DAX-0,09 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,13 %
Thema: CDU
(4) 
Politik: Merkel fühlt sich am Wahltag an Schulzeiten erinnert

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fühlt sich am Wahltag ein bisschen wie zu Schulzeiten. "Man wartet, dass der Zeitpunkt kommt, an dem man weiß, wie es ausgegangen ist. Bis zum Sonnabend kann ich noch etwas tun, …

(1) 
Bericht: FDP will in möglicher Regierung Finanzministerium

Sollte die FDP nach der Bundestagswahl an der neuen Regierung beteiligt sein, setzt sie nach "Bild"-Informationen anders als in früheren Koalitionen auf das Finanzministerium und nicht auf das Außenministerium. …

(3) 
Remarque-Gesellschaft: Merkel soll im Nordkorea-Konflikt vermitteln

In einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Erich-Maria-Remarque-Gesellschaft die Bundesregierung zur Vermittlung in der Nordkorea-Krise aufgerufen. Es sei dringend notwendig, die …

(122) 
Max Otte wählt AfD - Im Interview mit Wallstreet:Online

W:O: Herr Otte, Sie haben über Twitter angekündigt, AfD wählen zu wollen, sind aber CDU-Mitglied. Wie passt das zusammen?

Max Otte warnt: "Alle sind fürs Endspiel positioniert" - So retten Sie Ihr Vermögen vor dem großen Crash!

Wertpapier: Kakao, Max Otte Vermögensbildungsfonds AMI Pt
Wettbewerb: OECD warnt EU vor Scheitern des Steuerabkommens BEPS

Die Industrieländerorganisation OECD hat die EU vor einem Scheitern des globalen Steuerabkommens BEPS gewarnt: Sollte die Europäische Kommission weiter an ihren Plänen festhalten, die bei BEPS vereinbarten …

(2) 
Angela Merkel: Staatsschutz ermittelt wegen versuchten Angriffs auf Merkel

Der Staatsschutz Leipziger Polizei ermittelt gegen eine Frau wegen eines versuchten Angriffs auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Wahlkampfauftritt am 6. September im sächsischen Torgau. Laut eines …

Nachrichten zu "CDU"

Merkel12.09.2017
Geißler war "einer der markantesten Köpfe" der CDU
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Verdienste des verstorbenen ehemaligen CDU-Generalsekretärs Heiner Geißler gewürdigt. Geißler sei "einer der markantesten Köpfe" der CDU gewesen, sagte Merkel am Dienstag in Berlin. Geißler sei ein Mensch mit Rückgrat gewesen. "Er hat sich um unsere Partei und unser Land verdient gemacht. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren", so Merkel.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Twitter12.09.2017
CDU-Generalsekretär Tauber würdigt Verdienste Geißlers
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Verdienste des verstorbenen CDU-Politikers Heiner Geißler gewürdigt. "Ich trauere um Heiner Geißler", schrieb Tauber am Dienstag auf Twitter. Geißler sei ein kluger Geist gewesen, der die CDU angetrieben habe, sich Veränderungen der Welt zu stellen. Elmar Brok, Mitglied des CDU-Bundesvorstands, würdigte ebenfalls die Verdienste Geißlers. "Heiner Geißler war das soziale Gewissen der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Politik11.09.2017
CDU-Politiker Brok gegen geringere Leistungen für Flüchtlinge
...deutscher Flüchtlingshilfe hat sich der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok gegen geringere Leistungen des Staates ausgesprochen, um einem "Sog-Effekt" entgegenzuwirken. "Die Konsequenz kann schon auch wegen des Bundesverfassungsgerichts nicht allein sein, die Leistungen zu senken", sagte Brok der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Vielmehr sollten die Standards in anderen EU-Staaten erhöht und schrittweise vereinheitlicht werden, so der CDU-Politiker. Außerdem brauche man in Europa eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Koalition10.09.2017
CDU-Politikerin Grütters kann sich Jamaika-Koalition vorstellen
...- Für die Spitzenkandidatin der Berliner CDU, Monika Grütters, ist eine sogenannte Jamaika-Koalition auf Bundesebene vorstellbar. Falls es nicht für ein Bündnis mit der FDP allein reiche, sei schwarz-gelb-grün denkbar, sagte Grütters im Sommerinterview der RBB-"Abendschau". Auch eine Fortsetzung des Bündnisses mit der SPD schließe sie nicht aus. "Ich finde auch, die Große Koalition hat ganz ordentlich gearbeitet." In der CDU herrsche aber darüber Einigkeit, nicht mit der AfD und den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tauber09.09.2017
Störaktionen bei CDU-Veranstaltungen unter "Banner der AfD"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber hält die Demonstranten, die bei Wahlkampfveranstaltungen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ausbuhen, zu weiten Teilen für Rechtsextreme. Diese störten "unter dem Banner der AfD" fast alle CDU-Veranstaltungen, sagte Tauber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). "Sie schreien und pöbeln, nerven die wirklich interessierten Besucher", kritisierte der CDU-Politiker. Er fügte hinzu: "Aber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Klausurtagung13.01.2017
CDU fordert Insolvenzordnung für Euro-Staaten - Festhalten an Schwarzer Null
Die CDU tritt für eine geordnete Insolvenz von Euro-Staaten ein. In einer Erklärung für die heute beginnende Klausur des CDU-Vorstands im Saarland heißt es, „den Europäischen Stabilitätsmechanismus wollen wir mit einer Insolvenzordnung für Euro-Staaten ergänzen.“ Das berichten die Zeitungen der „Funke Mediengruppe“ unter Berufung auf die „Saarländische Erklärung“. Festhalten an Politik der Schwarzen Null Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) werde in seinem... [mehr]
(
2
Bewertungen)
CDU-Überlegungen22.05.2016
Renteneintritt an Lebenserwartung koppeln
BERLIN (dpa-AFX) - In der CDU gibt es weitere Überlegungen, den Renteneintritt automatisch an den Anstieg der Lebenserwartung zu koppeln. Nach der Jungen Union (JU) regen laut "Bild"-Zeitung auch CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn und der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl Laumann, an, das Renteneintrittsalter ab 2030 nicht mehr starr festzuschreiben, sondern entsprechend der Lebenserwartung ansteigen zu lassen. Zugleich solle das Rentenniveau bis 2050... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Wirtschaftsflügel macht Druck05.12.2016
'Keine Steuererhöhungen'
ESSEN (dpa-AFX) - Der CDU-Wirtschaftsflügel will die Partei dazu bewegen, jegliche Hintertüren für Steuererhöhungen zu versperren. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montag) berichtet, will er auf dem Essener CDU-Parteitag einen Initiativantrag einbringen, in dem es heißt: "CDU bleibt dabei: Keine Steuererhöhungen!" Demnach sollen die Delegierten folgende Aussage billigen: "Die CDU lehnt Steuererhöhungen ab. Wir werden uns in unserem Wahlprogramm für die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/CDU-Überlegungen22.05.2016
Renteneintritt an Lebenserwartung koppeln
...- In der CDU wird der Ruf nach einer Anhebung des Rentenalters lauter. Nach der Jungen Union (JU) regen laut "Bild"-Zeitung auch CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn und der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl Laumann, an, das Renteneintrittsalter ab 2030 nicht mehr starr festzuschreiben, sondern entsprechend der Lebenserwartung ansteigen zu lassen. Die Vorschläge finden sich nach Darstellung der "Bild"-Zeitung in einem "Bericht" zur Reform der Rente. Die CDU-Zentrale erklärte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Politiker widersprechen Spahn13.09.2016
Steuererhöhung falsch
...CDU-Politiker haben dem Vorstoß von CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn für eine mögliche Erhöhung des Spitzensteuersatzes eine Absage erteilt. "Debatten über Steuererhöhungen passen nicht in die Zeit", sagte CDU-Vize Armin Laschet der "Passauer Neuen Presse" (Dienstag). "Wir haben im Koalitionsvertrag vereinbart, dass es keine Steuererhöhungen geben wird. Das ist der richtige Weg", sagte er. Widerstand gegen Spahns Überlegungen kommt auch vom Wirtschaftsflügel der CDU: "Mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Klausurtagung13.01.2017
CDU fordert Insolvenzordnung für Euro-Staaten - Festhalten an Schwarzer Null
Die CDU tritt für eine geordnete Insolvenz von Euro-Staaten ein. In einer Erklärung für die heute beginnende Klausur des CDU-Vorstands im Saarland heißt es, „den Europäischen Stabilitätsmechanismus wollen wir mit einer Insolvenzordnung für Euro-Staaten ergänzen.“ Das berichten die Zeitungen der „Funke Mediengruppe“ unter Berufung auf die „Saarländische Erklärung“. Festhalten an Politik der Schwarzen Null Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) werde in seinem... [mehr]
(
2
Bewertungen)
CDU-Überlegungen22.05.2016
Renteneintritt an Lebenserwartung koppeln
BERLIN (dpa-AFX) - In der CDU gibt es weitere Überlegungen, den Renteneintritt automatisch an den Anstieg der Lebenserwartung zu koppeln. Nach der Jungen Union (JU) regen laut "Bild"-Zeitung auch CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn und der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl Laumann, an, das Renteneintrittsalter ab 2030 nicht mehr starr festzuschreiben, sondern entsprechend der Lebenserwartung ansteigen zu lassen. Zugleich solle das Rentenniveau bis 2050... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Wirtschaftsflügel macht Druck05.12.2016
'Keine Steuererhöhungen'
ESSEN (dpa-AFX) - Der CDU-Wirtschaftsflügel will die Partei dazu bewegen, jegliche Hintertüren für Steuererhöhungen zu versperren. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montag) berichtet, will er auf dem Essener CDU-Parteitag einen Initiativantrag einbringen, in dem es heißt: "CDU bleibt dabei: Keine Steuererhöhungen!" Demnach sollen die Delegierten folgende Aussage billigen: "Die CDU lehnt Steuererhöhungen ab. Wir werden uns in unserem Wahlprogramm für die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/CDU-Überlegungen22.05.2016
Renteneintritt an Lebenserwartung koppeln
...- In der CDU wird der Ruf nach einer Anhebung des Rentenalters lauter. Nach der Jungen Union (JU) regen laut "Bild"-Zeitung auch CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn und der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl Laumann, an, das Renteneintrittsalter ab 2030 nicht mehr starr festzuschreiben, sondern entsprechend der Lebenserwartung ansteigen zu lassen. Die Vorschläge finden sich nach Darstellung der "Bild"-Zeitung in einem "Bericht" zur Reform der Rente. Die CDU-Zentrale erklärte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Politiker widersprechen Spahn13.09.2016
Steuererhöhung falsch
...CDU-Politiker haben dem Vorstoß von CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn für eine mögliche Erhöhung des Spitzensteuersatzes eine Absage erteilt. "Debatten über Steuererhöhungen passen nicht in die Zeit", sagte CDU-Vize Armin Laschet der "Passauer Neuen Presse" (Dienstag). "Wir haben im Koalitionsvertrag vereinbart, dass es keine Steuererhöhungen geben wird. Das ist der richtige Weg", sagte er. Widerstand gegen Spahns Überlegungen kommt auch vom Wirtschaftsflügel der CDU: "Mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "CDU"

Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?03.06.2017
Rechter CDU-Flügel attackiert Merkels Klimapolitik Konservative Unions-Politiker fordern einem Medienbericht zufolge einen radikalen Kurswechsel der deutschen Klimapolitik. Demnach solle man sich auch auf mögliche positive Folgen der Erderwärmung konzentrieren.... ...Die Autoren einer am Samstag bei einer internen Veranstaltung vorgestellten Erklärung verlangen demnach ein Ende der "moralischen Erpressung" durch die Klimaforschung und einen "Abschied von deutschen Sonderzielen" bei der... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Cardero18.01.2009
...macht. Du selbst hast dies in etwas anderer Wortwahl sehr häufig so zum Ausdruck ge-bracht. Du schreibst: "Ich weiß, warum ich investiert habe". Wenn Du das weißt, hast Du eigentlich keinen Grund von CDU enttäuscht zu sein. Wohlgemerkt von CDU, nicht vom Kurs. Ihr Arbeitsprogramm dass sie nach Beilegung der Klage angekündigt haben, wurde beeindruckend straight und zielorientiert umgesetzt. Gute, er-folgreiche Arbeit wird früher oder später vom Markt honoriert. Im derzeitigen Umfeld... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phoenix Managed Accounts29.01.2008
Zur Ergänzung hier das Protokoll der Debatte im Plenum des Deutschen Bundestages vom 24.01.2008 zum Phoenix-Betrug(ich hoffe, es funktioniert):Thread: Kein Titel für Thread 1071657861676453000018051030090909030000182007152009020 0560001998901995199690200530000220009020000200180518053 6300662266151614733279015907331999200320019989090903000 0180767789090167645165786. Es ist interessant, wie die Phoenixanleger eingeschätzt werden (Zocker) und wie tief das Wissen über die Zusammenhänge bei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Westerwelle rechnet mit der großen Koalition ab !22.11.2006
...Regierung ausgegeben. Genau das ist die Gefahr, die mit der konjunkturellen Aufhellung verbunden ist. Ich fürchte, Sie glauben daran, dass Sie etwas mit dem Wirtschaftswachstum zu tun haben.(Volker Kauder (CDU/CSU): Genau!) Ich fürchte, Sie glauben wirklich daran. (Volker Kauder (CDU/CSU): Ja!) Das ist das Tragische in diesem Land; denn Politik beginnt mit der Wahrnehmung von Wirklichkeit. (Beifall des Abg. Jürgen Koppelin (FDP)) Das Wirtschaftswachstum in Deutschland hat mit vielem etwas zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FLUXX - Aktie des Jahres 200615.09.2006
...Das Papier soll in Kürze auf einer bundesweiten Konferenz der CDU-Fraktionsvorsitzenden diskutiert werden und ist somit beileibe keine "Schleswig-Holsteiniade". Im folgenden die Pressemitteilung: 14.09.2006 - CDU (SH) für Neuordnung des Lottomarktes in Deutschland Vor dem Hintergrund der Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes vom 28. März 2006 sowie des Bundeskartellamtes vom 22. August 2006 hält die CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag eine grundlegende Neuordnung des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rücktritt des Ministerpräsidenten von Niedrsachsen !!!!!!!!26.11.1999
...CDU-Steuerberater Horst Weyrauch mit Billigung Kohls Anderkonten für die Partei angelegt haben. Um diese zu speisen, seien größere Spenden von Firmen gestückelt worden. Damit sei die Herkunft - auch auf Wunsch der Firmen - nicht mehr erkennbar gewesen. An der CDU-Bundesgeschäftsstelle vorbei seien dann auf Anweisung Kohls sechsstellige Summen an CDU-Landesverbände überwiesen worden. Häufig finde sich auf Belegen das Kürzel «PV» für «Parteivorsitzender». Die Darstellung der CDU,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEMO - Kohl vor Gericht!!!11.03.2000
...Wilden" gerechnete CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Altmaier sagte im Hessischen Rundfunk, es sei in Ordnung, wenn Kohl versuche, den von ihm in der Partei angerichteten Schaden wieder gutzumachen. "Aber damit sind unsere Probleme nicht gelöst", fügte er hinzu. Auch der scheidende CDU-Chef Wolfgang Schäuble hatte gesagt, die Zahlung entbinde Kohl nicht von der Pflicht, die Namen der Spender zu nennen. © AP Demonstranten vor Kohls Wohnung Der Bremer CDU-Vorsitzende Neumann hingegen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEMO - Kohl vor Gericht!!!12.03.2000
...Vorwürfe" klarzustellen. Mal zu Deiner interessanten Frage: Meines Erachtens gingen die Spenden an die CDU. Kohl hat die Gelder nur eingeworben. Zivilrechtlich könnte die CDU Kohl wegen finanzieller Schädigung verklagen. Ich denke sie muß aber nicht. Der finanzielle Schaden, den Kohl direkt angerichtet hat, ist nun mehr als behoben. Warum "mehr als", dazu gleich. Die CDU wird wohl intern freudig, extern "schweren Herzens und nach gründlicher Überlegung angesichts der historischen Verdienste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MP Koch - Opfer der geheimen Konten?21.12.2000
...Entscheidung, dieses schwarze Konto Ende 1999 unter dem Eindruck der Diskussion um die CDU-Finanzen nachträglich zu einem privaten Darlehen des CDU-Schatzmeisters Casimir Prinz Wittgenstein zu erklären, sei "juristisch nicht zu beanstanden" gewesen, sagte Koch. Die ganztägige Vernehmung des CDU-Landeschefs fand auf Antrag von CDU und FDP statt. Die Oppositionsparteien verwiesen darauf, das die CDU dem Ausschuss noch immer große Teile der Akten vorenthalte. Zudem hätten wichtige Zeugen aus... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schon bald ein Highflyer: Plambeck Neue Energien AG!11.07.1999
...media GmbH Vervielfältigung nur mit Genehmigung des taz-Verlags Zu Deinem ARgument, dass CDU die regnerativen Energien weniger fördern würde verweise ich dich auf das andere Board! Da steht sogar ein Artikel in dem Die CDU sagt, dass sie reg.Energien Atomstrom vorzieht. PNE konnte 1998 den Umsatz unter CDU verfünffachen! Die Prognosen der PNE basieren auf einer CDU Regierung. Die CDU will unter Austermann einen gigantischen Windpark errichten etc etc. lese selbst nach... Das Einspeisgesetz:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rücktritt des Ministerpräsidenten von Niedrsachsen !!!!!!!!26.11.1999
...CDU-Steuerberater Horst Weyrauch mit Billigung Kohls Anderkonten für die Partei angelegt haben. Um diese zu speisen, seien größere Spenden von Firmen gestückelt worden. Damit sei die Herkunft - auch auf Wunsch der Firmen - nicht mehr erkennbar gewesen. An der CDU-Bundesgeschäftsstelle vorbei seien dann auf Anweisung Kohls sechsstellige Summen an CDU-Landesverbände überwiesen worden. Häufig finde sich auf Belegen das Kürzel «PV» für «Parteivorsitzender». Die Darstellung der CDU,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEMO - Kohl vor Gericht!!!11.03.2000
...Wilden" gerechnete CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Altmaier sagte im Hessischen Rundfunk, es sei in Ordnung, wenn Kohl versuche, den von ihm in der Partei angerichteten Schaden wieder gutzumachen. "Aber damit sind unsere Probleme nicht gelöst", fügte er hinzu. Auch der scheidende CDU-Chef Wolfgang Schäuble hatte gesagt, die Zahlung entbinde Kohl nicht von der Pflicht, die Namen der Spender zu nennen. © AP Demonstranten vor Kohls Wohnung Der Bremer CDU-Vorsitzende Neumann hingegen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEMO - Kohl vor Gericht!!!12.03.2000
...Vorwürfe" klarzustellen. Mal zu Deiner interessanten Frage: Meines Erachtens gingen die Spenden an die CDU. Kohl hat die Gelder nur eingeworben. Zivilrechtlich könnte die CDU Kohl wegen finanzieller Schädigung verklagen. Ich denke sie muß aber nicht. Der finanzielle Schaden, den Kohl direkt angerichtet hat, ist nun mehr als behoben. Warum "mehr als", dazu gleich. Die CDU wird wohl intern freudig, extern "schweren Herzens und nach gründlicher Überlegung angesichts der historischen Verdienste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MP Koch - Opfer der geheimen Konten?21.12.2000
...Entscheidung, dieses schwarze Konto Ende 1999 unter dem Eindruck der Diskussion um die CDU-Finanzen nachträglich zu einem privaten Darlehen des CDU-Schatzmeisters Casimir Prinz Wittgenstein zu erklären, sei "juristisch nicht zu beanstanden" gewesen, sagte Koch. Die ganztägige Vernehmung des CDU-Landeschefs fand auf Antrag von CDU und FDP statt. Die Oppositionsparteien verwiesen darauf, das die CDU dem Ausschuss noch immer große Teile der Akten vorenthalte. Zudem hätten wichtige Zeugen aus... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schon bald ein Highflyer: Plambeck Neue Energien AG!11.07.1999
...media GmbH Vervielfältigung nur mit Genehmigung des taz-Verlags Zu Deinem ARgument, dass CDU die regnerativen Energien weniger fördern würde verweise ich dich auf das andere Board! Da steht sogar ein Artikel in dem Die CDU sagt, dass sie reg.Energien Atomstrom vorzieht. PNE konnte 1998 den Umsatz unter CDU verfünffachen! Die Prognosen der PNE basieren auf einer CDU Regierung. Die CDU will unter Austermann einen gigantischen Windpark errichten etc etc. lese selbst nach... Das Einspeisgesetz:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Parteien

Suche nach weiteren Themen