DAX-0,79 % EUR/USD+0,49 % Gold+0,41 % Öl (Brent)-2,19 %
Thema: Anleger
Anlegerverlag: Amazon will wachsen – Viel Geld an der Seitenlinie

Guten Tag liebe Anlegerinnen und Anleger, möglicherweise haben Sie mitbekommen, dass Amazon für die Übernahme der Lebensmittelkette Whole Food Markets eine Anleihe am Markt platziert. Dem Unternehmen von Visionär Jeff Bezos ist es gelungen, auf einen Schlag 16 Mrd. Doll…

Anlegerverlag Was macht der Dow Jones?
Anlegerverlag: Was macht der Dow Jones?

Jetzt, wo es so aussieht, als ob die verbale Eskalation USA/Nordkorea nicht zu Schlimmerem führt, können sich auch die Börsen wieder auf andere Dinge wie Wirtschaftsdaten und Bewertungen konzentrieren. Und natürlich auf die Charttechnik. Da sollte nicht vergessen werden…

Anlegerverlag SMI im Fokus
Anlegerverlag: SMI im Fokus

Beim Schweizer Leitindex SMI sieht es derzeit nach einer Trading-Range mit einer oberen Begrenzung bei ca. 9.200 Punkten und einer unteren Begrenzung bei ca. 8.800 Punkten aus. Da sich der SMI aktuell in etwa in der Mitte dieser Range befindet, könnten Trades im Hinblic…

Anlegerverlag: Aktuelle Einschätzung zum Ölpreis

Rohstoff-Trader haben derzeit beim Ölpreis Sorte Brent die 50 US-Dollar je Barrel im Visier: Denn dies ist nicht nur eine „runde Marke“ und damit durchaus psychologisch wichtig, sondern das ist derzeit auch die untere Begrenzung eines Trendkanals, der sich beim Preis vo…

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Trump-Chaos nervt Anleger
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Trump-Chaos nervt Anleger

FRANKFURT (dpa-AFX) - AKTIEN - DEUTSCHLAND: - VORSICHT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben angesichts des gefühlten politischen Chaos in der US-Regierung nervös. Der Broker IG taxierte den Dax am Montagmorgen rund zwei Stunden vor dem …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 21.08.2017

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, EUR/USD

Nachrichten zu "Anleger"

Starke Gemeinschaftswährung18.08.2017
Achtung: Verluste für Euro-Anleger beim MSCI World!
{{MP_0}} Euro-Anleger fahren derzeit bei MSCI World Verluste ein. (© bluedesign) Mario Draghi macht sich Sorgen. Europas Exporteure haben es schwer. Und auch bei vielen Vermögensverwaltern laufen die Telefone heiß: Grund ist der unerwartet starke Euro. Die harte Währung dürfte zwar so manchem günstige Einkaufsmöglichkeiten im Urlaub bescheren. Doch sie dämpft die Performance bei Aktienanlegern: Bescherte der weltweite Aktienindex MSCI World (Preis) US-Investoren seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ETF Securities – Wöchentlicher Markt- und Flowbericht08.08.2017
Anleger schichten von Silber in Gold um
...darauf hindeutet, dass sich die Anlegerstimmung im Hinblick auf die Schwellenmärkte zunehmend aufhellt. „Die Zugewinne bei lokalen Staatsanleihen von rund 11 Prozent in diesem Jahr stützen die jüngst bessere Stimmung“, so Hein. Bei Rohöl-ETPs (A1N49P) kam es die dritte Woche in Folge zu Abflüssen, die sich bei den Long-Positionen (75 Mio. USD) auf den höchsten Wert seit Mai 2017 beliefen. Nach dem Anstieg der Ölpreise in der Vorwoche nahmen die Anleger weiter Gewinne mit. Ende der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Anleger08.08.2017
DAX am Mittag leicht im Plus - Post-Quartalszahlen erfreuen Anleger
...Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutschen Post deutlich im Plus. Das Unternehmen hatte zuvor seine Quartalszahlen vorgestellt. Dabei übertraf der Gewinn Marktbeobachtern zufolge die Erwartungen der Anleger. Die Aktie der Deutschen Post kletterte zeitweise auf ein neues Rekordhoch. Die Wertpapiere von Heidelbergcement, Linde und der Deutschen Telekom rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressemeldung08.08.2017
C-Quadrat: Die Weltwirtschaft schaltet einen Gang höher – mit wichtigen Folgen für Anleger
Europa, China, USA: Die führenden Wirtschaftsregionen haben die Krisenjahre hinter sich gelassen und überraschen Quartal für Quartal mit hohen BIP-Wachstumszahlen. Das ist für Anleger eine gute Nachricht – vorausgesetzt sie wissen, wie sie die BIP-Angaben bei ihrer persönlichen Investmentstrategie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.07.2017
VW-Schadensersatz: Anleger mit letzter Chance für Anmeldung zum Musterverfahren
...Volkswagen-Aktionäre anmelden, sondern auch Anleger, die VW-Derivate oder Anleihen gekauft haben. Voraussetzung für eine Chance auf Schadensersatz ist, dass die betreffenden Wertpapiere zum Zeitpunkt des Bekanntwerdens der VW Manipulationen am 15. September 2015 im Depot des Anlegers waren. Es ist unerheblich, was seitdem mit den Papieren geschehen ist. Auch wenn die Aktien mittlerweile verkauft sind oder Derivate verfallen sind, können Anleger Schadensersatz fordern. Am besten sind die... [mehr]
(
3
Bewertungen)
private Anleger18.03.2016
Nichts tun - das vornehme Privileg privater Anleger
...zu kaufen, in jeder Marktlage. Sie könnten es sich, so ihr Argument, nicht leisten, ihr Geld unverzinslich über ein, zwei oder drei Jahre liegen zu lassen. Objektiv oder subjektiv sind sie oder fühlen sie sich unter "Anlagedruck". Der private Anleger kann sich dagegen durchaus dafür entscheiden, "nichts" zu machen. "Nichts machen" heißt, das Geld oder einen Teil des Geldes unverzinst bzw. mit Negativzinsen liegen zu lassen. Negativzinsen? Jawohl! Ich habe auch Geld mit Negativzinsen geparkt,... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Anleger28.02.2017
DAX am Mittag kaum verändert - Anleger warten auf Trump-Rede
...Die Aktien von Infineon, Thyssenkrupp und Daimler sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Am Dienstagabend (Ortszeit) wird US-Präsident Donald Trump seine erste Rede vor dem US-Kongress halten. Marktbeobachtern zufolge erhoffen sich die Anleger dabei Details zu den Infrastrukturplänen Trumps. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0604 US-Dollar (+0,16 Prozent). Der Goldpreis war kaum verändert, am Mittag wurden für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Anleger18.05.2017
DAX lässt am Mittag deutlich nach - Anleger wegen Trump besorgt
...hat am Donnerstagmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.519 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,90 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge sind die Anleger darüber besorgt, dass der unter schweren politischen Druck geratene US-Präsident Donald Trump seine versprochenen Steuersenkungen möglicherweise nicht umsetzen kann. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Fresenius Medical Care,... [mehr]
(
1
Bewertung)
Anleger08.08.2017
DAX am Mittag leicht im Plus - Post-Quartalszahlen erfreuen Anleger
...Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutschen Post deutlich im Plus. Das Unternehmen hatte zuvor seine Quartalszahlen vorgestellt. Dabei übertraf der Gewinn Marktbeobachtern zufolge die Erwartungen der Anleger. Die Aktie der Deutschen Post kletterte zeitweise auf ein neues Rekordhoch. Die Wertpapiere von Heidelbergcement, Linde und der Deutschen Telekom rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Starke Gemeinschaftswährung18.08.2017
Achtung: Verluste für Euro-Anleger beim MSCI World!
{{MP_0}} Euro-Anleger fahren derzeit bei MSCI World Verluste ein. (© bluedesign) Mario Draghi macht sich Sorgen. Europas Exporteure haben es schwer. Und auch bei vielen Vermögensverwaltern laufen die Telefone heiß: Grund ist der unerwartet starke Euro. Die harte Währung dürfte zwar so manchem günstige Einkaufsmöglichkeiten im Urlaub bescheren. Doch sie dämpft die Performance bei Aktienanlegern: Bescherte der weltweite Aktienindex MSCI World (Preis) US-Investoren seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
private Anleger18.03.2016
Nichts tun - das vornehme Privileg privater Anleger
...zu kaufen, in jeder Marktlage. Sie könnten es sich, so ihr Argument, nicht leisten, ihr Geld unverzinslich über ein, zwei oder drei Jahre liegen zu lassen. Objektiv oder subjektiv sind sie oder fühlen sie sich unter "Anlagedruck". Der private Anleger kann sich dagegen durchaus dafür entscheiden, "nichts" zu machen. "Nichts machen" heißt, das Geld oder einen Teil des Geldes unverzinst bzw. mit Negativzinsen liegen zu lassen. Negativzinsen? Jawohl! Ich habe auch Geld mit Negativzinsen geparkt,... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Anleger28.02.2017
DAX am Mittag kaum verändert - Anleger warten auf Trump-Rede
...Die Aktien von Infineon, Thyssenkrupp und Daimler sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Am Dienstagabend (Ortszeit) wird US-Präsident Donald Trump seine erste Rede vor dem US-Kongress halten. Marktbeobachtern zufolge erhoffen sich die Anleger dabei Details zu den Infrastrukturplänen Trumps. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0604 US-Dollar (+0,16 Prozent). Der Goldpreis war kaum verändert, am Mittag wurden für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Anleger18.05.2017
DAX lässt am Mittag deutlich nach - Anleger wegen Trump besorgt
...hat am Donnerstagmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.519 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,90 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge sind die Anleger darüber besorgt, dass der unter schweren politischen Druck geratene US-Präsident Donald Trump seine versprochenen Steuersenkungen möglicherweise nicht umsetzen kann. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Fresenius Medical Care,... [mehr]
(
1
Bewertung)
Anleger08.08.2017
DAX am Mittag leicht im Plus - Post-Quartalszahlen erfreuen Anleger
...Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutschen Post deutlich im Plus. Das Unternehmen hatte zuvor seine Quartalszahlen vorgestellt. Dabei übertraf der Gewinn Marktbeobachtern zufolge die Erwartungen der Anleger. Die Aktie der Deutschen Post kletterte zeitweise auf ein neues Rekordhoch. Die Wertpapiere von Heidelbergcement, Linde und der Deutschen Telekom rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Starke Gemeinschaftswährung18.08.2017
Achtung: Verluste für Euro-Anleger beim MSCI World!
{{MP_0}} Euro-Anleger fahren derzeit bei MSCI World Verluste ein. (© bluedesign) Mario Draghi macht sich Sorgen. Europas Exporteure haben es schwer. Und auch bei vielen Vermögensverwaltern laufen die Telefone heiß: Grund ist der unerwartet starke Euro. Die harte Währung dürfte zwar so manchem günstige Einkaufsmöglichkeiten im Urlaub bescheren. Doch sie dämpft die Performance bei Aktienanlegern: Bescherte der weltweite Aktienindex MSCI World (Preis) US-Investoren seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Anleger"

Biotest .... Turnaround des Jahres 200410.06.2013
...Wertpapieren, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, wurde und wird im Vereinigten Königreich kein Prospekt veröffentlicht. Infolgedessen richtet sich diese Veröffentlichung nur an qualifizierte Anleger und darf nur an qualifizierte Anleger verteilt werden. Qualifizierte Anleger sind solche, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, (die 'Verordnung') verfügen, (ii)... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
itelligence realisiert erstes SAP Business One Projekt im Mittelstand13.05.2008
...Jahren einen Kursverdreifacher einfahren können. Nach Ablauf der Übernahmeofferte, deren Annahme die Experten dem Anleger dringend ans Herz gelegt hätten, sei der itelligence-Kurs jetzt wieder auf einem Niveau von etwa 4,20 Euro angekommen. Wie die Experten aus dem Unternehmen hören würden, liege der free float bei nur noch 7% und es sei dementsprechend mühsam, Großanleger oder Investmentfonds für die marktenge Aktie zu begeistern. Genau hier könnte aber auch eine Chance liegen. Nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig18.03.2007
...Kauft ein Anleger einen so genannten „Call-Optionsschein“ mit einer festen Basis (sagen wir 100 Euro), kann er die Aktie innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zum diesem Basispreis kaufen. Es ist dabei egal, was die Aktie zu diesem Zeitpunkt wirklich Wert ist. Mit dem Optionspreis (der Betrag, den die Option kostet) bezahlt er quasi nur das oben genannte Recht. Steigt nun der Aktienkurs über 100 Euro (plus den Betrag des Optionspreises), dann verbucht der Anleger einen Gewinn. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel06.09.2006
...neue geplante Regelung sei eine erhebliche Verbesserung für die Anleger. Die SPD-Linke spricht gar von einer ungerechten Entlastung der Anleger. Es kann soweit kommen, dass die breite Bevölkerung, die Gewerkschaften, die Kirchen usw. tatsächlich denken werden, eine Entlastung und damit eine Verbesserung für Anleger und Trader würde damit geschaffen, obwohl das Gegenteil der Fall ist. Eine mögliche, aber auch nur wenige Anleger betreffende “Verbesserung”, kann nur bei reinen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundus 27 Pyramide Berlin Jagdfeld23.06.2006
..."Premium-Immobilienmarkt", auf dem er und seine Anleger mit den Fünf-Sterne-Häusern Adlon in Berlin und Heiligendamm an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns angeblich ganz vorn mitspielen. Doch immer weniger Anleger kaufen dem seriös wirkenden Immobilienkaufmann mit dem silber-grauen Haar seine Visionen ab. Fondsexperte Stefan Loipfinger schätzt, dass Fundus im vergangenen Jahr gerade mal 25 Millionen Euro Eigenkapital, also Anlegergeld, eingeworben hat - 1999 waren es noch knapp 200... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANLEGER-BERATUNG - Jeder zweite ist der Dumme (EurAmS)09.09.2002
...versteht jeder Anleger unter solchen Begriffen etwas anderes. Dazu kommt noch das mangelnde Basiswissen der meisten deutschen Anleger." Das kann üble Folgen haben: Passt das empfohlene Investment nach Ansicht der Richter zu der Selbsteinschätzung, so ist Schadenersatz ausgeschlossen - auch wenn der Anleger selbst die angegebene Kategorie anders verstanden hat. Pietsch: "Ausführliche Selbsteinschätzungsformulare mit deutlichen Risikoprofilen würden die Anleger besser schützen."

Doch... [mehr]

(
0
Empfehlungen)
Bin bereit zu diskutieren!09.09.2002
...wird vielmehr lauten: "Finger weg von der Boerse". Und vor allem wird die Stimmung unter den Anlegern nicht schon nach wenigen Tage wieder leicht euphorische Zuege annehmen. Die Feststellung, dass sehr viele Anleger derzeit noch guter Dinge sind, ist beileibe nicht aus der Luft gegriffen. Gefahren fuer die Boersenkurse gehen vielmehr vom nach wie vor extrem hohen Investitionsgrad der US-Anleger aus. Sehen wir uns dazu einige Zahlen an: Auf dem Hoehepunkt der vergangenen Hausse, im Februar 2000,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bin bereit zu diskutieren!16.09.2002
...wird vielmehr lauten: "Finger weg von der Boerse". Und vor allem wird die Stimmung unter den Anlegern nicht schon nach wenigen Tage wieder leicht euphorische Zuege annehmen. Die Feststellung, dass sehr viele Anleger derzeit noch guter Dinge sind, ist beileibe nicht aus der Luft gegriffen. Gefahren fuer die Boersenkurse gehen vielmehr vom nach wie vor extrem hohen Investitionsgrad der US-Anleger aus. Sehen wir uns dazu einige Zahlen an: Auf dem Hoehepunkt der vergangenen Hausse, im Februar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft01.03.2003
...Konzerne in den Fokus von Großinvestoren. Es gebe eine starke Nachfrage institutioneller Anleger nach größeren Aktienpaketen an unterbewerteten deutschen Unternehmen, sagte am Mittwoch Roland Lienau, Head of German Equities bei der Deutschen Bank. Auch andere Banken sehen diesen Trend. Konzerne der Old Economy seien auf Grund des niedrigen Kursniveaus attraktiv für Großanleger - gerade aus Amerika. Die Deutsche Bank hatte 94 Unternehmen und 217 Investoren auf einer Konferenz in Frankfurt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft20.11.2002
...des Fonds um Erträge aus der laufenden Geschäftstätigkeit handelt." Tatsächlich wird der Fondsanleger durch die Besteuerung der jährlichen Wertzuwäche des Fonds mit seinem Einkommensgrenzsteuersatz nicht mit dem Direktanleger gleichgestellt sondern stark benachteiligt. Dies zeigt ein Rechenbeispiel eindrucksvoll (Kasten). Die Benachteiligung wird dadurch etwas gemildert, daß der Fondsanleger in früheren Jahren gezahlte Steuern auf Veräußerungsgewinne bei inländischen Fonds angerechnet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANLEGER-BERATUNG - Jeder zweite ist der Dumme (EurAmS)09.09.2002
...versteht jeder Anleger unter solchen Begriffen etwas anderes. Dazu kommt noch das mangelnde Basiswissen der meisten deutschen Anleger." Das kann üble Folgen haben: Passt das empfohlene Investment nach Ansicht der Richter zu der Selbsteinschätzung, so ist Schadenersatz ausgeschlossen - auch wenn der Anleger selbst die angegebene Kategorie anders verstanden hat. Pietsch: "Ausführliche Selbsteinschätzungsformulare mit deutlichen Risikoprofilen würden die Anleger besser schützen."

Doch... [mehr]

(
0
Empfehlungen)
Bin bereit zu diskutieren!09.09.2002
...wird vielmehr lauten: "Finger weg von der Boerse". Und vor allem wird die Stimmung unter den Anlegern nicht schon nach wenigen Tage wieder leicht euphorische Zuege annehmen. Die Feststellung, dass sehr viele Anleger derzeit noch guter Dinge sind, ist beileibe nicht aus der Luft gegriffen. Gefahren fuer die Boersenkurse gehen vielmehr vom nach wie vor extrem hohen Investitionsgrad der US-Anleger aus. Sehen wir uns dazu einige Zahlen an: Auf dem Hoehepunkt der vergangenen Hausse, im Februar 2000,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bin bereit zu diskutieren!16.09.2002
...wird vielmehr lauten: "Finger weg von der Boerse". Und vor allem wird die Stimmung unter den Anlegern nicht schon nach wenigen Tage wieder leicht euphorische Zuege annehmen. Die Feststellung, dass sehr viele Anleger derzeit noch guter Dinge sind, ist beileibe nicht aus der Luft gegriffen. Gefahren fuer die Boersenkurse gehen vielmehr vom nach wie vor extrem hohen Investitionsgrad der US-Anleger aus. Sehen wir uns dazu einige Zahlen an: Auf dem Hoehepunkt der vergangenen Hausse, im Februar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft01.03.2003
...Konzerne in den Fokus von Großinvestoren. Es gebe eine starke Nachfrage institutioneller Anleger nach größeren Aktienpaketen an unterbewerteten deutschen Unternehmen, sagte am Mittwoch Roland Lienau, Head of German Equities bei der Deutschen Bank. Auch andere Banken sehen diesen Trend. Konzerne der Old Economy seien auf Grund des niedrigen Kursniveaus attraktiv für Großanleger - gerade aus Amerika. Die Deutsche Bank hatte 94 Unternehmen und 217 Investoren auf einer Konferenz in Frankfurt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft20.11.2002
...des Fonds um Erträge aus der laufenden Geschäftstätigkeit handelt." Tatsächlich wird der Fondsanleger durch die Besteuerung der jährlichen Wertzuwäche des Fonds mit seinem Einkommensgrenzsteuersatz nicht mit dem Direktanleger gleichgestellt sondern stark benachteiligt. Dies zeigt ein Rechenbeispiel eindrucksvoll (Kasten). Die Benachteiligung wird dadurch etwas gemildert, daß der Fondsanleger in früheren Jahren gezahlte Steuern auf Veräußerungsgewinne bei inländischen Fonds angerechnet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Anleger

Suche nach weiteren Themen