DAX-0,03 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,31 % Öl (Brent)+0,16 %
Thema: Deutsche Bank

Nachrichten zu "Deutsche Bank"

Deutsche Bank13.11.2017
3-Stufen-Analyse vom 13.11.2017
Seit dem letzten Handelstag hat sich der Kurs von Deutsche Bank um -0,78% verändert. Der aktuelle Kurs beträgt 15,34€. In der letzten Woche ist die Deutsche Bank-Aktie um 6,00% gefallen, seit Jahresbeginn notiert sie -10,38% tiefer. 1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist sowohl im historischen Vergleich (Key Performance Indicator: das KBV) als auch im Vergleich mit den Mitbewerbern (KPI: das KUV) überbewertet. Im Endeffekt ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank Aktie11.11.2017
Wochenanalyse von Finanztrends!
Liebe Leser, Finanzwerte, vor allem die europäischen, waren zu Beginn der Woche dank den sogenannten “Paradise Papers” unter Druck geraten. Doch die Deutsche Bank Aktie gehörte nicht dazu. Positive News wurden zwar kaum verzeichnet, doch die Stabilität könnte mit drei Dingen zusammenhängen. Zum einen mit der geplanten Steuerreform... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank-Aktie08.11.2017
Ist das der erste Schritt in die richtige Richtung?
Liebe Leser, lange Zeit kämpfte die Deutsche Bank-Aktie mit der kurzfristigen Abwärtstrendlinie und dem darüber verlaufenden gleitenden Durchschnitt (auf Tagesbasis). Nun wurde die Abwärtstrendlinie durchbrochen, wodurch sich die Aktie über dem Widerstand platzieren konnte. Vieles sieht nun nach einer Bestätigung des Trendbruchs aus. Einschätzungen zum aktuellen Chartbild: Der gleitende Durchschnitt bereitet weiterhin Probleme! Trotz des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank08.11.2017
Chance von 112 Prozent
...ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 0,31 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel kann um 19 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee beläuft sich somit auf 5,1 zu 1. Deutsche Bank (in Euro) Tendenz: Wichtige Chartmarken... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank06.11.2017
3-Stufen-Analyse vom 06.11.2017
Die Deutsche Bank-Aktie notiert seit dem letzten Handelstag -1,14% tiefer. Der aktuelle Kurs beträgt 14,35€. Der Kurs der Deutsche Bank-Aktie änderte sich in der letzten Woche um 2,65% und seit Jahresbeginn um -15,88%. 1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist sowohl im historischen Vergleich (Key Performance Indicator: das KBV) als auch im Vergleich mit den Mitbewerbern (KPI: das KUV) überbewertet. Im Endeffekt erscheint diese ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Ethan Kauder. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank13.11.2017
3-Stufen-Analyse vom 13.11.2017
Seit dem letzten Handelstag hat sich der Kurs von Deutsche Bank um -0,78% verändert. Der aktuelle Kurs beträgt 15,34€. In der letzten Woche ist die Deutsche Bank-Aktie um 6,00% gefallen, seit Jahresbeginn notiert sie -10,38% tiefer. 1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist sowohl im historischen Vergleich (Key Performance Indicator: das KBV) als auch im Vergleich mit den Mitbewerbern (KPI: das KUV) überbewertet. Im Endeffekt ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank Aktie11.11.2017
Wochenanalyse von Finanztrends!
Liebe Leser, Finanzwerte, vor allem die europäischen, waren zu Beginn der Woche dank den sogenannten “Paradise Papers” unter Druck geraten. Doch die Deutsche Bank Aktie gehörte nicht dazu. Positive News wurden zwar kaum verzeichnet, doch die Stabilität könnte mit drei Dingen zusammenhängen. Zum einen mit der geplanten Steuerreform... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank-Aktie08.11.2017
Ist das der erste Schritt in die richtige Richtung?
Liebe Leser, lange Zeit kämpfte die Deutsche Bank-Aktie mit der kurzfristigen Abwärtstrendlinie und dem darüber verlaufenden gleitenden Durchschnitt (auf Tagesbasis). Nun wurde die Abwärtstrendlinie durchbrochen, wodurch sich die Aktie über dem Widerstand platzieren konnte. Vieles sieht nun nach einer Bestätigung des Trendbruchs aus. Einschätzungen zum aktuellen Chartbild: Der gleitende Durchschnitt bereitet weiterhin Probleme! Trotz des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank21.01.2016
Land unter bei der Deutschen Bank! Rekordverlust schockt Anleger - Aktie stürzt ab
...den Konzern ist es der größte Jahresverlust überhaupt und der zweite seit 2008. In der Finanzkrise hatte die Deutsche Bank erstmals in einem Gesamtjahr rote Zahlen geschrieben und rund 3,9 Milliarden Euro Verlust gemacht. Details zu den Zahlen des vierten Quartals und des Gesamtjahres will die Deutsche Bank am 28. Januar vorlegen. Teure Rechtsstreitigkeiten belasten Deutsche-Bank-Chef John Cryan nannte den ersten Jahresverlust seit der Finanzkrise „ernüchternd“. Die genannten... [mehr]
(
1
Bewertung)
Deutsche Bank31.07.2017
3-Stufen-Analyse vom 31.07.2017
...der Analysten zur Deutsche Bank-Aktie nicht verändert. Aus Analystensicht ist Deutsche Bank-Aktie ein Hold.   3. Stufe: sharewise-Crowd Die sharewise Crowd ist aktuell positiv gegenüber der Deutsche Bank-Aktie eingestellt. 77,00% stufen Deutsche Bank als Buy ein. Das durchschnittliche Kursziel der sharewise Crowd liegt bei 19,80€, d.h. der aktuelle Kurs von Deutsche Bank könnte sich um 28,91% verändern. Aus Sicht der Privatanleger auf sharewise ist die Deutsche Bank-Aktie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank13.11.2017
3-Stufen-Analyse vom 13.11.2017
Seit dem letzten Handelstag hat sich der Kurs von Deutsche Bank um -0,78% verändert. Der aktuelle Kurs beträgt 15,34€. In der letzten Woche ist die Deutsche Bank-Aktie um 6,00% gefallen, seit Jahresbeginn notiert sie -10,38% tiefer. 1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist sowohl im historischen Vergleich (Key Performance Indicator: das KBV) als auch im Vergleich mit den Mitbewerbern (KPI: das KUV) überbewertet. Im Endeffekt ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank Aktie11.11.2017
Wochenanalyse von Finanztrends!
Liebe Leser, Finanzwerte, vor allem die europäischen, waren zu Beginn der Woche dank den sogenannten “Paradise Papers” unter Druck geraten. Doch die Deutsche Bank Aktie gehörte nicht dazu. Positive News wurden zwar kaum verzeichnet, doch die Stabilität könnte mit drei Dingen zusammenhängen. Zum einen mit der geplanten Steuerreform... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank-Aktie08.11.2017
Ist das der erste Schritt in die richtige Richtung?
Liebe Leser, lange Zeit kämpfte die Deutsche Bank-Aktie mit der kurzfristigen Abwärtstrendlinie und dem darüber verlaufenden gleitenden Durchschnitt (auf Tagesbasis). Nun wurde die Abwärtstrendlinie durchbrochen, wodurch sich die Aktie über dem Widerstand platzieren konnte. Vieles sieht nun nach einer Bestätigung des Trendbruchs aus. Einschätzungen zum aktuellen Chartbild: Der gleitende Durchschnitt bereitet weiterhin Probleme! Trotz des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank21.01.2016
Land unter bei der Deutschen Bank! Rekordverlust schockt Anleger - Aktie stürzt ab
...den Konzern ist es der größte Jahresverlust überhaupt und der zweite seit 2008. In der Finanzkrise hatte die Deutsche Bank erstmals in einem Gesamtjahr rote Zahlen geschrieben und rund 3,9 Milliarden Euro Verlust gemacht. Details zu den Zahlen des vierten Quartals und des Gesamtjahres will die Deutsche Bank am 28. Januar vorlegen. Teure Rechtsstreitigkeiten belasten Deutsche-Bank-Chef John Cryan nannte den ersten Jahresverlust seit der Finanzkrise „ernüchternd“. Die genannten... [mehr]
(
1
Bewertung)
Deutsche Bank31.07.2017
3-Stufen-Analyse vom 31.07.2017
...der Analysten zur Deutsche Bank-Aktie nicht verändert. Aus Analystensicht ist Deutsche Bank-Aktie ein Hold.   3. Stufe: sharewise-Crowd Die sharewise Crowd ist aktuell positiv gegenüber der Deutsche Bank-Aktie eingestellt. 77,00% stufen Deutsche Bank als Buy ein. Das durchschnittliche Kursziel der sharewise Crowd liegt bei 19,80€, d.h. der aktuelle Kurs von Deutsche Bank könnte sich um 28,91% verändern. Aus Sicht der Privatanleger auf sharewise ist die Deutsche Bank-Aktie... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Deutsche Bank"

US Finanzminister Snow: USA spätestens Mitte März pleite08.10.2008
Hm, das gibt einen mit Denkapparat Ausgestattetem ja nun doch zu denken ... Spekulationen um Kapitalbedarf Deutsche Bank gibt sich stark von Christine Mai (Frankfurt) Die Deutsche Bank weist Spekulationen um eine Kapitalerhöhung zurück. Experten bewerten die Finanzstärke des Instituts hingegen als kritisch. Die Aktie der Deutschen Bank hat am Dienstag erneut massiv an Wert verloren. In... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
...jetzt ist es raus über 40% Abwertung für DB Real Estate Fonds18.12.2005
... never ending story.. DEUTSCHE BANK "Unsensibel und unwürdig" Nicht nur aus der Finanzbranche hagelt es Kritik an der Schließung des Immobilienfonds Grundbesitz-Invest durch die Deutsche Bank. Auch innerhalb des Geldinstituts ist Berichten zufolge eine kontroverse Debatte über das Krisenmanagement ausgebrochen. Mittlerweile mischt sich zudem die Finanzaufsicht BaFin in den Vorgang ein. Frankfurt am Main - Die Schließung des Immobilienfonds Grundbesitz-Invest hat... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Immoblienblase?18.12.2005
Ein verhängnissvoller Fehler zu denken, das beträfe nur die Deutsche Bank. ---------------------------- IMMOBILIENFONDS Ackermann und die Brandstifter Von Beat Balzli und Christoph Pauly Den Investment-Profis der Deutschen Bank sind die Kleinanleger relativ egal. Sie selbst aber halten bei ihren Milliardengeschäften an vielen Stellen die Hand auf. Drei Größen des deutschen Finanzgewerbes standen als Feuerwehrleute bereit:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank lässt ihren Immobilienfonds absaufen...17.12.2005
...Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter DPA Handelsraum der Deutschen Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter Das hochrangige Helfertrio befürchtete, die Anleger könnten in Scharen zur Flucht ansetzen. Ausgerechnet der Branchenprimus Deutsche Bank hatte angekündigt, einen seiner Immobilienfonds zu schließen. Keiner kam mehr rein. Aber noch wichtiger: Keiner kam mehr raus. Bis Februar soll das Vermögen des Fonds wertberichtigt werden. Dann erst wird sich zeigen, wie viel die Anleger... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
...jetzt ist es raus über 40% Abwertung für DB Real Estate Fonds17.12.2005
...Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter DPA Handelsraum der Deutschen Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter Das hochrangige Helfertrio befürchtete, die Anleger könnten in Scharen zur Flucht ansetzen. Ausgerechnet der Branchenprimus Deutsche Bank hatte angekündigt, einen seiner Immobilienfonds zu schließen. Keiner kam mehr rein. Aber noch wichtiger: Keiner kam mehr raus. Bis Februar soll das Vermögen des Fonds wertberichtigt werden. Dann erst wird sich zeigen, wie viel die Anleger... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...erwirtschaftete es einen Umsatz von 14 Milliarden Euro und beschäftigte 63.000 Mitarbeiter. DEUTSCHE BANK AG (WPKN: 514000) Die Deutsche Bank ist der größte Finanzdienstleister in Europa. Für Bewegung im Bankensektor sorgte die Deutsche Bank 1999 mit der Übernahme der Bankers Trust und der Etablierung der Deutschen Bank 24 sowie der Tochtergesellschaft European Transaction Bank. Die Deutsche Bank bietet eine umfangreiche Palette moderner Bankdienstleistungen: Dem Privat- und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft01.03.2003
...für Großanleger - gerade aus Amerika. Die Deutsche Bank hatte 94 Unternehmen und 217 Investoren auf einer Konferenz in Frankfurt zusammengeführt. Von der Resonanz zeigten sich die Banker überrascht. Lienau: "Es ist wieder interessant, sich deutsche Aktien anzuschauen. Wir haben Investoren, die Anteile von 10 Prozent übernehmen wollen." Vor allem der rege Besuch von Anlegern aus den USA und Großbritannien überraschte die Deutsche Bank. Die politischen Spannungen hatten keine Auswirkungen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienmärkte: Kein Schwein steigt ein.04.10.2002
Frankfurt in Schieflage??!! aus DIE ZEIT 41/2002 http://www.zeit.de/2002/41/Wirtschaft/200241_bankenkris e.html Im Sog der Börse rutschen deutsche Banken und Versicherer in die Nähe des Bankrotts. Selbst Schuld: Ein Jahrzehnt lebten sie über ihre Verhältnisse Von Marc Brost und Marie-Luise Hauch-Fleck Wie viele Mitarbeiter braucht eine Bank?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft10.06.2003
...Geschäftsbanken, Genossenschafts- und Raiffeisenbanken und öffentlich-rechtlichen Banken zu öffnen. Die gegenwärtige Trennung führt in Deutschland nicht zu einer marktgerechten und volkswirtschaftlich effizienten Kapitalallokation. Der deutsche Bankensektor hat im weltweiten wie auch im europäischen Vergleich bezogen auf die Einwohnerzahl eine zu hohe Anzahl von Banken mit einem zu dichtem Filialnetz. Diese häufig mit den Schlagworten "over-banked" und "over-branched" beschriebene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!21.10.2003
...wie etwa die Royal Bank of Scotland in Deutschland zukaufen. Sogar Oswald Grübel, der Chef der Schweizer Credit Suisse, der nicht gerade für unbedachte Sprüche bekannt ist, ließ sich ganz offiziell mit dem Wunsch zitieren, er wolle eine deutsche Bank erwerben. Und der oberste Finanzaufseher Jochen Sanio sieht die deutschen Banken nach dem " Horrorjahr 2002" auf dem Weg der Besserung. Last des Wiedervereinigungs-Booms Warum aber haben in der jüngsten Konjunkturkrise, die eine weltweite war,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...erwirtschaftete es einen Umsatz von 14 Milliarden Euro und beschäftigte 63.000 Mitarbeiter. DEUTSCHE BANK AG (WPKN: 514000) Die Deutsche Bank ist der größte Finanzdienstleister in Europa. Für Bewegung im Bankensektor sorgte die Deutsche Bank 1999 mit der Übernahme der Bankers Trust und der Etablierung der Deutschen Bank 24 sowie der Tochtergesellschaft European Transaction Bank. Die Deutsche Bank bietet eine umfangreiche Palette moderner Bankdienstleistungen: Dem Privat- und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft01.03.2003
...für Großanleger - gerade aus Amerika. Die Deutsche Bank hatte 94 Unternehmen und 217 Investoren auf einer Konferenz in Frankfurt zusammengeführt. Von der Resonanz zeigten sich die Banker überrascht. Lienau: "Es ist wieder interessant, sich deutsche Aktien anzuschauen. Wir haben Investoren, die Anteile von 10 Prozent übernehmen wollen." Vor allem der rege Besuch von Anlegern aus den USA und Großbritannien überraschte die Deutsche Bank. Die politischen Spannungen hatten keine Auswirkungen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienmärkte: Kein Schwein steigt ein.04.10.2002
Frankfurt in Schieflage??!! aus DIE ZEIT 41/2002 http://www.zeit.de/2002/41/Wirtschaft/200241_bankenkris e.html Im Sog der Börse rutschen deutsche Banken und Versicherer in die Nähe des Bankrotts. Selbst Schuld: Ein Jahrzehnt lebten sie über ihre Verhältnisse Von Marc Brost und Marie-Luise Hauch-Fleck Wie viele Mitarbeiter braucht eine Bank?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft10.06.2003
...Geschäftsbanken, Genossenschafts- und Raiffeisenbanken und öffentlich-rechtlichen Banken zu öffnen. Die gegenwärtige Trennung führt in Deutschland nicht zu einer marktgerechten und volkswirtschaftlich effizienten Kapitalallokation. Der deutsche Bankensektor hat im weltweiten wie auch im europäischen Vergleich bezogen auf die Einwohnerzahl eine zu hohe Anzahl von Banken mit einem zu dichtem Filialnetz. Diese häufig mit den Schlagworten "over-banked" und "over-branched" beschriebene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!21.10.2003
...wie etwa die Royal Bank of Scotland in Deutschland zukaufen. Sogar Oswald Grübel, der Chef der Schweizer Credit Suisse, der nicht gerade für unbedachte Sprüche bekannt ist, ließ sich ganz offiziell mit dem Wunsch zitieren, er wolle eine deutsche Bank erwerben. Und der oberste Finanzaufseher Jochen Sanio sieht die deutschen Banken nach dem " Horrorjahr 2002" auf dem Weg der Besserung. Last des Wiedervereinigungs-Booms Warum aber haben in der jüngsten Konjunkturkrise, die eine weltweite war,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema DAX

Suche nach weiteren Themen