DAX-0,08 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,05 % Öl (Brent)0,00 %

Thema: Derivatemarkt Thema abonieren

Nachrichten zu "Derivatemarkt"

11.11.2019
Aphria vs. Constellation Brands – welche Aktie ist der bessere Kauf?
...die sich auf das Ergebnis auswirken. Constellation ist jedoch weiterhin der Meinung, dass sich die Investition in Cannabis langfristig auszahlen wird. Canopy Growth wird voraussichtlich ein großer Gewinner auf dem kanadischen Cannabis-Derivatemarkt sein. Die Pläne umfassen die Einführung von Cannabis-Getränken, Lebensmitteln und Rapsprodukten. Man ist auch wohl in der besten Position aller kanadischen Cannabis-Produzenten, was den wichtigen US-Markt angeht. Canopy erwartet, dass... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Geschichte der Derivate Teil 401.11.2019
Niederlande – Geburtsstunde der Optionsscheine
...konnte sich am Aktienhandel beteiligen, egal ob Buchhalter, Witwe oder Adelsmann. Den Preis bestimmten alleine Angebot und Nachfrage. Doch die Innovationskraft ging noch weiter: Nur kurze Zeit später entwickelte sich in Amsterdam auch ein Derivatemarkt. Zwar kannten schon frühere Kulturen Terminkontrakte, jedoch ausschließlich auf physische Waren. Amsterdam war hingegen die erste Börse, in der Derivate auf Wertpapiere basierten, darunter Optionen, Future-ähnliche Kontrakte und andere... [mehr]
(
1
Bewertung)
02.10.2019
Tradeweb integriert Margenoptimierungsanalysen für den Handel mit Zinsderivaten
...die Handels-Lebenszykluskosten minimieren und die bestmögliche Ausführung nachweisen. „Tradeweb wird auch in Zukunft die Märkte miteinander verbinden, ab sofort auch durch die Zusammenführung unserer preisgekrönten Spezialisten für Derivatemarkt, Pre-Trade-Analyse und Margenberechnung“, so Enrico Bruni, Leiter des Geschäftsbereichs Europa und Asien bei Tradeweb. „Unsere strategische Allianz mit Cassini und OpenGamma verschafft Anlegern mehr Flexibilität bei der Wahl des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.08.2019
Eine detaillierte Aufschlüsselung der Umsätze mit derivativen Cannabisprodukten in den USA
...in nicht allzu ferner Zukunft festzulegen, aber man kann kaum prognostizieren, was die FDA letztendlich entscheiden wird. Was wir wissen, ist, dass Lebensmittel und Getränke ab Ende dieses Jahres eine Schlüsselrolle auf dem kanadischen Derivatemarkt spielen sollten. Das erwähnte OrganiGram investierte 15 Mio. Kanadische Dollar in vollautomatische Produktionslinien, die bis zu 4 Mio. Kilogramm Produkte mit Hanf-Schokolade pro Jahr liefern können. OrganiGram hat auch eine eigene... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.08.2019
Warum Anleger sich freuen sollten, wie Cronos Group das Geld von Altria einsetzt – jedenfalls bisher
...Formen des Cannabis-Konsums und wir sehen eine klare Chance für Cronos Group, die nächste Generation von Vaporizer-Produkten einzuführen, die speziell für Cannabinoid-Rezepturen entwickelt wurden.“ Der kanadische Cannabis-Derivatemarkt, der im Oktober 2019 eröffnet werden soll, dürfte den Absatz von Vape-Produkten drastisch steigern. Altria bringt zudem viel Fachwissen ein, um Cronos in diesem potenziell lukrativen Markt zu unterstützen, allem voran mit der bedeutenden Investition... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe29.11.2013
Für eine Goldpreis-Explosion braucht es keine neuen Käufer
...von physischem Gold und Silber ihr Edelmetall aufgrund des entstandenen Misstrauens gegenüber dem Geld- und Kreditsystem auf Papier gar nicht erst verkaufen wollen. Da es dann auch kein anderes neues Gold auf dem Markt gibt, kann sogar der Derivatemarkt zusammenbrechen. Der Derivatepreis geht dann gehörig in den Keller und der Preis für tatsächliches Gold und Silber schießt in die Höhe. Das bringt uns zu der interessanten Schlussfolgerung, dass es für eine Goldpreisexplosion überhaupt... [mehr]
(
29
Bewertungen)
Derivate29.03.2013
Volatilität - darum ist sie so wichtig
Optionsscheine oder Knock-outs und CFDs - die richtige Auswahl des Hebelprodukts kann entscheidend sein. Denn Volatilität lautet das Stichwort, bei dem man hellhörig werden sollte. Sie erlaubt Zusatzgewinne bei richtigem Einsatz, kann Renditen aber auch ganz oder teilweise auffressen. Warum dem so ist und was unter der 14 / 20-Regel zu verstehen ist, wollen wir Ihnen erläutern. Denn Volatilität ist nicht nur das Salz in der Suppe am Markt, sie bedarf auch eigener Recherche und Analyse. Dann... [mehr]
(
2
Bewertungen)
26.05.2012
Kommt der Grexit?
...2008 brachte der CDS-Teil des Derivatemarktes die Finanzwelt an den Abgrund, dabei ging es „nur“ um ein Volumen von 50 bis 60 Bill. Dollar. Das gesamte Volumen des Derivatemarkts liegt aktuell bei rund 700 Bill. Dollar, mehr als dem zehnfachen des Welt-BIP. Ich habe den Zins-Teil des Derivatemarktes herausgegriffen, weil der vermutlich im Zentrum stehen würde, wenn es zu einem Grexit kommt. (Eine Übersicht über die Entwicklung des Derivatemarktes bis Mitte 2011 findet sich hier). Bei... [mehr]
(
3
Bewertungen)
03.10.2016
Der Wahn hat Methode
...Wirkung zu entfalten begannen – Schuld war die Deutsche Bank. Der größten deutschen Bank werden engste Verflechtungen mit der internationalen Großbanken-Landschaft bescheinigt, nicht zuletzt wegen ihrer starken Ausrichtung in Richtung Derivatemarkt. Ihr droht eine Strafe von US-Behörden wegen Verfehlungen in der US-Immobilienkrise. Die aufgerufenen 14 Mrd. Dollar würden ihr Kapital gefährlich aushöhlen. Nach einer bisher unbestätigten Meldung könnte man sich aber auf einen halb so... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Cannabis16.07.2019
Nettoumsatz von Organigramm im dritten Quartal steigt um 621% auf 24,75 Mio. USD
...seriösen Lieferantenvereinbarungen, modernster Technologie, höherer Kapazität und umfassendem Know-how fort, um sicherzustellen, dass es nach der Legalisierung bereit ist, die beliebtesten Cannabis-Produktformen auf dem Lebensmittel- und Derivatemarkt einzuführen. Bislang hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 starke Marktanteile gewonnen und ein starkes operatives und finanzielles Ergebnis erzielt. Der Schwerpunkt lag auf der Führung seines Geschäfts, um sowohl kurzfristig als auch... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Rohstoffe29.11.2013
Für eine Goldpreis-Explosion braucht es keine neuen Käufer
...von physischem Gold und Silber ihr Edelmetall aufgrund des entstandenen Misstrauens gegenüber dem Geld- und Kreditsystem auf Papier gar nicht erst verkaufen wollen. Da es dann auch kein anderes neues Gold auf dem Markt gibt, kann sogar der Derivatemarkt zusammenbrechen. Der Derivatepreis geht dann gehörig in den Keller und der Preis für tatsächliches Gold und Silber schießt in die Höhe. Das bringt uns zu der interessanten Schlussfolgerung, dass es für eine Goldpreisexplosion überhaupt... [mehr]
(
29
Bewertungen)
Derivate29.03.2013
Volatilität - darum ist sie so wichtig
Optionsscheine oder Knock-outs und CFDs - die richtige Auswahl des Hebelprodukts kann entscheidend sein. Denn Volatilität lautet das Stichwort, bei dem man hellhörig werden sollte. Sie erlaubt Zusatzgewinne bei richtigem Einsatz, kann Renditen aber auch ganz oder teilweise auffressen. Warum dem so ist und was unter der 14 / 20-Regel zu verstehen ist, wollen wir Ihnen erläutern. Denn Volatilität ist nicht nur das Salz in der Suppe am Markt, sie bedarf auch eigener Recherche und Analyse. Dann... [mehr]
(
2
Bewertungen)
MiFID-Expertin02.10.2014
„Unmut der Branche ist verständlich“
...die Transparenz- und Reporting-Anforderungen künftig verschärfen. So werden die Anforderungen an Vor- und Nachhandelsreport und an das Transaktions- sowie das Positions-Reporting ausgeweitet. Ausführliche Anforderungen sind auch im gesamten Derivatemarkt vorgesehen. Dort wird unter anderem geregelt, welche Produkte zulässig sind und welche nicht. Das alles  beinhaltet natürlich weitreichende Implikationen für das Geschäftsmodell und damit auch für die dahinterliegenden Prozesse. Außerdem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.05.2012
Kommt der Grexit?
...2008 brachte der CDS-Teil des Derivatemarktes die Finanzwelt an den Abgrund, dabei ging es „nur“ um ein Volumen von 50 bis 60 Bill. Dollar. Das gesamte Volumen des Derivatemarkts liegt aktuell bei rund 700 Bill. Dollar, mehr als dem zehnfachen des Welt-BIP. Ich habe den Zins-Teil des Derivatemarktes herausgegriffen, weil der vermutlich im Zentrum stehen würde, wenn es zu einem Grexit kommt. (Eine Übersicht über die Entwicklung des Derivatemarktes bis Mitte 2011 findet sich hier). Bei... [mehr]
(
3
Bewertungen)
20.10.2013
Christine Romar im Interview: „Back to Basics“
Feingold Special: Christine Romar – verantwortlich für Anlagezertifikate bei der Citigroup Deutschland Der Derivatemarkt hat in diesen Tagen schwer zu kämpfen. Anbieter wollen sich aus dem Geschäft zurückziehen, außerdem droht eine schärfere Regulierung von Seiten des Gesetzgebers. Wie es jetzt am Derivatemarkt weitergeht, wollten wir von Christine Romar wissen. Für sie heißt... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Derivatemarkt"

Gold nicht mehr attraktiv! Werden jetzt Golddepots aufgelöst?15.09.2019
...im Gold ist winzig. ( )Wenn Indien jetzt viel Gold kauft, können die Institutionellen locker gehebelt dagegen halten. Würde Gold nur über dem Ladentisch gehandelt, hätten wir wahrscheinlich längst fünfstellige Preise, aber der Derivatemarkt macht es möglich hier immer wieder von oben draufzuhauen. Deshalb richten Sie sich auch nach den privaten Anlegern – nur machen Sie genau das Gegenteil von der Masse. Wenn wir noch einmal auf 1.400 US-Dollar herunterfallen, bietet sich ab da eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weekend unlimited11.04.2019
...für funktionelle Getränke, einer der höchsten Wachstumskategorien in der Getränkeindustrie. Durch die Akquisition kann Weekend Unlimited seine Pläne für infundierte Getränke vorantreiben und seine Präsenz auf dem äußerst lukrativen Derivatemarkt ausbauen. verve führt neue Getränkemarken wie Champ Energy - bereits das offizielle Energy-Drink der NHL-San Jose Sharks - unter seiner exklusiven Vertriebslizenz ein, plant die Einführung weiterer CBD-infundierter Produkte und beabsichtigt,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 03.09.201803.09.2018
Zitat von Kursfreund: Die Banken holen das Maximum aus dem Derivatemarkt heraus. Beste Psychologen und IT-Techniker haben ein Perpetuum mobile, zum cashabfassen, geschaffen. Ich denke, weit über 90 % der süchtigen Zocker verliert tagtäglich, der Versuch die Verluste wieder zu erspekulieren, versagt immer und immer wieder. Es wird nur schlimmer, die Verluste weiten sich aus, werden negiert. Gut zu erkennen am Frust, der in Foren... [mehr]
(
6
Empfehlungen)
Da Vinci Luxury AG - Mit Bruno Magli zum Erfolg ?28.07.2017
...Hinterher Kurse abändern und stückzahlen und immer sagen, ja das ist Verdacht auf Manipulation, obwohl es bei meiner Order um € 0,045 ging, lässt sich bei jedem Wert unterstellen, wenn irgendein Heini, der es fürs Ego oder für den Derivatemarkt braucht, eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung gibt mit entsprechenden Kurszielen. Zur HV kann ich nur Gutes berichten: Selten soviel "Harmonie" erlebt und es hat den Anschein, je weniger Aktien einer hat, um so mehr wird krakeelt und sich an Dingen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...07.06.2017
...das Fundmant des Finanzmarktes. Wer glaubt, dass die Kursbewegungen binnen weniger Minuten oder weniger Stunden, wie heute an den Märkten noch etwas mit natürlichen Marktmechanismen zu tun haben, der verkennt die Tatsache, dass vor allem der Derivatemarkt die massiven Kursschwankungen bei EUR/CAD aber auch bei EUR/AUD verursacht. Diese massiven Kursausschläge sind Gift für das Finanzsystem und es wird Zeit die Wechselkurse zu fixen und der Spekulantenbrut in aller Welt ein Ende zu setzen,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Düsseldorfer Boiler-Room18.04.2004
...absolut krisensicher geltenden Hedgefonds Long-Term Capital Management 1998 auslöste. LTC hatte sich auf dem Derivatemarkt verspekuliert. Über Nacht mussten Zentralbanken und private Kreditinstitute Milliarden in das Finanzsystem pumpen, um dessen Kollaps zu vermeiden. Marktteilnehmer betonen zwar, dass sich die Verhältnisse seither verändert hätten. Die Beteiligten am Derivatemarkt hätten viel mehr Erfahrungen und Kenntnisse. Auch die komplexen Vorgänge bei Freddie und Fannie schrecken... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
* Börsencrash * Dollarkrise * Gold * Ölpreis * - Artikelsammlung17.04.2004
...absolut krisensicher geltenden Hedgefonds Long-Term Capital Management 1998 auslöste. LTC hatte sich auf dem Derivatemarkt verspekuliert. Über Nacht mussten Zentralbanken und private Kreditinstitute Milliarden in das Finanzsystem pumpen, um dessen Kollaps zu vermeiden. Marktteilnehmer betonen zwar, dass sich die Verhältnisse seither verändert hätten. Die Beteiligten am Derivatemarkt hätten viel mehr Erfahrungen und Kenntnisse. Auch die komplexen Vorgänge bei Freddie und Fannie schrecken... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Porsche - jetzt kaufen bei 608 €18.06.2009
(
0
Empfehlungen)
Internet Capital Group ICGE für fundamental Interessierte20.04.2004
...absolut krisensicher geltenden Hedgefonds Long-Term Capital Management 1998 auslöste. LTC hatte sich auf dem Derivatemarkt verspekuliert. Über Nacht mussten Zentralbanken und private Kreditinstitute Milliarden in das Finanzsystem pumpen, um dessen Kollaps zu vermeiden. Marktteilnehmer betonen zwar, dass sich die Verhältnisse seither verändert hätten. Die Beteiligten am Derivatemarkt hätten viel mehr Erfahrungen und Kenntnisse. Auch die komplexen Vorgänge bei Freddie und Fannie schrecken... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...07.06.2017
...das Fundmant des Finanzmarktes. Wer glaubt, dass die Kursbewegungen binnen weniger Minuten oder weniger Stunden, wie heute an den Märkten noch etwas mit natürlichen Marktmechanismen zu tun haben, der verkennt die Tatsache, dass vor allem der Derivatemarkt die massiven Kursschwankungen bei EUR/CAD aber auch bei EUR/AUD verursacht. Diese massiven Kursausschläge sind Gift für das Finanzsystem und es wird Zeit die Wechselkurse zu fixen und der Spekulantenbrut in aller Welt ein Ende zu setzen,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Düsseldorfer Boiler-Room18.04.2004
...absolut krisensicher geltenden Hedgefonds Long-Term Capital Management 1998 auslöste. LTC hatte sich auf dem Derivatemarkt verspekuliert. Über Nacht mussten Zentralbanken und private Kreditinstitute Milliarden in das Finanzsystem pumpen, um dessen Kollaps zu vermeiden. Marktteilnehmer betonen zwar, dass sich die Verhältnisse seither verändert hätten. Die Beteiligten am Derivatemarkt hätten viel mehr Erfahrungen und Kenntnisse. Auch die komplexen Vorgänge bei Freddie und Fannie schrecken... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
* Börsencrash * Dollarkrise * Gold * Ölpreis * - Artikelsammlung17.04.2004
...absolut krisensicher geltenden Hedgefonds Long-Term Capital Management 1998 auslöste. LTC hatte sich auf dem Derivatemarkt verspekuliert. Über Nacht mussten Zentralbanken und private Kreditinstitute Milliarden in das Finanzsystem pumpen, um dessen Kollaps zu vermeiden. Marktteilnehmer betonen zwar, dass sich die Verhältnisse seither verändert hätten. Die Beteiligten am Derivatemarkt hätten viel mehr Erfahrungen und Kenntnisse. Auch die komplexen Vorgänge bei Freddie und Fannie schrecken... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Porsche - jetzt kaufen bei 608 €18.06.2009
(
0
Empfehlungen)
Internet Capital Group ICGE für fundamental Interessierte20.04.2004
...absolut krisensicher geltenden Hedgefonds Long-Term Capital Management 1998 auslöste. LTC hatte sich auf dem Derivatemarkt verspekuliert. Über Nacht mussten Zentralbanken und private Kreditinstitute Milliarden in das Finanzsystem pumpen, um dessen Kollaps zu vermeiden. Marktteilnehmer betonen zwar, dass sich die Verhältnisse seither verändert hätten. Die Beteiligten am Derivatemarkt hätten viel mehr Erfahrungen und Kenntnisse. Auch die komplexen Vorgänge bei Freddie und Fannie schrecken... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...07.06.2017
...das Fundmant des Finanzmarktes. Wer glaubt, dass die Kursbewegungen binnen weniger Minuten oder weniger Stunden, wie heute an den Märkten noch etwas mit natürlichen Marktmechanismen zu tun haben, der verkennt die Tatsache, dass vor allem der Derivatemarkt die massiven Kursschwankungen bei EUR/CAD aber auch bei EUR/AUD verursacht. Diese massiven Kursausschläge sind Gift für das Finanzsystem und es wird Zeit die Wechselkurse zu fixen und der Spekulantenbrut in aller Welt ein Ende zu setzen,... [mehr]
(
1
Empfehlung)