DAX-1,50 % EUR/USD-0,42 % Gold+0,36 % Öl (Brent)-1,26 %
Thema: Bottom up Ansatz

Nachrichten zu "Bottom up Ansatz"

Ratingagentur Scope11.09.2018
Scope bewertet den MainFirst Global Dividend Stars Fonds mit der Top-Note „A“
Die Ratingagentur Scope hat den MainFirst Global Dividend Stars (LU1238901240) mit der Ratingnote A („sehr gut“) bewertet. MainFirst Asset Management ist ein eigenständiger Bereich innerhalb der MainFirst Gruppe mit Sitz in Frankfurt. MainFirst verfolgt einen Multi-Boutique-Ansatz: Die jeweiligen Teams können in großer Autonomie ihren eigenen Investmentansatz verfolgen, greifen dabei jedoch auf Tools der Plattform zurück und tauschen untereinander Investmentideen aus. Zum Fonds: Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar27.08.2018
Manraj Sekhon und Chetan Sehgal (Franklin Templeton): Juli Rück- und Ausblick: Grenzmärkte führen die Erholung an
...Faktoren wie dem Konsum gestützt wird. Zudem werden die Bewertungen trotz dieser positiven Nachrichten allgemein günstiger. Unsere Anlagephilosophie basiert unverändert auf drei Grundsätzen: Value-Orientierung, Geduld und ein Bottom-up-Ansatz. Wir haben eine ganzheitliche Sichtweise in Bezug auf Value, die auch Nachhaltigkeit, Qualität und Wachstum berücksichtigt. Schwellenländer: Die wichtigsten Trends und Entwicklungen Aktien aus Schwellenländern erholten sich im Juli,... [mehr]
(
1
Bewertung)
DGAP-News13.06.2018
ARBOR INVEST-FONDS erhalten Euro-FondsNote 1
...in verschiedenen Fachpublikationen dient das Rating dem Anleger als Auswahlkriterium und Entscheidungshilfe. Der ARBOR INVEST - SPEZIALRENTEN Fonds (WKN: A1XEEX) investiert mit einem klassischen Bottom-Up-Ansatz vorwiegend in fehlbewertete Anleihen aus allen Bereichen des Rentenmarktes. Er wurde im Mai 2014 aufgelegt und hat seitdem mehrere Auszeichnungen erhalten. 2017 erzielte der ARBOR INVEST - SPEZIALRENTEN Fonds einen Wertzuwachs von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News13.06.2018
ARBOR INVEST-FONDS erhalten Euro-FondsNote 1 (deutsch)
...Verlag GmbH. Durch die Veröffentlichung in verschiedenen Fachpublikationen dient das Rating dem Anleger als Auswahlkriterium und Entscheidungshilfe. Der ARBOR INVEST - SPEZIALRENTEN Fonds (WKN: A1XEEX) investiert mit einem klassischen Bottom-Up-Ansatz vorwiegend in fehlbewertete Anleihen aus allen Bereichen des Rentenmarktes. Er wurde im Mai 2014 aufgelegt und hat seitdem mehrere Auszeichnungen erhalten. 2017 erzielte der ARBOR INVEST - SPEZIALRENTEN Fonds einen Wertzuwachs von 11,18 %... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ratingagentur Scope08.05.2018
Scope Analysis bewertet den AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD erneut mit B
...durch langfristiges Ertragspotenzial überzeugen und zugleich eine geringere Volatilität im relativen Vergleich mit der Peergroup aufweisen. Hierdurch können insbesondere in fallenden Märkten Verluste abgefedert werden. Der konsequente Bottom-Up-Ansatz kombiniert die Fundamentalanalyse mit einem hauseigenen quantitativen Tool zur Identifizierung attraktiver Aktien. Mit dieser Strategie konnte der AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD seit Auflage bis zum 28.02.2018 eine Performance von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar09.12.2015
Oberbanscheidt & Cie.: Die Trüffelsucher
...ausschließlich auf den Faktor Mensch", betont André Koppers. Ihre grundlegende Marschrichtung legen die Vermögensberater um Firmengründer Hans-Josef Oberbanscheidt in wöchentlichen Sitzungen fest. Anlagescheidungen fußen auf einem Bottom-up-Ansatz - die Kennzahlen jedes einzelnen infrage kommenden Investments müssen überzeugen. Im Aktienbereich setzen die Manager dabei zum einen auf substanz- und dividendenstarke Value-Titel. Klassische Wachstumsaktien wie zum Beispiel Apple finden... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Rohstoffe24.11.2014
Chancen im Rohstoffsektor derzeit auf "Allzeithoch"
...günstig und gleichzeitig liegt die Differenz zwischen den niedrigen Marktbewertungen und dem tatsächlichen Investitionspotenzial auf einem attraktiven Niveau. Aufgrund dieser Ausgangssituation haben sowohl die Aktienauswahl nach dem Bottom-Up-Ansatz als auch ein global ausgerichteter Ansatz für die Selektion mehrerer Sektoren eine noch höhere Bedeutung. Dies bietet unserer Einschätzung nach einen wesentlich größeren Spielraum zur Ausnutzung von Marktineffizienzen. Im aktuellen Umfeld... [mehr]
(
1
Bewertung)
06.02.2017
Investieren in chinesische Aktien im Jahr des Hahns
...Wir stellen die Analyse zu China vor. Denn die kontrovers diskutierte Haltung der neuen US-Regierung zu Handel, Währungs- und inländischer Fiskalpolitik wird Unsicherheit und Volatilität, aber auch Chancen für Stockpicker nach dem Bottom-up-Ansatz hervorbringen. Neben den starken Wachstumsbranchen der New Economy könnten sich auch traditionelle, zyklische Industrie- und Betriebsstoffunternehmen über ein gutes Jahr freuen, da Infrastrukturprojekte und Strukturreformen für einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar27.08.2018
Manraj Sekhon und Chetan Sehgal (Franklin Templeton): Juli Rück- und Ausblick: Grenzmärkte führen die Erholung an
...Faktoren wie dem Konsum gestützt wird. Zudem werden die Bewertungen trotz dieser positiven Nachrichten allgemein günstiger. Unsere Anlagephilosophie basiert unverändert auf drei Grundsätzen: Value-Orientierung, Geduld und ein Bottom-up-Ansatz. Wir haben eine ganzheitliche Sichtweise in Bezug auf Value, die auch Nachhaltigkeit, Qualität und Wachstum berücksichtigt. Schwellenländer: Die wichtigsten Trends und Entwicklungen Aktien aus Schwellenländern erholten sich im Juli,... [mehr]
(
1
Bewertung)
Aktienfonds12.12.2014
SJB FondsPortrait. Nordea 1 – Indian Equity Fund.
...Beratungsunternehmen, das sich eine führende Marktposition in Indien erarbeitet hat. Im Rahmen des Multi-Boutique-Ansatzes von Nordea verwaltet Naren den Indian Equity Fund und verfolgt in diesem eine Kombination aus Top-Down- und Bottom-Up-Ansatz, um attraktiv bewertete indische Aktien mit guten Fundamentaldaten am Markt ausfindig zu machen. Der über eine Erfahrung von mehr als 23 Jahren verfügende Naren hat es sich zum Ziel gesetzt, Wachstumstitel zu einem vernünftigen Preis zu erwerben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Roundtable17.11.2015
Aktien : Ertragsstärke im Portfolio
...Wertpapiere nicht mehr die risikofreie Anleiheklasse von einst sind.   Bei der Auswahl von Aktien wird häufig von der Bottom-up-Analyse gesprochen. Was ist darunter zu verstehen und gibt es auch andere Ansätze?   Gerhardt: Dem Bottom-up-Ansatz steht die Top-Down-Analyse gegenüber. Bei Bottom-Up (Bottom auf Englisch der Boden) fängt man bei der Analyse mit der kleinsten Einheit, dem einzelnen Unternehmen an. Ein Aktienmanager, der sich nur auf Bottom-up spezialisiert hat... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar23.11.2015
GS&P: Ertragsstärke im Portfolio mit Aktien
...Wertpapiere nicht mehr die risikofreie Anleiheklasse von einst sind. Bei der Auswahl von Aktien wird häufig von der Bottom-up-Analyse gesprochen. Was ist darunter zu verstehen und gibt es auch andere Ansätze? GERHARDT: Dem Bottom-up-Ansatz steht die Top-Down-Analyse gegenüber. Bei Bottom-Up (Bottom auf Englisch der Boden) fängt man bei der Analyse mit der kleinsten Einheit, dem einzelnen Unternehmen an. Ein Aktienmanager, der sich nur auf Bottom-up spezialisiert hat, interessiert... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BNP-Experte25.03.2015
„Asien ist attraktiv bewertet“
Beim ersten €uro-Roundtable in Hamburg standen die Emerging Markets thematisch im Mittelpunkt. Die Experten von fünf Fondsgesellschaften diskutierten die besten Anlagemöglichkeiten in den Schwellenländern. Patrick Mange, Emerging Markets Strategist bei BNP Paribas Investment Partners, hält asiatische Schwellenländer für besonders attraktiv. Er erläutert, warum er gerade diese Region bevorzugt, wie der „Best Selection“-Ansatz seines Fonds funktioniert und welche Risiken... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ratingagentur Scope11.09.2018
Scope bewertet den MainFirst Global Dividend Stars Fonds mit der Top-Note „A“
Die Ratingagentur Scope hat den MainFirst Global Dividend Stars (LU1238901240) mit der Ratingnote A („sehr gut“) bewertet. MainFirst Asset Management ist ein eigenständiger Bereich innerhalb der MainFirst Gruppe mit Sitz in Frankfurt. MainFirst verfolgt einen Multi-Boutique-Ansatz: Die jeweiligen Teams können in großer Autonomie ihren eigenen Investmentansatz verfolgen, greifen dabei jedoch auf Tools der Plattform zurück und tauschen untereinander Investmentideen aus. Zum Fonds: Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.12.2016
Mit Selbstkritik und Transparenz zum Erfolg
...Ihre Gesellschaft von der Konkurrenz? Wie verfolgen eine transparente und selbstkritische Berichterstattung über Quartalsberichte, Online-Multimedia-Veranstaltungen, Monatsmailings und Blogbeiträge. Zudem folgen wir einem strengen bottom-up Ansatz: Wir fokussieren uns erfolgreich auf die Identifizierung von Werttreibern bei Aktien und auf Sondersituationen bei Anleihen.  Fondsname: ProfitlichSchmidlin Fonds UI              Schwerpunkt: Aktien und Anleihen Fondsgesellschaft:... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Bottom up Ansatz"

Neues Wikifolio: Afrika Portfolio ex Rohstoffe30.03.2018
...außerhalb Afrikas, sofern der Schwerpunkt ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit in Afrika liegt. Der Anlagehorizont ist langfristig orientiert. Quelle für die Entscheidungsfindung sind vor allem Unternehmenskennzahlen und Geschäftsberichte (bottom up-Ansatz innerhalb des genannten Anlageuniversums). www.wikifolio.com/de/de/w/wfafriexco Wer sich für die jüngere Entwicklung in Afrika interessiert, dem sei das folgende Buch empfohlen: "The Lion Awakes: Adventures in Africa's Economic Miracle" von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???28.06.2015
...Hehl aus seiner Sympathie für die „römische“ Vorgehensweise, des induktiven „Bottom-up“ gegenüber dem deduktiven „Top Down“. Das Thema lasse sich auch auf Strukturen übertragen. Die Schweiz sei so ein gut funktionierender Bottom-up-Ansatz. Was ein schlecht funktionierender, zentralistischer „Top-Down“-Ansatz ist, muss man einem EU-Bürger sicher nicht erklären. Auch sei der Mensch nicht annähernd so begnadet als Problemlöser, wie er selbst es gerne glaube. Der Rollkoffer... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Stammzellen: Auf ein Neues!27.05.2013
...und zugelassen, seien es Autoimmunerkrankungen, Krebs oder seltene Krankheiten. Wie erwähnt gab es gegen Hepatitis-C besondere Erfolge in den letzten Jahren. Wir fokussieren uns nicht auf spezielle Krankheiten, sondern analysieren nach dem Bottom-up-Ansatz und investieren, wo immer es substantiellen Fortschritt und attraktive Bewertungen gibt. BE: Beteiligt sich Ihr Fonds auch an Start-Ups und Private Placements oder nur an bereits börsennotierten Unternehmen? Van den Eynde: Unser Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
**Amarantus Biosciences** hebt ab27.05.2013
...und zugelassen, seien es Autoimmunerkrankungen, Krebs oder seltene Krankheiten. Wie erwähnt gab es gegen Hepatitis-C besondere Erfolge in den letzten Jahren. Wir fokussieren uns nicht auf spezielle Krankheiten, sondern analysieren nach dem Bottom-up-Ansatz und investieren, wo immer es substantiellen Fortschritt und attraktive Bewertungen gibt. BE: Beteiligt sich Ihr Fonds auch an Start-Ups und Private Placements oder nur an bereits börsennotierten Unternehmen? Van den Eynde: Unser Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sangui - Perle im Biotechsektor bald 1ooo % ?27.04.2012
...mir auch, daß wahrscheinlich ein top-down (wir sind ja alles börsianer hier, gell?) ansatz verfolgt wird, also eine bearbeitung der sogenannten opinion leader (meinungsbildner) in wundheilzentren und entsprechenden kliniken, statt eines bottom-up ansatz`, also dem pilgern über die dörfer und landapotheken. das glaube ich wird der ansatz sein, und wie man der meldung ebenfalls entnehmen kann, wurde organisatorisch und personell erheblicher aufwand im vorfeld betrieben, um das ganze schnell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fidelity Fds SIC.-Europ.Growth03.05.2002
...Seitdem habe sich der Länderschwerpunkt des Fonds grundlegend geändert: Rund 39 Prozent des 6,1 Milliarden Euro schweren Portfolios seien derzeit in Großbritannien investiert. Die Firmen wähle Fondsmanager Anthony Bolton nach einem Bottom-up-Ansatz aus. Er konzentriere sich nur auf aussichtsreiche Unternehmen, unabhängig von deren Herkunftsland und den entsprechenden volkswirtschaftlichen Rahmendaten. "Als klassischer Stockpicker schaue ich mir jedes Unternehmen einzeln an und folge nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Dividendenstratege stellt sein Depot vor!(Eher defensiv)08.06.2004
...in die Wagschale. Verfolgt man einen Bottom-up-Ansatz mit Fokus zuerst auf das jeweils konkrete Einzelinvest, sieht das anders aus: chancenreiche Einzelinvests finden sich immer, wiewohl sie zeitweise schwerer zu finden sind, ein relativ ungünstigeres Chance/Risikoverhältnis aufweisen. Conclusio: Wenn schon Fonds, dann am besten einer mit Bottom-up-Ansatz – s. #1772 (wobei Dividenden- oder Branchenorientierung nicht mehr als nur ein Bottom-up-ANSATZ ist) –, oder doch einer mit großzügig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
So meine Herren!Jetzt gehts nach oben!Nasdaq vor gigantischer Gegenbewegung!10.03.2001
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 4. Geburtstag des "Nemax" wurde die Baisse 1 Jahr alt. Vor 5 Wochen hatte ich gehofft, daß es nicht mehr dazu käme. Das "Geschenk" sind 150 Mrd E. Vermögensverlust. Nur der Nasdaq kann es besser, der es bislang auf knapp 2,7 Bill $ brachte. Eine technische Korrektur ist deshalb überfällig. Sie startete am Dienstag. Ob daraus eine Wende wird, ist noch offen. Das ergibt eine insgesamt schwierige Marktlage für die Einschätzung aller relevanten Titel. Positiv... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zukunftsaussicht Timeless06.10.2000
@ Markmobi Leider haben wir bisher keine konstruktive Beiträge von Dir hören können. Da ich aber davon ausgehe, daß Du kein Schwachkopf bist (denn am Selbstbewußtsein mangelt es nicht bei Dir), frage ich Dich herzlichst, ob wir an Deinem Skepsis teilnehmen dürfen. da Du ein Fan von Bottom-up -Ansatz bist (was Du aber den Profis nicht erzählen darfst, da die Anlageentscheidung durch die Kombination mit dem Top-Down-Ansatz getroffen werden muß. Ein Beispiel: Ein Unternehemn, das qualitativ,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mit Aktienfonds-Sparplänen langfristig ein großes Vermögen aufbauen16.03.2002
...deklassiert: ANLAGEZIEL Ziel des Fidelity Funds - European Growth Fund ist langfristiger Kapitalzuwachs durch ein aktiv gemanagtes Portfolio von vorwiegend paneuropaeischen Aktien. INVESTMENTANSATZ - BOTTOM-UP Fidelity verfolgt dabei den Bottom-up-Ansatz. Das Bottom-up-Re- search wird lokal von den Fidelity Aktien-Analysten durchge- fuehrt, die auf Branchenbasis organisiert sind. Der Fonds legt den Schwerpunkt auf kleinere und mittlere Unternehmen, die in der Regel knapp die Haelfte des Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fidelity Fds SIC.-Europ.Growth03.05.2002
...Seitdem habe sich der Länderschwerpunkt des Fonds grundlegend geändert: Rund 39 Prozent des 6,1 Milliarden Euro schweren Portfolios seien derzeit in Großbritannien investiert. Die Firmen wähle Fondsmanager Anthony Bolton nach einem Bottom-up-Ansatz aus. Er konzentriere sich nur auf aussichtsreiche Unternehmen, unabhängig von deren Herkunftsland und den entsprechenden volkswirtschaftlichen Rahmendaten. "Als klassischer Stockpicker schaue ich mir jedes Unternehmen einzeln an und folge nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Dividendenstratege stellt sein Depot vor!(Eher defensiv)08.06.2004
...in die Wagschale. Verfolgt man einen Bottom-up-Ansatz mit Fokus zuerst auf das jeweils konkrete Einzelinvest, sieht das anders aus: chancenreiche Einzelinvests finden sich immer, wiewohl sie zeitweise schwerer zu finden sind, ein relativ ungünstigeres Chance/Risikoverhältnis aufweisen. Conclusio: Wenn schon Fonds, dann am besten einer mit Bottom-up-Ansatz – s. #1772 (wobei Dividenden- oder Branchenorientierung nicht mehr als nur ein Bottom-up-ANSATZ ist) –, oder doch einer mit großzügig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
So meine Herren!Jetzt gehts nach oben!Nasdaq vor gigantischer Gegenbewegung!10.03.2001
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 4. Geburtstag des "Nemax" wurde die Baisse 1 Jahr alt. Vor 5 Wochen hatte ich gehofft, daß es nicht mehr dazu käme. Das "Geschenk" sind 150 Mrd E. Vermögensverlust. Nur der Nasdaq kann es besser, der es bislang auf knapp 2,7 Bill $ brachte. Eine technische Korrektur ist deshalb überfällig. Sie startete am Dienstag. Ob daraus eine Wende wird, ist noch offen. Das ergibt eine insgesamt schwierige Marktlage für die Einschätzung aller relevanten Titel. Positiv... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zukunftsaussicht Timeless06.10.2000
@ Markmobi Leider haben wir bisher keine konstruktive Beiträge von Dir hören können. Da ich aber davon ausgehe, daß Du kein Schwachkopf bist (denn am Selbstbewußtsein mangelt es nicht bei Dir), frage ich Dich herzlichst, ob wir an Deinem Skepsis teilnehmen dürfen. da Du ein Fan von Bottom-up -Ansatz bist (was Du aber den Profis nicht erzählen darfst, da die Anlageentscheidung durch die Kombination mit dem Top-Down-Ansatz getroffen werden muß. Ein Beispiel: Ein Unternehemn, das qualitativ,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mit Aktienfonds-Sparplänen langfristig ein großes Vermögen aufbauen16.03.2002
...deklassiert: ANLAGEZIEL Ziel des Fidelity Funds - European Growth Fund ist langfristiger Kapitalzuwachs durch ein aktiv gemanagtes Portfolio von vorwiegend paneuropaeischen Aktien. INVESTMENTANSATZ - BOTTOM-UP Fidelity verfolgt dabei den Bottom-up-Ansatz. Das Bottom-up-Re- search wird lokal von den Fidelity Aktien-Analysten durchge- fuehrt, die auf Branchenbasis organisiert sind. Der Fonds legt den Schwerpunkt auf kleinere und mittlere Unternehmen, die in der Regel knapp die Haelfte des Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Handelsstrategie

Suche nach weiteren Themen