DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,09 %
Thema: Brent
flatex Morning-news Öl (Brent)

Der Preis für ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent im März-Kontrakt an der ICE könnte in den nächsten Wochen weiter anziehen.

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Ölpreise stark gestiegen - Brent auf höchstem Stand seit knapp 4 Jahren

Wertpapier: Öl (Brent)

Nachrichten zu "Brent"

18.01.2019
flatex Morning-news Öl (Brent)
...60,69/60,27/59,75 und 58,90 US-Dollar, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 58,06/57,53 und 56,69 US-Dollar in Betracht. flatex-select Long: DE000MF7AC99 Morgan Stanley Faktor 2 Brent-Future Short: DE000MF7AC65 Morgan Stanley Faktor 2 Brent-Future Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/ DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/ [mehr]
(
0
Bewertungen)
BRENT C.O.17.01.2019
Erholung auf dem Prüfstand
...nur um eine Konsolidierung des vorherigen Preisanstiegs handelt oder aber ob es das bereits mit der Erholung gewesen ist, werden womöglich bereits die nächsten Handelstage zeigen.  Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 04.01. „BRENT C.O. - Erholung nimmt Fahrt auf, aber…“ hieß es zum Abschluss u.a. „[…] Die Erholung der letzten Handelstage vollzog sich ohne eine gravierende Aufhellung der fundamentalen Gemengelage. Ganz im Gegenteil. Nachdem die aktuellen Konjunkturdaten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent-Öl16.01.2019
Rohstoff vor nächstem Schub
...der Ölpreis der Nordsee Sorte Brent Crude im Bereich von 87,32 US-Dollar und markierte damit zugleich sein Jahreshoch für das Jahr 2018. Nach einer vorausgegangenen einjährigen Erholungsphase schlug der Rohstoff zunächst in eine gewöhnliche Korrektur ein, die sich allerdings zu einem regelrechten zweimonatigen Ausverkauf entwickelt und Verluste bis auf ein Niveau von knapp unter 50 US-Dollar bis Ende des Jahres hervorgebracht hat. Dort hat Brent Crude-Öl zuletzt aber Halt finden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.01.2019
flatex Morning-news Öl (Brent)
...und 70,07 US-Dollar auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei 59,59/57,80/56,35/54,90/53,11 und 50,22 US-Dollar in Betracht. flatex-select Long: DE000MF7AC99 Morgan Stanley Faktor 2 Brent-Future Short: DE000MF7AC65 Morgan Stanley Faktor 2 Brent-Future Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/ DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/ [mehr]
(
0
Bewertungen)
MARKTAUSBLICK14.01.2019
Brent: Korrektur, dann wieder long?
Vom Dezembertief bei rund 50 USD hat der Kurs damit bereits wieder deutlich zugelegt – am Freitag notierte das schwarze Gold über der 62er Marke. {{MP_0}} Ziemlich exakt im Widerstandsbereich 62,50 USD kam es dann zu einem Gegenangriff der Bären, die die Notierungen wieder unter die Marke von 60 USD drückten. Heute früh setzt sich die Korrektur weiter fort. Aus technischer Sicht warten bei 58,70/58,50 eine Unterstützungszone, ebenso bei rund 58 und 57,20. In diesen Bereichen sollten aktive... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI01.07.2015
Dreieck im Brent-Oil – WTI in einer Range
...Ölpreis nicht. Weder Brent-Oil noch die US-Sorte WTI zeigten deutliche Kursbewegungen mit Ausbrüchen aus der Seitwärtsbewegung, die sich seit einigen Wochen etabliert hat. Im Brent könnte nun jedoch eine Entscheidung anstehen, hat sich doch hier ein fallendes Dreieck herausgebildet. Auch die jüngsten leichten Abgaben im WTI könnten einen Hinweis darauf geben, dass die Ölpreise kurz vor einer Abwärtsbewegung stehen. Ein Ausbruch aus dem fallenden Dreieck im Brent nach unten dürfte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI28.07.2015
Flagge im Brent verspricht Kursziele von 35 bis 30$ im Brent Oil!
...Im ersten Fall müsste ein Preis für Brent von ca. 30/29$ und im zweiten Fall von ca. 33$ entsprechend der grafischen Ableitung der Kursziele eingeplant werden. Letztlich würde jedes weitere Tief im Brent und WTI weiteren Abgabedruck erzeugen.   Die Fakten zum Ölmarkt – ein aktualisierter Überblick vom 20. Juli:   Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen   Brent Oil - Monatskerzen {{MP_0}} Im Brent eine potenzielle Flagge, die nun nach unten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI03.08.2015
Monatskerze im Brent negativ – Abwärtsrisiko im Ölpreis überwiegt
Ein neuer Monat hat begonnen – und in den Ölpreisen für die beiden Sorten Brent und WTI überwiegen weiterhin die Risiken. So könnte der August eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung vom Juli mit sich bringen. Im Brent-Oil hat sich im Juli eine recht lange schwarze Monatskerze ausgebildet. Die vorherige Erholung könnte somit auch als Flagge interpretiert werden. Damit wäre auch ein Absturz in Richtung 30$... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI01.02.2016
Wochenkerzen mit Trendwendemuster im Brent, aber...
Schon vor zwei Wochen zeigten sich in den Notierungen der beiden Rohölsorten WTI und Brent kräftige weiße Wochenkerzen. So bildete sich im Brent ein piercing pattern, welches nun mit einer nachfolgenden weißen Kerze als Trendwendemuster bestätigt wurde. Deutlicher Widerstand ist jedoch im Bereich 36/37$ im Brent anzunehmen. Damit wäre nun eine Pause in der Gegenbewegung zu erwarten. Auch Rücksetzer wären... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI14.08.2015
Uneinheitliche Ölpreise: Brent stabil, WTI schwächer
...– allerdings konnte sich Brent-Oil trotzdem in den vergangenen Tagen stabilisieren. Ein Warnsignal für Shortpositionen! Sichern Sie diese daher bitte strikt ab. WTI hingegen weiter unter Druck – auch aufgrund des US-Exportverbots für US-Öl und der überquellenden US-Lagerstätten. Die Fakten zum Ölmarkt – Überblick vom 20. Juli: Meine jüngsten Rohöl-Analysen (mit Worst-Case-Szenario 30$ für Brent) finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen Brent Oil - Tageskerzen {{MP_0}}... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI01.07.2015
Dreieck im Brent-Oil – WTI in einer Range
...Ölpreis nicht. Weder Brent-Oil noch die US-Sorte WTI zeigten deutliche Kursbewegungen mit Ausbrüchen aus der Seitwärtsbewegung, die sich seit einigen Wochen etabliert hat. Im Brent könnte nun jedoch eine Entscheidung anstehen, hat sich doch hier ein fallendes Dreieck herausgebildet. Auch die jüngsten leichten Abgaben im WTI könnten einen Hinweis darauf geben, dass die Ölpreise kurz vor einer Abwärtsbewegung stehen. Ein Ausbruch aus dem fallenden Dreieck im Brent nach unten dürfte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI28.07.2015
Flagge im Brent verspricht Kursziele von 35 bis 30$ im Brent Oil!
...Im ersten Fall müsste ein Preis für Brent von ca. 30/29$ und im zweiten Fall von ca. 33$ entsprechend der grafischen Ableitung der Kursziele eingeplant werden. Letztlich würde jedes weitere Tief im Brent und WTI weiteren Abgabedruck erzeugen.   Die Fakten zum Ölmarkt – ein aktualisierter Überblick vom 20. Juli:   Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen   Brent Oil - Monatskerzen {{MP_0}} Im Brent eine potenzielle Flagge, die nun nach unten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI03.08.2015
Monatskerze im Brent negativ – Abwärtsrisiko im Ölpreis überwiegt
Ein neuer Monat hat begonnen – und in den Ölpreisen für die beiden Sorten Brent und WTI überwiegen weiterhin die Risiken. So könnte der August eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung vom Juli mit sich bringen. Im Brent-Oil hat sich im Juli eine recht lange schwarze Monatskerze ausgebildet. Die vorherige Erholung könnte somit auch als Flagge interpretiert werden. Damit wäre auch ein Absturz in Richtung 30$... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI01.02.2016
Wochenkerzen mit Trendwendemuster im Brent, aber...
Schon vor zwei Wochen zeigten sich in den Notierungen der beiden Rohölsorten WTI und Brent kräftige weiße Wochenkerzen. So bildete sich im Brent ein piercing pattern, welches nun mit einer nachfolgenden weißen Kerze als Trendwendemuster bestätigt wurde. Deutlicher Widerstand ist jedoch im Bereich 36/37$ im Brent anzunehmen. Damit wäre nun eine Pause in der Gegenbewegung zu erwarten. Auch Rücksetzer wären... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brent und WTI14.08.2015
Uneinheitliche Ölpreise: Brent stabil, WTI schwächer
...– allerdings konnte sich Brent-Oil trotzdem in den vergangenen Tagen stabilisieren. Ein Warnsignal für Shortpositionen! Sichern Sie diese daher bitte strikt ab. WTI hingegen weiter unter Druck – auch aufgrund des US-Exportverbots für US-Öl und der überquellenden US-Lagerstätten. Die Fakten zum Ölmarkt – Überblick vom 20. Juli: Meine jüngsten Rohöl-Analysen (mit Worst-Case-Szenario 30$ für Brent) finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen Brent Oil - Tageskerzen {{MP_0}}... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Fossile Brennstoffe

Suche nach weiteren Themen