DAX+0,57 % EUR/USD0,00 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,86 %
Thema: Binnennachfrage

Nachrichten zu "Binnennachfrage"

14.08.2018
Schwellenländer – jetzt einsteigen?
...Ökonomien deutlich geringer. Im Ergebnis führt dies dazu, dass wir Länder wie etwa Indien gegenüber Volkswirtschaften wie Taiwan oder Korea vorziehen. Hier unsere Einschätzung in Kürze: Indien: Hier ist die Binnennachfrage der wichtigste Treiber für den Aktienmarkt. Steigende Ölpreise haben demgegenüber eine geringere Bedeutung. Hierdurch unterscheiden sich indische Aktien stark von der Entwicklung anderer großer Schwellenländer. Die Gewinnaussichten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BA-Chef Scheele09.08.2018
Auch 2019 keine Trendwende am Arbeitsmarkt absehbar
...er aber nicht. Die Stabilität am Arbeitsmarkt hänge nicht allein am Außenhandel. "Wir haben eine ganze Reihe von Berufen, die konjunkturunabhängig sind." Das seien zum Beispiel Sozial-, Erziehungs- oder Pflegeberufe. Außerdem sei die Binnennachfrage stark, die jüngsten Tarifabschlüsse stützten diese. Der näher rückende EU-Austritt Großbritanniens ("Brexit") wird laut Scheele nicht ohne Auswirkungen bleiben - wenngleich diese für den hiesigen Arbeitsmarkt eher gering ausfielen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
08.08.2018
Chinas Außenhandelswachstum stärker als erwartet - Sojaimporte stabil
...auf 28,05 Mrd. USD, ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Überschuss von 41,47 Mrd. USD, die im Juni verzeichnet wurden. Die Wirtschaft der Volksrepublik wird weiterhin unterstützt von einer starken globalen Konjunktur, auch die Binnennachfrage scheint sich weiterhin stark zu entwickeln. Während der Handelsstreit mit den USA eines der wichtigsten Themen für den Markt ist, sind die Zölle der USA bislang noch nicht in vollem Umfang umgesetzt. Analysten von ING merkten gegenüber Bloomberg... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.08.2018
Deutsche Anleihen geben nach - Türkische Rendite auf Rekordhoch
...Bundesanleihen zählen, durch solide Daten vom deutschen Außenhandel. Trotz Handelsstreitigkeiten und entgegen den Markterwartungen hatten sich die Exporte im Juni auf Vormonatsniveau gehalten. Die Einfuhren, ein Indikator für die Binnennachfrage, waren sogar deutlich gestiegen. Daten aus der deutschen Industrie enttäuschten dagegen. Zu weiteren Kursverlusten kam es zunächst am türkischen Anleihemarkt. Im Gegenzug stieg die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen auf einen Rekordwert von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.08.2018
Deutsche Anleihen geben leicht nach - türkische Rendite auf Rekordhoch
...als sicher geltende Anlageformen durch solide Daten vom deutschen Außenhandel. Trotz Handelsstreitigkeiten und entgegen den Markterwartungen konnten sich die Exporte im Juni auf Vormonatsniveau halten. Die Einfuhren, ein Indikator für die Binnennachfrage, stiegen sogar deutlich an. Daten aus der deutschen Industrie enttäuschten dagegen. Zu weiteren Kursverlusten kam es im Vormittagshandel am türkischen Anleihemarkt. Im Gegenzug stieg die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen auf einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Merkel04.05.2016
Mehr Binnennachfrage durch Flüchtlinge belebt Weltwirtschaft
MESEBERG (dpa-AFX) - Deutschland gibt aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auch durch die vielen ins Land gekommenen Flüchtlinge Impulse für mehr globales Wachstum. Es gebe dadurch eine Belebung der Binnennachfrage, "die eine guten Beitrag zur Entwicklung der Weltwirtschaft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news29.07.2016
Binnennachfrage stützt Wirtschaftswachstum im II. Quartal 2016
...(APA-ots) - Gemäß der aktuellen Schnellschätzung des WIFO wuchs die österreichische Wirtschaft im II. Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal um 0,3% (nach +0,4% im I. Quartal). Die größten Wachstumsimpulse gingen erneut von der Binnennachfrage aus, sowohl der Konsum als auch die Anlageinvestitionen wurden ausgeweitet. Die Industriekonjunktur schwächte sich zuletzt leicht ab. Das österreichische BIP wuchs im II. Quartal 2016 gegenüber der Vorperiode um 0,3%1). Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.05.2016
Obamas Chefökonom will Stärkung der Binnennachfrage in Deutschland
Berlin/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Der Chefökonom von US-Präsident Barack Obama, Jason Furman, hat Deutschland aufgerufen, die Löhne steigen zu lassen und mehr zu investieren: "Das würde die Binnennachfrage stärken und so den Handelsüberschuss reduzieren", sagte er im Interview... [mehr]
(
0
Bewertungen)
UBS-Experte10.02.2015
Binnennachfrage in Schwellenländern wächst“
...hat uns aber überzeugt.“ Zwischen 2013 und 2016 soll die Binnennachfrage im Schnitt um 6,5 Prozent wachsen. In den entwickelten Volkswirtschaften hingegen nur um 1,8 Prozent. „Wir halten das Wachstum der Binnennachfrage für einen epochalen, langfristigen Trend“, betont Röhrig im Gespräch mit FundResearch und erkennt auch einen Trend in den einzelnen Volkswirtschaften, der sich weg vom Export und hin zur Binnennachfrage orientiere. „Der Konsum wächst mit dem steigenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news07.02.2017
Binnennachfrage trägt Konjunkturaufschwung in Österreich
...sind robust und fußen auf der Binnenwirtschaft. Die Grundtendenz der Konjunktur weist weiterhin aufwärts. Damit hält der seit 2015 beobachtete Aufschwung an. In den letzten Monaten wurde er erneut vor allem durch die Ausweitung der Binnennachfrage gestützt: Der Konsum der privaten Haushalte stieg auch im IV. Quartal kräftig, die öffentlichen Konsumausgaben wurden ebenfalls ausgeweitet. Darüber hinaus investieren die heimischen Unternehmen seit 2015 wieder vermehrt. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Merkel04.05.2016
Mehr Binnennachfrage durch Flüchtlinge belebt Weltwirtschaft
MESEBERG (dpa-AFX) - Deutschland gibt aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auch durch die vielen ins Land gekommenen Flüchtlinge Impulse für mehr globales Wachstum. Es gebe dadurch eine Belebung der Binnennachfrage, "die eine guten Beitrag zur Entwicklung der Weltwirtschaft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news29.07.2016
Binnennachfrage stützt Wirtschaftswachstum im II. Quartal 2016
...(APA-ots) - Gemäß der aktuellen Schnellschätzung des WIFO wuchs die österreichische Wirtschaft im II. Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal um 0,3% (nach +0,4% im I. Quartal). Die größten Wachstumsimpulse gingen erneut von der Binnennachfrage aus, sowohl der Konsum als auch die Anlageinvestitionen wurden ausgeweitet. Die Industriekonjunktur schwächte sich zuletzt leicht ab. Das österreichische BIP wuchs im II. Quartal 2016 gegenüber der Vorperiode um 0,3%1). Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.05.2016
Obamas Chefökonom will Stärkung der Binnennachfrage in Deutschland
Berlin/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Der Chefökonom von US-Präsident Barack Obama, Jason Furman, hat Deutschland aufgerufen, die Löhne steigen zu lassen und mehr zu investieren: "Das würde die Binnennachfrage stärken und so den Handelsüberschuss reduzieren", sagte er im Interview... [mehr]
(
0
Bewertungen)
UBS-Experte10.02.2015
Binnennachfrage in Schwellenländern wächst“
...hat uns aber überzeugt.“ Zwischen 2013 und 2016 soll die Binnennachfrage im Schnitt um 6,5 Prozent wachsen. In den entwickelten Volkswirtschaften hingegen nur um 1,8 Prozent. „Wir halten das Wachstum der Binnennachfrage für einen epochalen, langfristigen Trend“, betont Röhrig im Gespräch mit FundResearch und erkennt auch einen Trend in den einzelnen Volkswirtschaften, der sich weg vom Export und hin zur Binnennachfrage orientiere. „Der Konsum wächst mit dem steigenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news07.02.2017
Binnennachfrage trägt Konjunkturaufschwung in Österreich
...sind robust und fußen auf der Binnenwirtschaft. Die Grundtendenz der Konjunktur weist weiterhin aufwärts. Damit hält der seit 2015 beobachtete Aufschwung an. In den letzten Monaten wurde er erneut vor allem durch die Ausweitung der Binnennachfrage gestützt: Der Konsum der privaten Haushalte stieg auch im IV. Quartal kräftig, die öffentlichen Konsumausgaben wurden ebenfalls ausgeweitet. Darüber hinaus investieren die heimischen Unternehmen seit 2015 wieder vermehrt. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Binnennachfrage"

Peak Positioning Technologies - kanadische FinTech in China24.06.2018
...die kürzlich ebenfalls eine Expansion festgestellt hatte. Die Zahlen aus dem Dienstleistungssektor, der mehr als die Hälfte der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft ausmacht, dürften der Führung in Peking gelegen kommen. Sie will die Binnennachfrage stärken und die Abhängigkeit vom Export verringern. Zuletzt gab es vermehrt Sorgen, dass der Handelsstreit mit den USA den Schwung der chinesischen Wirtschaft bremsen könnte. http://de.4-traders.com/boerse-nachrichten/Chinas-Diens tleis…... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?18.03.2018
Aufschlussreicher Gastbeitrag zu den Strafzöllen von Trump. In dem Artikel wird bereits die Einschränkung der Gewaltenteilung angesprochen und auch dass Deutschland mehr Binnennachfrage generieren und den Handelsüberschuss einschränken sollte-das riecht ein bischen nach gesteuerter Presse, aber man merkt, wohin die Reise... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204018.02.2017
> dieser riesige Leistungsbilanzüberschuss bedeutet, dass Deutschlands Binnennachfrage viel zu schwach ist und das Land seine Überschussproduktion sowie seine inländische Überschussersparnis dem Rest der Welt aufbürdet. < – Deshalb ja nun die soziokulturelle Bereicherung; und die seit 2015 gleich für Japan+China mit, Das Problem wäre für alle Betroffenen geringer, gäbe es diesen EUR nicht. Über den – oktroyiert... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 19.12.201619.12.2016
.../>

Der IFO-Geschäftsklima-Index steigt im Dezember steigt zum Vormonat an auf 111,0 Punkte nach 110,04 im November. Die rund 7.000 befragten Manager blicken optimistisch in die Zukunft. Eine solide binnennachfrage">Binnennachfrage [mehr]

(
11
Empfehlungen)
Timburgs Langfristdepot 2012-202216.12.2015
...provozieren, die wiederum die Binnennachfrage konterkarieren, die im übrigen schon von besagten Problemen der Exportwirtschaft tangiert werden dürfte. Würde D sich "nur" höher verschulden, könnte es immerhin bei ersteren bleiben, würde allerdings die künftige Refi der, allerdings ohnehin nicht mehr rückzahlbaren, Staatsschulden erschweren (von den nachwievor dräuenden EU-Risiken in diesem Kontext mal ganz abgesehen). Die Nachhaltigkeit der Binnennachfrage steht somit auf tönernden... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Es wird etwas Schlimmeres als einen Crash geben, nämlich25.01.2000
Hallo mirko, ich muß dir ehrlich gestehen, ich sehe es ganz ähnlich. Den Boom in Amerika, so wird häufig behauptet, wird hauptsächlich durch die enorm starke Binnennachfrage (Binnenmarkt) ermöglicht. Das die Amis Aktien auf Pump kaufen ist auch rel. geläufig (Spar- quote -0.2). Jetzt laß mal die Binnennachfrage od. die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Peak Positioning Technologies - kanadische FinTech in China24.06.2018
...die kürzlich ebenfalls eine Expansion festgestellt hatte. Die Zahlen aus dem Dienstleistungssektor, der mehr als die Hälfte der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft ausmacht, dürften der Führung in Peking gelegen kommen. Sie will die Binnennachfrage stärken und die Abhängigkeit vom Export verringern. Zuletzt gab es vermehrt Sorgen, dass der Handelsstreit mit den USA den Schwung der chinesischen Wirtschaft bremsen könnte. http://de.4-traders.com/boerse-nachrichten/Chinas-Diens tleis…... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Heute: "Auf Gold ist verlaß"14.05.2003
DIW: Binnennachfrage zu schwach für Aufschwung in Deutschland - Neues Phänomen BERLIN (dpa-AFX) - Die anhaltende wirtschaftliche Schwäche in Deutschland ist nach Ansicht des DIW im Gegensatz zu früheren Flauten vor allem auf die zu geringe Binnennachfrage zurückzuführen. Die seit drei Jahren nahezu stagnierende gesamtwirtschaftliche Produktion sei ungewöhnlich lang und weniger Ergebnis einer Exportschwäche. Diese nachfragebedingte Stagnation sei ein neues und bedenkliches... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold, alternativer Brennstoff und die kommende Hyperinflation!29.05.2005
...aus Gründen der Preisstabilität angekündigt hat. Hinzu kommt, dass Alan Greenspan eine Halbierung des Staatsdefizits fordert, was die Binnennachfrage erheblich absenken würde. Diese Orientierung wird an Bedeutung gewinnen, wenn Greenspan im kommenden Jahr von Ben Bernanke als neuem Notenbankchef abgelöst wird. Aber nicht nur die Binnennachfrage wird unter Druck geraten, auch die Lieferungen in die EU - sie nimmt etwa ein Viertel der US-Exporte auf - werden wahrscheinlich sinken. Dies ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2005 das Jahr des Dollars, Seitwärtsbewegung in den Edelmetallen30.05.2005
...aus Gründen der Preisstabilität angekündigt hat. Hinzu kommt, dass Alan Greenspan eine Halbierung des Staatsdefizits fordert, was die Binnennachfrage erheblich absenken würde. Diese Orientierung wird an Bedeutung gewinnen, wenn Greenspan im kommenden Jahr von Ben Bernanke als neuem Notenbankchef abgelöst wird. Aber nicht nur die Binnennachfrage wird unter Druck geraten, auch die Lieferungen in die EU - sie nimmt etwa ein Viertel der US-Exporte auf - werden wahrscheinlich sinken. Dies ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Es wird etwas Schlimmeres als einen Crash geben, nämlich25.01.2000
Hallo mirko, ich muß dir ehrlich gestehen, ich sehe es ganz ähnlich. Den Boom in Amerika, so wird häufig behauptet, wird hauptsächlich durch die enorm starke Binnennachfrage (Binnenmarkt) ermöglicht. Das die Amis Aktien auf Pump kaufen ist auch rel. geläufig (Spar- quote -0.2). Jetzt laß mal die Binnennachfrage od. die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Peak Positioning Technologies - kanadische FinTech in China24.06.2018
...die kürzlich ebenfalls eine Expansion festgestellt hatte. Die Zahlen aus dem Dienstleistungssektor, der mehr als die Hälfte der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft ausmacht, dürften der Führung in Peking gelegen kommen. Sie will die Binnennachfrage stärken und die Abhängigkeit vom Export verringern. Zuletzt gab es vermehrt Sorgen, dass der Handelsstreit mit den USA den Schwung der chinesischen Wirtschaft bremsen könnte. http://de.4-traders.com/boerse-nachrichten/Chinas-Diens tleis…... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Heute: "Auf Gold ist verlaß"14.05.2003
DIW: Binnennachfrage zu schwach für Aufschwung in Deutschland - Neues Phänomen BERLIN (dpa-AFX) - Die anhaltende wirtschaftliche Schwäche in Deutschland ist nach Ansicht des DIW im Gegensatz zu früheren Flauten vor allem auf die zu geringe Binnennachfrage zurückzuführen. Die seit drei Jahren nahezu stagnierende gesamtwirtschaftliche Produktion sei ungewöhnlich lang und weniger Ergebnis einer Exportschwäche. Diese nachfragebedingte Stagnation sei ein neues und bedenkliches... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold, alternativer Brennstoff und die kommende Hyperinflation!29.05.2005
...aus Gründen der Preisstabilität angekündigt hat. Hinzu kommt, dass Alan Greenspan eine Halbierung des Staatsdefizits fordert, was die Binnennachfrage erheblich absenken würde. Diese Orientierung wird an Bedeutung gewinnen, wenn Greenspan im kommenden Jahr von Ben Bernanke als neuem Notenbankchef abgelöst wird. Aber nicht nur die Binnennachfrage wird unter Druck geraten, auch die Lieferungen in die EU - sie nimmt etwa ein Viertel der US-Exporte auf - werden wahrscheinlich sinken. Dies ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2005 das Jahr des Dollars, Seitwärtsbewegung in den Edelmetallen30.05.2005
...aus Gründen der Preisstabilität angekündigt hat. Hinzu kommt, dass Alan Greenspan eine Halbierung des Staatsdefizits fordert, was die Binnennachfrage erheblich absenken würde. Diese Orientierung wird an Bedeutung gewinnen, wenn Greenspan im kommenden Jahr von Ben Bernanke als neuem Notenbankchef abgelöst wird. Aber nicht nur die Binnennachfrage wird unter Druck geraten, auch die Lieferungen in die EU - sie nimmt etwa ein Viertel der US-Exporte auf - werden wahrscheinlich sinken. Dies ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Konjunktur

Suche nach weiteren Themen