DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %
Thema: Dollar
Devisen: Eurokurs stabilisiert sich bei 1,15 US-Dollar

Der Euro hat sich nach seinen Verlusten um die 1,15 US-Dollar stabilisiert. Seit dem späten Vorabend pendelte die Gemeinschaftswährung in einer engen Handelsspanne um diese Marke. Am Donnerstagmorgen notierte sie bei 1,1494 Dollar. Die …

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Wertpapier: EUR/USD
Klage eingereicht: Big Player im Ring: Ebay gegen Amazon

Ebay hat eine Klage gegen Amazon eingereicht und den US-Einzelhandelsriesen beschuldigt, illegale Taktiken zur Rekrutierung von Verkäufern verwendet zu haben. Es heißt, dass Amazon-Vertreter das interne E-Mail-System von Ebay missbraucht haben, um …

Wertpapier: Amazon.com
Devisen: Chinas Währung fällt auf tiefsten Stand seit Anfang 2017

Der chinesische Yuan hat zum US-Dollar am Donnerstag weiter an Wert verloren und zeitweise den tiefsten Stand seit Anfang 2017 erreicht. Zuvor hatte die USA China vom Vorwurf der Währungsmanipulation freigesprochen. In der vergangenen Nacht …

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Wertpapier: EUR/USD, EUR/CHF

Themen: Dollar, Handel, China, USA, Yuan
flatex Morning-news Öl (Brent)

Der Preis für ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent fiel am Mittwoch stärker zurück. Die US-Lagerbestände stiegen deutlicher als zunächst erwartet um 6,5 Millionen Fass auf 416,4 Millionen Fass.

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?

Wertpapier: Öl (Brent)

Themen: Dollar, Öl, Ford, Rohöl, Brent
Angst vor Pleite: Bitfinex: Bitcoin bis zu 300 US-Dollar teurer als anderswo

Die Gerüchteküche zu einer möglichen Pleite von Bitfinex und Tether brodelt. Erneut stellt sich die Frage: Ist der Stable Coin Tether wirklich durch harte US-Dollars gedeckt? Einen offiziellen Audit seiner Einlagen blieb das Unternehmen den Anlegern bisher schuldig.

Wertpapier: BTC zu USD, USDT zu USD
Suze Orman sagt, dass man 5 Mio. Dollar braucht, um vorzeitig in den Ruhestand zu gehen. Hat sie Recht?

Die Autorin, Moderatorin und Finanz-Guru Suze Orman hat wieder einmal Wellen in der Finanzwelt geschlagen. Orman erschien auf dem Afford Anything Podcast und behauptete, dass man mindestens 5 Mio. US-Dollar braucht, wenn man finanziell unabhängig …

Nachrichten zu "Dollar"

Bericht19.10.2018
Hersteller sollen Google bis zu 40 Dollar für Apps zahlen
...40 Dollar verlangen, schrieb "The Verge" unter Berufung auf eine Preistabelle. In diese Gruppe dürften vor allem teure Telefone mit einer hohen Display-Auflösung fallen. So kommt das Samsung -Topmodell Galaxy S9 auf 570 ppi Bildpunkt-Dichte. Für Geräte, deren Bildschirme auf 400 bis 500 ppi kommen, werde die Lizenzgebühr auf 20 Dollar gesenkt - darunter seien es nur noch 10 Dollar, hieß es weiter. In einigen Ländern würden für einfache Geräte nur 2,50 Dollar fällig. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ANALYSE-FLASH19.10.2018
Barclays hebt Walt Disney auf 'Overweight' - Ziel auf 130 Dollar
LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Investmentbank Barclays hat Walt Disney von "Equal Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 105 auf 130 US-Dollar angehoben. Der Medien- und Unterhaltungskonzern habe den richtigen Aktivitätenmix, um erfolgreich zu sein, schrieb Analyst Kannan Venkateshwar in einer am Freitag... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe18.10.2018
Fester US-Dollar drückt Kupfer und Nickel
London 18.10.2018 - Für Kupfer und Nickel geht es am Donnerstag erneut nach unten. Der Dollar zieht wieder an, nachdem am Mittwoch die Protokolle des jüngsten Treffens der US-Notenbank veröffentlicht wurden. Auch China macht den Investoren weiter Sorgen. Der US-Dollar zieht am Donnerstag leicht an. Die Protokolle der jüngsten US-Notenbanksitzung haben die bisherige Linie der Zentralbanker bestätigt. Es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.10.2018
Suze Orman sagt, dass man 5 Mio. Dollar braucht, um vorzeitig in den Ruhestand zu gehen. Hat sie Recht?
...US-Dollar auskommen. Aber Ormans Mathematik hört damit nicht auf. Die Langzeitpflegeversicherung – die für ein Paar zwischen 3.000 und 5.000 US-Dollar jährlich kosten kann – deckt in der Regel die ersten 150 US-Dollar pro Tag in einem Pflegeheim für drei bis vier Jahre. Unter Verwendung der oben genannten Zahlen bedeutet das, dass du etwa 27.000 US-Dollar pro Jahr für die Pflege zu Hause zahlst, plus die 5.000 US-Dollar pro Jahr an Prämien – das sind 32.000 US-Dollar pro Jahr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen18.10.2018
Eurokurs stabilisiert sich bei 1,15 US-Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich nach seinen Verlusten um die 1,15 US-Dollar stabilisiert. Seit dem späten Vorabend pendelte die Gemeinschaftswährung in einer engen Handelsspanne um diese Marke. Am Donnerstagmorgen notierte sie bei 1,1494 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1530 (Dienstag: 1,1587) Dollar festgesetzt. Die Hängepartie bei den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Dollar19.11.2016
Die Dollar-Überraschung
...Jones trotz des festen Dollars (der für viele US-Firmen ein Problem ist) so stark gestiegen ist, zeigt, dass die Marktteilnehmer auf einen "vernünftigen" und berechenbaren Trump setzen. Sollte es indes anders kommen, könnte zu einem späteren Zeitpunkt das geschehen, was für die Zeit unmittelbar nach den US-Wahlen erwartet wurde, nämlich eine Abwertung des Dollar. Weiter im Dollar investiert bleiben Langfristig halte ich es nach wie vor für richtig, stark im Dollar investiert zu sein,... [mehr]
(
13
Bewertungen)
US-Dollar07.11.2016
Was passiert nach den US-Wahlen mit dem Dollar?
...hat dies langfristig keine Auswirkungen auf den Dollarkurs. Denn Clinton steht mehr oder minder für den Status quo, also für eine Fortsetzung der jetzigen Politik. Sollte der Dollar kurz nach einem Wahlsieg von Clinton steigen, dann allenfalls aus Erleichterung, dass Trump nicht gesiegt hat." Ich bleibe bei meiner damaligen Prognose. Da zuletzt die Unsicherheit über den Ausgang der Wahlen doch wieder gestiegen war, hatte der Dollar vergangene Woche verloren. Und nach der letzten Nachricht,... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Dollar-Stärke16.12.2014
Könnte der US-Dollar bald die Weltwirtschaft auf dem Gewissen haben?
Der US-Dollar legt immer kräftiger zu. Und könnte deshalb schon bald die Weltwirtschaft auf dem Gewissen haben, meint Henrik Müller im "manager-magazin".  Bis Anfang dieses Jahres stieg der Wert des Euro gemessen in US-Dollar. Im Mai jedoch kippte die Stimmung. Seitdem hat der Euro kräftig an Wert verloren. Von über 1,39 US-Dollar im Mai auf weniger als 1,25 US-Dollar heute. Weniger kostete der Euro gemessen in US-Dollar zuletzt Mitte 2012. Ist der Euro nun so stark oder der Dollar so... [mehr]
(
1
Bewertung)
Euro-Dollar26.03.2015
"Globaler Währungskrieg" - Euro bald nur noch 0,85 US-Dollar!
...laut „manager-magazin“ deutlich mehr Geld aus der Eurozone in die USA. Allein im letzten Jahr habe die Differenz 124,4 Milliarden Euro betragen. Die dadurch steigende Nachfrage nach Dollar ist ein Grund für die sich abzeichnende Parität von Euro und Dollar. Die neue Dollar-Stärke – ohne Aussicht auf ein Ende Dazu kommt, dass die Fed im Herbst das Ende der Staatsanleihenkäufe erklärt hat. Und Experten erwarten, dass die Fed noch in diesem Jahr... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Dollar Bank Launches New Website18.05.2016
dollar.bank
...cybersecurity risk and allows Dollar Bank, and other banks, to better protect online visitors. The Dollar Bank website launch will happen in phases, with all sections of the site transitioning over to the new format in the near future. Visitors to the new dollar.bank site can share their feedback on the new look using the "Give us your feedback" box that appears at the bottom left corner on every page of the site. About Dollar BankDollar Bank is the largest... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Dollar19.11.2016
Die Dollar-Überraschung
...Jones trotz des festen Dollars (der für viele US-Firmen ein Problem ist) so stark gestiegen ist, zeigt, dass die Marktteilnehmer auf einen "vernünftigen" und berechenbaren Trump setzen. Sollte es indes anders kommen, könnte zu einem späteren Zeitpunkt das geschehen, was für die Zeit unmittelbar nach den US-Wahlen erwartet wurde, nämlich eine Abwertung des Dollar. Weiter im Dollar investiert bleiben Langfristig halte ich es nach wie vor für richtig, stark im Dollar investiert zu sein,... [mehr]
(
13
Bewertungen)
US-Dollar07.11.2016
Was passiert nach den US-Wahlen mit dem Dollar?
...hat dies langfristig keine Auswirkungen auf den Dollarkurs. Denn Clinton steht mehr oder minder für den Status quo, also für eine Fortsetzung der jetzigen Politik. Sollte der Dollar kurz nach einem Wahlsieg von Clinton steigen, dann allenfalls aus Erleichterung, dass Trump nicht gesiegt hat." Ich bleibe bei meiner damaligen Prognose. Da zuletzt die Unsicherheit über den Ausgang der Wahlen doch wieder gestiegen war, hatte der Dollar vergangene Woche verloren. Und nach der letzten Nachricht,... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Dollar-Stärke16.12.2014
Könnte der US-Dollar bald die Weltwirtschaft auf dem Gewissen haben?
Der US-Dollar legt immer kräftiger zu. Und könnte deshalb schon bald die Weltwirtschaft auf dem Gewissen haben, meint Henrik Müller im "manager-magazin".  Bis Anfang dieses Jahres stieg der Wert des Euro gemessen in US-Dollar. Im Mai jedoch kippte die Stimmung. Seitdem hat der Euro kräftig an Wert verloren. Von über 1,39 US-Dollar im Mai auf weniger als 1,25 US-Dollar heute. Weniger kostete der Euro gemessen in US-Dollar zuletzt Mitte 2012. Ist der Euro nun so stark oder der Dollar so... [mehr]
(
1
Bewertung)
Euro-Dollar26.03.2015
"Globaler Währungskrieg" - Euro bald nur noch 0,85 US-Dollar!
...laut „manager-magazin“ deutlich mehr Geld aus der Eurozone in die USA. Allein im letzten Jahr habe die Differenz 124,4 Milliarden Euro betragen. Die dadurch steigende Nachfrage nach Dollar ist ein Grund für die sich abzeichnende Parität von Euro und Dollar. Die neue Dollar-Stärke – ohne Aussicht auf ein Ende Dazu kommt, dass die Fed im Herbst das Ende der Staatsanleihenkäufe erklärt hat. Und Experten erwarten, dass die Fed noch in diesem Jahr... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Dollar Bank Launches New Website18.05.2016
dollar.bank
...cybersecurity risk and allows Dollar Bank, and other banks, to better protect online visitors. The Dollar Bank website launch will happen in phases, with all sections of the site transitioning over to the new format in the near future. Visitors to the new dollar.bank site can share their feedback on the new look using the "Give us your feedback" box that appears at the bottom left corner on every page of the site. About Dollar BankDollar Bank is the largest... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Dollar"

Cyber-Crimes: Seit Jahresbeginn Bitcoin & Kryptos im Wert von einer Milliarde Dollar gestohlen!12.10.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "dollar-gestohlen" >Cyber-Crimes: Seit Jahresbeginn Bitcoin & Kryptos im Wert von einer Milliarde Dollar gestohlen!" vom Autor [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Krypto-Crash: 13 Milliarden US-Dollar in 3 Stunden verbrannt11.10.2018
...-dollar-3-stunden-verbrannt" >Krypto-Crash: 13 Milliarden US-Dollar in 3 Stunden verbrannt " vom Autor KryptoJournal

Der Krypto-Crash 2018 geht in eine neue Phase. Am Donnerstag befindet sich der Markt für Kryptowährungen im Sturzflug. Innerhalb von nur drei Stunden wurden 13 Milliarden US-Dollar an Wert vernichtet, so der US-Nachrichtensender "CNBC".

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
1
Empfehlung)
Nvidia!Ein Klares Langfristinvestment!17.08.2018
...Umsatz 3,12 Milliarden US-Dollar, 40 Prozent mehr als vor einem Jahr GAAP EPS von 1,76 US-Dollar, ein Plus von 91 Prozent gegenüber dem Vorjahr SANTA CLARA, Kalifornien, 16. August 2018 ( GLOBE NEWSWIRE) - NVIDIA (NASDAQ: NVDA) meldete heute für das am 29. Juli 2018 beendete zweite Quartal einen Umsatz von 3,12 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg um 40 Prozent von 2,23 Milliarden US-Dollar im Vorjahr und um 3 Prozent von 3,21 Milliarden US-Dollar im Vorquartal. Der GAAP-Gewinn je verwässerte... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft19.06.2004
...Woods, einem kleinen Ort in Neuengland, 1944 beschlossen worden war. Zwar waren die Banknoten unter diesem System nicht mehr für jedermann einlösbar in Gold, aber der Dollar war fest an das Gold gebunden, der Unzenpreis war bei 35 Dollar fixiert, und jede am System beteiligte ausländische Notenbank konnte ihre Dollar-Schuldscheine in Washington präsentieren und dafür die Herausgabe von Gold verlangen. Die USA mußten bis 1971, das war ausschlaggebend, notfalls mit einem Geld zahlen, das in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft14.04.2004
...– vermehrt andernorts. Diese Produkte kommen sie immer teurer, solange das Öl gegen Dollar auf den Markt kommt und der Dollar fällt. Der gegenwärtige Höhenflug der Ölpreise wird größtenteils der Dollar-Schwäche angelastet. Falls die OPEC-Mitglieder ihre Währungsverluste wirklich wettmachen wollen, wäre ein Barrel-Preis von 40 Dollar angemessen. Den im Vorjahr angepeilten Höchstpreis von 28 Dollar je Barrel hat die OPEC mittlerweile aufgegeben. Nun versucht sie, die Preise durch die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Krypto-Crash: 13 Milliarden US-Dollar in 3 Stunden verbrannt11.10.2018
...-dollar-3-stunden-verbrannt" >Krypto-Crash: 13 Milliarden US-Dollar in 3 Stunden verbrannt " vom Autor KryptoJournal

Der Krypto-Crash 2018 geht in eine neue Phase. Am Donnerstag befindet sich der Markt für Kryptowährungen im Sturzflug. Innerhalb von nur drei Stunden wurden 13 Milliarden US-Dollar an Wert vernichtet, so der US-Nachrichtensender "CNBC".

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
1
Empfehlung)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft04.01.2003
...a dollar price of gold is to assign rational values to both dollars and to gold. Since the dollar is based on fraud and has no gold backing, then rationally, it has no value. The only way to assign a rational value to the dollar is to assume it could be 100% backed by gold. If the dollar were backed up by less than 100%, say only 5% backed by gold, then the dollar would be valued 20 times more than it should be, and a rational price prediction would require saying that the dollar price for gold... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft14.04.2004
...– vermehrt andernorts. Diese Produkte kommen sie immer teurer, solange das Öl gegen Dollar auf den Markt kommt und der Dollar fällt. Der gegenwärtige Höhenflug der Ölpreise wird größtenteils der Dollar-Schwäche angelastet. Falls die OPEC-Mitglieder ihre Währungsverluste wirklich wettmachen wollen, wäre ein Barrel-Preis von 40 Dollar angemessen. Den im Vorjahr angepeilten Höchstpreis von 28 Dollar je Barrel hat die OPEC mittlerweile aufgegeben. Nun versucht sie, die Preise durch die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft16.03.2003
...one way only: they think that the market must be brought down before the described scenario starts, which by the way will give a formal reason for dollar devaluation. [ !!! ] There is hardly an alternative to the sad scenario: inevitable dollar collapse will seriously compromise it in the world, and the only way to rehabilitate it is to make dollar dependent upon gold. But the USA is experiencing one more problem – decline of the economy which may bring the above mentioned scenario to... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft19.06.2004
...Woods, einem kleinen Ort in Neuengland, 1944 beschlossen worden war. Zwar waren die Banknoten unter diesem System nicht mehr für jedermann einlösbar in Gold, aber der Dollar war fest an das Gold gebunden, der Unzenpreis war bei 35 Dollar fixiert, und jede am System beteiligte ausländische Notenbank konnte ihre Dollar-Schuldscheine in Washington präsentieren und dafür die Herausgabe von Gold verlangen. Die USA mußten bis 1971, das war ausschlaggebend, notfalls mit einem Geld zahlen, das in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Krypto-Crash: 13 Milliarden US-Dollar in 3 Stunden verbrannt11.10.2018
...-dollar-3-stunden-verbrannt" >Krypto-Crash: 13 Milliarden US-Dollar in 3 Stunden verbrannt " vom Autor KryptoJournal

Der Krypto-Crash 2018 geht in eine neue Phase. Am Donnerstag befindet sich der Markt für Kryptowährungen im Sturzflug. Innerhalb von nur drei Stunden wurden 13 Milliarden US-Dollar an Wert vernichtet, so der US-Nachrichtensender "CNBC".

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
1
Empfehlung)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft04.01.2003
...a dollar price of gold is to assign rational values to both dollars and to gold. Since the dollar is based on fraud and has no gold backing, then rationally, it has no value. The only way to assign a rational value to the dollar is to assume it could be 100% backed by gold. If the dollar were backed up by less than 100%, say only 5% backed by gold, then the dollar would be valued 20 times more than it should be, and a rational price prediction would require saying that the dollar price for gold... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft14.04.2004
...– vermehrt andernorts. Diese Produkte kommen sie immer teurer, solange das Öl gegen Dollar auf den Markt kommt und der Dollar fällt. Der gegenwärtige Höhenflug der Ölpreise wird größtenteils der Dollar-Schwäche angelastet. Falls die OPEC-Mitglieder ihre Währungsverluste wirklich wettmachen wollen, wäre ein Barrel-Preis von 40 Dollar angemessen. Den im Vorjahr angepeilten Höchstpreis von 28 Dollar je Barrel hat die OPEC mittlerweile aufgegeben. Nun versucht sie, die Preise durch die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft16.03.2003
...one way only: they think that the market must be brought down before the described scenario starts, which by the way will give a formal reason for dollar devaluation. [ !!! ] There is hardly an alternative to the sad scenario: inevitable dollar collapse will seriously compromise it in the world, and the only way to rehabilitate it is to make dollar dependent upon gold. But the USA is experiencing one more problem – decline of the economy which may bring the above mentioned scenario to... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft19.06.2004
...Woods, einem kleinen Ort in Neuengland, 1944 beschlossen worden war. Zwar waren die Banknoten unter diesem System nicht mehr für jedermann einlösbar in Gold, aber der Dollar war fest an das Gold gebunden, der Unzenpreis war bei 35 Dollar fixiert, und jede am System beteiligte ausländische Notenbank konnte ihre Dollar-Schuldscheine in Washington präsentieren und dafür die Herausgabe von Gold verlangen. Die USA mußten bis 1971, das war ausschlaggebend, notfalls mit einem Geld zahlen, das in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Währungen

Suche nach weiteren Themen