistische Karte gespielt wird und die Börsen unter Druck geraten. Dies sind nur ein paar Beispiele dafür, dass wir uns schon heute vorsichtiger positionieren und die Aktienquote in unseren Mandaten angepasst haben. Außerdem haben wir zumindest im Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen das Währungsrisiko im US-Dollar komplett abgesichert und aufgrund der schwachen Dollarentwicklung und der Möglichkeit sinkender... [mehr]
(
8
Bewertungen)
05.01.2018
Die Börsenscheu der Deutschen hat sie 2017 fast 60 Milliarden Euro gekostet
...haben, bloß wird hierzulande noch immer das langfristig vielversprechendste Instrument der Vermögensbildung gescheut. Der Anteil von Aktien am privaten Geldvermögen machte 2017 nur 7,3 % aus, inklusive Fonds und Zertifikaten steigt die Aktienquote auf nicht einmal 14 %. Dieser Anteil hat immerhin gereicht, um 2017 ungefähr 93 Milliarden Euro zu dem Vermögenszuwachs der deutschen Privathaushalte beizutragen. Ein kleines Gedankenspiel zeigt aber eindrücklich, wie viel Potential hier... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien18.12.2017
Von Glaskugeln und Porzellankisten
...erfüllen. Da ist und bleibt Vorsicht die Mutter aller Porzellankisten! Deshalb hat Frank Fischer, der für unseren global anlegenden Mischfonds PRIMA – Globale Werte verantwortlich ist, auch schon etwas Risiko aus dem Portfolio genommen. Die Aktienquote beträgt zwar immer noch rund 70 Prozent, doch sein Fuß zuckt schon Richtung Bremse. Trotzdem hält er an Werten wie Novo Nordisk, Alphabet, der Software AG oder Verisign fest, denen er weitere Kursgewinne zutraut. Dies gilt auch für die... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Aktien, ETF, Wikifolio und Indexzertifikat08.02.2017
+1000 Prozentpunkte DAX-Outperformance - Kollektive Intelligenz mit IREX, IR-Trader und Co aktuell Short
...die Aktienquote reduziert. Lesen Sie im Einzelnen zu den Produkten im Folgenden:   Im KI-Investor , unserem 1. Aktienprodukt, haben wir nach Vorgabe unserer Signale die Aktienquote im Portfolio wieder auf knapp 95% gesenkt.   Vorgegeben werden die ständig aktualisierten Signale zur Aktienquote und für die Auswahl von Einzeltiteln durch unser prämiertes, vom BMWi und der EU ausgezeichnetes, Intelligent Recommendations System. Der KI-Investor als reiner Stockpicker mit einer Aktienquote von... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Aktien, ETF, Wikifolio und Indexzertifikat12.01.2017
IR-Produkte tendenziell Short / IREX mit über +1000% bester Wikifolio Performer seit Erstemission
...voll mitgenommen hat, reduzieren wir zum Anfang der Woche die Investitions- und Aktienquote auf aktuell 91,5% im Portfolio.   Vorgegeben werden die ständig aktualisierten Signale zur Aktienquote und für die Auswahl von Einzeltiteln durch unser prämiertes, vom BMWi und der EU ausgezeichnetes, Intelligent Recommendations System. Der KI-Investor als reiner Stockpicker mit einer Aktienquote von durchschnittlich zwischen 90 und 100% zeigt weiterhin die schwankungsärmere aber deutlich bessere... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Pressemeldung24.02.2017
Veritas Investment: Anpassungen bei Veri Safe
Die extrem konservative Ausrichtung des Veri Safe von Veritas Investment bleibt zwar bestehen – doch durch die Integration von CROCI-Fonds erhofft sich der Asset Manager verbesserte Renditechancen der Aktienquote. Lesen Siehier zu weiteren Anpassungen innerhalb der bestehenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Asset Allokation04.09.2017
Säbelrasseln – Gefühlte Nervosität
...Antizyklisch Aktien- und Währungsquoten erhöhen Da wir nicht mit einer völligen Eskalation der Nordkorea-Krise rechnen, bieten sich weitere Kursrückgänge an den Aktienmärkten, besonders in Europa, zur antizyklischen Erhöhung der Aktienquote an. Auch werden Anlagen im Schweizer Franken und US-Dollar immer attraktiver. [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.04.2017
Was Privatanleger vom norwegischen Staatsfonds lernen können
...die zum einen eine Erhöhung der Aktienquote von 60 auf 70 Prozent und zum anderen eine Absenkung der Entnahmequote auf 3 Prozent vorgeschlagen haben. Die Umsetzung dieser Vorschläge ist nur noch Formsache. Dennoch gibt es auch Kritik. Der norwegische Ökonom Knut Anton Mork äußert sich in einem lesenswerten Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kritisch über die Sorglosigkeit der Norweger in Bezug auf die Erhöhung der Aktienquote. Der Grund ist einfach: „Weil der Fonds... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien, ETF, Wikifolio und Indexzertifikat08.02.2017
+1000 Prozentpunkte DAX-Outperformance - Kollektive Intelligenz mit IREX, IR-Trader und Co aktuell Short
...die Aktienquote reduziert. Lesen Sie im Einzelnen zu den Produkten im Folgenden:   Im KI-Investor , unserem 1. Aktienprodukt, haben wir nach Vorgabe unserer Signale die Aktienquote im Portfolio wieder auf knapp 95% gesenkt.   Vorgegeben werden die ständig aktualisierten Signale zur Aktienquote und für die Auswahl von Einzeltiteln durch unser prämiertes, vom BMWi und der EU ausgezeichnetes, Intelligent Recommendations System. Der KI-Investor als reiner Stockpicker mit einer Aktienquote von... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Aktien, ETF, Wikifolio und Indexzertifikat12.01.2017
IR-Produkte tendenziell Short / IREX mit über +1000% bester Wikifolio Performer seit Erstemission
...voll mitgenommen hat, reduzieren wir zum Anfang der Woche die Investitions- und Aktienquote auf aktuell 91,5% im Portfolio.   Vorgegeben werden die ständig aktualisierten Signale zur Aktienquote und für die Auswahl von Einzeltiteln durch unser prämiertes, vom BMWi und der EU ausgezeichnetes, Intelligent Recommendations System. Der KI-Investor als reiner Stockpicker mit einer Aktienquote von durchschnittlich zwischen 90 und 100% zeigt weiterhin die schwankungsärmere aber deutlich bessere... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Pressemeldung24.02.2017
Veritas Investment: Anpassungen bei Veri Safe
Die extrem konservative Ausrichtung des Veri Safe von Veritas Investment bleibt zwar bestehen – doch durch die Integration von CROCI-Fonds erhofft sich der Asset Manager verbesserte Renditechancen der Aktienquote. Lesen Siehier zu weiteren Anpassungen innerhalb der bestehenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Asset Allokation04.09.2017
Säbelrasseln – Gefühlte Nervosität
...Antizyklisch Aktien- und Währungsquoten erhöhen Da wir nicht mit einer völligen Eskalation der Nordkorea-Krise rechnen, bieten sich weitere Kursrückgänge an den Aktienmärkten, besonders in Europa, zur antizyklischen Erhöhung der Aktienquote an. Auch werden Anlagen im Schweizer Franken und US-Dollar immer attraktiver. [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.04.2017
Was Privatanleger vom norwegischen Staatsfonds lernen können
...die zum einen eine Erhöhung der Aktienquote von 60 auf 70 Prozent und zum anderen eine Absenkung der Entnahmequote auf 3 Prozent vorgeschlagen haben. Die Umsetzung dieser Vorschläge ist nur noch Formsache. Dennoch gibt es auch Kritik. Der norwegische Ökonom Knut Anton Mork äußert sich in einem lesenswerten Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kritisch über die Sorglosigkeit der Norweger in Bezug auf die Erhöhung der Aktienquote. Der Grund ist einfach: „Weil der Fonds... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Aktienquote"

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 16.01.201816.01.2018
...des Dips getrommelt. ....und nochwas aus dem Marktschreier magazin Wie aus der monatlichen Bofa-Umfrage unter Geldmanagern zu entnehmen ist, ist die Cashquote von globalen Fonds mit 4,4 % auf ein neues 5-Jahres-Tief gesunken, während die Aktienquote gleichzeitig um neun Punkte auf 49 %, und damit auf den höchsten Stand seit 2006 gesteigert wurde. Die Mehrheit der Investoren geht nun davon aus, dass die Märkte erst 2019 oder später ihre Höhepunkte ausbilden - bei der letzten Umfrage... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Sie helfen mir zum Börsianer! Stand 16.04.201718.04.2017
1. Das hängt von der persönlichen Risikoneigung ab. Ist die gross, ist die Aktienquote höher. Ist sie gering, ist die Quote niedriger. Für einen Anfänger ist eine niedrige Quote besser, denn man ist in den ersten Jahren in einer Art von Ausbildung. Pleiten, Verluste und Fehlkäufe sind an der Tagesordnung. Wird man sicherer, kann man die Quote jederzeit erhöhen. Im Endeffekt darf man nur soviel investieren, wie man... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sie helfen mir zum Börsianer! Stand 16.04.201718.04.2017
Ja, 100-Alter als Aktienquote ist wohl heutzutage nicht mehr angeraten, denn man bekommt für den Rest des Kapitals praktisch keine Zinsen. Es kommt natürlich darauf an, wenn man sowieso ständig Geld durch Arbei verdient oder Immobilienbesitz hat, kann man leicht 100% Aktienquote anstreben. Wenn man ohnehin mit wenig knowhow angreift, kann man auch "teure" Liquidität halten und dazu den DAX nur als Option kaufen. Dann kann man sich mit 10 oder 20% Kapitaleinsatz alle Chancen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Effecten-Spiegel(50) - Eine AG der die eigenen Aktionäre egal sind?07.02.2017
...reingenommen.... Porsche in der VW Krise nicht schnell abgestoßen - SDF nicht reduziert Letzlich ist es enorm scwer die Indices zu schlagen - und 90% des Erfolges hängt davon ab - die Aktienquote zum richtigen Zeitpunkt zu ändern - bzw. trotz "negativer" News investiert zu bleiben.. Alleine die hohe Aktienquote und die IDEE mehr Pharma reinzunehmen - hat den NAV gehalten! Und nicht das Stockpicking... Und so sehe ich auch Chancen und Wirkungen eines Aktienrückkaufes. Ob jetzt für 17 oder 17,5... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lasertechnologie und LPKF04.08.2016
...http://www.boerse-online.de/nachrichten/fonds/Bantleon- Opportunities-L-Fonds-Auf-die-Wirtschaft-kommt-es-an-10 01052857 Der Mischfonds gewichtet die Anlageklassen anhand konjunktureller Frühindikatoren. Drohen hohe Kursschwankungen, wird die Aktienquote schnell heruntergefahren ..…."Konjunkturdaten und Markttechnik werden sich verbessern. Wir sehen daher die Aktienmärkte bis zur Jahresmitte positiv." ….Stürmischer Herbst…In der zweiten Jahreshälfte drohen dann aber erneut Verluste an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fondsdepot zur Altersvorsorge15.05.2000
...DM = 6% (!!!) (30% von 20.000 DM). Wenn Dein Bekannter einfach nur Kult kaufen will ohne ständig umzuschichten, dann ist die Aktienquote aus Übersee sogar noch deutlich zu knapp bemessen, auch wenn Europa nunmehr etwas besser laufen sollte. Alle anderen von Dir erwähnten Fonds legen nur in Deutschland und Europa an. Grundsätzlich stimme ich malkav zu, eine Aktienquote von gerade 50% ist für einen 35-jährigen noch konservativ, wenn das Geld tatsächlich noch mindestens 20-30 Jahre liegen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Erfahrung gefragt?29.01.2001
@ArmerRitter bzgl. Aktienquote Ein paar Anregungen zur Strategie, insbesodnere zur Aktienquote. 100% Aktienquote sind nicht immer die absolute Weisheit So hat mich mein 20%-Anteil von Rentenpapieren letztes Jahr die Performance abgesichert. Andereseits finde ich die Formel Aktienanteil=100-Lebensalter zu ri-gide, (danach wäre meine 80% Aktienquote deutlich zu hoch), das sie einerseits nicht das Risiko-profil der Aktien und anderseits nicht die jeweilige Lebenssituation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vermischtes28.10.2001
...sie bereits ihre Aktienquote deutlich reduziert. Die WestLB schätzt, daß der Aktienanteil an den Portfolios der Lebensversicherer bis September 2001 auf 25 Prozent gefallen ist. Innerhalb der Versicherungsbranche wird allerdings ein deutlich niedrigerer Wert vermutet. Sollte es nun zu weiterem Anpassungsbedarf kommen, käme einiges auf die Märkte zu, insbesondere auf den deutschen Aktienmarkt, auf dem immer noch ein Schwerpunkt liegt. Eine Verringerung der Aktienquote um einen Prozentpunkt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Viele Lebensversicherer haben sich verzockt - Aktuelle Analysen14.06.2005
Lebensversicherer erhöhen Aktienquote 13. Juni 2005 Deutsche Lebensversicherer investieren wieder einen wachsenden Teil ihrer Kapitalanlagen auf den Aktienmärkten. Eine Umfrage dieser Zeitung hat ergeben, daß die Bereitschaft der Versicherer zu risikoreicheren Kapitalanlagen zunimmt, auch unter dem Eindruck rekordniedriger Anleihezinsen. So hat die R+V Leben ihre Aktienquote, nach Buchwerten gerechnet, im vergangenen Jahr von 8 auf 11,1 Prozent erhöht. Seit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lebensversicherer erhöhen Aktienquote14.06.2005
...erhöhen Aktienquote Die Branche geht wieder höhere Risiken ein/Niedrige Zinsen zwingen zum Ausweichen ruh. FRANKFURT, 13. Juni. Deutsche Lebensversicherer investieren wieder einen wachsenden Teil ihrer Kapitalanlagen auf den Aktienmärkten. Eine Umfrage dieser Zeitung hat ergeben, daß die Bereitschaft der Versicherer zu risikoreicheren Kapitalanlagen zunimmt, auch unter dem Eindruck rekordniedriger Anleihezinsen. So hat die R+V Leben ihre Aktienquote, nach Buchwerten gerechnet, im vergangenen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fondsdepot zur Altersvorsorge15.05.2000
...DM = 6% (!!!) (30% von 20.000 DM). Wenn Dein Bekannter einfach nur Kult kaufen will ohne ständig umzuschichten, dann ist die Aktienquote aus Übersee sogar noch deutlich zu knapp bemessen, auch wenn Europa nunmehr etwas besser laufen sollte. Alle anderen von Dir erwähnten Fonds legen nur in Deutschland und Europa an. Grundsätzlich stimme ich malkav zu, eine Aktienquote von gerade 50% ist für einen 35-jährigen noch konservativ, wenn das Geld tatsächlich noch mindestens 20-30 Jahre liegen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Erfahrung gefragt?29.01.2001
@ArmerRitter bzgl. Aktienquote Ein paar Anregungen zur Strategie, insbesodnere zur Aktienquote. 100% Aktienquote sind nicht immer die absolute Weisheit So hat mich mein 20%-Anteil von Rentenpapieren letztes Jahr die Performance abgesichert. Andereseits finde ich die Formel Aktienanteil=100-Lebensalter zu ri-gide, (danach wäre meine 80% Aktienquote deutlich zu hoch), das sie einerseits nicht das Risiko-profil der Aktien und anderseits nicht die jeweilige Lebenssituation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vermischtes28.10.2001
...sie bereits ihre Aktienquote deutlich reduziert. Die WestLB schätzt, daß der Aktienanteil an den Portfolios der Lebensversicherer bis September 2001 auf 25 Prozent gefallen ist. Innerhalb der Versicherungsbranche wird allerdings ein deutlich niedrigerer Wert vermutet. Sollte es nun zu weiterem Anpassungsbedarf kommen, käme einiges auf die Märkte zu, insbesondere auf den deutschen Aktienmarkt, auf dem immer noch ein Schwerpunkt liegt. Eine Verringerung der Aktienquote um einen Prozentpunkt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Viele Lebensversicherer haben sich verzockt - Aktuelle Analysen14.06.2005
Lebensversicherer erhöhen Aktienquote 13. Juni 2005 Deutsche Lebensversicherer investieren wieder einen wachsenden Teil ihrer Kapitalanlagen auf den Aktienmärkten. Eine Umfrage dieser Zeitung hat ergeben, daß die Bereitschaft der Versicherer zu risikoreicheren Kapitalanlagen zunimmt, auch unter dem Eindruck rekordniedriger Anleihezinsen. So hat die R+V Leben ihre Aktienquote, nach Buchwerten gerechnet, im vergangenen Jahr von 8 auf 11,1 Prozent erhöht. Seit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lebensversicherer erhöhen Aktienquote14.06.2005
...erhöhen Aktienquote Die Branche geht wieder höhere Risiken ein/Niedrige Zinsen zwingen zum Ausweichen ruh. FRANKFURT, 13. Juni. Deutsche Lebensversicherer investieren wieder einen wachsenden Teil ihrer Kapitalanlagen auf den Aktienmärkten. Eine Umfrage dieser Zeitung hat ergeben, daß die Bereitschaft der Versicherer zu risikoreicheren Kapitalanlagen zunimmt, auch unter dem Eindruck rekordniedriger Anleihezinsen. So hat die R+V Leben ihre Aktienquote, nach Buchwerten gerechnet, im vergangenen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Aktien

Suche nach weiteren Themen