DAX-0,09 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,64 % Öl (Brent)+1,16 %
Thema: Brexit
Elliott Wellen Analyse: DAX und DJI auf dem Weg zum Etappenziel ?

Ausgangslage Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem …

Diskussion: DAX-Index Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: DAX - Hat alles gepasst

Wertpapier: DAX, Dow Jones

Nachrichten zu "Brexit"

Brexit-Anhänger Rees-Mogg21.07.2018
Ungeregelter EU-Ausstieg wahrscheinlich
...März 2019 die EU verlassen. Doch die Brexit-Verhandlungen stocken in entscheidenden Punkten - vor allem in der irischen Grenzfrage, wie die 27 verbleibenden EU-Staaten am Freitag in Brüssel nach Beratungen festhielten. EU-Unterhändler Michel Barnier forderte London auf, schnell an Vorschlägen zu arbeiten. Es blieben nur noch 13 Wochen, um eine Einigung zu finden. Brüssel wirft London Rosinenpickerei vor. Großbritannien möchte nach dem Brexit eine Freihandelszone für Waren und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar18.07.2018
David Brett (Schroders): Zwei Jahre nach dem Brexit-Referendum
...hinter dem Rest der Welt zurück. Seit der Abstimmung über den Brexit haben asiatische Aktien laut Daten von Thomson Reuters 44,1 % rentiert; US-Aktien erzielten 37,2 %. Von den fünf großen Indizes, die wir überprüften, blieben nur die europäischen Aktien mit 19,5 % hinter den britischen Aktien zurück. Die weltweiten Aktienmärkte erwirtschafteten 33,2 %. Renditen der Aktienmärkte seit dem Brexit-Referendum Quelle: Schroders. Thomson Reuters Datastream; Stand der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nach Brexit17.07.2018
Frankfurt bangt um Vormachtstellung
...leichtes Unbehagen auf deutscher Seite dürfte auch das laut Väth "direkte, intensive und persönliche Werben des französischen Präsidenten" sorgen, Paris als neues europäisches Finanz-Mekka nach dem vollzogenen Brexit zu etablieren. Lobbyist Väth erwartet wegen des Brexit jedoch nach wie vor eine Verlagerung von bis zu 10.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen im Raum Frankfurt über einen Zeitraum von fünf Jahren. Die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) rechnet mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit15.07.2018
McAllister warnt vor Scheitern der Brexit-Verhandlungen
...Zeit verloren worden" sei. "Bei den Brexit-Verhandlungen drängt die Zeit mittlerweile enorm." Wenig Verständnis zeigte der Christdemokrat für die jüngsten Auftritte von US-Präsident Donald Trump in Europa. "Der Auftritt des US-Präsidenten in Brüssel war einmal mehr irritierend", so McAllister, "der Rückzug der USA aus zahlreichen internationalen Vereinbarungen belastet die transatlantsischen Beziehungen." Auch die Äußerungen Trumps zum Brexit-Verfahren seien nicht hilfreich gewesen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit-Hardliner treten zurück11.07.2018
Doch noch Exit vom Brexit?
...prominenten Brexit-Hardlinern treibt Großbritannien ins politische Chaos. Droht jetzt der Exit vom Brexit? Einige Politiker äußern entsprechende Hoffnungen. In Großbritannien brodelt es innenpolitisch gerade mächtig: Zwei der größten Brexit-Befürworter, Außenminister Boris Johnson sowie Brexit-Minister Davis, erklärten innerhalb weniger Tage ihren Rücktritt. EU-Ratspräsident Donald Tusk äußerte am Montagabend auf Twitter deshalb Hoffnungen für einen Exit vom Brexit.  "Politiker... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Brexit-Risiken21.03.2016
In or Out? Brexit führt zu gravierendem Schock
...Mitglied des Investment Komitees bei Carmignac. „Die politischen Spannungen, welche wir derzeit beobachten, befeuern dieses Szenario.“ Zu diesen politischen Spannungen gehört auch die Brexit-Debatte. Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union ab. „Das Thema Brexit könnte an den Kapitalmärkten für Volatilität sorgen“, ergänzt Laurent Van Tuyckom, leitender Manager des Petercam Equities Europe Dividend. Was passieren könnte, wenn Großbritannien aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit und Gold24.06.2016
Dies Auswirkungen des Brexit auf die Edelmetallmärkte
...Cameron, zum Aufruf eines neuen Unabhängigkeitsreferendum Schottlands sowie eines Misstrauensvotums des Vorsitzenden der britischen Oppositionspartei Jeremy Corbyn. Britische Wähler entschieden sich mit 52% zu 48% für den sogenannten „Brexit“. Nachdem Gold, gemessen in britischen Pfund, am Donnerstag noch von dem in der letzten Woche erreichten 3-Jahreshoch um 10% einbrach, stieg es einen Tag später um 22% auf 1019 GBP je Feinunze – der stärkste jemals aufgezeichnete Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Brexit vs. Bremain13.06.2016
Das Brexit-ABC: Gehen oder Bleiben, lautet die Frage des Tages. Am 23. Juni ist B-Day!
...habe sich eindeutig für einen Brexit ausgesprochen, brachten der Zeitung eine Rüge des britischen Presserats ein. R wie Remain: Die offizielle Kampagne der Brexit-Gegner setzt vor allem darauf, die wirtschaftlichen Nachteile eines EU-Austritts hervorzuheben. Finanzminister George Osbourne rechnete vor, dass ein Brexit jeden britischen Haushalt 4300 Pfund jährlich kosten würde. S wie Schottland: Rund zwei Drittel der Schotten lehnen einen Brexit ab. Regierungschefin Nicola Sturgeon hat... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Tail Risk Brexit?08.07.2016
3 Diagramme, die beweisen, dass der Brexit kein zweites Lehman Brothers ist
...noch nie da gewesen. Die drei Diagramme machen eines deutlich. Nichts dergleichen ist seit dem Brexitvotum eingetreten. Heißt das, der Brexit hat keinen Einfluss? Nein. Aber obwohl die Folgen noch nicht abzusehen sind, war der Brexit kein systemisches Ereignis; jedenfalls hinsichtlich des Finanzmarktes. Die EU selbst denkt zwar anders darüber, aber bisher gibt es kaum Zeichen, dass der Brexit ein systemisches Ereignis für den Finanzmarkt auslöst. Die nächste Milliarden Dollar... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Brexit - No Brexit - Brentry11.11.2015
Brexit - Londons Tech-Branche warnt vor Ruin, Hedgefonds würden jubeln
...Brexit – Das Aus für den Finanzplatz London?). Bereits im vergangenen Jahr, als die Brexit-Gerüchte erstmals hochkochten, bereiteten zahlreiche Banken einen Abschied aus London vor. US-Großbanken wie Citigroup, Bank of America und Morgan Stanleyüberlegten damals, ihre Europageschäfte zum Teil nach Irland zu verlegen (siehe: EU-Austritt bedroht Finanzplatz London – Banken planen Absprung). Wie mittlerweile bekannt wurde, spielen auch weitere Finanzinstitute den Ernstfall eines Brexit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit-Risiken21.03.2016
In or Out? Brexit führt zu gravierendem Schock
...Mitglied des Investment Komitees bei Carmignac. „Die politischen Spannungen, welche wir derzeit beobachten, befeuern dieses Szenario.“ Zu diesen politischen Spannungen gehört auch die Brexit-Debatte. Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union ab. „Das Thema Brexit könnte an den Kapitalmärkten für Volatilität sorgen“, ergänzt Laurent Van Tuyckom, leitender Manager des Petercam Equities Europe Dividend. Was passieren könnte, wenn Großbritannien aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit und Gold24.06.2016
Dies Auswirkungen des Brexit auf die Edelmetallmärkte
...Cameron, zum Aufruf eines neuen Unabhängigkeitsreferendum Schottlands sowie eines Misstrauensvotums des Vorsitzenden der britischen Oppositionspartei Jeremy Corbyn. Britische Wähler entschieden sich mit 52% zu 48% für den sogenannten „Brexit“. Nachdem Gold, gemessen in britischen Pfund, am Donnerstag noch von dem in der letzten Woche erreichten 3-Jahreshoch um 10% einbrach, stieg es einen Tag später um 22% auf 1019 GBP je Feinunze – der stärkste jemals aufgezeichnete Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Brexit vs. Bremain13.06.2016
Das Brexit-ABC: Gehen oder Bleiben, lautet die Frage des Tages. Am 23. Juni ist B-Day!
...habe sich eindeutig für einen Brexit ausgesprochen, brachten der Zeitung eine Rüge des britischen Presserats ein. R wie Remain: Die offizielle Kampagne der Brexit-Gegner setzt vor allem darauf, die wirtschaftlichen Nachteile eines EU-Austritts hervorzuheben. Finanzminister George Osbourne rechnete vor, dass ein Brexit jeden britischen Haushalt 4300 Pfund jährlich kosten würde. S wie Schottland: Rund zwei Drittel der Schotten lehnen einen Brexit ab. Regierungschefin Nicola Sturgeon hat... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Tail Risk Brexit?08.07.2016
3 Diagramme, die beweisen, dass der Brexit kein zweites Lehman Brothers ist
...noch nie da gewesen. Die drei Diagramme machen eines deutlich. Nichts dergleichen ist seit dem Brexitvotum eingetreten. Heißt das, der Brexit hat keinen Einfluss? Nein. Aber obwohl die Folgen noch nicht abzusehen sind, war der Brexit kein systemisches Ereignis; jedenfalls hinsichtlich des Finanzmarktes. Die EU selbst denkt zwar anders darüber, aber bisher gibt es kaum Zeichen, dass der Brexit ein systemisches Ereignis für den Finanzmarkt auslöst. Die nächste Milliarden Dollar... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Brexit - No Brexit - Brentry11.11.2015
Brexit - Londons Tech-Branche warnt vor Ruin, Hedgefonds würden jubeln
...Brexit – Das Aus für den Finanzplatz London?). Bereits im vergangenen Jahr, als die Brexit-Gerüchte erstmals hochkochten, bereiteten zahlreiche Banken einen Abschied aus London vor. US-Großbanken wie Citigroup, Bank of America und Morgan Stanleyüberlegten damals, ihre Europageschäfte zum Teil nach Irland zu verlegen (siehe: EU-Austritt bedroht Finanzplatz London – Banken planen Absprung). Wie mittlerweile bekannt wurde, spielen auch weitere Finanzinstitute den Ernstfall eines Brexit... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Brexit"

Brexit: McAllister warnt vor Scheitern der Brexit-Verhandlungen15.07.2018
...zur Nachricht "brexit-mcallister-warnt-schei tern-brexit-verhandlungen" >Brexit: McAllister warnt vor Scheitern der Brexit-Verhandlungen" vom Autor Redaktion dts

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des EU-Parlaments, David McAllister (CDU), hat Großbritannien für den Fall des Scheiterns der aktuellen Brexit-Verhandlungen vor einer dramatischen Beeinträchtigung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brexit-Hardliner treten zurück : Doch noch Exit vom Brexit?11.07.2018
...brexit" >Brexit-Hardliner treten zurück : Doch noch Exit vom Brexit? " vom Autor Redaktion w:o

Der Rücktritt von zwei prominenten Brexit-Hardlinern treibt Großbritannien ins politische Chaos. Droht jetzt der Exit vom Brexit? Einige Politiker äußern entsprechende Hoffnungen.

Lesen Sie den ganzen Artikel: brexit-hardliner-treten-exit- brexit"... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
         Hannover 9626.05.2018
HANNOVER 96 UND STOKE CITY EINIG: PREMIUMPREIS FÜR WIMMERS "BREXIT" Ein Österreicher geht, ein Österreicher kommt. Nach dem Abgang von Martin Harnik hat Hannover 96 wieder einen Neuzugang zu vermelden. Harniks Landsmann Kevin Wimmer wechselt auf Leihbasis von Stoke City nach Hannover. Englische Modelle sind teuer. Wer einen Rolls Royce Ghost (600 PS) ein Jahr lang leihen möchte, müsste 1,2 Millionen Gebühr bezahlen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brexit: Schäuble hält Rücknahme der Brexit-Entscheidung für möglich30.03.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "brexit-schaeuble-haelt-rueckn ahme-brexit-entscheidung" >Brexit: Schäuble hält Rücknahme der Brexit-Entscheidung für möglich" vom Autor Redaktion dts

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hält... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...29.03.2018
...ist das gleiche Prinzip, wie die Analytics Wahlen manipuliert haben sollen. Ob das jetzt auch mit Hilfe von Facebook läuft, kann ich nicht sehen. Aber vorstellen, dass dort das gleiche rollt. https://www.gmx.net/magazine/politik/brexit/facebook-da tenskandal-brexit-grosser-betrug-32888502 Man kann nicht erkennen, was wirklich läuft. Es ist eine Großattacke. Von Wem und zu welchem Zweck, sieht man erst später. Ob jetzt schon das Ziel erreicht wurde? Das läuft schon seit Atmel. Ich lege... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AAREAL-Bank, GROTESK-PERVERSE Unterbewertung !!11.06.2016
...knapp 15 % Anteil ist in Großbritannien. Ich vermute darunter einige Bürobestände in großen Städten wie London und Einzelhandelsimmobilien. Wenn da bei einem Brexit Finanzunternehmen etc. den Abflug gen Europa machen, dann kann das schon zu Leerstand, sinkenden Mieten und Immobilienwerten führen. Ergo wenn UK nach einem Brexit anfängt die ganzen leistungsbereiten, jungen, gut ausgebildeten süd-/osteuropäischen Mindestlohnarbeiter aus dem Land zu schmeissen, wird das für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!30.06.2016
Das Wichtigste in Kürze: In einem Referendum haben die Briten dafür gestimmt, als erstes Land überhaupt die Europäische Union verlassen. Die Brexit-Befürworter gewannen das Referendum in Großbritannien mit 51,9 Prozent. Das Vereinte Königreich zeigte sich dabei tief gespalten: England und Wales stimmten für den Brexit, Schottland und Nordirland... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum26.06.2016
...des Brexit könnten sich viele Unternehmen aus London verabschieden bzw. Firmenbereiche nach Frankfurt verlagern, wovon die wcm profitieren sollte . Ist halt wie immer, die Einen sagen ( wollen ) so, die Anderen so ; noch etwas " Nachtlektüre " zum Thema Großbritannien nach dem historischen Votum: Kommt der Exit vom Brexit? http://www.handelsblatt.com/politik/international/brexi t-referendum/brexit-news/grossbritannien-nach-dem-histo rischen-votum-kommt-der-exit-vom-brexit/13785004.html a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Edding AG - unbemerkt tut sich hier einiges !!!! CHANCE !!!31.08.2016
...aufgezeigt unter https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.ht ml?ti… Edding hat in den letzten Jahren immer gute Gewinne in Großbritannien erwirtschaftet. Zum Brexit-Risiko steht auf Seite 5, dass es keinen lokal produzierenden Wettbewerb in Großbritannien gibt. Dies wirkt etwas mildernd auf das Brexit-Risiko. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lloyds TSB - Ein interessanter Dividendenwert im DJ STOXX 5026.10.2016
...Steuern 1,91 Milliarden Pfund, aber auch das war weniger als von Analysten erwartet. Lloyds-Aktien verloren am Vormittag rund drei Prozent an Wert. Sie haben damit in diesem Jahr mehr als ein Viertel eingebüßt. Dabei belastete insbesondere das Brexit-Votum. Viele Anleger haben Sorgen, dass der befürchtete Wirtschaftseinbruch in Großbritannien insbesondere Lloyds trifft. Die Bank ist der größte Immobilienfinanzierer des Landes und hatte sich in den vergangenen Jahren stark auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AAREAL-Bank, GROTESK-PERVERSE Unterbewertung !!11.06.2016
...knapp 15 % Anteil ist in Großbritannien. Ich vermute darunter einige Bürobestände in großen Städten wie London und Einzelhandelsimmobilien. Wenn da bei einem Brexit Finanzunternehmen etc. den Abflug gen Europa machen, dann kann das schon zu Leerstand, sinkenden Mieten und Immobilienwerten führen. Ergo wenn UK nach einem Brexit anfängt die ganzen leistungsbereiten, jungen, gut ausgebildeten süd-/osteuropäischen Mindestlohnarbeiter aus dem Land zu schmeissen, wird das für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!30.06.2016
Das Wichtigste in Kürze: In einem Referendum haben die Briten dafür gestimmt, als erstes Land überhaupt die Europäische Union verlassen. Die Brexit-Befürworter gewannen das Referendum in Großbritannien mit 51,9 Prozent. Das Vereinte Königreich zeigte sich dabei tief gespalten: England und Wales stimmten für den Brexit, Schottland und Nordirland... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum26.06.2016
...des Brexit könnten sich viele Unternehmen aus London verabschieden bzw. Firmenbereiche nach Frankfurt verlagern, wovon die wcm profitieren sollte . Ist halt wie immer, die Einen sagen ( wollen ) so, die Anderen so ; noch etwas " Nachtlektüre " zum Thema Großbritannien nach dem historischen Votum: Kommt der Exit vom Brexit? http://www.handelsblatt.com/politik/international/brexi t-referendum/brexit-news/grossbritannien-nach-dem-histo rischen-votum-kommt-der-exit-vom-brexit/13785004.html a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Edding AG - unbemerkt tut sich hier einiges !!!! CHANCE !!!31.08.2016
...aufgezeigt unter https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.ht ml?ti… Edding hat in den letzten Jahren immer gute Gewinne in Großbritannien erwirtschaftet. Zum Brexit-Risiko steht auf Seite 5, dass es keinen lokal produzierenden Wettbewerb in Großbritannien gibt. Dies wirkt etwas mildernd auf das Brexit-Risiko. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lloyds TSB - Ein interessanter Dividendenwert im DJ STOXX 5026.10.2016
...Steuern 1,91 Milliarden Pfund, aber auch das war weniger als von Analysten erwartet. Lloyds-Aktien verloren am Vormittag rund drei Prozent an Wert. Sie haben damit in diesem Jahr mehr als ein Viertel eingebüßt. Dabei belastete insbesondere das Brexit-Votum. Viele Anleger haben Sorgen, dass der befürchtete Wirtschaftseinbruch in Großbritannien insbesondere Lloyds trifft. Die Bank ist der größte Immobilienfinanzierer des Landes und hatte sich in den vergangenen Jahren stark auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Großbritannien

Suche nach weiteren Themen