DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %
Thema: Ausgabeaufschlag

Nachrichten zu "Ausgabeaufschlag"

Fondsmanager12.03.2019
Flossbach von Storch trotzen dem Trend und lassen sich dabei gut bezahlen
...Die Fondsmanager lassen sich ihre Dienste von ihren Kunden gut bezahlen. Beim Flaggschiff-Fonds wird eine Management- bzw. Verwaltungsgebühr von 1,53 Prozent, eine Performancegebühr von bis zu zehn Prozent und ein Ausgabeaufschlag von bis zu fünf Prozent fällig. Quelle: Bloomberg [mehr]
(
1
Bewertung)
Protect Multi Health Care08.03.2019
Sanofi/Philips/FMC-Anleihe mit 5,5% Zinsen und 40% Schutz
...Die Erste Group-5,50% Protect Multi Health Care-Anleihe 2019-2020, fällig am 29.3.20, ISIN: AT0000A26PV4, kann derzeit ab einem Veranlagungsvolumen von 3.000 Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent und 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden. ZertifikateReport-Fazit: Die neue Protect Multi Health Care-Anleihe ermöglicht in einem Jahr einen Bruttoertrag von 5,50 Prozent, wenn keine der drei Aktien während des gesamten Bobachtungszeitraumes 40 Prozent oder mehr seines... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.03.2019
Wer verdient mehr mit Ihren Fonds? / Sie? Oder Ihre Bank? (FOTO)
...- - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Der Ausgabeaufschlag ist eine einmalige Gebühr, die der Fondsanleger beim Kauf von Fondsanteilen zahlen muss. Bei einem Aktienfonds beträgt der Aufschlag in der Regel fünf Prozent der Anlagesumme, die Höhe legt die Fondsgesellschaft fest. Der Ausgabeaufschlag fließt aber nicht der Fondsgesellschaft, sondern in den meisten Fällen der Hausbank des Anlegers zu. Darüber hinaus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Solider Basiswert27.02.2019
Danone-Express mit Chance auf 3,9 bis 4,3 Prozent p.a.
...die Lieferung von 14 Danone-Aktien gemäß Bezugsverhältnis (1.000 Euro/67 Euro; Bruchteile in bar). Kapitalverluste entstehen, wenn diese Aktien später unter 67 Euro verkauft werden. Das Zertifikat kann noch bis zum 7.3. mit 1 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden. ZertifikateReport-Fazit: Das Express-Plus-Zertifikat auf Danone eignet sich grundsätzlich als defensive Diversifikation für international orientierte Aktienanleger, die nicht erst bei steigenden, sondern schon bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News19.02.2019
LBBW Asset Management: LBBW Rohstoffe 2 LS: Ertragschancen bei jeder Marktlage (deutsch)
...machen kann. LBBW Rohstoffe 2 LS R ISIN: DE000A1H7276 WKN: A1H727 Verwaltungsvergütung: 1,25 % p.a. Ausgabeaufschlag: 5,00 % Aufgelegt am: 1. Februar 2012 Geschäftsjahr: 1. Januar bis 31. Dezember Ertragsverwendung: Ausschüttung Fondswährung: EUR LBBW Rohstoffe 2 LS I ISIN: DE000A0X97E0 WKN: A0X97E Verwaltungsvergütung: 0,80 % p.a. Ausgabeaufschlag: 0,00 % Mindestanlage: 75.000 Euro Aufgelegt am: 19. Februar 2010 Geschäftsjahr: 1. Januar bis 31. Dezember... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.03.2017
TARGOBANK bietet online ETF-Portfolios von BlackRock
...- ohne Ausgabeaufschlag / Drei Risikokategorien: defensiv, ausgewogen und wachstumsorientiert / Regelmäßige Überprüfung der Geldanlage durch das Fondsmanagement Die TARGOBANK bietet ab sofort drei aktiv gemanagte und dynamische ETF-Portfolios von BlackRock in Form von Dachfonds an. Diese können über die TARGOBANK Homepage geordert werden und sind in drei verschiedenen Risikokategorien erhältlich: defensiv, ausgewogen und wachstumsorientiert. Ein Ausgabeaufschlag fällt nicht an. Je nach... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.12.2018
Wenn du europäische Dividendenaristokraten magst, ist dieser ETF für dich
In der Vergangenheit war der Vermögensaufbau über Fonds nie ganz einfach. Meist besaßen sie so hohe Gebühren, dass die Rendite stark litt. So waren pro Jahr an die 2 % für die Verwaltung und oft auch noch ein Ausgabeaufschlag von 5 % fällig. Besonders hoch fielen die Gebühren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.03.2019
Wer verdient mehr mit Ihren Fonds? / Sie? Oder Ihre Bank? (FOTO)
...- - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Der Ausgabeaufschlag ist eine einmalige Gebühr, die der Fondsanleger beim Kauf von Fondsanteilen zahlen muss. Bei einem Aktienfonds beträgt der Aufschlag in der Regel fünf Prozent der Anlagesumme, die Höhe legt die Fondsgesellschaft fest. Der Ausgabeaufschlag fließt aber nicht der Fondsgesellschaft, sondern in den meisten Fällen der Hausbank des Anlegers zu. Darüber hinaus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
LYNX09.03.2016
Sollte man in Xetra Gold investieren?
Bei dem hier präsentierten Produkt „Xetra-Gold“ entrichten die Anleger keinen Ausgabeaufschlag, sie bezahlen keine Transport- und Versicherungskosten, finden beim Erwerb des Produkts geringe Spreads zwischen An- und Verkaufskursen vor und zahlen keine hohen Management- und Verwaltungsgebühren. Auf der Ha... Die vollständige Anaylse finden Sie unter... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dividendenriesen11.12.2015
Global Select Dividend 100-Index: Garantie und 50%-Chance
...Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 102,50 Prozent des Nennwertes erworben werden. ZertifikateReport-Fazit: Dieses Produkt spricht Anleger mit hohem Sicherheitsbedürfnis an, die mit dem maximalen Verlustrisiko von 2,50 Prozent (Ausgabeaufschlag) an Wertsteigerungen der Dividendenriesen teilhaben wollen. Da sich die Kapitalgarantie ausschließlich auf das Laufzeitende des Produktes bezieht, kann ein vorzeitiger Verkauf zu Kapitalverlusten führen. [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.03.2017
TARGOBANK bietet online ETF-Portfolios von BlackRock
...- ohne Ausgabeaufschlag / Drei Risikokategorien: defensiv, ausgewogen und wachstumsorientiert / Regelmäßige Überprüfung der Geldanlage durch das Fondsmanagement Die TARGOBANK bietet ab sofort drei aktiv gemanagte und dynamische ETF-Portfolios von BlackRock in Form von Dachfonds an. Diese können über die TARGOBANK Homepage geordert werden und sind in drei verschiedenen Risikokategorien erhältlich: defensiv, ausgewogen und wachstumsorientiert. Ein Ausgabeaufschlag fällt nicht an. Je nach... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.12.2018
Wenn du europäische Dividendenaristokraten magst, ist dieser ETF für dich
In der Vergangenheit war der Vermögensaufbau über Fonds nie ganz einfach. Meist besaßen sie so hohe Gebühren, dass die Rendite stark litt. So waren pro Jahr an die 2 % für die Verwaltung und oft auch noch ein Ausgabeaufschlag von 5 % fällig. Besonders hoch fielen die Gebühren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.03.2019
Wer verdient mehr mit Ihren Fonds? / Sie? Oder Ihre Bank? (FOTO)
...- - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Der Ausgabeaufschlag ist eine einmalige Gebühr, die der Fondsanleger beim Kauf von Fondsanteilen zahlen muss. Bei einem Aktienfonds beträgt der Aufschlag in der Regel fünf Prozent der Anlagesumme, die Höhe legt die Fondsgesellschaft fest. Der Ausgabeaufschlag fließt aber nicht der Fondsgesellschaft, sondern in den meisten Fällen der Hausbank des Anlegers zu. Darüber hinaus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
LYNX09.03.2016
Sollte man in Xetra Gold investieren?
Bei dem hier präsentierten Produkt „Xetra-Gold“ entrichten die Anleger keinen Ausgabeaufschlag, sie bezahlen keine Transport- und Versicherungskosten, finden beim Erwerb des Produkts geringe Spreads zwischen An- und Verkaufskursen vor und zahlen keine hohen Management- und Verwaltungsgebühren. Auf der Ha... Die vollständige Anaylse finden Sie unter... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dividendenriesen11.12.2015
Global Select Dividend 100-Index: Garantie und 50%-Chance
...Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 102,50 Prozent des Nennwertes erworben werden. ZertifikateReport-Fazit: Dieses Produkt spricht Anleger mit hohem Sicherheitsbedürfnis an, die mit dem maximalen Verlustrisiko von 2,50 Prozent (Ausgabeaufschlag) an Wertsteigerungen der Dividendenriesen teilhaben wollen. Da sich die Kapitalgarantie ausschließlich auf das Laufzeitende des Produktes bezieht, kann ein vorzeitiger Verkauf zu Kapitalverlusten führen. [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Ausgabeaufschlag"

Ausgabeaufschlag zurück07.02.2019
...keine Zahlungspflicht der KVG auslösen. Auch in Ihrem Beispiel, das dem gesetzlich angenommenen Normalfall entsprechen dürfte, vereinnahmt die KVG das Agio und müsste es erst „weitergeben“. Die Rechtsgrundlage für den Ausgabeaufschlag, wie für den Anspruch auf Zahlung des Anlagebetrags, kann allein der Investmentvertrag zwischen Anleger und KVG bilden. Mit der "Weiterleitung" des konkret vereinnahmten Betrages erfüllt die KVG anschließend ihre eigene Verpflichtung aus dem separaten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ausgabeaufschlag zurück07.02.2019
...Spanne des Ausgabeaufschlags im Verkaufsprospekt offeriert (bspw. „bis zu 5%) und der Berater individuell je nach Beratungssituation die Erhebung bestimmen selbst kann (bpsw. mal 0% oder mal 5%). Und zwar abhängig davon, wie umfangreich die (Erst-) Beratung und –Dokumentation war. Die KVG leitet dann nach Erhalt den Ausgabeaufschlag (zumeist zu 100%) an den Berater weiter, dessen anfänglicher Aufwand damit normalerweise reguliert wird. Wenn also die KVG den Ausgabeaufschlag gar nicht selbst... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ausgabeaufschlag zurück05.02.2019
"Ausgabeaufschlag ... Fondsgesellschaft" Ist es nicht eher so, dass nicht die Fondsgesellschaft, sondern der einzelne Berater den Ausgabeaufschlag erhebt bzw. erheben kann? Als Entlohnung für seine (hoffentlich) ordnungsgemäße Kunden-Beratung, Dokumentation und Daten-Pflege? Und dass institutionelle Kunden einen solchen Ausgabeaufschlag nicht zahlen, weil diese nicht beraten werden müssen und zumeist auch größere Beträge (nämlich den Mindestanlagebetrag für eine institutionelle Tranche)... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
24.10.2018
[mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fondsparplan: Bessere Fondentwicklung, höhere Effektivkosten19.10.2017
...kann und bei einem besseren FOndverlauf so die Effektivkosten steigen. Aber das verstehe ich nicht ganz. Annahme: 10% Ausgabeaufschlag, d.h. es bleiben nur 90 EUR von 100 EUR werden angelegt. Wertentwicklung 50% --> Ergebnis 135 EUR, d.h. 15 EUR weniger als ohne Ausgabeaufschlag Wertentwicklung 100% -> Ergebnis 180 EUR, d.h. 20 EUR weniger als ohne Ausgabeaufschlag Bei konstanten Vertriebskosten am Anfang wird die Wertentwicklung sich nur auf einen Teilbetrag der Anlage auswirken, die positive... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deka Immo Europa24.12.2017
...durchaus Rabatte. ebase und AVL bieten den DEKA Immobilienfonds mit 15% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an. Hausinvest WKN 980701 und Grundbesitz Europa WKN 980700 gibt es bei AVL mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, bei comdirect mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Und ich meine, für Hausinvest bei comdirect mal eine Rabattaktion gesehen zu haben, da gab es ihn auch dort ohne Ausgabeaufschlag. Wenn der Börsenkurs 3% niedriger ist, wird man natürlich trotzdem über die Börse... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deka Bank Depot oder doch woanders ?28.05.2016
...abgerechnet, und dieser entspricht Ausgabe- bzw Rücknahmepreis der Fondsgesellschaft. (Es sei denn comdirect bietet einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an, was bei den Dekafonds soweit ich gesehen habe nicht der Fall ist. Aber hunderte Fonds kann man bei comdirect ohne Ausgabeaufschlag erwerben, obwohl sie z.B. bei Amundi oder Parvest Ausgabeaufschlag haben.) b) für börsliche Käufe und Verkäufe als Komissionsgeschäft die Inlandsorderkosten dazukommen, also mindestens 9,90 bis zu 59,90... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[B]+++ echte 100% Chance - wallstreet:online Capital AG +++[/B]15.01.2006
...gesunde Konsolidierung überzugehen. Auf alle Fälle hochinteressant ist das Produkt ‚Fonds ohne Ausgabeaufschlag‘. Wie heißt schon die goldene Kaufmannsregel: ‚Der Gewinn liegt im (billigen) Einkauf!‘ Denn es gibt noch immer z.B. viele Anleihenfonds, für die man 1 % bis 4 % Ausgabeaufschlag bezahlt. Auf dem aktuell niedrigen Zinsniveau wären bei einer Bezahlung des Ausgabeaufschlages die möglichen Erträge der ersten 6 oder 12 Monate verschenkt! Bei Hedge-Fonds, die über eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rendite von Mehrfamilienhäusern? Suche links und Infos21.03.2004
...Variante ist der deutsche Ausgabeaufschlag. Hier wird im Hundert gerechnet, wie die Fachleute sagen. Wenn ein Anleger beispielsweise 100.000 Euro in einen Fonds steckt, der glatte vier Prozent kostet, betragen die Kosten nicht 4.000 Euro, weil der Fondsmanager das Anlagekapital durch 1,04 teilt. Das führt zu einer effektiven Investition von 96.153,85 Euro, so daß die Kosten bei 3846,15 Euro liegen. In diesem Fall sind der nominale und effektive Ausgabeaufschlag identisch. Sie betragen je vier... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fondsparplan: Bessere Fondentwicklung, höhere Effektivkosten19.10.2017
...kann und bei einem besseren FOndverlauf so die Effektivkosten steigen. Aber das verstehe ich nicht ganz. Annahme: 10% Ausgabeaufschlag, d.h. es bleiben nur 90 EUR von 100 EUR werden angelegt. Wertentwicklung 50% --> Ergebnis 135 EUR, d.h. 15 EUR weniger als ohne Ausgabeaufschlag Wertentwicklung 100% -> Ergebnis 180 EUR, d.h. 20 EUR weniger als ohne Ausgabeaufschlag Bei konstanten Vertriebskosten am Anfang wird die Wertentwicklung sich nur auf einen Teilbetrag der Anlage auswirken, die positive... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deka Immo Europa24.12.2017
...durchaus Rabatte. ebase und AVL bieten den DEKA Immobilienfonds mit 15% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an. Hausinvest WKN 980701 und Grundbesitz Europa WKN 980700 gibt es bei AVL mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, bei comdirect mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Und ich meine, für Hausinvest bei comdirect mal eine Rabattaktion gesehen zu haben, da gab es ihn auch dort ohne Ausgabeaufschlag. Wenn der Börsenkurs 3% niedriger ist, wird man natürlich trotzdem über die Börse... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deka Bank Depot oder doch woanders ?28.05.2016
...abgerechnet, und dieser entspricht Ausgabe- bzw Rücknahmepreis der Fondsgesellschaft. (Es sei denn comdirect bietet einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an, was bei den Dekafonds soweit ich gesehen habe nicht der Fall ist. Aber hunderte Fonds kann man bei comdirect ohne Ausgabeaufschlag erwerben, obwohl sie z.B. bei Amundi oder Parvest Ausgabeaufschlag haben.) b) für börsliche Käufe und Verkäufe als Komissionsgeschäft die Inlandsorderkosten dazukommen, also mindestens 9,90 bis zu 59,90... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[B]+++ echte 100% Chance - wallstreet:online Capital AG +++[/B]15.01.2006
...gesunde Konsolidierung überzugehen. Auf alle Fälle hochinteressant ist das Produkt ‚Fonds ohne Ausgabeaufschlag‘. Wie heißt schon die goldene Kaufmannsregel: ‚Der Gewinn liegt im (billigen) Einkauf!‘ Denn es gibt noch immer z.B. viele Anleihenfonds, für die man 1 % bis 4 % Ausgabeaufschlag bezahlt. Auf dem aktuell niedrigen Zinsniveau wären bei einer Bezahlung des Ausgabeaufschlages die möglichen Erträge der ersten 6 oder 12 Monate verschenkt! Bei Hedge-Fonds, die über eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rendite von Mehrfamilienhäusern? Suche links und Infos21.03.2004
...Variante ist der deutsche Ausgabeaufschlag. Hier wird im Hundert gerechnet, wie die Fachleute sagen. Wenn ein Anleger beispielsweise 100.000 Euro in einen Fonds steckt, der glatte vier Prozent kostet, betragen die Kosten nicht 4.000 Euro, weil der Fondsmanager das Anlagekapital durch 1,04 teilt. Das führt zu einer effektiven Investition von 96.153,85 Euro, so daß die Kosten bei 3846,15 Euro liegen. In diesem Fall sind der nominale und effektive Ausgabeaufschlag identisch. Sie betragen je vier... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Fonds

Suche nach weiteren Themen