DAX-0,18 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-1,23 %
Thema: Banken Regulierung

Nachrichten zu "Banken Regulierung"

Crowdinvesting16.05.2018
Sechs Prozent Rendite möglich
Eine Immobilie wird häufig als Geldanlage angepriesen. Das ist leichter gesagt als getan. Wer hat schon 500.000 Euro auf dem Girokonto liegen, die darauf warten, in Betongold zu fließen? Vorbei also der Traum überdurchschnittlicher Renditen dank Immobilien? Nein, hierfür haben die Treiber der Digitalisierung eine Antwort: Crowdinvesting. Dazu besuchen interessierte Anleger die Internetseiten entsprechender Plattformen wie Exporo, Bergfürst, iFunded oder Zinsbaustein, die als Vermittler... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.05.2018
Erfahrung und Grips statt KI
...Strukturen und Technologien meist in separaten Einheiten, dort aber mit aller Konsequenz, wie beispielsweise die Digital-Fabrik der Deutschen Bank zeigt“, sagt Matthias Frerichs, Leiter Digital Banking bei Sopra Steria Consulting. Banken-Regulierung hemmt Strukturwandel Der langsamere Abschied von starren Entscheidungswegen liege auch an der überdurchschnittlichen Regulierung der Branche, so die Befragten. Zwei von drei Managern sehen sich demnach in ihrer Bewegungsfreiheit bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
PwC-Studie21.03.2018
Regulierung umtreibt Bank-CEOs noch stärker als Digitalisierung
Düsseldorf (ots) - Trotz der Furcht vor der digitalen Disruption - ein anderes Thema umtreibt die Topmanager vieler Banken noch immer mindestens genauso stark: die Regulierung. Wie aus dem diesjährigen "Global CEO Survey" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervorgeht, sind 51 Prozent der Bankchefs "extrem besorgt" über die Auswirkungen von Über-Regulierung auf ihr Geschäftsmodell. Dagegen fürchten nur 42 Prozent schwere negative Folgen durch den rasanten technologischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS21.03.2018
PwC Deutschland / PwC-Studie: Regulierung umtreibt Bank-CEOs noch ...
PwC-Studie: Regulierung umtreibt Bank-CEOs noch stärker als Digitalisierung Düsseldorf (ots) - Trotz der Furcht vor der digitalen Disruption - ein anderes Thema umtreibt die Topmanager vieler Banken noch immer mindestens genauso stark: die Regulierung. Wie aus dem diesjährigen "Global CEO Survey" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervorgeht, sind 51 Prozent der Bankchefs "extrem besorgt" über die Auswirkungen von Über-Regulierung auf ihr Geschäftsmodell. Dagegen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Puerto Rico07.02.2018
Puertopia: Erste Krypto-Kommune der Superreichen
Kryptowährungen stehen in der Kritik. Finanzinstitute fordern eine stärkere Regulierung und Banken warnen vor Totalverlusten. Eine andere Vision treibt junge Männer aus den USA an, denn sie wollen auf Puerto Rico die erste Kryptostadt gründen, so die New York Times.  Puertopia, so heißt die Vision einiger Jungunternehmer. Jedoch ist es mit dem Namen nicht ganz so einfach, denn übersetzt bedeutet er Eternal Boy Playground und deshalb könnte der Name in Sol geändert werden, so die New York... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Es wird ein heißer Herbst13.07.2017
Liegt Janet Yellen wirklich richtig?
Janet Yellen ist für die Finanzmärkte das, was Angela Merkel für die Europäische Union ist: Eine Power-Frau. Seit Donald Trump die USA in eine neue Zeit führt, muss Yellen die Zügel fest in den Händen halten und mit strategischen Manövern ihr Terrain verteidigen.  Janet Yellen gab gestern bekannt, dass die Federal Reserve ihren Kurs der graduellen Zinserhöhungen fortsetzen wird. Unklar ist jedoch, wann die nächste Anhebung des Leitzins wirklich kommen wird. Ebenfalls bleibt noch... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Ausblick 201715.12.2016
Gute Rahmenbedingungen sorgen für weiter steigende Kurse
Der Aktienmarkt hat den Anlegern zum Schluss eines aufregenden Jahres eine nette Rally beschert. Doch kann man sich jetzt zurücklehnen? Nein, denn schon stellt sich die Frage: Was kommt 2017 auf die Anleger zu? Welche Überraschungen halten Märkte im kommenden Jahr in Atem? Um es vorweg zu nehmen: Die Parameter, die für ein gutes Aktienjahr sprechen, sind durchaus positiv. Dazu gehört eine weltweit gute Konjunktur und auch das weiterhin moderate Zinsumfeld sprechen für weiter steigende... [mehr]
(
3
Bewertungen)
05.02.2017
US-Wirtschaft: Folgt das BIP den Kursen?
...Aktienbullen groß – allerdings nicht groß genug, um neue Allzeithochs zu produzieren. Im S&P 500 und im Dow entstand im Kursverlauf eine Aufwärtslücke, die zweite innerhalb weniger Tage. Die erste wurde gleich wieder geschlossen. Die Banken-Regulierung in Gestalt des Dodd-Frank-Act ist ein unglaublich kompliziertes Gesetzeswerk. Es wurde nach 2008 in mehrjähriger Arbeit geschaffen, um angeblich eine Wiederholung des Geschehens nach der Lehman-Pleite zu verhindern. Er ist mit 2319 Seiten... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Weltwirtschaft02.02.2017
"Trump wird die Anleger mittelfristig enttäuschen!"
...dominieren, ist zumindest ein Ende der Verordnungspraxis und ein Außerkraftsetzen zahlreicher der von Obama verordneten Regulierungen wahrscheinlich. In Reaktion auf die Finanzmarktkrise wurde mit dem „Dodd-Frank“-Gesetz auch die Banken-regulierung umfassend überarbeitet, verschärft und komplexer gemacht. Zahlreiche Mitglieder des Team Trump wollen dieses Gesetz entschärfen. Trump dürfte aber Dodd-Frank kaum völlig eliminieren. Denn weite Teile des umfangreichen Gesetzes sind... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Analyse03.02.2017
"Trump wird die Anleger mittelfristig enttäuschen!"
...dominieren, ist zumindest ein Ende der Verordnungspraxis und ein Außerkraftsetzen zahlreicher der von Obama verordneten Regulierungen wahrscheinlich. In Reaktion auf die Finanzmarktkrise wurde mit dem „Dodd-Frank“-Gesetz auch die Banken-regulierung umfassend überarbeitet, verschärft und komplexer gemacht. Zahlreiche Mitglieder des Team Trump wollen dieses Gesetz entschärfen. Trump dürfte aber Dodd-Frank kaum völlig eliminieren. Denn weite Teile des umfangreichen Gesetzes sind... [mehr]
(
2
Bewertungen)
OTS15.08.2017
Sopra Steria GmbH / Regulierung: Banken sehnen Erleichterung herbei
Regulierung: Banken sehnen Erleichterung herbei Hamburg (ots) - Bei einem Teil der Banken in Deutschland herrscht Zweckoptimismus: 49 Prozent der Entscheider rechnen mit keiner weiteren Verschärfung der Bankenregulierung. Für sie ist das Maximum der Belastung erreicht. Für die Zukunft wünschen sie sich punktuelle Erleichterungen für ihre Branche. Mit einer Deregulierung ist allerdings nicht zu rechnen, allenfalls mit Vereinfachungen, die Vorschriften zu erfüllen. Das sind die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.04.2017
Bundesbank mit Vorschlag für vereinfachte Regulierung kleiner Banken
FRANKFURT/STUTTGART (dpa-AFX) - Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret hat Vorschläge zur Entlastung kleinerer Banken bei der Regulierung vorgelegt. Ein erstes Kriterium dafür, als Bank oder Sparkasse unter vereinfachte Regeln ("Small Banking Box") zu fallen, wäre aus seiner Sicht eine vergleichsweise niedrige Bilanzsumme, sagte der für die Bankaufsicht zuständige Vorstand der Notenbank laut Redetext am Montag bei einer Veranstaltung der baden-württembergischen Sparkassen in Stuttgart.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
G20/ROUNDUP 208.07.2017
Banken-Regulierung mit USA vorangetrieben - Wachstumsziel wackel
(Neu: Weitere Details) HAMBURG (dpa-AFX) - Die G20-Gruppe der Top-Wirtschaftsmächte will das weltweite Wachstum für mehr Jobs vorantreiben und bei der Finanzmarktregulierung nicht locker lassen. Die Staats- und Regierungschefs der großen Wirtschaftsmächte (G20) verabschiedeten auf ihrem Gipfel am Samstag in Hamburg einen Aktionsplan. Damit bekannten sich auch die USA zur Regulierung der Finanzmärkte und zu Maßnahmen für eine faire Besteuerung von Unternehmen. Zuvor gab es Sorgen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
G20/ROUNUDPO08.07.2017
Banken-Regulierung mit USA vorangetrieben - Wachstumsziel wackelt
HAMBURG (dpa-AFX) - Die G20-Gruppe der Top-Wirtschaftsmächte will das weltweite Wachstum für mehr Jobs vorantreiben und bei der Finanzmarktregulierung nicht locker lassen. Die Staats- und Regierungschefs der großen Wirtschaftsmächte (G20) verabschiedeten auf ihrem Gipfel am Samstag in Hamburg einen Aktionsplan. Bei dem Spitzentreffen bekannten sich die USA zur Regulierung der Finanzmärkte und zu Maßnahmen für eine faire Besteuerung von Unternehmen. Zuvor gab es Sorgen, dass sie sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Banken27.01.2017
Wirtschaftsweise Schnabel fordert bessere Regulierung von Banken
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat Kritik an einer angeblichen Überregulierung des Bankensektors zurückgewiesen. Die wiederholten Turbulenzen im europäischen Bankensystem zeigten deutlich, dass es noch lange nicht stabil sei, schrieb die Professorin für Finanzmarktökonomie in einem Gastbeitrag für die "Welt". Schnabel, die Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist, warnte eindringlich davor, "dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Banken Regulierung"

Bitcoin oder doch Shitcoin?!02.05.2018
Nun weis man auch Warum auf eine Regulierung des Kryptomarktes gedränkt wird zur Ablenkung. Es werden ja gerade die Stellen von Goldman Sachs als Berater in einigen Finanzministerien besetzt. Die EZB ist ja auch schon in deren Hand. Und wenn ich lese das plötzlich Golgman Sachs interesse am Kryptomarkt hat mit Georg Soros als Rammbock da weis man schon wo die Reise hingeht. Deutschland hat ja damals mit Hilfe der EZB eine Regulierung der Banken verhindert oh falsch Herr Ackermann hat mit... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Bitcoin und Ethereum – Krypto-Pioniere fordern mehr Regulierung18.03.2018
Mal wieder Fake News Regulierung wollen angeblich Banken, EZB, Regierungen. Die Groko wollte damals den Handel mit Derivaten regulieren blöd nur das damit schön manipuliert werden kann sieht man ja seit Futures auf den Bitcoin gibt. Nur die groß Finanz hat was davon. Es geht und da bleibe ich dabei nur darum den Kleinanleger zuverkraulen und dann selbst den größten Reibach zumachen. Nun brauch man Käufer die Coins kaufen also wird man wieder die Altersvorsorge bemühen. Erlaubt ist nur... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Warum ist der Ölpreis so niedrig? Wann kommt die Wende? Wann kommt der Börsencrash?13.02.2018
IWF-Chefin: Internationale Kontrolle über Cyber-Währungen unumgänglich http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180212319500793- iwf-c… "Banken und Finanzinstituten in Thailand ist der Handel mit und das Investieren in Kryptowährungen verboten. ... Sorgen wegen Betrugs, Geldwäsche und Terrorismus ... Den Banken soll es außerdem verboten sein, Digitalwährungen in herkömmliche Währungen zu tauschen oder Handelsplattformen anzubieten. Darüber hinaus dürfen keine Kreditkarten mehr für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Altcoins = die Bitcoin Alternativen Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Monero oder Bitshares03.01.2018
Unsere Politiker sehen dem neuen Geld und den daraus wachsenden Einsatzmöglichkeiten nicht komplett tatenlos zu, wir man es zunächst erwarten würde. Auf Heise war heut eine gute Zusammenfassung, welche Regulierungen im Rahmen von EU Richtlinien (welche die Länder dann umsetzen müssen) geplant sind: www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-EU-Geldwaescherich tlinie-Die-Privatsphaere-faellt-praktisch-weg-3931149.h tml Müßtet ihr euch Mal in Ruhe durchlesen. Es geht vor allem darum, eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower29.12.2017
MK-Orion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Buddha-Fly . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schwarzer Tod The Great Plague Of London * Schwarzer Tod * Totentanz ... ... was Ihr erschaffen habt (Vertrag mit dem Teufel) ... holt euch jetzt heim ...... Trump „nutzt“ globale Erwärmung gegen Kaltfront in USA 06:49 29.12.2017 US-Präsident Donald Trump hat sich im Zusammenhang mit dem aktuell kalten Wetter im Osten seines Landes ironisch an die Theorie der globalen Erwärmung erinnert... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bitcoin und Ethereum – Krypto-Pioniere fordern mehr Regulierung18.03.2018
Mal wieder Fake News Regulierung wollen angeblich Banken, EZB, Regierungen. Die Groko wollte damals den Handel mit Derivaten regulieren blöd nur das damit schön manipuliert werden kann sieht man ja seit Futures auf den Bitcoin gibt. Nur die groß Finanz hat was davon. Es geht und da bleibe ich dabei nur darum den Kleinanleger zuverkraulen und dann selbst den größten Reibach zumachen. Nun brauch man Käufer die Coins kaufen also wird man wieder die Altersvorsorge bemühen. Erlaubt ist nur... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Altcoins = die Bitcoin Alternativen Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Monero oder Bitshares03.01.2018
Unsere Politiker sehen dem neuen Geld und den daraus wachsenden Einsatzmöglichkeiten nicht komplett tatenlos zu, wir man es zunächst erwarten würde. Auf Heise war heut eine gute Zusammenfassung, welche Regulierungen im Rahmen von EU Richtlinien (welche die Länder dann umsetzen müssen) geplant sind: www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-EU-Geldwaescherich tlinie-Die-Privatsphaere-faellt-praktisch-weg-3931149.h tml Müßtet ihr euch Mal in Ruhe durchlesen. Es geht vor allem darum, eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sachsenmilch AG - Auf dem Weg ZUR ABFINDUNG !!!15.03.2006
Zusammengefasst: - Bis Freitag (17.03.06) zum Börsenschluss werden letztmals WKN 715 260 gehandelt. - Aktionäre, die eine nicht durch 75 teilbare Aktienanzahl haben, sollten entweder den Rest zukaufen oder das Aktienpaket mit 74 oder weniger Aktien verkaufen (sonst tun das "andere" für ihn außerbörslich bis 30.06.03). - Ab Montag handelt unsere Sachsenmilch dann mit der WKN WKN A0D RXC, voraussichtlich eben zum 75 fachen Preis. Sachsenmilch Aktiengesellschaft Leppersdorf - WKN 715 260 /... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Crash nimmt langsam Form an!18.03.2007
© DIE ZEIT, 08.03.2007 Nr. 11 Auf einmal fürchten alle das Risiko Warum die Krise an den Kapitalmärkten sich selbst verstärken kann. Von Robert von Heusinger Mit Wucht hat sich das Risiko an den internationalen Kapitalmärkten zurückgemeldet. In nur vier Tagen wurden am deutschen Aktienmarkt die Kursgewinne von zwei Monaten und am amerikanischen Aktienmarkt die eines Vierteljahres zunichte gemacht. Weltweit wurden allein in der vergangenen Woche nur an den Aktienmärkten 1.500 Milliarden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!!! GOLD - PREIS !!! Informationen und Gerüchte !!!22.10.2003
Wenn das `Gold-Kartell` lebt, hat es Angst vor einem steigenden Handels-Volumen, das es nicht mehr beherrschen kann. Daher wird es logischerweise auch die Trader ins Visier nehmen müssen. In Asien gibt es bereits erste konkrete Sanktionen gegen Daytrading, die nichts anderes bedeuten als eben dieses zu verbieten! Das Handelsvolumen in den betroffenen Titeln ist teilweise um ca. 40% zurückgegangen. Mit einer mir völlig unverständlichen Begründung: So werde der Markt für Fonds attraktiver.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bitcoin und Ethereum – Krypto-Pioniere fordern mehr Regulierung18.03.2018
Mal wieder Fake News Regulierung wollen angeblich Banken, EZB, Regierungen. Die Groko wollte damals den Handel mit Derivaten regulieren blöd nur das damit schön manipuliert werden kann sieht man ja seit Futures auf den Bitcoin gibt. Nur die groß Finanz hat was davon. Es geht und da bleibe ich dabei nur darum den Kleinanleger zuverkraulen und dann selbst den größten Reibach zumachen. Nun brauch man Käufer die Coins kaufen also wird man wieder die Altersvorsorge bemühen. Erlaubt ist nur... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Altcoins = die Bitcoin Alternativen Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Monero oder Bitshares03.01.2018
Unsere Politiker sehen dem neuen Geld und den daraus wachsenden Einsatzmöglichkeiten nicht komplett tatenlos zu, wir man es zunächst erwarten würde. Auf Heise war heut eine gute Zusammenfassung, welche Regulierungen im Rahmen von EU Richtlinien (welche die Länder dann umsetzen müssen) geplant sind: www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-EU-Geldwaescherich tlinie-Die-Privatsphaere-faellt-praktisch-weg-3931149.h tml Müßtet ihr euch Mal in Ruhe durchlesen. Es geht vor allem darum, eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sachsenmilch AG - Auf dem Weg ZUR ABFINDUNG !!!15.03.2006
Zusammengefasst: - Bis Freitag (17.03.06) zum Börsenschluss werden letztmals WKN 715 260 gehandelt. - Aktionäre, die eine nicht durch 75 teilbare Aktienanzahl haben, sollten entweder den Rest zukaufen oder das Aktienpaket mit 74 oder weniger Aktien verkaufen (sonst tun das "andere" für ihn außerbörslich bis 30.06.03). - Ab Montag handelt unsere Sachsenmilch dann mit der WKN WKN A0D RXC, voraussichtlich eben zum 75 fachen Preis. Sachsenmilch Aktiengesellschaft Leppersdorf - WKN 715 260 /... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Crash nimmt langsam Form an!18.03.2007
© DIE ZEIT, 08.03.2007 Nr. 11 Auf einmal fürchten alle das Risiko Warum die Krise an den Kapitalmärkten sich selbst verstärken kann. Von Robert von Heusinger Mit Wucht hat sich das Risiko an den internationalen Kapitalmärkten zurückgemeldet. In nur vier Tagen wurden am deutschen Aktienmarkt die Kursgewinne von zwei Monaten und am amerikanischen Aktienmarkt die eines Vierteljahres zunichte gemacht. Weltweit wurden allein in der vergangenen Woche nur an den Aktienmärkten 1.500 Milliarden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!!! GOLD - PREIS !!! Informationen und Gerüchte !!!22.10.2003
Wenn das `Gold-Kartell` lebt, hat es Angst vor einem steigenden Handels-Volumen, das es nicht mehr beherrschen kann. Daher wird es logischerweise auch die Trader ins Visier nehmen müssen. In Asien gibt es bereits erste konkrete Sanktionen gegen Daytrading, die nichts anderes bedeuten als eben dieses zu verbieten! Das Handelsvolumen in den betroffenen Titeln ist teilweise um ca. 40% zurückgegangen. Mit einer mir völlig unverständlichen Begründung: So werde der Markt für Fonds attraktiver.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Eurokrise

Suche nach weiteren Themen