DAX+0,10 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,42 % Öl (Brent)-0,29 %
Thema: Deutsche Bank
(1) 
Anlegerverlag: Deutsche Bank: Besser mit weiterem Abgabedruck rechnen

Der DAX versucht sich einem Ausbruch über das Juli-Zwischenhoch zu nähern, zugleich fällt die Aktie der Deutschen Bank  (ISIN: DE0005140008). Diese relative Schwäche zum Index ist ein sehr negatives Signal. Der Anstieg, den die Aktie zu Beginn der vergangenen Woche im V…

Wertpapier: Deutsche Bank
Commerzbank: DAX tritt am Mittag auf der Stelle - Thyssenkrupp schwächer im Plus

Der DAX hat sich bis zum Mittwochmittag kaum bewegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.555 Punkten berechnet, 0,05 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Die Euphorie um die Aktie von Thyssenkrupp …

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 20.09.2017

Wertpapier: DAX

Nachrichten zu "Deutsche Bank"

Deutsche Bank21.09.2017
Für die Konzernspitze wird die Luft immer dünner!
Liebe Leser, der Beschuss gegen die Konzernspitze nimmt zu: Nachdem sich während der letzten Wochen die Schlinge um den Chef der Deutschen Bank immer weiter zuzog, berichtet das „manager magazin“ nun in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe von weiteren kritischen Stimmen seitens einiger einflussreicher Großaktionäre, die diesmal nicht nur die Führungskompetenz Cryans, sondern auch die Leistungen der Stellvertreter Christian Sewing und Marcus ... Mehr lesen… Ein Beitrag von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank21.09.2017
Danke, Janet Yellen!
Lieber Leser, zu den größten Gewinnern im DAX zählen heute die Aktien der beiden deutschen Großbanken Commerzbank und Deutsche Bank. Bedanken dürfen sich die Aktionäre der beiden Banken hierfür bei Janet Yellen. Denn der Grund für den heutigen Kursanstieg dürften die Entscheidungen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank Federal Reserve vom gestrigen Abend... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank21.09.2017
Nur ein Strohfeuer oder der Anfang einer Trendwende?
Liebe Leser, die Deutsche Bank konnte in den vergangenen Handelssitzungen wieder etwas mehr Kraft tanken. Binnen Wochenfrist ging es um fast 4 % nach oben. Schon mehren sich die Stimmen kurzfristiger Analysten, die Aktie könnte einen positiven Turnaround herbeiführen. Diese Denkweise ist nach Ansicht vieler Chartanalysten jedoch deutlich verfrüht. Immerhin habe die Aktie lediglich das bisherige 6-Monats-Tief bei 13,15 Euro vom 5. ... Mehr lesen… Ein Beitrag von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank20.09.2017
Signale zeigen radikalen Absturz an!
Liebe Leser, die Deutsche Bank hatte zuletzt wieder positiver von sich reden gemacht. Charttechniker verweisen aber darauf, dass die Aktie nunmehr vor einem massiveren Absturz stehe. Die Deutsche Bank hatte binnen einer Woche zwar fast 6 % gutgemacht, damit das Monatsergebnis jedoch nur auf ein Minus von 5 % geschraubt. Mit anderen Worten: Den Kursgewinnen geht ein übergeordneter Abwärtstrend voraus. Das 1-Jahres-Hoch bei ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Frank... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank19.09.2017
3-Stufen-Analyse vom 19.09.2017
Die Deutsche Bank-Aktie notiert seit dem letzten Handelstag -0,51% tiefer. Der aktuelle Kurs beträgt 13,79€. In der letzten Woche ist die Deutsche Bank-Aktie um -2,99% gefallen, seit Jahresbeginn notiert sie -19,68% tiefer.   1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist im historischen Vergleich unterbewertet (Key Performance Indicator: das KBV), im Vergleich mit den Mitbewerbern jedoch überbewertet (KPI: das KUV). Allerdings zeigt der historische Vergleich eine ... Mehr lesen…... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank16.09.2017
Was ist da los?
...von David Iusow-Klassen Liebe Leser, die Deutsche Bank Aktie will keiner mehr so recht in seinem Portfolio haben. Die Erholung, die mit dem Rückenwind der US-Banken und Erwartungen an wieder lockere Reglementierungen innerhalb des Finanzsystems einherging, wurde seit Anfang des Jahres um 23 % korrigiert. Erwartungen an die Auflösung des Frank-Dodd Acts sind jedoch mittlerweile verpufft. Und im Gegensatz zu den US-Banken kann die Deutsche Bank keine Ergebnisse vorweisen, die die Anleger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank19.09.2017
3-Stufen-Analyse vom 19.09.2017
Die Deutsche Bank-Aktie notiert seit dem letzten Handelstag -0,51% tiefer. Der aktuelle Kurs beträgt 13,79€. In der letzten Woche ist die Deutsche Bank-Aktie um -2,99% gefallen, seit Jahresbeginn notiert sie -19,68% tiefer.   1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist im historischen Vergleich unterbewertet (Key Performance Indicator: das KBV), im Vergleich mit den Mitbewerbern jedoch überbewertet (KPI: das KUV). Allerdings zeigt der historische Vergleich eine ... Mehr lesen…... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank20.09.2017
Signale zeigen radikalen Absturz an!
Liebe Leser, die Deutsche Bank hatte zuletzt wieder positiver von sich reden gemacht. Charttechniker verweisen aber darauf, dass die Aktie nunmehr vor einem massiveren Absturz stehe. Die Deutsche Bank hatte binnen einer Woche zwar fast 6 % gutgemacht, damit das Monatsergebnis jedoch nur auf ein Minus von 5 % geschraubt. Mit anderen Worten: Den Kursgewinnen geht ein übergeordneter Abwärtstrend voraus. Das 1-Jahres-Hoch bei ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Frank... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank17.09.2017
Der Stand der Dinge!
...Der Ausstieg aus dem QE-Programm, der den Euro weiter in die Höhe treiben wird, ist wohl unvermeidbar. Die Chance! Die Deutsche Bank wird von dem Ende der Geldflutung deutlich profitieren, denn eine steigende Zinsdifferenz würde ihre Margen deutlich verbessern. Auch John Cryans Sanierung macht sich positiv bemerkbar. Wird die Deutsche Bank bald wieder mit guten Kursen überzeugen können? Wir bleiben für Sie dran. // Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken … . . .... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche-Bank-Aktie18.09.2017
Der Abwärtstrend ist noch nicht überwunden!
...Dazu müsste der Kurs jedoch über 15 Euro steigen. // Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank? Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie. Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken Ein Beitrag von Johannes... [mehr]
(
1
Bewertung)
Deutsche Bank16.09.2017
Was ist da los?
...von David Iusow-Klassen Liebe Leser, die Deutsche Bank Aktie will keiner mehr so recht in seinem Portfolio haben. Die Erholung, die mit dem Rückenwind der US-Banken und Erwartungen an wieder lockere Reglementierungen innerhalb des Finanzsystems einherging, wurde seit Anfang des Jahres um 23 % korrigiert. Erwartungen an die Auflösung des Frank-Dodd Acts sind jedoch mittlerweile verpufft. Und im Gegensatz zu den US-Banken kann die Deutsche Bank keine Ergebnisse vorweisen, die die Anleger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank19.09.2017
3-Stufen-Analyse vom 19.09.2017
Die Deutsche Bank-Aktie notiert seit dem letzten Handelstag -0,51% tiefer. Der aktuelle Kurs beträgt 13,79€. In der letzten Woche ist die Deutsche Bank-Aktie um -2,99% gefallen, seit Jahresbeginn notiert sie -19,68% tiefer.   1. Stufe: Fundamental Deutsche Bank ist im historischen Vergleich unterbewertet (Key Performance Indicator: das KBV), im Vergleich mit den Mitbewerbern jedoch überbewertet (KPI: das KUV). Allerdings zeigt der historische Vergleich eine ... Mehr lesen…... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank20.09.2017
Signale zeigen radikalen Absturz an!
Liebe Leser, die Deutsche Bank hatte zuletzt wieder positiver von sich reden gemacht. Charttechniker verweisen aber darauf, dass die Aktie nunmehr vor einem massiveren Absturz stehe. Die Deutsche Bank hatte binnen einer Woche zwar fast 6 % gutgemacht, damit das Monatsergebnis jedoch nur auf ein Minus von 5 % geschraubt. Mit anderen Worten: Den Kursgewinnen geht ein übergeordneter Abwärtstrend voraus. Das 1-Jahres-Hoch bei ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Frank... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Bank17.09.2017
Der Stand der Dinge!
...Der Ausstieg aus dem QE-Programm, der den Euro weiter in die Höhe treiben wird, ist wohl unvermeidbar. Die Chance! Die Deutsche Bank wird von dem Ende der Geldflutung deutlich profitieren, denn eine steigende Zinsdifferenz würde ihre Margen deutlich verbessern. Auch John Cryans Sanierung macht sich positiv bemerkbar. Wird die Deutsche Bank bald wieder mit guten Kursen überzeugen können? Wir bleiben für Sie dran. // Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken … . . .... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche-Bank-Aktie18.09.2017
Der Abwärtstrend ist noch nicht überwunden!
...Dazu müsste der Kurs jedoch über 15 Euro steigen. // Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank? Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie. Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken Ein Beitrag von Johannes... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Deutsche Bank"

US Finanzminister Snow: USA spätestens Mitte März pleite08.10.2008
Hm, das gibt einen mit Denkapparat Ausgestattetem ja nun doch zu denken ... Spekulationen um Kapitalbedarf Deutsche Bank gibt sich stark von Christine Mai (Frankfurt) Die Deutsche Bank weist Spekulationen um eine Kapitalerhöhung zurück. Experten bewerten die Finanzstärke des Instituts hingegen als kritisch. Die Aktie der Deutschen Bank hat am Dienstag erneut massiv an Wert verloren. In... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
...jetzt ist es raus über 40% Abwertung für DB Real Estate Fonds18.12.2005
... never ending story.. DEUTSCHE BANK "Unsensibel und unwürdig" Nicht nur aus der Finanzbranche hagelt es Kritik an der Schließung des Immobilienfonds Grundbesitz-Invest durch die Deutsche Bank. Auch innerhalb des Geldinstituts ist Berichten zufolge eine kontroverse Debatte über das Krisenmanagement ausgebrochen. Mittlerweile mischt sich zudem die Finanzaufsicht BaFin in den Vorgang ein. Frankfurt am Main - Die Schließung des Immobilienfonds Grundbesitz-Invest hat... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Immoblienblase?18.12.2005
Ein verhängnissvoller Fehler zu denken, das beträfe nur die Deutsche Bank. ---------------------------- IMMOBILIENFONDS Ackermann und die Brandstifter Von Beat Balzli und Christoph Pauly Den Investment-Profis der Deutschen Bank sind die Kleinanleger relativ egal. Sie selbst aber halten bei ihren Milliardengeschäften an vielen Stellen die Hand auf. Drei Größen des deutschen Finanzgewerbes standen als Feuerwehrleute bereit:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank lässt ihren Immobilienfonds absaufen...17.12.2005
...Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter DPA Handelsraum der Deutschen Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter Das hochrangige Helfertrio befürchtete, die Anleger könnten in Scharen zur Flucht ansetzen. Ausgerechnet der Branchenprimus Deutsche Bank hatte angekündigt, einen seiner Immobilienfonds zu schließen. Keiner kam mehr rein. Aber noch wichtiger: Keiner kam mehr raus. Bis Februar soll das Vermögen des Fonds wertberichtigt werden. Dann erst wird sich zeigen, wie viel die Anleger... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
...jetzt ist es raus über 40% Abwertung für DB Real Estate Fonds17.12.2005
...Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter DPA Handelsraum der Deutschen Bank (in Frankfurt): Mal hoch, mal runter Das hochrangige Helfertrio befürchtete, die Anleger könnten in Scharen zur Flucht ansetzen. Ausgerechnet der Branchenprimus Deutsche Bank hatte angekündigt, einen seiner Immobilienfonds zu schließen. Keiner kam mehr rein. Aber noch wichtiger: Keiner kam mehr raus. Bis Februar soll das Vermögen des Fonds wertberichtigt werden. Dann erst wird sich zeigen, wie viel die Anleger... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...erwirtschaftete es einen Umsatz von 14 Milliarden Euro und beschäftigte 63.000 Mitarbeiter. DEUTSCHE BANK AG (WPKN: 514000) Die Deutsche Bank ist der größte Finanzdienstleister in Europa. Für Bewegung im Bankensektor sorgte die Deutsche Bank 1999 mit der Übernahme der Bankers Trust und der Etablierung der Deutschen Bank 24 sowie der Tochtergesellschaft European Transaction Bank. Die Deutsche Bank bietet eine umfangreiche Palette moderner Bankdienstleistungen: Dem Privat- und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft01.03.2003
...für Großanleger - gerade aus Amerika. Die Deutsche Bank hatte 94 Unternehmen und 217 Investoren auf einer Konferenz in Frankfurt zusammengeführt. Von der Resonanz zeigten sich die Banker überrascht. Lienau: "Es ist wieder interessant, sich deutsche Aktien anzuschauen. Wir haben Investoren, die Anteile von 10 Prozent übernehmen wollen." Vor allem der rege Besuch von Anlegern aus den USA und Großbritannien überraschte die Deutsche Bank. Die politischen Spannungen hatten keine Auswirkungen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienmärkte: Kein Schwein steigt ein.04.10.2002
Frankfurt in Schieflage??!! aus DIE ZEIT 41/2002 http://www.zeit.de/2002/41/Wirtschaft/200241_bankenkris e.html Im Sog der Börse rutschen deutsche Banken und Versicherer in die Nähe des Bankrotts. Selbst Schuld: Ein Jahrzehnt lebten sie über ihre Verhältnisse Von Marc Brost und Marie-Luise Hauch-Fleck Wie viele Mitarbeiter braucht eine Bank?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft10.06.2003
...Geschäftsbanken, Genossenschafts- und Raiffeisenbanken und öffentlich-rechtlichen Banken zu öffnen. Die gegenwärtige Trennung führt in Deutschland nicht zu einer marktgerechten und volkswirtschaftlich effizienten Kapitalallokation. Der deutsche Bankensektor hat im weltweiten wie auch im europäischen Vergleich bezogen auf die Einwohnerzahl eine zu hohe Anzahl von Banken mit einem zu dichtem Filialnetz. Diese häufig mit den Schlagworten "over-banked" und "over-branched" beschriebene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!21.10.2003
...wie etwa die Royal Bank of Scotland in Deutschland zukaufen. Sogar Oswald Grübel, der Chef der Schweizer Credit Suisse, der nicht gerade für unbedachte Sprüche bekannt ist, ließ sich ganz offiziell mit dem Wunsch zitieren, er wolle eine deutsche Bank erwerben. Und der oberste Finanzaufseher Jochen Sanio sieht die deutschen Banken nach dem " Horrorjahr 2002" auf dem Weg der Besserung. Last des Wiedervereinigungs-Booms Warum aber haben in der jüngsten Konjunkturkrise, die eine weltweite war,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...erwirtschaftete es einen Umsatz von 14 Milliarden Euro und beschäftigte 63.000 Mitarbeiter. DEUTSCHE BANK AG (WPKN: 514000) Die Deutsche Bank ist der größte Finanzdienstleister in Europa. Für Bewegung im Bankensektor sorgte die Deutsche Bank 1999 mit der Übernahme der Bankers Trust und der Etablierung der Deutschen Bank 24 sowie der Tochtergesellschaft European Transaction Bank. Die Deutsche Bank bietet eine umfangreiche Palette moderner Bankdienstleistungen: Dem Privat- und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft01.03.2003
...für Großanleger - gerade aus Amerika. Die Deutsche Bank hatte 94 Unternehmen und 217 Investoren auf einer Konferenz in Frankfurt zusammengeführt. Von der Resonanz zeigten sich die Banker überrascht. Lienau: "Es ist wieder interessant, sich deutsche Aktien anzuschauen. Wir haben Investoren, die Anteile von 10 Prozent übernehmen wollen." Vor allem der rege Besuch von Anlegern aus den USA und Großbritannien überraschte die Deutsche Bank. Die politischen Spannungen hatten keine Auswirkungen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienmärkte: Kein Schwein steigt ein.04.10.2002
Frankfurt in Schieflage??!! aus DIE ZEIT 41/2002 http://www.zeit.de/2002/41/Wirtschaft/200241_bankenkris e.html Im Sog der Börse rutschen deutsche Banken und Versicherer in die Nähe des Bankrotts. Selbst Schuld: Ein Jahrzehnt lebten sie über ihre Verhältnisse Von Marc Brost und Marie-Luise Hauch-Fleck Wie viele Mitarbeiter braucht eine Bank?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft10.06.2003
...Geschäftsbanken, Genossenschafts- und Raiffeisenbanken und öffentlich-rechtlichen Banken zu öffnen. Die gegenwärtige Trennung führt in Deutschland nicht zu einer marktgerechten und volkswirtschaftlich effizienten Kapitalallokation. Der deutsche Bankensektor hat im weltweiten wie auch im europäischen Vergleich bezogen auf die Einwohnerzahl eine zu hohe Anzahl von Banken mit einem zu dichtem Filialnetz. Diese häufig mit den Schlagworten "over-banked" und "over-branched" beschriebene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!21.10.2003
...wie etwa die Royal Bank of Scotland in Deutschland zukaufen. Sogar Oswald Grübel, der Chef der Schweizer Credit Suisse, der nicht gerade für unbedachte Sprüche bekannt ist, ließ sich ganz offiziell mit dem Wunsch zitieren, er wolle eine deutsche Bank erwerben. Und der oberste Finanzaufseher Jochen Sanio sieht die deutschen Banken nach dem " Horrorjahr 2002" auf dem Weg der Besserung. Last des Wiedervereinigungs-Booms Warum aber haben in der jüngsten Konjunkturkrise, die eine weltweite war,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema DAX

Suche nach weiteren Themen