DAX+0,50 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+1,00 %
Thema: Brexit
Bitte Ruhe bewahren!: „Großbritannien ist nicht wichtig“

Es wird wieder heiß diskutiert, ob Großbritannien nicht doch in der EU bleibt oder sich vielleicht ganz und gar unkontrolliert herauskatapultiert. Die Märkte bewegt das kaum noch – außer auf der Insel. Und das ist richtig so. Der Brexit ist bald nur noch eine Fußnote de…

Deutsche Bank: Commerzbank-Übernahme spielt derzeit keine Rolle

Eine Übernahme der Commerzbank spielt für die Deutsche Bank derzeit keine Rolle. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Christian Sewing, am Rande des SZ-Wirtschaftsgipfels in Berlin dem …

Aktien Europa Schluss: Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Erholung voran

Europas Börsen haben am Dienstag fester geschlossen und damit einen Teil ihrer Vortagesverluste wieder wett gemacht. Auftrieb kam am späteren Nachmittag nach Medienberichten über eine Einigung in den laufenden Brexit-Verhandlungen. Zudem zeigten …

Wertpapier: E-Stoxx 50, CAC 40, FTSE 100
Anzeige
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Erholung an
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Erholung an

Europas Börsen haben am Dienstag fester geschlossen und damit einen Teil ihrer Vortagesverluste wieder wett gemacht. Auftrieb kam am späteren Nachmittag nach Medienberichten über eine Einigung in den laufenden Brexit-Verhandlungen. Nach …

Diskussion: Vodafone - Langweilige Seitenbewegung!

Wertpapier: Roche Holding, E-Stoxx 50, STOXX Europe 600 Oil & Gas EUR (Price), STOXX Europe 600 Telecommunications EUR (Price), Vodafone Group, CAC 40, FTSE 100, Takeaway.com Holding BV
Bericht: Großbritannien und EU einigen sich auf Brexit-Entwurf

Großbritannien und die EU haben sich laut eines Berichts auf einen Entwurf geeinigt, der einen Durchbruch in den Brexit-Verhandlungen bedeuten könnte. Dem Text sei auf fachlicher Ebene von Offiziellen auf beiden …

Devisen: Euro im US-Handel fester - Pfund steigt - London: Brexit-Einigung

Der Kurs des Euro hat am Dienstag im US-Handel zeitweise deutlich zugelegt und sich wieder der Marke von 1,13 US-Dollar angenähert. Zuletzt bröckten die Gewinne dann wieder, so dass die Gemeinschaftswährung rund eine Stunde vor dem …

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: 10-Jahres-Hoch: Inflation auf Rekord-Niveau: Wie sich Sparer aus der Schockstarre befreien

Wertpapier: EUR/USD

Nachrichten zu "Brexit"

Brexit15.11.2018
Röttgen begrüßt Brexit-Abkommen
...im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), das zwischen Großbritannien und der EU ausgehandelte Brexit-Abkommen begrüßt. Der Kompromiss verdiene die "uneingeschränkte Unterstützung", schreibt Röttgen in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Röttgen räumte ein, dass man "eine schlechte Entscheidung nicht schön verhandeln" könne. "Und so ist der nun vorliegende Brexit-Deal das wohl beste aller schlechten Verhandlungsergebnisse – sowohl für die EU als auch für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit15.11.2018
Merkel begrüßt Einigung auf Brexit-Entwurf
...einen Brexit-Deal geäußert. Nun sei es Aufgabe der 27 verbliebenen EU-Staaten, die Vereinbarung zu analysieren, sagte Merkel am Donnerstag in Potsdam. Sie sei froh, dass es überhaupt gelungen sei, sich auf einen Entwurf zu einigen. Nachdem das britische Kabinett dem Entwurf am Mittwochabend zugestimmt hatte, war die britische Premierministerin Theresa May am Donnerstag nach mehreren Rücktritten in ihrem Kabinett unter Druck geraten. Britische Medien spekulieren, dass nach Brexit-Minister... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BDI zur aktuellen Entwicklung beim Brexit15.11.2018
Es gibt keine Entwarnung
...Entwicklung beim Brexit sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: "Es gibt keine Entwarnung" "Beim Brexit gibt es keine Entwarnung. Für Erleichterung ist es zu früh. Die Lage im Vereinigten Königreich ist beunruhigend. Die Ratifizierung des auf den ersten Blick vernünftigen Verhandlungsergebnisses zwischen Brüssel und London ist sehr unsicher. Die Abgeordneten im Vereinigten Königreich müssen sich ihrer großen Verantwortung bewusst sein. Ein harter Brexit wäre desaströs. Er... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX15.11.2018
DAX von May’scher Brexit-Posse hin- und hergerissen
...DAX zeigte sich am Donnerstag hin- und hergerissen vom sich abzeichnenden Brexit-Fiasko, notierte zur Mittagszeit nahezu unverändert zum Vortagesschluss.   Das Theresa May nach den zähen Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien, besonders in Bezug auf die irische Grenze, Gegenwind im britischen Parlament erhalten würde war klar. Dass dieser Gegenwind sich allerdings dadurch auszeichnen würde, dass bspw. Brexit-Minister Raab oder auch der nordirische Premier Vara ihre Rücktritte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit15.11.2018
May verteidigt Brexit-Deal im Unterhaus
...- Nach den Rücktritten mehrerer Regierungsmitglieder hat die britische Premierministerin Theresa May den von ihr vorgelegten Brexit-Deal im Unterhaus verteidigt. Bei der mit der EU ausgehandelten Vereinbarung handele es sich lediglich um einen Entwurf und nicht um das finale Abkommen, sagte May am Donnerstagmittag im Parlament. Der Brexit bedeute schwierige Entscheidungen für alle. Vor allem mit dem sogenannten "Backstop", wonach Großbritannien vorerst in einer Zollunion mit der EU bleibt, sei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit or not?28.09.2018
Immobilieninvestments in Großbritannien: Alternative Nutzungsarten können Brexit-Risiken mildern
...verlässt die Europäische Union. Ob London es bis dahin schafft, mit Brüssel einen mit entsprechenden Handelsverträgen unterlegten geordneten Brexit auszuhandeln, ist immer noch unklar. Wenn nicht, stünde ein No Deal-Brexit bevor, der das Vereinigte Königreich wirtschaftlich in weitreichende Bedrängnis bringen könnte. „Wenn der Brexit das Wachstum auf der britischen Insel tatsächlich bremst, wird sich dies zwangsläufig auch am britischen Immobilienmarkt niederschlagen“, sagt Vincent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit-Risiken21.03.2016
In or Out? Brexit führt zu gravierendem Schock
...Mitglied des Investment Komitees bei Carmignac. „Die politischen Spannungen, welche wir derzeit beobachten, befeuern dieses Szenario.“ Zu diesen politischen Spannungen gehört auch die Brexit-Debatte. Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union ab. „Das Thema Brexit könnte an den Kapitalmärkten für Volatilität sorgen“, ergänzt Laurent Van Tuyckom, leitender Manager des Petercam Equities Europe Dividend. Was passieren könnte, wenn Großbritannien aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit und Gold24.06.2016
Dies Auswirkungen des Brexit auf die Edelmetallmärkte
...Cameron, zum Aufruf eines neuen Unabhängigkeitsreferendum Schottlands sowie eines Misstrauensvotums des Vorsitzenden der britischen Oppositionspartei Jeremy Corbyn. Britische Wähler entschieden sich mit 52% zu 48% für den sogenannten „Brexit“. Nachdem Gold, gemessen in britischen Pfund, am Donnerstag noch von dem in der letzten Woche erreichten 3-Jahreshoch um 10% einbrach, stieg es einen Tag später um 22% auf 1019 GBP je Feinunze – der stärkste jemals aufgezeichnete Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Brexit vs. Bremain13.06.2016
Das Brexit-ABC: Gehen oder Bleiben, lautet die Frage des Tages. Am 23. Juni ist B-Day!
...habe sich eindeutig für einen Brexit ausgesprochen, brachten der Zeitung eine Rüge des britischen Presserats ein. R wie Remain: Die offizielle Kampagne der Brexit-Gegner setzt vor allem darauf, die wirtschaftlichen Nachteile eines EU-Austritts hervorzuheben. Finanzminister George Osbourne rechnete vor, dass ein Brexit jeden britischen Haushalt 4300 Pfund jährlich kosten würde. S wie Schottland: Rund zwei Drittel der Schotten lehnen einen Brexit ab. Regierungschefin Nicola Sturgeon hat... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Tail Risk Brexit?08.07.2016
3 Diagramme, die beweisen, dass der Brexit kein zweites Lehman Brothers ist
...noch nie da gewesen. Die drei Diagramme machen eines deutlich. Nichts dergleichen ist seit dem Brexitvotum eingetreten. Heißt das, der Brexit hat keinen Einfluss? Nein. Aber obwohl die Folgen noch nicht abzusehen sind, war der Brexit kein systemisches Ereignis; jedenfalls hinsichtlich des Finanzmarktes. Die EU selbst denkt zwar anders darüber, aber bisher gibt es kaum Zeichen, dass der Brexit ein systemisches Ereignis für den Finanzmarkt auslöst. Die nächste Milliarden Dollar... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Brexit or not?28.09.2018
Immobilieninvestments in Großbritannien: Alternative Nutzungsarten können Brexit-Risiken mildern
...verlässt die Europäische Union. Ob London es bis dahin schafft, mit Brüssel einen mit entsprechenden Handelsverträgen unterlegten geordneten Brexit auszuhandeln, ist immer noch unklar. Wenn nicht, stünde ein No Deal-Brexit bevor, der das Vereinigte Königreich wirtschaftlich in weitreichende Bedrängnis bringen könnte. „Wenn der Brexit das Wachstum auf der britischen Insel tatsächlich bremst, wird sich dies zwangsläufig auch am britischen Immobilienmarkt niederschlagen“, sagt Vincent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit-Risiken21.03.2016
In or Out? Brexit führt zu gravierendem Schock
...Mitglied des Investment Komitees bei Carmignac. „Die politischen Spannungen, welche wir derzeit beobachten, befeuern dieses Szenario.“ Zu diesen politischen Spannungen gehört auch die Brexit-Debatte. Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union ab. „Das Thema Brexit könnte an den Kapitalmärkten für Volatilität sorgen“, ergänzt Laurent Van Tuyckom, leitender Manager des Petercam Equities Europe Dividend. Was passieren könnte, wenn Großbritannien aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit und Gold24.06.2016
Dies Auswirkungen des Brexit auf die Edelmetallmärkte
...Cameron, zum Aufruf eines neuen Unabhängigkeitsreferendum Schottlands sowie eines Misstrauensvotums des Vorsitzenden der britischen Oppositionspartei Jeremy Corbyn. Britische Wähler entschieden sich mit 52% zu 48% für den sogenannten „Brexit“. Nachdem Gold, gemessen in britischen Pfund, am Donnerstag noch von dem in der letzten Woche erreichten 3-Jahreshoch um 10% einbrach, stieg es einen Tag später um 22% auf 1019 GBP je Feinunze – der stärkste jemals aufgezeichnete Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Brexit vs. Bremain13.06.2016
Das Brexit-ABC: Gehen oder Bleiben, lautet die Frage des Tages. Am 23. Juni ist B-Day!
...habe sich eindeutig für einen Brexit ausgesprochen, brachten der Zeitung eine Rüge des britischen Presserats ein. R wie Remain: Die offizielle Kampagne der Brexit-Gegner setzt vor allem darauf, die wirtschaftlichen Nachteile eines EU-Austritts hervorzuheben. Finanzminister George Osbourne rechnete vor, dass ein Brexit jeden britischen Haushalt 4300 Pfund jährlich kosten würde. S wie Schottland: Rund zwei Drittel der Schotten lehnen einen Brexit ab. Regierungschefin Nicola Sturgeon hat... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Tail Risk Brexit?08.07.2016
3 Diagramme, die beweisen, dass der Brexit kein zweites Lehman Brothers ist
...noch nie da gewesen. Die drei Diagramme machen eines deutlich. Nichts dergleichen ist seit dem Brexitvotum eingetreten. Heißt das, der Brexit hat keinen Einfluss? Nein. Aber obwohl die Folgen noch nicht abzusehen sind, war der Brexit kein systemisches Ereignis; jedenfalls hinsichtlich des Finanzmarktes. Die EU selbst denkt zwar anders darüber, aber bisher gibt es kaum Zeichen, dass der Brexit ein systemisches Ereignis für den Finanzmarkt auslöst. Die nächste Milliarden Dollar... [mehr]
(
3
Bewertungen)

Diskussionen zu "Brexit"

Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?14.11.2018
...tiefer. https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-11/45 28120… NEW YORK (dpa-AFX) - Positive Nachrichten aus London zum geplanten Brexit-Abkommen haben den Pessimismus der am New Yorker Aktienmarkt tätigen Anleger am Mittwoch kaum schwinden lassen. Nachdem am Abend europäischer Zeit das britische Kabinett den Entwurf für das Brexit-Abkommen mit der EU gebilligt hatte, dämmte der Dow Jones Industrial seine Verluste ausgehend vom Tagestief bei 24 936 Punkten zwar etwas ein, es blieb... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Brexit: Britisches Kabinett stimmt Mays Brexit-Entwurf zu14.11.2018
...einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "brexit-britisches-kabinett-st immt-mays-brexit-entwurf" >Brexit: Britisches Kabinett stimmt Mays Brexit-Entwurf zu" vom Autor Redaktion dts

Das britische Kabinett hat dem von Premierministerin Theresa May vorgelegten Entwurf eines Brexit-Deals zugestimmt. Das teilte May am Mittwoch mit. Es sei eine "leidenschaftliche"... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brexit: Merkel hofft noch auf Einigung bei Brexit-Verhandlungen17.10.2018
...um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "brexit-merkel-hofft-einigung- brexit-verhandlungen" >Brexit: Merkel hofft noch auf Einigung bei Brexit-Verhandlungen" vom Autor Redaktion dts

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hofft noch immer auf eine Einigung bei den Brexit-Verhandlungen. "Das wäre für alle Seiten besser", sagte Merkel am Mittwoch in Brüssel... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutz startet durch !16.10.2018
...58 und wegen Handelsstreit https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/34-bemerkensw ert-stark-34-zew-index-stuerzt-im-oktober-ueberraschend -ab-6712667 und ungeregelter Brexit https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/bundesregieru ng-bereitet-notfall-gesetze-fuer-brexit-ohne-abkommen-v or-6712883 . Eine Gewinnwarnung bei Deutz ist nicht auszuschließen! [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OHB Technology AG: Kaufempfehlungen!15.10.2018
...wird, wir sehen derzeit keine Auswirkungen eines Brexit auf die Mission. Differenziert zu betrachten sind Aufträge der Europäischen Kommission, in unserem Fall also das Galileo-Projekt. Um mögliche Auswirkungen eines Brexit auf das Projekt zu minimieren, haben wir kürzlich eine Vereinbarung mit unserem Partner in UK und der EC getroffen. Hier die PM dazu: https://www.ohb.de/de/news/mitigationsplan-zur-minimier ung-moeglicher-brexit-auswirkungen/ Was das zukünftige Budget der EC für die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AAREAL-Bank, GROTESK-PERVERSE Unterbewertung !!11.06.2016
...knapp 15 % Anteil ist in Großbritannien. Ich vermute darunter einige Bürobestände in großen Städten wie London und Einzelhandelsimmobilien. Wenn da bei einem Brexit Finanzunternehmen etc. den Abflug gen Europa machen, dann kann das schon zu Leerstand, sinkenden Mieten und Immobilienwerten führen. Ergo wenn UK nach einem Brexit anfängt die ganzen leistungsbereiten, jungen, gut ausgebildeten süd-/osteuropäischen Mindestlohnarbeiter aus dem Land zu schmeissen, wird das für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OHB Technology AG: Kaufempfehlungen!15.10.2018
...wird, wir sehen derzeit keine Auswirkungen eines Brexit auf die Mission. Differenziert zu betrachten sind Aufträge der Europäischen Kommission, in unserem Fall also das Galileo-Projekt. Um mögliche Auswirkungen eines Brexit auf das Projekt zu minimieren, haben wir kürzlich eine Vereinbarung mit unserem Partner in UK und der EC getroffen. Hier die PM dazu: https://www.ohb.de/de/news/mitigationsplan-zur-minimier ung-moeglicher-brexit-auswirkungen/ Was das zukünftige Budget der EC für die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!30.06.2016
Das Wichtigste in Kürze: In einem Referendum haben die Briten dafür gestimmt, als erstes Land überhaupt die Europäische Union verlassen. Die Brexit-Befürworter gewannen das Referendum in Großbritannien mit 51,9 Prozent. Das Vereinte Königreich zeigte sich dabei tief gespalten: England und Wales stimmten für den Brexit, Schottland und Nordirland... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum26.06.2016
...des Brexit könnten sich viele Unternehmen aus London verabschieden bzw. Firmenbereiche nach Frankfurt verlagern, wovon die wcm profitieren sollte . Ist halt wie immer, die Einen sagen ( wollen ) so, die Anderen so ; noch etwas " Nachtlektüre " zum Thema Großbritannien nach dem historischen Votum: Kommt der Exit vom Brexit? http://www.handelsblatt.com/politik/international/brexi t-referendum/brexit-news/grossbritannien-nach-dem-histo rischen-votum-kommt-der-exit-vom-brexit/13785004.html a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Edding AG - unbemerkt tut sich hier einiges !!!! CHANCE !!!31.08.2016
...aufgezeigt unter https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.ht ml?ti… Edding hat in den letzten Jahren immer gute Gewinne in Großbritannien erwirtschaftet. Zum Brexit-Risiko steht auf Seite 5, dass es keinen lokal produzierenden Wettbewerb in Großbritannien gibt. Dies wirkt etwas mildernd auf das Brexit-Risiko. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AAREAL-Bank, GROTESK-PERVERSE Unterbewertung !!11.06.2016
...knapp 15 % Anteil ist in Großbritannien. Ich vermute darunter einige Bürobestände in großen Städten wie London und Einzelhandelsimmobilien. Wenn da bei einem Brexit Finanzunternehmen etc. den Abflug gen Europa machen, dann kann das schon zu Leerstand, sinkenden Mieten und Immobilienwerten führen. Ergo wenn UK nach einem Brexit anfängt die ganzen leistungsbereiten, jungen, gut ausgebildeten süd-/osteuropäischen Mindestlohnarbeiter aus dem Land zu schmeissen, wird das für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OHB Technology AG: Kaufempfehlungen!15.10.2018
...wird, wir sehen derzeit keine Auswirkungen eines Brexit auf die Mission. Differenziert zu betrachten sind Aufträge der Europäischen Kommission, in unserem Fall also das Galileo-Projekt. Um mögliche Auswirkungen eines Brexit auf das Projekt zu minimieren, haben wir kürzlich eine Vereinbarung mit unserem Partner in UK und der EC getroffen. Hier die PM dazu: https://www.ohb.de/de/news/mitigationsplan-zur-minimier ung-moeglicher-brexit-auswirkungen/ Was das zukünftige Budget der EC für die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!30.06.2016
Das Wichtigste in Kürze: In einem Referendum haben die Briten dafür gestimmt, als erstes Land überhaupt die Europäische Union verlassen. Die Brexit-Befürworter gewannen das Referendum in Großbritannien mit 51,9 Prozent. Das Vereinte Königreich zeigte sich dabei tief gespalten: England und Wales stimmten für den Brexit, Schottland und Nordirland... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum26.06.2016
...des Brexit könnten sich viele Unternehmen aus London verabschieden bzw. Firmenbereiche nach Frankfurt verlagern, wovon die wcm profitieren sollte . Ist halt wie immer, die Einen sagen ( wollen ) so, die Anderen so ; noch etwas " Nachtlektüre " zum Thema Großbritannien nach dem historischen Votum: Kommt der Exit vom Brexit? http://www.handelsblatt.com/politik/international/brexi t-referendum/brexit-news/grossbritannien-nach-dem-histo rischen-votum-kommt-der-exit-vom-brexit/13785004.html a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Edding AG - unbemerkt tut sich hier einiges !!!! CHANCE !!!31.08.2016
...aufgezeigt unter https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.ht ml?ti… Edding hat in den letzten Jahren immer gute Gewinne in Großbritannien erwirtschaftet. Zum Brexit-Risiko steht auf Seite 5, dass es keinen lokal produzierenden Wettbewerb in Großbritannien gibt. Dies wirkt etwas mildernd auf das Brexit-Risiko. [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Großbritannien

Suche nach weiteren Themen