DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %
Thema: Devisenmarkt
flatex Morning-news EUR/USD

Das Währungspaar EUR/USD befand sich seit der Bekanntgabe des FOMC-Protokolls vom Mittwoch um 20:00 Uhr unter Druck.

Wertpapier: EUR/USD

Nachrichten zu "Devisenmarkt"

Devisen13.11.2017
Eurokurs stabil über 1,16 Dollar - Britisches Pfund unter Druck
...war die große Skepsis gewesen, die den Bemühungen der US-Regierung um eine Steuerreform entgegengebracht wird. Bisher haben sich die Republikaner im Kongress nicht auf einen gemeinsamen Entwurf einigen können. Bewegung gab es am Devisenmarkt aber beim britischen Pfund, das allgemein unter Druck stand, weil an den Märkten zunehmend die Stabilität der britischen Regierung in Zweifel gezogen wird. In einem Medienbericht hieß es, einige Parlamentarier der regierenden britischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.11.2017
Siltronic haussiert weiter
...Mit Blick auf die Sektoren lagen Hersteller nicht-zyklischer Konsumgüter (Consumer Staples) deutlich vorne vor Herstellern zyklischer Konsumgüter (Consumer Discretionary). Die größten Abschläge verbuchten Healthcare und Energie. Am Devisenmarkt sank der Dollar-Index bis zum Ende des New Yorker Handels um 0,15 Prozent auf ein 2-Wochen-Tief bei 94,39 Punkten. Der Euro konnte gegenüber allen anderen Hauptwährungen mit Ausnahme des Pfund Sterling aufwerten. EUR/USD stieg den dritten Tag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
10.11.2017
ProSiebenSat.1 Media bricht ein
...Technologiebörse Nasdaq gab es 69 neue Hochs und 92 neue Tiefs. Bei den Sektoren lagen Energiewerte und Hersteller zyklischer Konsumgüter (Consumer Discretionary) vorne. Die größten Verluste sahen Industriewerte und Rohstoffwerte. Am Devisenmarkt geriet der US-Dollar gegenüber allen anderen Hauptwährungen mit der wachsenden Skepsis über eine zeitnahe Umsetzung der Steuerreform unter Druck. Der Dollar-Index verlor bis zum Ende des New Yorker Handels 0,46 Prozent auf 94,44 Punkte.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.11.2017
flatex Morning-news EUR/USD
Am Devisenmarkt kann man nun nach einem Jahr US-Präsident Donald Trump Bilanz ziehen. Die europäische Gemeinschaftswährung konnte seitdem zulegen. Vor allem seit dem Jahresbeginn gewann der Euro gegenüber dem US-Dollar und 10 Prozent. Zur Charttechnik: Ausgehend vom jüngsten Hoch vom 03. November bei 1,1694 bis zum Verlaufstief vom 07. November von 1,1554 wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite ermittelbar. Die Bullen könnten die Marken von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.11.2017
Nasdaq 100 klettert bei schwacher Marktbreite
...85 neue Tiefs gegenüber. Stärkste Sektoren waren Consumer Staples und Immobilien. Am schwächsten präsentierten sich Finanzwerte aufgrund der abflachenden Zinskurve. Ebenfalls keine Freude bereiteten den Anlegern Energieaktien. Am Devisenmarkt notierte der Dollar-Index gegen Ende des US-Handels praktisch unverändert zum Vortag bei 94,84 Punkten. EUR/USD kletterte um 0,11 Prozent auf 1,1598 USD. Mit Blick auf die anderen Hauptwährungen fielen die Rohstoffwährungen Austral-Dollar und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.05.2016
Japans Finanzminister deutet erneut Interventionen am Devisenmarkt an
...Taro Aso hat vor dem Hintergrund des starken Yen erneut Interventionen der japanischen Notenbank am Devisenmarkt angedeutet. Es sei normal, dass Japan die Mittel habe zu intervenieren, sagte Aso am Montag in einer Rede vor dem Parlament in Tokio. Zuvor hatte der Minister bereits in ähnlicher Weise ein staatliches Eingreifen gegen den starken Yen ins Spiel gebracht. Am Devisenmarkt reagierte der Yen kaum auf die neuen Aussagen von Aso und zeigte sich am Morgen nur etwas schwächer. "Eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.06.2016
Schweizerische Nationalbank greift nach Brexit-Votum am Devisenmarkt ein
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Schweizer Notenbank hat nach dem Votum für den Brexit an den Finanzmärkten eingegriffen, um den Kurs des Schweizer Franken zu stabilisieren. "Die Schweizerische Nationalbank hat am Devisenmarkt eingegriffen, um die Situation zu stabilisieren und wird am Markt... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Devisen02.11.2016
Eurokurs steigt über 1,11 Dollar - US-Wahl dominiert Devisenmarkt
FRANKFURT (dpa-AFX) - Steigende Siegchancen des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump haben am Mittwoch den Devisenmarkt dominiert. Der US-Dollar stand auf breiter Front unter Druck. Davon profitierte der Eurokurs , der seine Vortagesgewinne ausbauen konnte. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1115 Dollar und damit so viel wie seit gut drei Wochen nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
Analyse08.03.2017
Neue Impulse für den Devisenmarkt?
In den kommenden Tagen stehen einige wichtige Termine für den Aktien- und auch für den Devisenmarkt auf der Agenda. Neben der Sitzung der europäischen Zentralbank am Donnerstag steht auch der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag auf der Agenda. In der kommenden Handelswoche wird dann Klarheit darüber herrschen, ob das FED die Zinsen bereits im März ein weiteres Mal anhebt. Trotz der zunehmenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktanalyse - Gold-Silber-Platin01.08.2017
Blase am Devisenmarkt – Euro vor Abwertung?
...weiteren Zinsanhebung abrücken wolle und so trieben die Dollarbären den Dollar auf ein neues Jahrestief. Die offizielle Teuerung in den USA stieg zuletzt nicht mehr ganz so rasant. Unsere Analysen zeigen längst, dass eine deutliche Blase am Devisenmarkt für den Euro und den Dollar entstanden ist. Insbesondere Kleinspekulanten werden gerade zum Zwecke der Distribution bzw. Akkumulation – je nachdem, ob der Euro/USD oder USDX gehandelt wird – in die Märkte gelockt. Dazu passt, dass sich... [mehr]
(
1
Bewertung)
09.05.2016
Japans Finanzminister deutet erneut Interventionen am Devisenmarkt an
...Taro Aso hat vor dem Hintergrund des starken Yen erneut Interventionen der japanischen Notenbank am Devisenmarkt angedeutet. Es sei normal, dass Japan die Mittel habe zu intervenieren, sagte Aso am Montag in einer Rede vor dem Parlament in Tokio. Zuvor hatte der Minister bereits in ähnlicher Weise ein staatliches Eingreifen gegen den starken Yen ins Spiel gebracht. Am Devisenmarkt reagierte der Yen kaum auf die neuen Aussagen von Aso und zeigte sich am Morgen nur etwas schwächer. "Eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.06.2016
Schweizerische Nationalbank greift nach Brexit-Votum am Devisenmarkt ein
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Schweizer Notenbank hat nach dem Votum für den Brexit an den Finanzmärkten eingegriffen, um den Kurs des Schweizer Franken zu stabilisieren. "Die Schweizerische Nationalbank hat am Devisenmarkt eingegriffen, um die Situation zu stabilisieren und wird am Markt... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Devisen02.11.2016
Eurokurs steigt über 1,11 Dollar - US-Wahl dominiert Devisenmarkt
FRANKFURT (dpa-AFX) - Steigende Siegchancen des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump haben am Mittwoch den Devisenmarkt dominiert. Der US-Dollar stand auf breiter Front unter Druck. Davon profitierte der Eurokurs , der seine Vortagesgewinne ausbauen konnte. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1115 Dollar und damit so viel wie seit gut drei Wochen nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
Analyse08.03.2017
Neue Impulse für den Devisenmarkt?
In den kommenden Tagen stehen einige wichtige Termine für den Aktien- und auch für den Devisenmarkt auf der Agenda. Neben der Sitzung der europäischen Zentralbank am Donnerstag steht auch der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag auf der Agenda. In der kommenden Handelswoche wird dann Klarheit darüber herrschen, ob das FED die Zinsen bereits im März ein weiteres Mal anhebt. Trotz der zunehmenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktanalyse - Gold-Silber-Platin01.08.2017
Blase am Devisenmarkt – Euro vor Abwertung?
...weiteren Zinsanhebung abrücken wolle und so trieben die Dollarbären den Dollar auf ein neues Jahrestief. Die offizielle Teuerung in den USA stieg zuletzt nicht mehr ganz so rasant. Unsere Analysen zeigen längst, dass eine deutliche Blase am Devisenmarkt für den Euro und den Dollar entstanden ist. Insbesondere Kleinspekulanten werden gerade zum Zwecke der Distribution bzw. Akkumulation – je nachdem, ob der Euro/USD oder USDX gehandelt wird – in die Märkte gelockt. Dazu passt, dass sich... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Devisenmarkt"

EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...22.06.2017
...meisten diese Derivatejunkies werden bankrott gehen. Dieses Finanzsystem hat in seiner heutigen Konstruktion keine Zukunft - und es wird vermutlich der Devisenmarkt sein, der den Kollaps des globalen Finanzsystems auslösen wird. Denn nirgend wird mehr unreguliert manipuliert und korrumpiert wie am Devisenmarkt. Es wird Zeit den Devisenmarktmanipulateuren das Handwerk zu legen und diese hinter Gitter zu sperren. Die Woche ist zwar nicht vorbei - aber die Bullen konnten erste Anfangserfolge... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...07.06.2017
...das gesamte Finanzsystem dem Untergang geweiht. Es ist schon ein Skandal, dass die politische Kaste das treiben der Verbrecherbanken und Devisenmarktmanipulateure weiter durchgehen lässt, anstatt ein zweites Brettonwoods zu etablieren und die Devisenmärkte für die nächsten 30 Jahre festzuzurren - so dass dem Treiben der Verbrecherbanken am Devisenmarkt zu Lasten der Allgemeinheit umgehend ein Ende gesetzt wird. Politker die sich diesbezüglich verweigern, sind meines Erachtens ebenso... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ThinkMarkets Analysen03.03.2017
...Hoch von 0,7859 auf 0,6057 gesunken. Gleichzeitig durchschritt das Verhältnis zwischen dem CAC40 und dem DAX 30 seine Talsohle von 0,408 und stieg auf 0,4116 was ferner bestätigt, dass die Situation sich verbessert hat. Devisenmarkt: Euro ist feindlich Der Devisenmarkt weist nach wie vor eine andere Erwartung auf. Das drei-Monatige EUR/USD Risk-Reversal zeigt die relative Bewegung von Put und Call Optionen. Vereinfacht ausgedrückt sollten Sie also Put-Optionen kaufen, wenn Sie Ihr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 27.12.201627.12.2016

Eben veröffentlicht als Nachricht "devisenmarkt-euro-unv eraendert">Abwarten im Devisenmarkt, Euro unverändert" von (automatischer Beitrag)



Der Euro ohne Bewegung. Impulse fehlen. Die Umsätze vor als auch nach Weihnachten dünn. So tritt der EUR/USD derzeit auf der Stelle. Im Laufe der Woche werden jedoch einige... [mehr]

(
10
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 09.11.201609.11.2016
...(automatischer Beitrag)



Kurskapriolen am Devisenmarkt. Erst wertete der Euro heute deutlich auf, verliert jedoch fast vollständig seine anfänglichen Tagesgewinne. Zwar war ein Rücksetzer ausgehend von der runden Marke bei 1,13 EUR/USD zu erwarten. Doch der Rücksturz auch unter 1,1150 EUR/USD ist kurzfristig negativ zu werten. Die schnellen Kursbewegungen nicht nur am Devisenmarkt sind auch dem computergesteuerten Handel zu verdanken. Ein kurzes Update zur Analyse von heute... [mehr]

(
8
Empfehlungen)
Überlebensstrategie für "Schwarzen Freitag"07.08.2002
Auch wenn wir gestern und heute noch eine techn. GEgenbewegung nach oben sehen. Die Probleme bleiben alle. In Japan wird interveniert was das Zeug hält. (Devisenmarkt) 09:24:41 07.08.2002 - Japan hat im 2. Quartal mit 4,02 Bio Yen am Devisenmarkt interveniert TOKIO (dpa-AFX) - Japan hat im zweiten Quartal so stark am Devisenmarkt eingegriffen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie spart der Anfänger im Derivatehandel Lehrgeld? Spreadbets/CFD!10.03.2005
...Seine Ideen hat er mitunter in dem Buch „An Introduction to High-Frequency Finance“ (2001) dargelegt. Olsen kennt den Devisenmarkt seit über 20 Jahren. Damals wurde noch ausschließlich über das Telefon gehandelt. Die Volumina waren ein Bruchteil dessen, was heute um den Globus fließt. Die Zeiten haben sich geändert und heute besitzt der Devisenmarkt „das größte Ertragspotenzial aller Finanzmärkte.“ ................ ................ Frage:  Seit 1996 gibt es den Forex-Broker... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
LAM PHARMACEUTICAL, Joseph Slechta hält den heutigen Kurs für total unterbewertet !!07.11.2004
...Mehr als Konjunkturdaten und Geldpolitik steht am Devisenmarkt derzeit aber das hohe US-Handelsbilanzdefizit im Mittelpunkt des Interesses. Ebenfalls am Mittwoch gibt es die neuen Handelsbilanzdaten für den Monat September. Der Devisenmarkt zeigte sich von den überaus starken Arbeitsmarktdaten wenig beeindruckt. EUR/USD fiel kurzfristig bis auf 1,2760 USD, um anschließend wieder zu steigen und ein neues Jahreshoch zu markieren. Der Devisenmarkt setzte damit seine „Bush-Rallye“ ungebremst... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
der Hit sind Euro/Yen - Teil 219.03.2001
...diesem Hintergrund würde die Politik einer weiteren Yen-Senkung starke Nebeneffekte mit sich bringen, erklärte der Notenbank-Präsident. WENN NÖTIG NEUE MITTEL FÜR DEN DEVISENMARKT Auf Grund der nun erneut eingeschlagenen Null-Zins-Politik werde die Notenbank nicht zögern, wenn nötig neue Mittel dem Devisenmarkt zuzuführen. Vor der Entscheidung, den Tagesgeldsatz auf 0% herabzusetzen, sei das nicht möglich gewesen. Ob die japanische Zentralbank plane, die Bank-Reserven weiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber17.02.2015
...Und wer ist die Forex? http://de.wikipedia.org/wiki/Devisenmarkt Durch den Devisenmarkt wird der Tausch inländischen Geldes in ausländisches und umgekehrt ermöglicht und dadurch Kaufkraft von Inlandswährung in Auslandswährung umgewandelt.[8] Die weltweiten Devisenmärkte werden insbesondere durch den Devisenhandel geprägt. Neben Kreditinstituten sind wesentliche Marktteilnehmer auf dem Devisenmarkt auch größere Industrieunternehmen, private Devisenhändler, Devisenmakler und... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Überlebensstrategie für "Schwarzen Freitag"07.08.2002
Auch wenn wir gestern und heute noch eine techn. GEgenbewegung nach oben sehen. Die Probleme bleiben alle. In Japan wird interveniert was das Zeug hält. (Devisenmarkt) 09:24:41 07.08.2002 - Japan hat im 2. Quartal mit 4,02 Bio Yen am Devisenmarkt interveniert TOKIO (dpa-AFX) - Japan hat im zweiten Quartal so stark am Devisenmarkt eingegriffen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie spart der Anfänger im Derivatehandel Lehrgeld? Spreadbets/CFD!10.03.2005
...Seine Ideen hat er mitunter in dem Buch „An Introduction to High-Frequency Finance“ (2001) dargelegt. Olsen kennt den Devisenmarkt seit über 20 Jahren. Damals wurde noch ausschließlich über das Telefon gehandelt. Die Volumina waren ein Bruchteil dessen, was heute um den Globus fließt. Die Zeiten haben sich geändert und heute besitzt der Devisenmarkt „das größte Ertragspotenzial aller Finanzmärkte.“ ................ ................ Frage:  Seit 1996 gibt es den Forex-Broker... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
LAM PHARMACEUTICAL, Joseph Slechta hält den heutigen Kurs für total unterbewertet !!07.11.2004
...Mehr als Konjunkturdaten und Geldpolitik steht am Devisenmarkt derzeit aber das hohe US-Handelsbilanzdefizit im Mittelpunkt des Interesses. Ebenfalls am Mittwoch gibt es die neuen Handelsbilanzdaten für den Monat September. Der Devisenmarkt zeigte sich von den überaus starken Arbeitsmarktdaten wenig beeindruckt. EUR/USD fiel kurzfristig bis auf 1,2760 USD, um anschließend wieder zu steigen und ein neues Jahreshoch zu markieren. Der Devisenmarkt setzte damit seine „Bush-Rallye“ ungebremst... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
der Hit sind Euro/Yen - Teil 219.03.2001
...diesem Hintergrund würde die Politik einer weiteren Yen-Senkung starke Nebeneffekte mit sich bringen, erklärte der Notenbank-Präsident. WENN NÖTIG NEUE MITTEL FÜR DEN DEVISENMARKT Auf Grund der nun erneut eingeschlagenen Null-Zins-Politik werde die Notenbank nicht zögern, wenn nötig neue Mittel dem Devisenmarkt zuzuführen. Vor der Entscheidung, den Tagesgeldsatz auf 0% herabzusetzen, sei das nicht möglich gewesen. Ob die japanische Zentralbank plane, die Bank-Reserven weiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber17.02.2015
...Und wer ist die Forex? http://de.wikipedia.org/wiki/Devisenmarkt Durch den Devisenmarkt wird der Tausch inländischen Geldes in ausländisches und umgekehrt ermöglicht und dadurch Kaufkraft von Inlandswährung in Auslandswährung umgewandelt.[8] Die weltweiten Devisenmärkte werden insbesondere durch den Devisenhandel geprägt. Neben Kreditinstituten sind wesentliche Marktteilnehmer auf dem Devisenmarkt auch größere Industrieunternehmen, private Devisenhändler, Devisenmakler und... [mehr]
(
1
Empfehlung)

Mehr zum Thema Währungen

Suche nach weiteren Themen