DAX+2,57 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,68 % Öl (Brent)+2,81 %
Thema: Bundesanleihen
Deutsche Anleihen legen weiter zu

Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag an die Kursgewinne der vergangenen Handelstage angeknüpft und weiter zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,17 Prozent auf 164,87 Punkte. Die Rendite für zehnjährige …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future
Deutsche Anleihen mit Kursverlusten

Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch im frühen Handel etwas gesunken. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel nur leicht um 0,01 Prozent auf 164,73 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,21 Prozent. Dagegen …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future
Deutsche Anleihen geben etwas nach

Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,18 Prozent auf 164,45 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,23 Prozent. Auch in Frankreich …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future
Deutsche Anleihen verlieren leicht

Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am späten Nachmittag um 0,08 Prozent auf 164,60 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. Gegen den …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future
Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen

Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,08 Prozent auf 164,82 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,21 …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future
Deutsche Anleihen uneinheitlich

Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag keine klare Richtung gefunden. Während die Kurse in den kurzen Laufzeiten fielen, stiegen die der Longbonds. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Mittag um 0,05 Prozent auf 164,61 Punkte. Die …

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future

Nachrichten zu "Bundesanleihen"

17.01.2019
Deutsche Anleihen geben nach
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag ins Minus gedreht. In allen Laufzeiten stiegen im Gegenzug die Renditen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Nachmittag um 0,17 Prozent auf 164,42 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,24 Prozent. An den meisten europäischen Anleihemärkten zeigte sich das gleiche Bild. Nur in Spanien, Portugal und Griechenland stiegen die Kurse. Konjunkturdaten sorgten kaum... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen17.01.2019
Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite 0,08 Prozent
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag im Kassahandel tendenziell gefallen. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von 0,07 Prozent am Vortag auf 0,08 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. Es gab 63 Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 0,35 Prozentpunkten. Dem standen keine Gewinner gegenüber. Die Bundesbank kaufte netto Anleihen im Wert von 0,1 Millionen Euro. Der Rentenindex Rex fiel um... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.01.2019
Deutsche Anleihen uneinheitlich
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag keine klare Richtung gefunden. Während die Kurse in den kurzen Laufzeiten fielen, stiegen die der Longbonds. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Mittag um 0,05 Prozent auf 164,61 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. An allen weiteren europäischen Anleihemärkten stiegen die Kurse und belasteten die Renditen. Das Drama um den Austritt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.01.2019
Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,08 Prozent auf 164,82 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,21 Prozent. Die Entwicklung war an vielen Anleihemärkten Europas ähnlich. Am Donnerstag könnten einige Konjunkturdaten für Bewegung am Anleihemarkt sorgen. In der Eurozone stehen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.01.2019
Deutsche Anleihen verlieren leicht
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am späten Nachmittag um 0,08 Prozent auf 164,60 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,22 Prozent. Gegen den allgemeinen Markttrend entwickelten sich erneut die Anleihen aus Italien. Hier kam es zu einem deutlichen Rückgang der Renditen. Die Märkte reagierten relativ gelassen auf das "Nein"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundesanleihen26.07.2018
Ein trügerisches Comeback
...einem Handelskrieg trieb Investoren raus aus riskanteren Anlageklassen wie Aktion und rein in die Bundesanleihen. Bundeswertpapiere mit einer Laufzeit von bis zu fünf Jahren werfen aktuell zwar noch nicht einmal Zinsen ab - die Coupons liegen bei null prozent Doch in unsicheren Zeiten setzen Anleger darauf, ihr Geld überhaupt wieder zu bekommen. Deshalb investieren Sie verstärkt in Bundesanleihen, was deren Kurse nach oben treibt und im Gegenzug die Renditen für Neueinsteiger sinken lässt.... [mehr]
(
1
Bewertung)
Bundesanleihen, Kredite und Zinsen19.06.2016
10-jährige Bundesanleihen erstmals im negativen Bereich
Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik rentierten die 10-jährigen Bundesanleihen in dieser Woche mit -0,03% negativ. Für jeden Euro, den sich die Bundesfinanzagentur GmbH auf eine Dekade hin verschuldet, muss sie keine Zinsen zahlen, sondern bekommt von ihren Gläubigern noch etwas Geld geschenkt. Dass Kredite nicht nur kostenlos sind, sondern es dazu auch noch Geld obendrauf gibt, hört sich nicht nur verrückt an... [mehr]
(
1
Bewertung)
Bundesanleihen20.05.2015
"Schnitzel-Schock" stürzt die Welt ins Anleihe-Chaos
...eben das Schnitzel-Land, was solls.  Bundesanleihen mutieren zum Billionengrab Was auf den ersten Blick niedlich, wenn nicht gar lecker klingt ... „Schnitzel-Schock“..., ist in Wahrheit alles andere als das. Vielmehr mutierten die Bundesanleihen infolge der Verwerfungen für viele Anleger zum Billionengrab. Vor allem deutsche Sparer kostete der Glaube an die vermeintlich sicheren Bundesanleihen jede Menge Geld (wallstreet:online berichtete).... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Bundesanleihen10.06.2015
Experten ratlos - Wo soll dieser Rendite-Wahnsinn hinführen?
...und das in nicht mal zwei Monaten - der Rendite-Wahnsinn der Bundesanleihen stellt die Experten vor ein Rätsel. Nicht nur der Bund-Future fährt Achterbahn, ihre Prognosen tun es auch. Es geht hoch her am Anleihemarkt. Immer wieder kommt es zu Turbulenzen, die Experten scheinen ratlos. Kaum einer vermag mit Sicherheit sagen zu können, wie es weitergeht. In Bezug auf die Frage, welche Rendite die zehnjährigen Bundesanleihen Ende des Jahres abwerfen werden, reichen die Prognosen der Analysten... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Marktkorrektur bei den Bundesanleihen19.05.2015
Ist die Welle erstmal am Rollen, brechen technische Unterstützungen…
Von dem Renditesprung bei Bundesanleihen, könne man sogar noch seinen Enkelkindern erzählen, meinen die Analysten der DekaBank. Der scharfe Rücksetzer stelle die zeitgleiche Korrektur am deutschen Aktienmarkt sogar noch in den Schatten. Die heftigen Kursrückgänge bei Bundesanleihen haben die Märkte aufgerüttelt. Bei einer landläufig als "sicher" geglaubten Anlagekasse, führen panikartige Verkaufsattacken verständlicherweise zu tiefer... [mehr]
(
1
Bewertung)
Bundesanleihen26.07.2018
Ein trügerisches Comeback
...einem Handelskrieg trieb Investoren raus aus riskanteren Anlageklassen wie Aktion und rein in die Bundesanleihen. Bundeswertpapiere mit einer Laufzeit von bis zu fünf Jahren werfen aktuell zwar noch nicht einmal Zinsen ab - die Coupons liegen bei null prozent Doch in unsicheren Zeiten setzen Anleger darauf, ihr Geld überhaupt wieder zu bekommen. Deshalb investieren Sie verstärkt in Bundesanleihen, was deren Kurse nach oben treibt und im Gegenzug die Renditen für Neueinsteiger sinken lässt.... [mehr]
(
1
Bewertung)
Bundesanleihen, Kredite und Zinsen19.06.2016
10-jährige Bundesanleihen erstmals im negativen Bereich
Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik rentierten die 10-jährigen Bundesanleihen in dieser Woche mit -0,03% negativ. Für jeden Euro, den sich die Bundesfinanzagentur GmbH auf eine Dekade hin verschuldet, muss sie keine Zinsen zahlen, sondern bekommt von ihren Gläubigern noch etwas Geld geschenkt. Dass Kredite nicht nur kostenlos sind, sondern es dazu auch noch Geld obendrauf gibt, hört sich nicht nur verrückt an... [mehr]
(
1
Bewertung)
Bundesanleihen20.05.2015
"Schnitzel-Schock" stürzt die Welt ins Anleihe-Chaos
...eben das Schnitzel-Land, was solls.  Bundesanleihen mutieren zum Billionengrab Was auf den ersten Blick niedlich, wenn nicht gar lecker klingt ... „Schnitzel-Schock“..., ist in Wahrheit alles andere als das. Vielmehr mutierten die Bundesanleihen infolge der Verwerfungen für viele Anleger zum Billionengrab. Vor allem deutsche Sparer kostete der Glaube an die vermeintlich sicheren Bundesanleihen jede Menge Geld (wallstreet:online berichtete).... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Bundesanleihen10.06.2015
Experten ratlos - Wo soll dieser Rendite-Wahnsinn hinführen?
...und das in nicht mal zwei Monaten - der Rendite-Wahnsinn der Bundesanleihen stellt die Experten vor ein Rätsel. Nicht nur der Bund-Future fährt Achterbahn, ihre Prognosen tun es auch. Es geht hoch her am Anleihemarkt. Immer wieder kommt es zu Turbulenzen, die Experten scheinen ratlos. Kaum einer vermag mit Sicherheit sagen zu können, wie es weitergeht. In Bezug auf die Frage, welche Rendite die zehnjährigen Bundesanleihen Ende des Jahres abwerfen werden, reichen die Prognosen der Analysten... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Marktkorrektur bei den Bundesanleihen19.05.2015
Ist die Welle erstmal am Rollen, brechen technische Unterstützungen…
Von dem Renditesprung bei Bundesanleihen, könne man sogar noch seinen Enkelkindern erzählen, meinen die Analysten der DekaBank. Der scharfe Rücksetzer stelle die zeitgleiche Korrektur am deutschen Aktienmarkt sogar noch in den Schatten. Die heftigen Kursrückgänge bei Bundesanleihen haben die Märkte aufgerüttelt. Bei einer landläufig als "sicher" geglaubten Anlagekasse, führen panikartige Verkaufsattacken verständlicherweise zu tiefer... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Bundesanleihen"

Devils Tower vs Trump Tower23.12.2018
...herausgeben. Und diese Anleihen werden auf einem robusten Marktplatz gehandelt, wo Investoren täglich kaufen und verkaufen. Und so wie die Preise von Apple-Aktien steigen und fallen die Preise der Bundesanleihen die ganze Zeit. Einer der wichtigsten Faktoren für den Preis von Bundesanleihen ist der Zinssatz: Wenn der Zinssatz steigt, dann fällt der Preis der Anleihe. Und wenn der Zinssatz fällt, dann steigt der Preis der Anleihe. Und dieses Gesetz der gegenläufigen Anleihekurse und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Frage: Bedeutung " Ausweitung der Risikoaufschläge von Unternehmensanleihen"23.11.2018
..."Ausweitung der Risikoaufschläge von Unternehmensanleihen" Der deutsche Zinsmaßstab ist für mich die Rendite der (fiktiv gerechneten) 10-jährigen Bundesanleihen (= Bund-Future). Alternativ ginge auch die sogenannte Umlaufrendite, die mehr Zeiträume umfasst. Unternehmensanleihen sind natürlich höher verzinst als Bundesanleihen. Wenn dieser Zinsabstand (=Spread) wächst, dann spricht man auch von einer "Ausweitung der Risikoaufschläge für Unternehmensanleihen". Das wirkt sich fürs... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 07.03.201807.03.2018
...diese kurzfristigen Gegenreaktionen im Bund-Future und der Rendite der Bundesanleihen könnten sich als „Strohfeuer“ entpuppen. Im Kursverlauf des adjustierten Endloskontrakts des Bund-Futures wäre die jüngste Erholung auch als „Flagge“ interpretierbar.

{{MP_1}}

Hier gilt: Neue Tiefs im Bund-Future könnten eine nochmalige kräftige Abwärtsreaktion mit sich bringen und die zehnjährigen Bundesanleihen über 1% hieven. Steigende Zinsen sodann die Stimmung an den... [mehr]

(
12
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 03.01.201803.01.2018

Eben veröffentlicht als Nachricht "Anleihen stehen vor einem volatilen Jahr" von (automatischer Beitrag)



Die Zinswende kommt! So die Mainstream-Sicht seit über einem Jahr und für 2018. Immerhin notierte die Rendite der 10jährigen Bundesanleihe Anfang 2017 knapp unter 0,2% und stieg innerhalb eines klassischen „Sägezahnmarktes“ bis zum Jahresende... [mehr]

(
10
Empfehlungen)
Geldanlage per Robo-Advisor : Finanzrobotor versus Anlageberater18.12.2017
...solche Preisunterschiede unter den Fonds ohne Mehraufwand für unsere Kunden ausnutzen. Zudem verabschieden wir uns im Rahmen der Optimierungsmaßnahmen von einem fondsspezifischen Investment in deutsche Bundesanleihen. Hierdurch straffen wir unsern Anleihebereich, Bundesanleihen sind weiterhin als Teil der europäischen Staatsanleihen in unseren Portfolios vertreten und dienen dort als Stabilitätsanker. Platz machen müssen vor allem Fonds der Anbieter Dimensional Fund Advisors sowie iShares.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Frage an Euch02.03.2002
...zwei Prozentpunkte über der durchschnittlichen Umlaufrendite von Bundesanleihen liegt. Weit gefehlt. Der Informationsdienst für Bundeswertpapiere hat für die vergangenen sieben Jahre die Renditeresultate von 123 deutschen Rentenfonds, die überwiegend in Bundesanleihen investiert sind, mit Bundesschatzbriefen verglichen. Bundesschatzbriefe liegen in der Rendite um einige Zehntel Prozent unter dem Zinsniveau von Bundesanleihen. Doch sie sind nicht börsennotiert und deshalb auch nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Optionen und Optionsscheine/Teil 212.07.1999
...zählen Bund sowie BOBL-Futures. Während der Bund-Future auf einer fiktiven Bundesanleihe basiert, liegt dem BOBL-Future eine fiktive Bundesobligation zu Grunde. Bundesanleihen und Obligationen sind Schuldverschreibungen des Bundes, die sich vornehmlich durch ihre Gesamtlaufzeit voneinander unterscheiden. Während Bundesanleihen zum Emissionszeitpunkt in aller Regel eine Laufzeit von 10 Jahren aufweisen, werden Obligationen bereits nach fünf Jahren vom Bund zurückgezahlt. Nun basieren die an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
An alle Anfänger: Eine Einleitung in Optionen (mit großen Dank an xxf10.12.1999
...zählen Bund sowie BOBL-Futures. Während der Bund-Future auf einer fiktiven Bundesanleihe basiert, liegt dem BOBL-Future eine fiktive Bundesobligation zu Grunde. Bundesanleihen und Obligationen sind Schuldverschreibungen des Bundes, die sich vornehmlich durch ihre Gesamtlaufzeit voneinander unterscheiden. Während Bundesanleihen zum Emissionszeitpunkt in aller Regel eine Laufzeit von 10 Jahren aufweisen, werden Obligationen bereits nach fünf Jahren vom Bund zurückgezahlt. Nun basieren die an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kreditzinsen können immer abgesetzt werden:30.03.2002
...Grundsätze durften die Bundesanleihen nicht in einen eigenfinanzierten und einen fremdfinanzierten Anteil aufgeteilt werden. Die von der Klägerin erworbenen Bundesanleihen sind zu einer einheitlichen Gruppe zusammenzufassen. aa) Es lag ein einheitlicher Erwerbsvorgang vor. Die Klägerin erwarb am . .1991 durch ein einziges Rechtsgeschäft die gesamten Bundesanleihen. Der Kauf erfolgte zu einheitlichen Konditionen für die gesamte Kapitalanlage. bb) Die Bundesanleihen erfüllten auch eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die richtige STRATEGIE fürs DEPOT21.10.2002
...bis dahin wertlos geworden sind. (Den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass es Probleme bei den Bundesanleihen gibt , z.B. durch eine Staatspleite, lassen wir mal aussen vor.) Der sichere Teil der Anlage, Bundesanleihen etc. gleicht diese Verluste aus, wenn hier eine Mindestverzinsung von 3,6% erzielt wird. Sollte selbst bei den aktuell niedrigen Zinsen machbar sein (10-jährige Bundesanleihen bringen z.Z. noch etwa 4,5%). Wenn man bei dem 30% Anteil dann noch ein "glückliches Händchen" hatte,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Frage an Euch02.03.2002
...zwei Prozentpunkte über der durchschnittlichen Umlaufrendite von Bundesanleihen liegt. Weit gefehlt. Der Informationsdienst für Bundeswertpapiere hat für die vergangenen sieben Jahre die Renditeresultate von 123 deutschen Rentenfonds, die überwiegend in Bundesanleihen investiert sind, mit Bundesschatzbriefen verglichen. Bundesschatzbriefe liegen in der Rendite um einige Zehntel Prozent unter dem Zinsniveau von Bundesanleihen. Doch sie sind nicht börsennotiert und deshalb auch nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Optionen und Optionsscheine/Teil 212.07.1999
...zählen Bund sowie BOBL-Futures. Während der Bund-Future auf einer fiktiven Bundesanleihe basiert, liegt dem BOBL-Future eine fiktive Bundesobligation zu Grunde. Bundesanleihen und Obligationen sind Schuldverschreibungen des Bundes, die sich vornehmlich durch ihre Gesamtlaufzeit voneinander unterscheiden. Während Bundesanleihen zum Emissionszeitpunkt in aller Regel eine Laufzeit von 10 Jahren aufweisen, werden Obligationen bereits nach fünf Jahren vom Bund zurückgezahlt. Nun basieren die an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
An alle Anfänger: Eine Einleitung in Optionen (mit großen Dank an xxf10.12.1999
...zählen Bund sowie BOBL-Futures. Während der Bund-Future auf einer fiktiven Bundesanleihe basiert, liegt dem BOBL-Future eine fiktive Bundesobligation zu Grunde. Bundesanleihen und Obligationen sind Schuldverschreibungen des Bundes, die sich vornehmlich durch ihre Gesamtlaufzeit voneinander unterscheiden. Während Bundesanleihen zum Emissionszeitpunkt in aller Regel eine Laufzeit von 10 Jahren aufweisen, werden Obligationen bereits nach fünf Jahren vom Bund zurückgezahlt. Nun basieren die an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kreditzinsen können immer abgesetzt werden:30.03.2002
...Grundsätze durften die Bundesanleihen nicht in einen eigenfinanzierten und einen fremdfinanzierten Anteil aufgeteilt werden. Die von der Klägerin erworbenen Bundesanleihen sind zu einer einheitlichen Gruppe zusammenzufassen. aa) Es lag ein einheitlicher Erwerbsvorgang vor. Die Klägerin erwarb am . .1991 durch ein einziges Rechtsgeschäft die gesamten Bundesanleihen. Der Kauf erfolgte zu einheitlichen Konditionen für die gesamte Kapitalanlage. bb) Die Bundesanleihen erfüllten auch eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die richtige STRATEGIE fürs DEPOT21.10.2002
...bis dahin wertlos geworden sind. (Den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass es Probleme bei den Bundesanleihen gibt , z.B. durch eine Staatspleite, lassen wir mal aussen vor.) Der sichere Teil der Anlage, Bundesanleihen etc. gleicht diese Verluste aus, wenn hier eine Mindestverzinsung von 3,6% erzielt wird. Sollte selbst bei den aktuell niedrigen Zinsen machbar sein (10-jährige Bundesanleihen bringen z.Z. noch etwa 4,5%). Wenn man bei dem 30% Anteil dann noch ein "glückliches Händchen" hatte,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Bundesbank

Suche nach weiteren Themen