DAX-0,46 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,55 %
Thema: Brexit
Aktien Europa: Daten aus China und anstehende Brexit-Abstimmung belasten

Enttäuschende Wirtschaftsdaten aus China haben am Montag die globalen Konjunktursorge geschürt und so die Stimmung an Europas Börsen belastet. Die Ungewissheit vor der am Dienstag anstehenden Abstimmung über das Brexit-Abkommen im britischen …

Diskussion: Siemens bald 100€

Diskussion: Aktien Europa: Anleger gehen nach Freitagsrally vorsichtig zu Werke

Wertpapier: Alstom, HSBC Holdings, LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton, Kering, Siemens, Schneider Electric, AstraZeneca, E-Stoxx 50, STOXX Europe 600 Technology EUR (Price), STOXX Europe 600 EUR (Price), STOXX Europe 600 Real Estate Cap STXE 600 Rea Es Cap EUR (Price), CIE Financiere Richemont, CAC 40, SMI, FTSE 100
Lufthansa: DAX lässt am Mittag nach - Lufthansa-Aktie gefragt

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:15 Uhr wurde der DAX mit rund 10.795 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,8 Prozent gegenüber dem vorherigen …

Diskussion: DAX-Werte im Chartcheck

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 11.01.2019

Wertpapier: DAX
Theresa May: Brexit wird nicht aufgeschoben

Die britische Premierministerin Theresa May lehnt eine Aufschiebung des Brexits ab. Das sagte May bei einer Rede am Montag vor Fabrikarbeitern in der mittelenglischen Brexit-Hochburg Stoke-on-Trent. Zuvor hatte es Spekulationen gegeben, London könne …

Brexit: Schulz ruft EU zu Signal gegen Brexit auf

Der frühere EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat die Europäische Union und die Staats- und Regierungschefs zu einem Signal gegen den Brexit aufgerufen. "Jenseits von technischen Verhandlungen wünsche ich …

Aktien Frankfurt: Wieder moderate Verluste  im Dax - Erholungsbewegung stoppt

Zu Beginn der dritten Handelswoche im neuen Jahr ist die Nachhaltigkeit der jüngsten Erholung am deutschen Aktienmarkt wieder in Frage gestellt. Überraschend schwache Außenhandelsdaten aus China und die Ungewissheit vor der Abstimmung über das …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 14.01.2019

Wertpapier: Beiersdorf, Continental, Deutsche Bank, Dialog Semiconductor, Deutsche Lufthansa, DAX, MDAX, REX-Index (Gesamt-Index), EUR/USD, E-Stoxx 50, BUND Future, alstria office REIT-Aktiengesellschaft
Bekenntnisse: Deutsche Manager stehen hinter Europa: Für Haftungsrisiken sowie Euro-Rettungspolitik

Spannende Umfrageergebnisse: Die recht deutlichen pro-europäischen Umfrageergebnisse unter deutschen Führungskräften überraschen vor dem Hintergrund wachsender Renationalisierungstendenzen in der Politik. Zudem geht mit 60 Prozent die Mehrheit davon aus, dass Europa kün…

Nachrichten zu "Brexit"

Brexit16.01.2019
Manager richten Brexit-Appell an Politik
...appellieren an die Politik, den drohenden harten Brexit am 29. März doch noch abzuwenden. "Der Brexit und seine Abwicklung sind ein Schlag für den europäischen Gedanken und für die europäische Wirtschaftsunion, von dem sich Europa für längere Zeit nicht erholen wird", sagte Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Es sei wohl für alle Beteiligten am besten, "wenn man jegliche Form eines ungeordneten Brexit noch einmal dem britischen Volk zur Abstimmung... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Für ein Leben nach dem Brexit16.01.2019
Briten rüsten sich mit 'Brexit Boxes'
...pragmatischen Vorbereitungen für die Zeit danach. Eine Firma aus Leeds bietet seit vergangenem Monat sogenannte Brexit Boxes an - und wurde laut der BBC seitdem bereits mehr als 600 davon los. Für stolze 295 britische Pfund (333 Euro) sind darin tiefgekühltes Essen und ein Wasserfilter verpackt; damit kann man dem Anbieter zufolge rund einen Monat überleben. "Diese "Brexit Box" ist ein großartiger Start, um die Sorgen über leere Regale in den Supermärkten hinter sich zu lassen",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit16.01.2019
EVP-Fraktionschef sieht keine Brexit-Lösung "ohne Schaden"
...ist EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) pessimistisch was eine baldige Lösung des Brexits angeht. "Eines muss allen klar sein: Ein Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union - so wie es die Briten eben beschlossen haben - führt zu Schaden für beide Seiten", sagte Weber am Mittwoch im ARD-Mittagsmagazin. "Es gibt keine Lösung, die nicht Schaden verursacht." Die Debatte zum Brexit sei am Mittwochvormittag im Europäischen Parlament in Straßburg mit Nachdenklichkeit, aber auch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit16.01.2019
Merkel bedauert Ablehnung des Brexit-Deals
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich enttäuscht über die Ablehnung des zwischen der britischen Regierung und der Europäischen Union ausgehandelten Brexit-Deals im Londoner Parlament geäußert. "Wir glauben, dass es jetzt an der britischen Seite ist, und die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit16.01.2019
Farage hält zweites Brexit-Referendum für möglich
...am Mittwoch dem Nachrichtensender Sky News. Zunächst rechne er mit einer Verlängerung der Frist für den Brexit. Im Anschluss dürften die Stimmen für ein zweites Referendum in Westminster lauter werden, so Farage. Der Brexit-Hardliner war einer der lautesten Vertreter des Brexit-Lagers. Kurz nach dem Referendum im Sommer 2016 hatte er seinen Rücktritt von allen Parteiämtern erklärt. Er hatte dies mit dem Erreichen seiner politischen Ziele begründet. Aktuell ist er noch Mitglied des... [mehr]
(
1
Bewertung)
Brexit or not?28.09.2018
Immobilieninvestments in Großbritannien: Alternative Nutzungsarten können Brexit-Risiken mildern
...verlässt die Europäische Union. Ob London es bis dahin schafft, mit Brüssel einen mit entsprechenden Handelsverträgen unterlegten geordneten Brexit auszuhandeln, ist immer noch unklar. Wenn nicht, stünde ein No Deal-Brexit bevor, der das Vereinigte Königreich wirtschaftlich in weitreichende Bedrängnis bringen könnte. „Wenn der Brexit das Wachstum auf der britischen Insel tatsächlich bremst, wird sich dies zwangsläufig auch am britischen Immobilienmarkt niederschlagen“, sagt Vincent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit-Risiken21.03.2016
In or Out? Brexit führt zu gravierendem Schock
...Mitglied des Investment Komitees bei Carmignac. „Die politischen Spannungen, welche wir derzeit beobachten, befeuern dieses Szenario.“ Zu diesen politischen Spannungen gehört auch die Brexit-Debatte. Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union ab. „Das Thema Brexit könnte an den Kapitalmärkten für Volatilität sorgen“, ergänzt Laurent Van Tuyckom, leitender Manager des Petercam Equities Europe Dividend. Was passieren könnte, wenn Großbritannien aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit und Gold24.06.2016
Dies Auswirkungen des Brexit auf die Edelmetallmärkte
...Cameron, zum Aufruf eines neuen Unabhängigkeitsreferendum Schottlands sowie eines Misstrauensvotums des Vorsitzenden der britischen Oppositionspartei Jeremy Corbyn. Britische Wähler entschieden sich mit 52% zu 48% für den sogenannten „Brexit“. Nachdem Gold, gemessen in britischen Pfund, am Donnerstag noch von dem in der letzten Woche erreichten 3-Jahreshoch um 10% einbrach, stieg es einen Tag später um 22% auf 1019 GBP je Feinunze – der stärkste jemals aufgezeichnete Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Brexit vs. Bremain13.06.2016
Das Brexit-ABC: Gehen oder Bleiben, lautet die Frage des Tages. Am 23. Juni ist B-Day!
...habe sich eindeutig für einen Brexit ausgesprochen, brachten der Zeitung eine Rüge des britischen Presserats ein. R wie Remain: Die offizielle Kampagne der Brexit-Gegner setzt vor allem darauf, die wirtschaftlichen Nachteile eines EU-Austritts hervorzuheben. Finanzminister George Osbourne rechnete vor, dass ein Brexit jeden britischen Haushalt 4300 Pfund jährlich kosten würde. S wie Schottland: Rund zwei Drittel der Schotten lehnen einen Brexit ab. Regierungschefin Nicola Sturgeon hat... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Tail Risk Brexit?08.07.2016
3 Diagramme, die beweisen, dass der Brexit kein zweites Lehman Brothers ist
...noch nie da gewesen. Die drei Diagramme machen eines deutlich. Nichts dergleichen ist seit dem Brexitvotum eingetreten. Heißt das, der Brexit hat keinen Einfluss? Nein. Aber obwohl die Folgen noch nicht abzusehen sind, war der Brexit kein systemisches Ereignis; jedenfalls hinsichtlich des Finanzmarktes. Die EU selbst denkt zwar anders darüber, aber bisher gibt es kaum Zeichen, dass der Brexit ein systemisches Ereignis für den Finanzmarkt auslöst. Die nächste Milliarden Dollar... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Brexit or not?28.09.2018
Immobilieninvestments in Großbritannien: Alternative Nutzungsarten können Brexit-Risiken mildern
...verlässt die Europäische Union. Ob London es bis dahin schafft, mit Brüssel einen mit entsprechenden Handelsverträgen unterlegten geordneten Brexit auszuhandeln, ist immer noch unklar. Wenn nicht, stünde ein No Deal-Brexit bevor, der das Vereinigte Königreich wirtschaftlich in weitreichende Bedrängnis bringen könnte. „Wenn der Brexit das Wachstum auf der britischen Insel tatsächlich bremst, wird sich dies zwangsläufig auch am britischen Immobilienmarkt niederschlagen“, sagt Vincent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit-Risiken21.03.2016
In or Out? Brexit führt zu gravierendem Schock
...Mitglied des Investment Komitees bei Carmignac. „Die politischen Spannungen, welche wir derzeit beobachten, befeuern dieses Szenario.“ Zu diesen politischen Spannungen gehört auch die Brexit-Debatte. Am 23. Juni stimmen die Briten über den Verbleib in der Europäischen Union ab. „Das Thema Brexit könnte an den Kapitalmärkten für Volatilität sorgen“, ergänzt Laurent Van Tuyckom, leitender Manager des Petercam Equities Europe Dividend. Was passieren könnte, wenn Großbritannien aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Brexit und Gold24.06.2016
Dies Auswirkungen des Brexit auf die Edelmetallmärkte
...Cameron, zum Aufruf eines neuen Unabhängigkeitsreferendum Schottlands sowie eines Misstrauensvotums des Vorsitzenden der britischen Oppositionspartei Jeremy Corbyn. Britische Wähler entschieden sich mit 52% zu 48% für den sogenannten „Brexit“. Nachdem Gold, gemessen in britischen Pfund, am Donnerstag noch von dem in der letzten Woche erreichten 3-Jahreshoch um 10% einbrach, stieg es einen Tag später um 22% auf 1019 GBP je Feinunze – der stärkste jemals aufgezeichnete Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Brexit vs. Bremain13.06.2016
Das Brexit-ABC: Gehen oder Bleiben, lautet die Frage des Tages. Am 23. Juni ist B-Day!
...habe sich eindeutig für einen Brexit ausgesprochen, brachten der Zeitung eine Rüge des britischen Presserats ein. R wie Remain: Die offizielle Kampagne der Brexit-Gegner setzt vor allem darauf, die wirtschaftlichen Nachteile eines EU-Austritts hervorzuheben. Finanzminister George Osbourne rechnete vor, dass ein Brexit jeden britischen Haushalt 4300 Pfund jährlich kosten würde. S wie Schottland: Rund zwei Drittel der Schotten lehnen einen Brexit ab. Regierungschefin Nicola Sturgeon hat... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Tail Risk Brexit?08.07.2016
3 Diagramme, die beweisen, dass der Brexit kein zweites Lehman Brothers ist
...noch nie da gewesen. Die drei Diagramme machen eines deutlich. Nichts dergleichen ist seit dem Brexitvotum eingetreten. Heißt das, der Brexit hat keinen Einfluss? Nein. Aber obwohl die Folgen noch nicht abzusehen sind, war der Brexit kein systemisches Ereignis; jedenfalls hinsichtlich des Finanzmarktes. Die EU selbst denkt zwar anders darüber, aber bisher gibt es kaum Zeichen, dass der Brexit ein systemisches Ereignis für den Finanzmarkt auslöst. Die nächste Milliarden Dollar... [mehr]
(
3
Bewertungen)

Diskussionen zu "Brexit"

Aktien Frankfurt: DAX tritt weiter auf der Stelle - Brexit ist auch eine Chance für Europas Zukunft17.01.2019
...elle-brexit-chance-europas-zukunft" >Aktien Frankfurt: DAX tritt weiter auf der Stelle - Brexit ist auch eine Chance für Europas Zukunft" vom Autor Jochen Stanzl

Während die Wall Street versucht, aus der laufenden Berichtssaison neue Impulse zu gewinnen, wirkt der Deutsche Aktienindex wegen der Brexit-Wirren wie paralysiert. Nach wie vor notiert der Index im Widerstandsbereich zwischen 10.900 und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Royal Bank of Scotland16.01.2019
...Tuesday, Eisman said “the path of least resistance” is a hard Brexit, or a British split from Europe’s trade bloc without a negotiated agreement—a scenario viewed as a potentially the most calamitous for global markets. To be sure, Eisman believes that is nearly impossible for anyone to know the implications of Brexit from an economic standpoint. “I don’t think anybody has any idea what the economic impact of Brexit will be. I don’t, you don’t and all the people who have... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AT&S - neuer Thread wie gewünscht15.01.2019
...zu Handelsschluss ! Der positive Handel in Asien hat aber in der Nacht den DOW genau auf die magischen 24 000 gesetzt ! Er hält das für die beste Position um heute das britsiche Spiel zu beobachten. MMn würde der DOW steigen wäre heute der Brexit fein in der Tüte, ebenso der Financial Times Stock Exchange (FTSE) in London, der seine 7000 Barroiere überwinden könnte vor Freude. Der DAX dürfte sich aber nicht freuen, wie kann er den Austritt denn begrüßen ? Er sollte vom Gegenteil... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Evotec 566480, wohin geht die Reise???13.01.2019
Brexit: Wenn ein "Autokonzern" jammert das der Brexit ihn unheimlich Geld kostet, weil er mehrmals bis zur Endmontage seiner Bauteile zum Fahrzeug selbige zwischen dem Festland und der Insel hin und her sendet, dann sollte man selbigen umgehend abwickeln. (wenn das billiger ist hat das alles keinen Wert) Das ist nämlich einer der Dummheiten die durch den sogenannten "Freien Handel" blühen und zu Dumping im Lohn, Verschleiß an der Infrastruktur und grenzenloser Umweltverschmutzung führen. Der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots12.12.2018
...Banken auch für einen ungeordneten Brexit gewappnet. Die Institute haben ihre Brexit-Vorbereitungen weitgehend abgeschlossen. Sie haben EU-Dependancen eröffnet oder ausgebaut und sind dabei, Hunderte Milliarden Euro an Vermögenswerten zu transferieren. Allein nach Frankfurt werden im ersten Quartal 2019 voraussichtlich 800 Milliarden Euro fließen. Weitere dreistellige Milliardensummen werden an andere Standorte wie Dublin verlagert. „Der Brexit-Zug ist abgefahren“, sagt ein Londoner... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Aktien Frankfurt: DAX tritt weiter auf der Stelle - Brexit ist auch eine Chance für Europas Zukunft17.01.2019
...elle-brexit-chance-europas-zukunft" >Aktien Frankfurt: DAX tritt weiter auf der Stelle - Brexit ist auch eine Chance für Europas Zukunft" vom Autor Jochen Stanzl

Während die Wall Street versucht, aus der laufenden Berichtssaison neue Impulse zu gewinnen, wirkt der Deutsche Aktienindex wegen der Brexit-Wirren wie paralysiert. Nach wie vor notiert der Index im Widerstandsbereich zwischen 10.900 und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OHB Technology AG: Kaufempfehlungen!15.10.2018
...wird, wir sehen derzeit keine Auswirkungen eines Brexit auf die Mission. Differenziert zu betrachten sind Aufträge der Europäischen Kommission, in unserem Fall also das Galileo-Projekt. Um mögliche Auswirkungen eines Brexit auf das Projekt zu minimieren, haben wir kürzlich eine Vereinbarung mit unserem Partner in UK und der EC getroffen. Hier die PM dazu: https://www.ohb.de/de/news/mitigationsplan-zur-minimier ung-moeglicher-brexit-auswirkungen/ Was das zukünftige Budget der EC für die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AAREAL-Bank, GROTESK-PERVERSE Unterbewertung !!11.06.2016
...knapp 15 % Anteil ist in Großbritannien. Ich vermute darunter einige Bürobestände in großen Städten wie London und Einzelhandelsimmobilien. Wenn da bei einem Brexit Finanzunternehmen etc. den Abflug gen Europa machen, dann kann das schon zu Leerstand, sinkenden Mieten und Immobilienwerten führen. Ergo wenn UK nach einem Brexit anfängt die ganzen leistungsbereiten, jungen, gut ausgebildeten süd-/osteuropäischen Mindestlohnarbeiter aus dem Land zu schmeissen, wird das für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum26.06.2016
...des Brexit könnten sich viele Unternehmen aus London verabschieden bzw. Firmenbereiche nach Frankfurt verlagern, wovon die wcm profitieren sollte . Ist halt wie immer, die Einen sagen ( wollen ) so, die Anderen so ; noch etwas " Nachtlektüre " zum Thema Großbritannien nach dem historischen Votum: Kommt der Exit vom Brexit? http://www.handelsblatt.com/politik/international/brexi t-referendum/brexit-news/grossbritannien-nach-dem-histo rischen-votum-kommt-der-exit-vom-brexit/13785004.html a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Edding AG - unbemerkt tut sich hier einiges !!!! CHANCE !!!31.08.2016
...aufgezeigt unter https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.ht ml?ti… Edding hat in den letzten Jahren immer gute Gewinne in Großbritannien erwirtschaftet. Zum Brexit-Risiko steht auf Seite 5, dass es keinen lokal produzierenden Wettbewerb in Großbritannien gibt. Dies wirkt etwas mildernd auf das Brexit-Risiko. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien Frankfurt: DAX tritt weiter auf der Stelle - Brexit ist auch eine Chance für Europas Zukunft17.01.2019
...elle-brexit-chance-europas-zukunft" >Aktien Frankfurt: DAX tritt weiter auf der Stelle - Brexit ist auch eine Chance für Europas Zukunft" vom Autor Jochen Stanzl

Während die Wall Street versucht, aus der laufenden Berichtssaison neue Impulse zu gewinnen, wirkt der Deutsche Aktienindex wegen der Brexit-Wirren wie paralysiert. Nach wie vor notiert der Index im Widerstandsbereich zwischen 10.900 und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OHB Technology AG: Kaufempfehlungen!15.10.2018
...wird, wir sehen derzeit keine Auswirkungen eines Brexit auf die Mission. Differenziert zu betrachten sind Aufträge der Europäischen Kommission, in unserem Fall also das Galileo-Projekt. Um mögliche Auswirkungen eines Brexit auf das Projekt zu minimieren, haben wir kürzlich eine Vereinbarung mit unserem Partner in UK und der EC getroffen. Hier die PM dazu: https://www.ohb.de/de/news/mitigationsplan-zur-minimier ung-moeglicher-brexit-auswirkungen/ Was das zukünftige Budget der EC für die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AAREAL-Bank, GROTESK-PERVERSE Unterbewertung !!11.06.2016
...knapp 15 % Anteil ist in Großbritannien. Ich vermute darunter einige Bürobestände in großen Städten wie London und Einzelhandelsimmobilien. Wenn da bei einem Brexit Finanzunternehmen etc. den Abflug gen Europa machen, dann kann das schon zu Leerstand, sinkenden Mieten und Immobilienwerten führen. Ergo wenn UK nach einem Brexit anfängt die ganzen leistungsbereiten, jungen, gut ausgebildeten süd-/osteuropäischen Mindestlohnarbeiter aus dem Land zu schmeissen, wird das für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum26.06.2016
...des Brexit könnten sich viele Unternehmen aus London verabschieden bzw. Firmenbereiche nach Frankfurt verlagern, wovon die wcm profitieren sollte . Ist halt wie immer, die Einen sagen ( wollen ) so, die Anderen so ; noch etwas " Nachtlektüre " zum Thema Großbritannien nach dem historischen Votum: Kommt der Exit vom Brexit? http://www.handelsblatt.com/politik/international/brexi t-referendum/brexit-news/grossbritannien-nach-dem-histo rischen-votum-kommt-der-exit-vom-brexit/13785004.html a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Edding AG - unbemerkt tut sich hier einiges !!!! CHANCE !!!31.08.2016
...aufgezeigt unter https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.ht ml?ti… Edding hat in den letzten Jahren immer gute Gewinne in Großbritannien erwirtschaftet. Zum Brexit-Risiko steht auf Seite 5, dass es keinen lokal produzierenden Wettbewerb in Großbritannien gibt. Dies wirkt etwas mildernd auf das Brexit-Risiko. [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Großbritannien

Suche nach weiteren Themen