DAX-0,21 % EUR/USD-0,05 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,12 %
Thema: Dietmar Bartsch

Nachrichten zu "Dietmar Bartsch"

ROUNDUP 220.11.2018
Koalition schafft neue Regeln für abgelehnte Asylbewerber
...und integrationsfeindlich". Wer hier seinen Lebensmittelpunkt habe, brauche guten Zugang zum Arbeitsmarkt. Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall begrüßte hingegen die Einigung und den "straffen Zeitplan" der Regierung. Linksfraktionschef Dietmar Bartsch kritisierte, der Entwurf sei zu stark an den Interessen der Wirtschaft orientiert. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt meinte: "Wenn man etwas ohne Überzeugung macht, dann ist es eben auch nicht überzeugend." Bürokratische... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP20.11.2018
Koalition einigt sich über Fachkräftezuwanderung - kein Spurwechsel
...Abschiebung erhalten sie in diesem Jahr aber nicht. Damit wird ein direkter "Spurwechsel" vermieden. Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall begrüßte die Einigung und den "straffen Zeitplan" der Regierung. Der Vorsitzende der Linksfraktion, Dietmar Bartsch, kritisierte, der Entwurf sei zu stark an den Interessen der Wirtschaft orientiert - "es muss aber um Regeln gehen, die die Bedürfnisse der Menschen in den Mittelpunkt stellen". Daniel Thym, Mitglied im Sachverständigenrat deutscher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dietmar Bartsch20.11.2018
Bartsch bekräftigt Einladung zu Sozialstaatsdialog
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Einladung an SPD und Grüne zu einem Sozialstaatsdialog bekräftigt. Er finde es grundsätzlich "gut, dass endlich Leben in die Debatte kommt, wie man das schikanöse Hartz-IV-System überwinden kann", sagte Bartsch der Tageszeitung "Neues Deutschland". Im Bundestag hatte Bartsch die Fraktionsspitzen beider Parteien aufgefordert, nach Äußerungen über die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP18.11.2018
SPD-Chefin will 'Bürgergeld' ohne Gängelung anstelle von Hartz IV
...sagte Lindner den Funke-Zeitungen. Der Begriff "Bürgergeld" stammt eigentlich von der FDP - die Liberalen wollen aber keine Leistungen ausweiten, sondern unterschiedliche Leistungen zu einer Zahlung bündeln. Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch rief SPD und Grüne zu gemeinsamen Beratungen auf, wie das Hartz-IV-System durch ein besseres System abgelöst werden könne./mbr/ir/DP/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.11.2018
SPD-Chefin will 'Bürgergeld' ohne Gängelung anstelle von Hartz IV
...sagte Lindner den Funke-Zeitungen. Der Begriff "Bürgergeld" stammt eigentlich von der FDP - die Liberalen wollen aber keine Leistungen ausweiten, sondern unterschiedliche Leistungen zu einer Zahlung bündeln. Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch rief SPD und Grüne zu gemeinsamen Beratungen auf, wie das Hartz-IV-System durch ein besseres System abgelöst werden könne./mbr/ir/DP/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dietmar Bartsch07.06.2017
Bartsch kritisiert Sender wegen Ausschluss der Linken aus TV-Duell
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat die öffentlich-rechtlichen Sender scharf kritisiert, weil die Linke nicht am TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Martin Schulz vor der Bundestagswahl teilnehmen darf. "Wenn jetzt die Parteibücher der Zuständigen in den Sendeanstalten bestimmen, dass die kleinen Parteien nicht zum TV-Duell dürfen, offenbart das ein haarsträubendes... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Dietmar Bartsch14.08.2017
Bartsch kritisiert Sympathie-Bekundungen für Maduro bei den Linken
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Spitzenkandidat und Fraktionschef der Linkspartei, Dietmar Bartsch, hat Sympathie-Bekundungen aus den eigenen Reihen für Venezuelas umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro eine klare Absage erteilt. "Was dort in den letzten Monaten abgelaufen ist, hat mit demokratisch-sozialistischer Politik nichts zu tun", sagte Bartsch der "Saarbrücker Zeitung" (Montagsausgabe).... [mehr]
(
1
Bewertung)
Dietmar Bartsch01.12.2017
Bartsch sympathisiert mit Minderheitsregierung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch sympathisiert mit der Option einer Minderheitsregierung. "Dann könnte endlich mal in der Sache diskutiert werden", sagte Bartsch am Freitag dem Fernsehsender n-tv. Er hoffe in jedem Fall, dass bald Klarheit bestehe. Gleichzeitig solle jedoch die "jetzige Chance" genutzt werden. "Es ist die Möglichkeit, die Demokratie in Deutschland mal anders anzuwenden", so Bartsch. "Warum... [mehr]
(
1
Bewertung)
Dietmar Bartsch20.11.2018
Bartsch bekräftigt Einladung zu Sozialstaatsdialog
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Einladung an SPD und Grüne zu einem Sozialstaatsdialog bekräftigt. Er finde es grundsätzlich "gut, dass endlich Leben in die Debatte kommt, wie man das schikanöse Hartz-IV-System überwinden kann", sagte Bartsch der Tageszeitung "Neues Deutschland". Im Bundestag hatte Bartsch die Fraktionsspitzen beider Parteien aufgefordert, nach Äußerungen über die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dietmar Bartsch01.03.2018
Bartsch nennt Unionsbeschluss zum Umgang mit der Linken "skandalös"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat den Beschluss der Unionsfraktion gegen eine Zusammenarbeit mit seiner Partei als skandalöses und peinliches Feindbild auch noch fast 30 Jahre nach dem Mauerfall bezeichnet. Diese Ablehnung der Linken werde der Union aber noch "auf die Füße fallen", sagte Bartsch der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Die Linke stelle heute Bürgermeister und Landräte und in... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Dietmar Bartsch07.06.2017
Bartsch kritisiert Sender wegen Ausschluss der Linken aus TV-Duell
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat die öffentlich-rechtlichen Sender scharf kritisiert, weil die Linke nicht am TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Martin Schulz vor der Bundestagswahl teilnehmen darf. "Wenn jetzt die Parteibücher der Zuständigen in den Sendeanstalten bestimmen, dass die kleinen Parteien nicht zum TV-Duell dürfen, offenbart das ein haarsträubendes... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Dietmar Bartsch14.08.2017
Bartsch kritisiert Sympathie-Bekundungen für Maduro bei den Linken
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Spitzenkandidat und Fraktionschef der Linkspartei, Dietmar Bartsch, hat Sympathie-Bekundungen aus den eigenen Reihen für Venezuelas umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro eine klare Absage erteilt. "Was dort in den letzten Monaten abgelaufen ist, hat mit demokratisch-sozialistischer Politik nichts zu tun", sagte Bartsch der "Saarbrücker Zeitung" (Montagsausgabe).... [mehr]
(
1
Bewertung)
Dietmar Bartsch01.12.2017
Bartsch sympathisiert mit Minderheitsregierung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch sympathisiert mit der Option einer Minderheitsregierung. "Dann könnte endlich mal in der Sache diskutiert werden", sagte Bartsch am Freitag dem Fernsehsender n-tv. Er hoffe in jedem Fall, dass bald Klarheit bestehe. Gleichzeitig solle jedoch die "jetzige Chance" genutzt werden. "Es ist die Möglichkeit, die Demokratie in Deutschland mal anders anzuwenden", so Bartsch. "Warum... [mehr]
(
1
Bewertung)
Dietmar Bartsch20.11.2018
Bartsch bekräftigt Einladung zu Sozialstaatsdialog
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Einladung an SPD und Grüne zu einem Sozialstaatsdialog bekräftigt. Er finde es grundsätzlich "gut, dass endlich Leben in die Debatte kommt, wie man das schikanöse Hartz-IV-System überwinden kann", sagte Bartsch der Tageszeitung "Neues Deutschland". Im Bundestag hatte Bartsch die Fraktionsspitzen beider Parteien aufgefordert, nach Äußerungen über die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dietmar Bartsch01.03.2018
Bartsch nennt Unionsbeschluss zum Umgang mit der Linken "skandalös"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat den Beschluss der Unionsfraktion gegen eine Zusammenarbeit mit seiner Partei als skandalöses und peinliches Feindbild auch noch fast 30 Jahre nach dem Mauerfall bezeichnet. Diese Ablehnung der Linken werde der Union aber noch "auf die Füße fallen", sagte Bartsch der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Die Linke stelle heute Bürgermeister und Landräte und in... [mehr]
(
3
Bewertungen)

Diskussionen zu "Dietmar Bartsch"

Bartsch: Schulz-Angriff auf AfD war "politisch nicht klug"16.09.2018
...litisch-klug" >Bartsch: Schulz-Angriff auf AfD war "politisch nicht klug"" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat das Verhalten der SPD gegenüber der AfD-Bundestagsfraktion kritisiert. "Der Einwurf von Martin Schulz war in der Sache richtig, aber politisch nicht klug", sagte Bartsch der …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutschland: Linksfraktionschef Bartsch spricht sich für Einwanderungsgesetz aus30.07.2018
...Linksfraktionschef Bartsch spricht sich für Einwanderungsgesetz aus" vom Autor Redaktion dts

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat die Bestrebungen der schwarz-roten Koalition, ein Einwanderungsgesetz zu verabschieden, grundsätzlich begrüßt. "Das ist erst mal sehr …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)12.06.2018
...regie… ------------------------------------------------------- - "Beim Linken-Parteitag in Leipzig war es unübersehbar: Immer mehr alte Weggefährten wenden sich von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch ab. ..." http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linke-sahra-w agenk… Also ich frage mich bei solchen Aktionen immer: wie gut sind die eigentlich? Sind die eher gut oder eher schlecht? Leider kann man derzeit nicht davon ausgehen, dass Abgeordnete überdurchschnittlich gut sind und darum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?09.06.2018
Zitat von Kampfkater1969: Dietmar Bartsch (Die Linke): "Meine Haltung war und ist: Offene Grenzen für Menschen in Not. Damit sind aber Diskussionen nicht am Ende oder gar verboten", sagte Bartsch als Reaktion auf entsprechende Vorstellungen der Parteispitze (= u.a. Sahra Wagenknecht....) Man sieht, die "Hardcore-Linke" wollen unser Land fluten und überfordern, mit allen Menschen in Not, die es weltweit gibt. Man definiere Not nach einem "linken Hirn": Alle Bürger... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Dietmar Bartsch: Linken-Fraktionschef erwartet weiteren Streit um Flüchtlingspolitik08.06.2018
...zur Nachricht "dietmar-bartsch-linken-frakti onschef-erwartet-streit-fluechtlingspolitik" >Dietmar Bartsch: Linken-Fraktionschef erwartet weiteren Streit um Flüchtlingspolitik" vom Autor Redaktion dts

Die Auseinandersetzungen über die Flüchtlingspolitik bei den Linken werden nach Auffassung von Fraktionschef Dietmar Bartsch auch nach dem anstehenden Parteitag in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dietmar Bartsch: Bartsch nennt Unionsbeschluss zum Umgang mit der Linken "skandalös"01.03.2018
...sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "dietmar-bartsch-bartsch-nennt -unionsbeschluss-umgang-linken-skandaloes" >Dietmar Bartsch: Bartsch nennt Unionsbeschluss zum Umgang mit der Linken "skandalös"" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat den Beschluss der Unionsfraktion gegen eine Zusammenarbeit mit seiner Partei als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dietmar Bartsch: Linken-Fraktionschef erwartet weiteren Streit um Flüchtlingspolitik08.06.2018
...zur Nachricht "dietmar-bartsch-linken-frakti onschef-erwartet-streit-fluechtlingspolitik" >Dietmar Bartsch: Linken-Fraktionschef erwartet weiteren Streit um Flüchtlingspolitik" vom Autor Redaktion dts

Die Auseinandersetzungen über die Flüchtlingspolitik bei den Linken werden nach Auffassung von Fraktionschef Dietmar Bartsch auch nach dem anstehenden Parteitag in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bartsch: Rot-Rot-Grün im Bund nicht in absehbarer Zeit18.03.2018
...sehbarer-zeit" >Bartsch: Rot-Rot-Grün im Bund nicht in absehbarer Zeit" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch glaubt nicht an das Zustandekommen eines rot-rot-grünen Bündnisses auf Bundesebene in absehbarer Zeit. "Ich wünsche mir Mitte-Links-Bündnisse, aber ich sehe die Realitäten - …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bartsch: Schulz-Angriff auf AfD war "politisch nicht klug"16.09.2018
...litisch-klug" >Bartsch: Schulz-Angriff auf AfD war "politisch nicht klug"" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat das Verhalten der SPD gegenüber der AfD-Bundestagsfraktion kritisiert. "Der Einwurf von Martin Schulz war in der Sache richtig, aber politisch nicht klug", sagte Bartsch der …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kommt Egon Krenz zurück zur SED.......Linkspartei?17.02.2009
...jahrelang im Knast: Offiziell wurde Egon Krenz von der Linken verbannt - doch intern sind die Genossen längst mit dem Altkader versöhnt. Viele Mitglieder wünschen sich seine Wiederaufnahme. Berlin - Die hohe Kunst der Dialektik beherrscht Dietmar Bartsch, 50, wie kaum ein anderer. Der Bundesgeschäftsführer der Linken kann fast in einem Atemzug Distanz zu den Altvorderen seiner Partei bekräftigen und sich doch zu ihnen bekennen. Natürlich gelte der Beschluss weiter, sagt Bartsch, wonach der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dietmar Bartsch: Bartsch nennt Unionsbeschluss zum Umgang mit der Linken "skandalös"01.03.2018
...sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "dietmar-bartsch-bartsch-nennt -unionsbeschluss-umgang-linken-skandaloes" >Dietmar Bartsch: Bartsch nennt Unionsbeschluss zum Umgang mit der Linken "skandalös"" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat den Beschluss der Unionsfraktion gegen eine Zusammenarbeit mit seiner Partei als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dietmar Bartsch: Linken-Fraktionschef erwartet weiteren Streit um Flüchtlingspolitik08.06.2018
...zur Nachricht "dietmar-bartsch-linken-frakti onschef-erwartet-streit-fluechtlingspolitik" >Dietmar Bartsch: Linken-Fraktionschef erwartet weiteren Streit um Flüchtlingspolitik" vom Autor Redaktion dts

Die Auseinandersetzungen über die Flüchtlingspolitik bei den Linken werden nach Auffassung von Fraktionschef Dietmar Bartsch auch nach dem anstehenden Parteitag in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bartsch: Rot-Rot-Grün im Bund nicht in absehbarer Zeit18.03.2018
...sehbarer-zeit" >Bartsch: Rot-Rot-Grün im Bund nicht in absehbarer Zeit" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch glaubt nicht an das Zustandekommen eines rot-rot-grünen Bündnisses auf Bundesebene in absehbarer Zeit. "Ich wünsche mir Mitte-Links-Bündnisse, aber ich sehe die Realitäten - …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bartsch: Schulz-Angriff auf AfD war "politisch nicht klug"16.09.2018
...litisch-klug" >Bartsch: Schulz-Angriff auf AfD war "politisch nicht klug"" vom Autor Redaktion dts

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat das Verhalten der SPD gegenüber der AfD-Bundestagsfraktion kritisiert. "Der Einwurf von Martin Schulz war in der Sache richtig, aber politisch nicht klug", sagte Bartsch der …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kommt Egon Krenz zurück zur SED.......Linkspartei?17.02.2009
...jahrelang im Knast: Offiziell wurde Egon Krenz von der Linken verbannt - doch intern sind die Genossen längst mit dem Altkader versöhnt. Viele Mitglieder wünschen sich seine Wiederaufnahme. Berlin - Die hohe Kunst der Dialektik beherrscht Dietmar Bartsch, 50, wie kaum ein anderer. Der Bundesgeschäftsführer der Linken kann fast in einem Atemzug Distanz zu den Altvorderen seiner Partei bekräftigen und sich doch zu ihnen bekennen. Natürlich gelte der Beschluss weiter, sagt Bartsch, wonach der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Personen Politik

Suche nach weiteren Themen