DAX+0,13 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,34 %

Thema: Anleihe Investoren Thema abonieren

Nachrichten zu "Anleihe Investoren"

„High End Fassaden“21.10.2019
Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet 5,00%-Anleihe von FRENER & REIFER (A2YN6Y)
Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat sich an der Neuemission der 5,00%-Anleihe der FRENER & REIFER Holding AG (WKN A2YN6Y) mit einer Zeichnung beteiligt. Das teilte das Fondsmanagement am Montagmorgen mit. Anleihe-Volumen von 6 Mio. Euro ANLEIHE CHECK: Die aktuell emittierte nicht nachrangige und besicherte Mittelstandsanleihe der FRENER & REIFER Holding AG ist mit einem Zinskupon von 5,00% p.a. (Zinstermin jährlich zum 11.10.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum... [mehr]
(
0
Bewertungen)
PCC21.10.2019
Anleihe Nummer 71 steht an
Ab morgen können Investoren eine neue Anleihe von PCC zeichnen. Einen Termin für ein Zeichnungsende teilt PCC nicht mit. Die neue Anleihe hat ein Volumen von bis zu 30 Millionen Euro und ist mit 4,0 Prozent jährlich verzinst. Die Zinsen werden quartalsweise ausgezahlt werden. Es gibt bei der Anleihe eine Mindestanlage von 5.000 Euro. Das Papier läuft bis zum 1. Februar 2025. Ende Oktober soll die Anleihe in den Handel der ... Weiterlesen auf 4investors.de [mehr]
(
0
Bewertungen)
NEUEMISSION21.10.2019
Underberg begibt 60 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von mindestens 4,00% p.a.
Die Semper idem Underberg AG hat die Emission einer neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 60 Mio. Euro beschlossen. Der neue Underberg-Bond wird einen Zinssatz von 4,00% bis 4,25% p.a. sowie eine sechsjährige Laufzeit haben. Die Emission erfolgt im Wege eines öffentlichen Angebots und umfasst auch ein freiwilliges Umtauschangebot einschließlich Mehrerwerbsoption an die Inhaber der bestehenden Underberg-Anleihen 2015/20 und 2014/21. Zudem ist laut Emittentin beabsichtigt,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Hornbach Baumarkt18.10.2019
Neue Anleihe für institutionelle Investoren
Hornbach Baumarkt begibt eine Anleihe über 250 Millionen Euro. Privatinvestoren konnten die Anleihe nicht zeichnen. Das Papier hat eine Laufzeit von 7 Jahren, verzinst ist es jährlich mit 3,25 Prozent. Der Emissionskurs liegt bei 99,232 Prozent. Die Stückelung wurde auf je 100.000 Euro festgelegt. Gezeichnet haben die Anleihe institutionelle Investoren, die Emission war mehrfach überzeichnet. Ab dem 25. Oktober ist die Anleihe ... Weiterlesen auf 4investors.de [mehr]
(
0
Bewertungen)
10.10.2019
Media and Games Invest platziert Anleihe - 5 Millionen Euro Volumen
Media and Games Invest hat im Rahmen der Platzierung einer Anleihe bei institutionellen Investoren einen Emissionserlös von 5 Millionen Euro erzielt. Die Anleihe könne bei Bedarf auf bis zu 25 Millionen Euro aufgestockt werden, teilt das Unternehmen am Donnerstag mit. „Die Anleihe hat einen Zinssatz von 7,00 Prozent p.a., sieht vierteljährliche Zinszahlungen vor und verfügt über eine Laufzeit bis Oktober 2024”, so Media and ... Weiterlesen auf 4investors.de [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News13.10.2015
Sympatex Holding GmbH: Breite Zustimmung der Anleihe-Investoren zur vorgeschlagenen Call Option für vorzeitige Rückzahlung der Anleihe zu 101 % bis Dezember 2016
DGAP-News: Sympatex Holding GmbH / Schlagwort(e): Anleihe Sympatex Holding GmbH: Breite Zustimmung der Anleihe-Investoren zur vorgeschlagenen Call Option für vorzeitige Rückzahlung der Anleihe zu 101 % bis Dezember 2016 13.10.2015 / 13:30 --------------------------------------------------------------------- Sympatex Holding GmbH: Breite Zustimmung der Anleihe-Investoren zur vorgeschlagenen Call... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rickmers Pleite: Rechtsanwalt Andersen sagt Anlegergelder sind auf Grund laufen21.06.2017
Rickmers Insolvenz: Niels Andersen sagt: Anleihe-Investoren haben Chancen
Es war ein Paukenschlag für die Anleger: Am 1. Juni 2017 hat die altehrwürdige Rickmers Holding AG – eine der großen und traditionsreichen Reedereien – überraschend einen Insolvenzantrag gestellt, nachdem das Sanierungskonzept von der HSH Nordbank AG abgelehnt wurde. Privatanlegern der Anleihe droht nun ein finanzielles Fiasko. Sie stellten der Reederei 250 Millionen Euro über eine hochverzinste Rickmers-Anleihe mit einem Coupon von 8,875 Prozent zur Verfügung und müssen nun durch den... [mehr]
(
13
Bewertungen)
03.04.2019
Hylea stockt Anleihe bei institutionellen Investoren um 5 Mio. Euro auf – Gesamtvolumen wächst auf 25 Mio. Euro
Aufstockung erfolgreich abgeschlossen – die Hylea Group S.A., ein weltweit bedeutender Produzent von Bio-Paranüssen, hat ihre Anleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A19S801) um das maximale Volumen von 5 Millionen Euro auf ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro aufgestockt. Die neuen Schuldverschreibungen wurden im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich bei institutionellen Investoren platziert. ANLEIHE CHECK: Die im Dezember 2017 emittierte Anleihe (ISIN: DE000A19S801) verfügt über... [mehr]
(
1
Bewertung)
09.11.2018
Mogo Finance S.A. stockt 9,50%-Anleihe bei institutionellen Investoren um 25 Mio. Euro auf
Nachplatzierung – die Mogo Finance S.A. hat ihre 9,50%-Anleihen im Wege einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren um 25 Millionen Euro aufgestockt. Das Gesamtvolumen der vierjährigen Mogo Finance-Anleihe 2018/22 (XS1831877755) steigt damit auf 75 Millionen Euro. Die Anleihen werden kurz nach der Abwicklung – geplant am 16. November 2018 – am regulierten Markt der Börse Frankfurt, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung des Prospekts durch die CSSF in Luxemburg,... [mehr]
(
1
Bewertung)
16.01.2018
More & More GmbH bietet Investoren Anleihe-Rückkauf zu 85% an – Angebot läuft vom 18. Januar bis 02. Februar 2018
Weiteres Rückkaufangebot – die More & More GmbH bietet ihren Anlegern einen weiteren Rückkauf der Anleihe 2013/18 (WKN A1TND4) an. Das öffentliche Rückkaufangebot beschränkt sich dieses Mal auf einen Nennbetrag von bis zu 950.000 Euro und wird zu einem Kurs von 85%, d.h. 850 Euro pro 1.000 Euro Nennbetrag, unterbreitet. Rückkaufangbot startet am 18. Januar Das Angebot soll vom 18. Januar bis 02. Februar 2018 laufen. Das More & More-Management ist der Ansicht, dass auch das aktuelle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News13.10.2015
Sympatex Holding GmbH: Breite Zustimmung der Anleihe-Investoren zur vorgeschlagenen Call Option für vorzeitige Rückzahlung der Anleihe zu 101 % bis Dezember 2016
DGAP-News: Sympatex Holding GmbH / Schlagwort(e): Anleihe Sympatex Holding GmbH: Breite Zustimmung der Anleihe-Investoren zur vorgeschlagenen Call Option für vorzeitige Rückzahlung der Anleihe zu 101 % bis Dezember 2016 13.10.2015 / 13:30 --------------------------------------------------------------------- Sympatex Holding GmbH: Breite Zustimmung der Anleihe-Investoren zur vorgeschlagenen Call... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rickmers Pleite: Rechtsanwalt Andersen sagt Anlegergelder sind auf Grund laufen21.06.2017
Rickmers Insolvenz: Niels Andersen sagt: Anleihe-Investoren haben Chancen
Es war ein Paukenschlag für die Anleger: Am 1. Juni 2017 hat die altehrwürdige Rickmers Holding AG – eine der großen und traditionsreichen Reedereien – überraschend einen Insolvenzantrag gestellt, nachdem das Sanierungskonzept von der HSH Nordbank AG abgelehnt wurde. Privatanlegern der Anleihe droht nun ein finanzielles Fiasko. Sie stellten der Reederei 250 Millionen Euro über eine hochverzinste Rickmers-Anleihe mit einem Coupon von 8,875 Prozent zur Verfügung und müssen nun durch den... [mehr]
(
13
Bewertungen)
03.04.2019
Hylea stockt Anleihe bei institutionellen Investoren um 5 Mio. Euro auf – Gesamtvolumen wächst auf 25 Mio. Euro
Aufstockung erfolgreich abgeschlossen – die Hylea Group S.A., ein weltweit bedeutender Produzent von Bio-Paranüssen, hat ihre Anleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A19S801) um das maximale Volumen von 5 Millionen Euro auf ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro aufgestockt. Die neuen Schuldverschreibungen wurden im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich bei institutionellen Investoren platziert. ANLEIHE CHECK: Die im Dezember 2017 emittierte Anleihe (ISIN: DE000A19S801) verfügt über... [mehr]
(
1
Bewertung)
09.11.2018
Mogo Finance S.A. stockt 9,50%-Anleihe bei institutionellen Investoren um 25 Mio. Euro auf
Nachplatzierung – die Mogo Finance S.A. hat ihre 9,50%-Anleihen im Wege einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren um 25 Millionen Euro aufgestockt. Das Gesamtvolumen der vierjährigen Mogo Finance-Anleihe 2018/22 (XS1831877755) steigt damit auf 75 Millionen Euro. Die Anleihen werden kurz nach der Abwicklung – geplant am 16. November 2018 – am regulierten Markt der Börse Frankfurt, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung des Prospekts durch die CSSF in Luxemburg,... [mehr]
(
1
Bewertung)
16.01.2018
More & More GmbH bietet Investoren Anleihe-Rückkauf zu 85% an – Angebot läuft vom 18. Januar bis 02. Februar 2018
Weiteres Rückkaufangebot – die More & More GmbH bietet ihren Anlegern einen weiteren Rückkauf der Anleihe 2013/18 (WKN A1TND4) an. Das öffentliche Rückkaufangebot beschränkt sich dieses Mal auf einen Nennbetrag von bis zu 950.000 Euro und wird zu einem Kurs von 85%, d.h. 850 Euro pro 1.000 Euro Nennbetrag, unterbreitet. Rückkaufangbot startet am 18. Januar Das Angebot soll vom 18. Januar bis 02. Februar 2018 laufen. Das More & More-Management ist der Ansicht, dass auch das aktuelle... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Anleihe Investoren"

Paragon Unternehmensanleihe 4,50 % bis 05.07.202209.09.2019
Die Paragon Aktie scheint sich wieder leicht zu erholen und die Anleihe ? Sie dümpelt weiter bei ca 70 Prozent vor sich hin . Man muss sich jetzt einfach mal die Frage stellen : Delle oder Schieflage ? Delle= Kaufen Schieflage = Verkaufen Börse kann so einfach sein ####################### Nun mal wieder ernsthaft . Ich finde Paragon weiter interessant . Die Anleihe war bei 100 Prozent einfach zu teuer und mit Kursen von 90-94 Prozent gut bezahlt . Ich kann nicht sagen , in wieweit die Elektro... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was ist hier los?03.05.2019
"Das Management sagt, das sie von SB181 keine negative Auswirkungen erwarten, da man bereits in der Vergangenheit mit den Kommunen zusammengearbeitet hat. Man hat aktuell Genehmigungen für 470 Bohrungen, was für 4 Jahre Bohrtätigkeit ausreichen würde." -> Das ist richtig, allerdings wird an anderer Stelle im Conference Call auch gesagt "Most of that number, 470, that we referenced, they -- if they are in municipal areas, we already have municipal agreements with those localities, and then a... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Was ist hier los?03.05.2019
Das Management sagt, das sie von SB181 keine negative Auswirkungen erwarten, da man bereits in der Vergangenheit mit den Kommunen zusammengearbeitet hat. Man hat aktuell Genehmigungen für 470 Bohrungen, was für 4 Jahre Bohrtätigkeit ausreichen würde. Man tätigt nur relativ wenige Bohrungen pro acre und die sind damit dann effizienter - sieht man am vor einigen Jahren noch unvorstellbaren Ergebnis bei der Tochter der Deutschen Rohstoff AG EOG, die die Investitionssumme in weniger als 12... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
A1TNA7 Dt. Anleihe Neuer Trade auf 50% Kursgewinn31.07.2016
Sanha will Transparenz und Investorenkommunikation verbessern, Interview mit Anleihefinder. SANHA GmbH & Co. KG reagiert auf Kursrückgang und plant Investoren-Newsletter – Anleihe-Kurs bei 48,5 Prozent Montag, 11. Juli 2016 Die SANHA GmbH & Co. KG ergreift die Initiative, nachdem die Unternehmensanleihe 2013/18 (WKN: A1TNA7) des Essener Unternehmens in den letzten vier Wochen zwischenzeitlich um gut 40 Prozent eingebrochen war. Aktuell notiert die SANHA-Anleihe bei 48,5 Prozent. Als Reaktion,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
KKR & Co - lukrative Beteiligungs- und Privat Equity-Geschäfte für jedermann18.02.2016
Investmentprofis stechen deutsche Gläubiger aus PE-Investor KKR mischt bei German-Pellets-Pleite mit Von Philipp Habdank Bei der wahrscheinlich anstehenden Liquidation von German Pellets mischen auch US-Investmentprofis wie KKR mit. Für die deutschen Anleihegläubiger ist das eine ganz schlechte Nachricht. Den gebeutelten deutschen Anleihegläubigern von German Pellets droht neues Ungemach: Eine Woche, nachdem der Produzent von Holzpellets Insolvenz angemeldet hat, verdichten sich nun die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WARUM SIND ALLE NUR SO USA FEINDLICH??UNDANKBARKEIT29.01.2003
WARUM FAELLT DAX MEHR ALS DOW ODER ANDERE WEIL DEUTSCHE BOERSIANER SICH LIEBER AM PULLERMANN SPIELEN UND WRATEN DAS DER STURM VORUEBER ZIEHT. ANGST UND SCHWAECHE ZEIGT DEUTSCHLAND MEIN ZIEL DAX 2000 WOHL ZU POSITIV HIER WAS ZU LESEN. >>>>>>>GOTTSEIDANK GIBTS DIE FREIE WELT NOCH<<<<<<<<< >>>>>>>>WO NOCH REALISTEN SIND>>>>>>>>>>>>> ;>>>>>> UND NICHT NUR DIE GEBLENDETEN AMIHASSER OHNE GRIPS>>>> DAX 1500 QUELLE TECHNICALINVESTOR DANK AN RHUM Hin und wieder werde ich gefragt, wie es den sein kann ,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*****AHOLD 851287****DIE 200% CHANCE****KZ 4,9 - 9 Euro****15.03.2004
Ein Jahr nach dem Bilanzskandal haben sich die Anleihen gut erholt Ahold steht am Bondmarkt hoch im Kurs Von Andrea Cünnen, Handelsblatt Gut ein Jahr ist es her, dass der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold Investoren mit falschen Bilanzen schockte. Dabei kamen nicht nur die Aktien, sondern auch die Anleihen des Unternehmens kräftig unter die Räder. Während die Ahold-Aktie aber mit knapp 6,80 Euro noch deutlich unter den 14 Euro vor dem Skandal notiert, liegen die Kurse der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Cybernet- Der Versuch einer Bewertung06.09.1999
Hoffentlich paß alles hier rein (Moderator Admin) Einen wunderschönen guten Abend liebe Investoren ! Möge das Interview beginnen !!! (Moderator Admin) Die Fragen können nun gestellt werden, direkt an den Vorstandsvorsitzenden Andreas Eder Gigaguru: Holger Timm hat auf der Cybermind-HV definitiv angekündigt, das Cybernet-Paket im nächsten Jahr zu verkaufen. Wie beurteilen Sie diese Maßnahme? Meldung an den Moderator: Wen betrachten Sie als Ihre größten Konkurrenten in Deutschland und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA am Ende- keiner will Staatsanleihen, selbst mit dem06.08.2003
Das Schlimmste aus 2 Welten Bill Bonner Oh là là ... das wird immer interessanter. Ich rede von der Wirtschaftslage. Der Aktienmarkt lenkt nur ab; ignorieren sie ihn. Was interessant ist, ist der Anleihenmarkt ... der Dollar ... Gold ... Japan ... und Argentinien. Der amerikanische Anleihenmarkt setzte seinen Kollaps letzte Woche fort. Die Renditen der 10jährigen US-Staatsanleihen standen am 13. Juni bei 3,07 %. Jetzt stehen sie bei 4,40 %. Das ist das schlimmste Anleihen-Massaker seit 20... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX wird heute noch extrem runterknallen !!!06.08.2003
Oh là là ... das wird immer interessanter. Ich rede von der Wirtschaftslage. Der Aktienmarkt lenkt nur ab; ignorieren sie ihn. Was interessant ist, ist der Anleihenmarkt ... der Dollar ... Gold ... Japan ... und Argentinien. Der amerikanische Anleihenmarkt setzte seinen Kollaps letzte Woche fort. Die Renditen der 10jährigen US-Staatsanleihen standen am 13. Juni bei 3,07 %. Jetzt stehen sie bei 4,40 %. Das ist das schlimmste Anleihen-Massaker seit 20 Jahren. Das ist "ein Jahrhundersturm", so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WARUM SIND ALLE NUR SO USA FEINDLICH??UNDANKBARKEIT29.01.2003
WARUM FAELLT DAX MEHR ALS DOW ODER ANDERE WEIL DEUTSCHE BOERSIANER SICH LIEBER AM PULLERMANN SPIELEN UND WRATEN DAS DER STURM VORUEBER ZIEHT. ANGST UND SCHWAECHE ZEIGT DEUTSCHLAND MEIN ZIEL DAX 2000 WOHL ZU POSITIV HIER WAS ZU LESEN. >>>>>>>GOTTSEIDANK GIBTS DIE FREIE WELT NOCH<<<<<<<<< >>>>>>>>WO NOCH REALISTEN SIND>>>>>>>>>>>>> ;>>>>>> UND NICHT NUR DIE GEBLENDETEN AMIHASSER OHNE GRIPS>>>> DAX 1500 QUELLE TECHNICALINVESTOR DANK AN RHUM Hin und wieder werde ich gefragt, wie es den sein kann ,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*****AHOLD 851287****DIE 200% CHANCE****KZ 4,9 - 9 Euro****15.03.2004
Ein Jahr nach dem Bilanzskandal haben sich die Anleihen gut erholt Ahold steht am Bondmarkt hoch im Kurs Von Andrea Cünnen, Handelsblatt Gut ein Jahr ist es her, dass der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold Investoren mit falschen Bilanzen schockte. Dabei kamen nicht nur die Aktien, sondern auch die Anleihen des Unternehmens kräftig unter die Räder. Während die Ahold-Aktie aber mit knapp 6,80 Euro noch deutlich unter den 14 Euro vor dem Skandal notiert, liegen die Kurse der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Cybernet- Der Versuch einer Bewertung06.09.1999
Hoffentlich paß alles hier rein (Moderator Admin) Einen wunderschönen guten Abend liebe Investoren ! Möge das Interview beginnen !!! (Moderator Admin) Die Fragen können nun gestellt werden, direkt an den Vorstandsvorsitzenden Andreas Eder Gigaguru: Holger Timm hat auf der Cybermind-HV definitiv angekündigt, das Cybernet-Paket im nächsten Jahr zu verkaufen. Wie beurteilen Sie diese Maßnahme? Meldung an den Moderator: Wen betrachten Sie als Ihre größten Konkurrenten in Deutschland und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA am Ende- keiner will Staatsanleihen, selbst mit dem06.08.2003
Das Schlimmste aus 2 Welten Bill Bonner Oh là là ... das wird immer interessanter. Ich rede von der Wirtschaftslage. Der Aktienmarkt lenkt nur ab; ignorieren sie ihn. Was interessant ist, ist der Anleihenmarkt ... der Dollar ... Gold ... Japan ... und Argentinien. Der amerikanische Anleihenmarkt setzte seinen Kollaps letzte Woche fort. Die Renditen der 10jährigen US-Staatsanleihen standen am 13. Juni bei 3,07 %. Jetzt stehen sie bei 4,40 %. Das ist das schlimmste Anleihen-Massaker seit 20... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX wird heute noch extrem runterknallen !!!06.08.2003
Oh là là ... das wird immer interessanter. Ich rede von der Wirtschaftslage. Der Aktienmarkt lenkt nur ab; ignorieren sie ihn. Was interessant ist, ist der Anleihenmarkt ... der Dollar ... Gold ... Japan ... und Argentinien. Der amerikanische Anleihenmarkt setzte seinen Kollaps letzte Woche fort. Die Renditen der 10jährigen US-Staatsanleihen standen am 13. Juni bei 3,07 %. Jetzt stehen sie bei 4,40 %. Das ist das schlimmste Anleihen-Massaker seit 20 Jahren. Das ist "ein Jahrhundersturm", so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)