DAX-0,12 % EUR/USD-0,17 % Gold-0,42 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Charttechnik

Nachrichten zu "Charttechnik"

22.09.2017
Puma – Technisch stark
...baldigen Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend sowie frischen Hochs bereitet und bietet hervorragende Long-Chancen auf einem recht günstigen Kursniveau. Branche weiter im Aufwind Aus Sicht der Charttechnik wurde jetzt jede hinreichende Bedingung einer kurzfristigen Konsolidierungsbewegung mit dem dieswöchigen Verlaufstief von 319,40 Euro erfüllt und kann für ein kurzfristiges Long-Investment zumindest an die obere Trendkanalbegrenzung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Puma22.09.2017
Technisch stark
...Sicht der Weg für einen baldigen Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend sowie frischen Hochs bereitet und bietet hervorragende Long-Chancen auf einem recht günstigen Kursniveau. Branche weiter im Aufwind Aus Sicht der Charttechnik wurde jetzt jede hinreichende Bedingung einer kurzfristigen Konsolidierungsbewegung mit dem dieswöchigen Verlaufstief von 319,40 Euro erfüllt und kann für ein kurzfristiges Long-Investment zumindest an die obere Trendkanalbegrenzung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.09.2017
flatex Morning-news DAX update
...„geistig umnachtet“ und als „geistesgestörten Greis“ bezeichnete und mit einem Wasserstoffbombentest über dem Pazifik drohte. Die US-Futures befinden sich im Minus und der DAX eröffnete bei 12.569,66 Punkten etwas leichter. Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex befindet sich vor der Bundestagswahl im Krebsgang. Am Donnerstag schloss er via Xetra mit einem leichten Zuwachs von 0,25 Prozent bei 12.600,03 Punkten. Die letzte Kursbewegung vom Verlaufstief bei 11.868,84... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Orocobre21.09.2017
Wie weit treibt die Kursrallye die Aktie noch nach oben?
Liebe Leser, trotz der inzwischen mehrere Wochen andauernden Kursrallye deutet sich kein Ende des Trendverlaufs an. Die Charttechnik sieht aktuell noch keine erhöhte Korrekturgefahr, sodass die positive Entwicklung durchaus noch einige Zeit weitergehen dürfte. Trendanalyse: Ab wann sollten die Anleger vorsichtiger werden? Ein Bruch der Aufwärtstrendlinie scheint... [mehr]
(
0
Bewertungen)
21.09.2017
flatex Morning-news
...asiatisch-pazifischen Leitindizes geben am Donnerstag ein uneinheitliches Bild ab. Die US-Futures notieren am Morgen leicht im Minus. Der DAX wird möglicherweise mit einer Aufwärtskurslücke von etwa 50-60 Punkten in den Tag starten. Zur Charttechnik: Der Xetra-DAX konnte den Fed-Zinsentscheid und die Fed-Pressekonferenz am Mittwoch uhrzeitbedingt nicht abbilden. Der DAX schloss mit einem Plus von 0,06 Prozent 12.569,17 Punkten. Der Chartverlauf vom Rekordhoch von 12.951,54 Punkten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX30-Index16.06.2016
Charttechnik an ihren Grenzen
...Kurs des DAX30-Index aus charttechnischer Sicht Luft bis zur 9.100-Punkte-Marke. An dieser Marke verläuft die nächste nennenswerte charttechnische Unterstützungslinie. Doch aufgrund der außergewöhnlichen Finanzmarktsituation könnte die Charttechnik an ihre Grenzen kommen. Der VDAX zeigt, dass die Volatilitätserwartungen der Finanzmarktprofis in den letzten Tagen stark gestiegen sind. Es könnte durchaus sein, dass die Schwankungsintensität noch weiter ansteigt, bis das Brexit-Referendum... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Charttechnik17.05.2017
Gold plant Ausbruch
...auf der Welt, wenn man bspw. an Nordkorea und die Provokationen dort denken mag. Aus diesem Grund trennten sich immer mehr Anleger von GOLD in den letzten Wochen und schickten den Preis ein wenig auf Talfahrt.   Die Charttechnik im Gold   Aus Sicht der Charttechnik gab es hier ebenfalls ein Signal. Am 3. Mai verlor der Goldpreis rund 30 Dollar oder mehr 2 Prozent und durchbrach eine wichtige Linie. Die 200 Tage Linie ist gemeint, auf die viele große Marktakteure immer wieder schauen und... [mehr]
(
35
Bewertungen)
18.10.2016
Das vermeintliche Versagen der Charttechnik
Liebe Leserinnen und Leser, Sven Weisenhaus wies bereits am Freitag auf die aktuell sinkende Signalqualität der Charts hin. Dies als Beweis dafür anzusehen, dass die Charttechnik nicht funktioniert, dazu ist natürlich jeder geneeigt, der der Charttechnik ohnehin skeptisch gegenübersteht. Wichtige Hinweise geben uns aber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX08.06.2016
Charttechnik weiterhin günstig
...und die Enttäuschung über den jüngsten US-Arbeitsmarktbericht vergessen lassen. Die DZ BANK Analysten trauen dem Barometer nun sogar weitere Kurszuwächse zu. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse: „Insgesamt bleibt die Charttechnik im DAX in günstiger Verfassung. Nach dem Überwinden der 200 Tage-Linie (akt. 10.095 Pkt.) und der anschließenden fast idealtypischen „pull back“-Bewegung an diesen wichtigen gleitenden Durchschnitt von oben keimt wieder neues Momentum auf. Als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nordex22.09.2016
Die Charttechnik ist eindeutig!
Lieber Leser, wohl kaum eine Aktie wird derzeit derart widersprüchlich diskutiert wie Nordex. Dafür gibt es mehrere Gründe. Die Charttechnik ist indes eindeutig. Gute Halbjahreszahlen nach einer vorsichtigen Einschätzung zu Jahresbeginn. Eine daraus resultierende Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose und neue Projekte für die Auftragsbücher. Viel... [mehr]
(
1
Bewertung)
DAX30-Index16.06.2016
Charttechnik an ihren Grenzen
...Kurs des DAX30-Index aus charttechnischer Sicht Luft bis zur 9.100-Punkte-Marke. An dieser Marke verläuft die nächste nennenswerte charttechnische Unterstützungslinie. Doch aufgrund der außergewöhnlichen Finanzmarktsituation könnte die Charttechnik an ihre Grenzen kommen. Der VDAX zeigt, dass die Volatilitätserwartungen der Finanzmarktprofis in den letzten Tagen stark gestiegen sind. Es könnte durchaus sein, dass die Schwankungsintensität noch weiter ansteigt, bis das Brexit-Referendum... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Charttechnik17.05.2017
Gold plant Ausbruch
...auf der Welt, wenn man bspw. an Nordkorea und die Provokationen dort denken mag. Aus diesem Grund trennten sich immer mehr Anleger von GOLD in den letzten Wochen und schickten den Preis ein wenig auf Talfahrt.   Die Charttechnik im Gold   Aus Sicht der Charttechnik gab es hier ebenfalls ein Signal. Am 3. Mai verlor der Goldpreis rund 30 Dollar oder mehr 2 Prozent und durchbrach eine wichtige Linie. Die 200 Tage Linie ist gemeint, auf die viele große Marktakteure immer wieder schauen und... [mehr]
(
35
Bewertungen)
18.10.2016
Das vermeintliche Versagen der Charttechnik
Liebe Leserinnen und Leser, Sven Weisenhaus wies bereits am Freitag auf die aktuell sinkende Signalqualität der Charts hin. Dies als Beweis dafür anzusehen, dass die Charttechnik nicht funktioniert, dazu ist natürlich jeder geneeigt, der der Charttechnik ohnehin skeptisch gegenübersteht. Wichtige Hinweise geben uns aber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX08.06.2016
Charttechnik weiterhin günstig
...und die Enttäuschung über den jüngsten US-Arbeitsmarktbericht vergessen lassen. Die DZ BANK Analysten trauen dem Barometer nun sogar weitere Kurszuwächse zu. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse: „Insgesamt bleibt die Charttechnik im DAX in günstiger Verfassung. Nach dem Überwinden der 200 Tage-Linie (akt. 10.095 Pkt.) und der anschließenden fast idealtypischen „pull back“-Bewegung an diesen wichtigen gleitenden Durchschnitt von oben keimt wieder neues Momentum auf. Als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nordex22.09.2016
Die Charttechnik ist eindeutig!
Lieber Leser, wohl kaum eine Aktie wird derzeit derart widersprüchlich diskutiert wie Nordex. Dafür gibt es mehrere Gründe. Die Charttechnik ist indes eindeutig. Gute Halbjahreszahlen nach einer vorsichtigen Einschätzung zu Jahresbeginn. Eine daraus resultierende Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose und neue Projekte für die Auftragsbücher. Viel... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Charttechnik"

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 22.09.201722.09.2017
Der Freitag vor der Wahl steht nun an und der September neigt sich dem Ende. Nicht mehr lang und die beiden statistisch schlechtesten Monate des Jahres gehen sogar im Plus in Stein über. Doch welchen Einfluss wird nun die Wahl auf unseren Dax nehmen? Guten Morgen Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12695, 12650, 12600, 12560, 12425, 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 12002 Video zur... [mehr]
(
10
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 30.08.201729.08.2017
Der Wolf war es also und er hat getötet!!! Ein paar Schafe, serviert zum Frühstück, tranchiert unter einem Stück 200-Tagelinie mit einem Spritzer neuem Monatstief dazu. Wie sagt man so schön? Einmal Blut geleckt...?! Guten Morgen Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12425, 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 11940, 11916-11900, 11860, 11803 Video zur Analyse gibts hier:... [mehr]
(
13
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 28.08.201727.08.2017
...heraus muss die momentane Situation noch als neutral eingestuft werden und verspricht eine 50/50 Chance die sich erst mit einem Ausbruch auf der einen oder anderen Seite legt. Ich favorisiere selbst noch den unteren Ausbruch, wenn auch die Charttechnik eher für die obere Variante spricht. Fazit: Die Situation spitzt sich weiter zu. Ein Ausbruch muss her! Über 12240 eröffnet sich der Dax Potentiale bis 12315 und mehr. Unter 12130 bestünden Chancen auf 12080 und 11993. Solange aber kein... [mehr]
(
15
Empfehlungen)
Lufthansa: Die Luft wird dünner!25.08.2017
...Aspekt. So etwas wie einen "ausschließlich" charttechnischen Aspekt gibt es nicht, da Preise nicht ausschließlich durch die Charttechnik bedingt werden können. Die Charttechnik ist nur eine Information unter vielen. Wenn Quartalszahlen über den Erwartungen ausfallen und Umsätze oder Gewinne beginnen zu steigen, interessiert sich auch keiner mehr für die Charttechnik. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?22.02.2017
...werde aber auf jeden Fall bald in Cash gehen. Denke die 14 -15 kann drin sein bei guten Zahlen, leider aber auch die 12 bei nicht so guten. -----++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++ So ähnlich sehe ich das auch ( auf Charttechnik geb ich allerdings gar nix , aber die Kursrange seh ich genauso ...) ....................ARTIKELAUZUG !!!! ........................Charttechnisch ist die breite Zone bei 12,76/13,20 Euro nun als massive Supportzone anzusehen. Hier war der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5730.09.2002
...allerdings nicht erreicht, stattdessen wurde das zweite Low des doppelten Bodens ausgebildet. Insofern spricht der Bearkeil in der aktuell vorliegenden Situation nicht total gegen die Ausbildung eines W-Bottoms. Geht es aber nach der reinen Charttechnik, so ergibt sich nach wie vor in großen Teilen ein bearishes Set Up. Da morgen das 3. Quartal 2002 zuende geht, anbei nun auch ein langfristiger Quartalschart. Ein Balken steht hier für den Zeitraum eines ganzen Quartals. Es liegt eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa: Die Luft wird dünner!25.08.2017
...Aspekt. So etwas wie einen "ausschließlich" charttechnischen Aspekt gibt es nicht, da Preise nicht ausschließlich durch die Charttechnik bedingt werden können. Die Charttechnik ist nur eine Information unter vielen. Wenn Quartalszahlen über den Erwartungen ausfallen und Umsätze oder Gewinne beginnen zu steigen, interessiert sich auch keiner mehr für die Charttechnik. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker-warum fallen die?13.10.2002
...Nach dem letzten Einbruch hat sich Südzucker sehr schnell erholt, vermutlich wird sie das auch dieses Mal wieder machen. Ab 17 wird die Luft dann wahrscheinlich wieder sehr dünn. Und nochwas : Charttechnik funktioniert, ich verwende auch Charttechnik, aber niemals stellt die Charttechnik eine unumstössliche Wahrheit dar. Ich würde mich da nicht so festbeissen, schon gar nicht in Börsenzeiten wie diesen , in den Märkte teilweise irrational reagieren und die Volatilität sehr hoch ist. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 28.08.201727.08.2017
...heraus muss die momentane Situation noch als neutral eingestuft werden und verspricht eine 50/50 Chance die sich erst mit einem Ausbruch auf der einen oder anderen Seite legt. Ich favorisiere selbst noch den unteren Ausbruch, wenn auch die Charttechnik eher für die obere Variante spricht. Fazit: Die Situation spitzt sich weiter zu. Ein Ausbruch muss her! Über 12240 eröffnet sich der Dax Potentiale bis 12315 und mehr. Unter 12130 bestünden Chancen auf 12080 und 11993. Solange aber kein... [mehr]
(
15
Empfehlungen)
ALLIANZ ALLES WAS ICH HABE IM BID ZU 91,5619.01.2003
@der.Hexer Von Charttechnik, Politik und Wirtschaft muß man auch keine Ahnung haben, um Erfolg an der Börse zu haben, denn die (z.b. Fondmanager), die davon Ahnung haben, haben die letzten Jahre auch keine so gute Performance abgeliefert. Börse ist nicht nur was für kurzfristige Zocker, das Problem ist, "die Charttechnik" ist ein zweiseitiges Schwert, so wie du jetzt vielleicht versuchst den Trendkanal zu folgen kann der Chart auch mal schnell ausbrechen und schon kuckst du... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5730.09.2002
...allerdings nicht erreicht, stattdessen wurde das zweite Low des doppelten Bodens ausgebildet. Insofern spricht der Bearkeil in der aktuell vorliegenden Situation nicht total gegen die Ausbildung eines W-Bottoms. Geht es aber nach der reinen Charttechnik, so ergibt sich nach wie vor in großen Teilen ein bearishes Set Up. Da morgen das 3. Quartal 2002 zuende geht, anbei nun auch ein langfristiger Quartalschart. Ein Balken steht hier für den Zeitraum eines ganzen Quartals. Es liegt eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa: Die Luft wird dünner!25.08.2017
...Aspekt. So etwas wie einen "ausschließlich" charttechnischen Aspekt gibt es nicht, da Preise nicht ausschließlich durch die Charttechnik bedingt werden können. Die Charttechnik ist nur eine Information unter vielen. Wenn Quartalszahlen über den Erwartungen ausfallen und Umsätze oder Gewinne beginnen zu steigen, interessiert sich auch keiner mehr für die Charttechnik. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker-warum fallen die?13.10.2002
...Nach dem letzten Einbruch hat sich Südzucker sehr schnell erholt, vermutlich wird sie das auch dieses Mal wieder machen. Ab 17 wird die Luft dann wahrscheinlich wieder sehr dünn. Und nochwas : Charttechnik funktioniert, ich verwende auch Charttechnik, aber niemals stellt die Charttechnik eine unumstössliche Wahrheit dar. Ich würde mich da nicht so festbeissen, schon gar nicht in Börsenzeiten wie diesen , in den Märkte teilweise irrational reagieren und die Volatilität sehr hoch ist. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 28.08.201727.08.2017
...heraus muss die momentane Situation noch als neutral eingestuft werden und verspricht eine 50/50 Chance die sich erst mit einem Ausbruch auf der einen oder anderen Seite legt. Ich favorisiere selbst noch den unteren Ausbruch, wenn auch die Charttechnik eher für die obere Variante spricht. Fazit: Die Situation spitzt sich weiter zu. Ein Ausbruch muss her! Über 12240 eröffnet sich der Dax Potentiale bis 12315 und mehr. Unter 12130 bestünden Chancen auf 12080 und 11993. Solange aber kein... [mehr]
(
15
Empfehlungen)
ALLIANZ ALLES WAS ICH HABE IM BID ZU 91,5619.01.2003
@der.Hexer Von Charttechnik, Politik und Wirtschaft muß man auch keine Ahnung haben, um Erfolg an der Börse zu haben, denn die (z.b. Fondmanager), die davon Ahnung haben, haben die letzten Jahre auch keine so gute Performance abgeliefert. Börse ist nicht nur was für kurzfristige Zocker, das Problem ist, "die Charttechnik" ist ein zweiseitiges Schwert, so wie du jetzt vielleicht versuchst den Trendkanal zu folgen kann der Chart auch mal schnell ausbrechen und schon kuckst du... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Technische Analyse

Suche nach weiteren Themen