DAX-0,33 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-0,30 %
Thema: Devisen
Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1740 US-Dollar

Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1740 (Donnerstag: 1,1697) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8518 (0,8549) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB …

Diskussion: Schweizer Franken so schwach wie seit Ende des Mindestkurses nicht mehr

Wertpapier: EUR/USD, EUR/CHF
Devisen: Euro steigt - Dollar leidet unter US-Politchaos

Der Euro hat am Freitag von einer breit angelegten Schwäche des US-Dollar profitiert. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1750 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Der amerikanische Dollar stand dagegen im …

Diskussion: Schweizer Franken so schwach wie seit Ende des Mindestkurses nicht mehr

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Euro bleibt fester - Bannon-Abgang stützt Dollar kaum

Der Euro hat am Freitag seinen Vorsprung aus dem europäischen Geschäft verteidigt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1759 US-Dollar. Der Dollar stand auch im Verhältnis zu vielen anderen Währungen unter Druck. Die Europäische …

Diskussion: Schweizer Franken so schwach wie seit Ende des Mindestkurses nicht mehr

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Euro gibt leicht nach

Der Euro hat am Montag in ruhigem Umfeld leicht nachgegeben. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1755 US-Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Der Handel zwischen Euro und Dollar war jedoch schwankungsarm. Die …

Diskussion: Schweizer Franken so schwach wie seit Ende des Mindestkurses nicht mehr

Wertpapier: EUR/USD

Nachrichten zu "Devisen"

Devisen18.08.2017
Euro bleibt fester - Bannon-Abgang stützt Dollar kaum
...stand auch im Verhältnis zu vielen anderen Währungen unter Druck. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1740 (Donnerstag: 1,1697) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8518 (0,8549) Euro gekostet. Am Devisenmarkt wurde die Schwäche des Dollar vor allem mit den politischen Turbulenzen rund um das Weiße Haus in Washington erklärt. So leistet sich US-Präsident Donald Trump aus Sicht zahlreicher Beobachter einen verbalen Ausrutscher nach dem anderen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen17.08.2017
Eurokurs gibt Vortagesgewinne wieder ab
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Donnerstag unter Druck geraten. Bis zum Mittag fiel der Kurs der Gemeinschaftswährung bis auf 1,1704 US-Dollar. Im frühen Handel war er noch zeitweise bis auf 1,1790 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1710 Dollar festgesetzt. Der Eurokurs hat damit seine Vortagesgewinne zum Dollar wieder abgegeben. Auch gegenüber den meisten andern wichtigen Währungen fiel der Euro. Am Mittwoch hatte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen15.08.2017
Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1744 US-Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1744 (Montag: 1,1797) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8515 (0,8477) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91145 (0,90935) britische Pfund, 129,67 (129,28) japanische Yen und 1,1417 (1,1422) Schweizer Franken fest./yyzz/DP/jsl [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen15.08.2017
Euro gibt nach - Franken und Yen schwächer
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag zum US-Dollar moderat nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1760 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Der Dollar legte nicht nur zum Euro, sondern auch gegenüber vielen anderen Währungen zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,1797 Dollar festgesetzt. Unter den großen Währungen standen am deutlichsten der japanische Yen und der Schweizer Franken unter Druck. Beide... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.08.2017
Euro hält sich über 1,18 Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Montag trotz leichter Verluste über der Marke von 1,18 US-Dollar halten können. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1815 Dollar und damit etwas weniger als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1765 Dollar festgesetzt. Zum Wochenstart dürften sich die Impulse durch Konjunkturdaten in Grenzen halten, da nur wenige entscheidende Wirtschaftszahlen veröffentlicht werden. Entscheidend... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Erfolgreich mit Devisen und CFDs handeln03.09.2015
FXCM Trading Tour 2015
...der diesjährigen Trading Tour 2015 bietet FXCM, einer der weltweit führenden Onlinebroker für Devisen und Differenzkontrakte (CFDs), allen Anlegern detaillierte Einblicke in die Welt des Handels mit Währungen und CFDs. Erfolgreiche Tradingexperten wie Birger Schäfermeier, Erdal Cene und Jens Klatt gehen in Vorträgen auf zentrale Handelsstrategien, technische Aspekte des Devisen- und CFD-Handels sowie Risikomanagementstrategien zur Portfolioabsicherung ein. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.11.2016
Dollar legt weiter zu - Schwellenländer unter Druck
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der amerikanische Dollar steht an den Finanzmärkten weiter hoch im Kurs. Am Montag legte die Weltreservewährung zu vielen anderen Devisen weiter zu. Unter Druck standen im Gegenzug abermals Währungen aus vielen Schwellenländern. Besonders hart getroffen hat es den mexikanischen Peso. Auslöser der Entwicklung ist der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.11.2016
Euro auf Zehnmonatstief - Schwellenländer unter Druck
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die allgemeine Dollarstärke hat auch zu Wochenbeginn sowohl Währungen vieler Industrieländer als auch Devisen zahlreicher Schwellenländer zu schaffen gemacht. Der Kurs des Euro war am Morgen bis auf 1,0728 US-Dollar gefallen, was dem tiefsten Stand seit Anfang Januar entsprach. Am Montagmittag lag die Gemeinschaftswährung leicht erholt bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen15.08.2017
Euro gibt nach - Franken und Yen schwächer
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag zum US-Dollar moderat nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1760 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Der Dollar legte nicht nur zum Euro, sondern auch gegenüber vielen anderen Währungen zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,1797 Dollar festgesetzt. Unter den großen Währungen standen am deutlichsten der japanische Yen und der Schweizer Franken unter Druck. Beide... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen15.08.2017
Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1744 US-Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1744 (Montag: 1,1797) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8515 (0,8477) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91145 (0,90935) britische Pfund, 129,67 (129,28) japanische Yen und 1,1417 (1,1422) Schweizer Franken fest./yyzz/DP/jsl [mehr]
(
0
Bewertungen)
Erfolgreich mit Devisen und CFDs handeln03.09.2015
FXCM Trading Tour 2015
...der diesjährigen Trading Tour 2015 bietet FXCM, einer der weltweit führenden Onlinebroker für Devisen und Differenzkontrakte (CFDs), allen Anlegern detaillierte Einblicke in die Welt des Handels mit Währungen und CFDs. Erfolgreiche Tradingexperten wie Birger Schäfermeier, Erdal Cene und Jens Klatt gehen in Vorträgen auf zentrale Handelsstrategien, technische Aspekte des Devisen- und CFD-Handels sowie Risikomanagementstrategien zur Portfolioabsicherung ein. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.11.2016
Dollar legt weiter zu - Schwellenländer unter Druck
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der amerikanische Dollar steht an den Finanzmärkten weiter hoch im Kurs. Am Montag legte die Weltreservewährung zu vielen anderen Devisen weiter zu. Unter Druck standen im Gegenzug abermals Währungen aus vielen Schwellenländern. Besonders hart getroffen hat es den mexikanischen Peso. Auslöser der Entwicklung ist der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.11.2016
Euro auf Zehnmonatstief - Schwellenländer unter Druck
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die allgemeine Dollarstärke hat auch zu Wochenbeginn sowohl Währungen vieler Industrieländer als auch Devisen zahlreicher Schwellenländer zu schaffen gemacht. Der Kurs des Euro war am Morgen bis auf 1,0728 US-Dollar gefallen, was dem tiefsten Stand seit Anfang Januar entsprach. Am Montagmittag lag die Gemeinschaftswährung leicht erholt bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen15.08.2017
Euro gibt nach - Franken und Yen schwächer
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag zum US-Dollar moderat nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1760 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Der Dollar legte nicht nur zum Euro, sondern auch gegenüber vielen anderen Währungen zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,1797 Dollar festgesetzt. Unter den großen Währungen standen am deutlichsten der japanische Yen und der Schweizer Franken unter Druck. Beide... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen15.08.2017
Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1744 US-Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1744 (Montag: 1,1797) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8515 (0,8477) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91145 (0,90935) britische Pfund, 129,67 (129,28) japanische Yen und 1,1417 (1,1422) Schweizer Franken fest./yyzz/DP/jsl [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Devisen"

Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?20.12.2016
...keine Gewinne entstehen mußten. Wenn Sie auf die Pharmaindustrie abheben, denken Sie an die vielen pharmakologischen Studien, die westliche Firmen in der DDR durchführen ließen, ohne daß die Betroffenen davon Kenntnis hatten. Die DDR brauchte Devisen, da kam es auf die körperliche Unversehrtheit ihrer inhaftierten Mitbürger nicht an. Auch viele Wehrpflichtige waren betroffen. Hätte die DDR, wenn sie weiter Bestand gehabt hätte, jemals Windkraftanlagen, Photovoltaikfarmen, Biogasanlagen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 19.04.201619.04.2016

Eben veröffentlicht als Nachricht "devisen-gold-barrick-gold">DAX, DOW JONES, ESTX 50, Brent Oil, Devisen, Gold, Barrick Gold" von (automatischer Beitrag)



Webinar vom Montag, 18. April: DAX, DOW JONES, ESTX 50, Brent Oil, Devisen, [mehr]

(
9
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 16.11.201516.11.2015
...als Nachricht "devisen-aktien-aixtron -wirecard-handelt-devisen">DAX, DOW, Devisen, Aktien (Aixtron, Wirecard) - So handelt man Devisen!" von (automatischer Beitrag)



Webinar vom Montag, 16. November: DAX, DOW, Devisen, Aktien (Aixtron, Wirecard) und einigen Erläuterungen zum DAX- sowie Devisen-Trading (ausführliches Beispiel zum Devisen-Paar USD/JPY).

Der DAX wird stets im Webinar sehr ausführlich... [mehr]

(
11
Empfehlungen)
Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!06.05.2014
...Olivier Korber, Devisen-Stratege bei Société Générale. Angesichts der niedrigen Volatilität und eines fehlenden Trends sei es sehr schwer, Geld an den Devisenmärkten zu verdienen. "Mit Zentralbanken, die so berechenbar sind, haben wir nicht die richtigen Zutaten, die notwendig sind." Auch die Deutsche Bank, der weltweit größte Händler von Devisen, machte die niedrige Volatilität bei der Bilanzvorlage am 29. April dafür verantwortlich, dass die Erlöse aus dem Devisengeschäft im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Southern Silver Exploration Corp.15.12.2011
...rohst… Was wird kommen? 1.) Devisen-Experte Redeker „Die Flucht aus dem Euro hat begonnen“ 15.12.2011, 09:40 Uhr Hans Redeker, Chef-Devisenstratege bei Morgan Stanley, sagt dem Euro eine schwere Zukunft voraus. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er, warum der Euro schon bald nur noch 1,20 Dollar kosten wird. http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/ devis… Redeker, vorher BNP, ist einer der besten Devisenkenner! 2.) Die Beschlüsse vom vergangenen Wochenende... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...es die vielen Anderen schon längst gewußt. Was also soll ein kurzfristig orientierter Anleger mit anderem als der Chartanalyse anfangen. --- Dann gibt es noch einen Punkt: Aktien sind nicht alles: Daneben gibt es Zinsen, Devisen und Rohstoffe und bei den Zinsen und Devisen geht sehr viel mehr Geld um, als bei den Aktien. Sie unterscheiden sich alle auch durch die Analysemethoden, die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?14.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?15.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?15.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?15.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...es die vielen Anderen schon längst gewußt. Was also soll ein kurzfristig orientierter Anleger mit anderem als der Chartanalyse anfangen. --- Dann gibt es noch einen Punkt: Aktien sind nicht alles: Daneben gibt es Zinsen, Devisen und Rohstoffe und bei den Zinsen und Devisen geht sehr viel mehr Geld um, als bei den Aktien. Sie unterscheiden sich alle auch durch die Analysemethoden, die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?14.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?15.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?15.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?15.10.2002
...Alle Kurslisten Indizeskurslisten Branchenkurslisten DAX MDAX NEMAX 50 NEMAX All Share SDAX Dow Jones NASDAQ 100 S&P 100 DJ Euro Stoxx 50 Alle News Chartanalyse Kommentare Marktberichte Nachrichten AdHoc Pressemitteilungen ibas Devisen Analysen Community Suche · Hilfe · Umfrage · Statistik · Chat · Finanzforen Meine Postings · Favoriten · Letzte Antworten · Letzte Neueinträge · Traderboard · Forenübersicht · Startseite Thema: DBBH. Welche enormen Risiken beinhaltet diese Aktie?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Währungen

Suche nach weiteren Themen