wallstreet:online
40,00EUR | -0,10 EUR | -0,25 %
DAX-0,93 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,12 % Öl (Brent)+0,56 %

Thema: Eigenkapitalrendite

Nachrichten zu "Eigenkapitalrendite"

11.08.2019
Vergleich der Konsumgüterbranche: Warum BAT, Reckitt Benckiser und Diageo spannender als Henkel und Nestlé sind
...Nettomarge (Ø 2014–2018) 11,1 % 10,9 % 12,7 % 59,2 % 22,5 % 29,1 % Eigenkapitalrendite (Ø 2014–2018) 15,1 % 15,5 % 11,2 % 64,6 % 30,1 % 34,0 % Investment/Gewinn... [mehr]
(
1
Bewertung)
DGAP-News08.08.2019
Hannover Rück steigert Halbjahresgewinn um rund 19 Prozent auf 663 Mio. EUR (deutsch)
...Rück steigert Halbjahresgewinn um rund 19 Prozent auf 663 Mio. EUR - Bruttoprämie steigt währungskursbereinigt um 14,5 % - IFRS-Eigenkapital steigt um rund 1 Mrd. EUR - Kapitalanlagerendite mit 3,5 % oberhalb der Erwartung - Eigenkapitalrendite mit 14,3 % deutlich über Mindestziel - Gewinnziel für 2019 ohne positiven Viridium-Einmaleffekt bestätigt Hannover, 8. August 2019: Die Hannover Rück blickt sowohl in der Schaden- als auch in der Personen-Rückversicherung auf ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News08.08.2019
Hannover Rück steigert Halbjahresgewinn um rund 19 Prozent auf 663 Mio. EUR
...um 14,5 % - IFRS-Eigenkapital steigt um rund 1 Mrd. EUR - Kapitalanlagerendite mit 3,5 % oberhalb der Erwartung - Eigenkapitalrendite mit 14,3 % deutlich über Mindestziel - Gewinnziel für 2019 ohne positiven Viridium-Einmaleffekt bestätigt Hannover, 8. August 2019: Die Hannover Rück blickt sowohl in der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News02.08.2019
Allianz SE: Allianz mit starkem Ergebnis im zweiten Quartal 2019. Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt.
...Lebensversicherungsportfolios in Taiwan belastet war. Das Ergebnis je Aktie (Basic Earnings per Share, EPS) stieg im ersten Halbjahr 2019 um 10,2 Prozent auf 9,76 (8,86) Euro. Die annualisierte Eigenkapitalrendite (Return on Equity, RoE) betrug 14,7 Prozent (Gesamtjahr 2018: 13,2 Prozent). Die Solvency-II-Kapitalquote sank von 218 Prozent am Ende des ersten Quartals auf 213 Prozent am Ende des zweiten Quartals 2019. Der Rückgang war vornehmlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.07.2019
Anhaltender Preiskampf schmälert Gewinne im Firmenkundengeschäft der Banken
...die Rentabilität des eingesetzten Eigenkapitals. Die Eigenkapitalrendite lag zuletzt mit circa 10 Prozent zwar über den Eigenkapitalkosten, doch wird es für die Banken immer schwerer ihre Kapitalkosten zu verdienen. Vor der Finanzkrise hatten sie noch Renditen von 20 Prozent und mehr erwirtschaftet. Allerdings waren seinerzeit die Eigenkapitalanforderungen deutlich geringer gewesen. Basel III verstärkt den Druck auf die Eigenkapitalrendite Bain-Partner Graf sieht neue Herausforderungen auf die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.03.2017
Renditechampion mit einer Eigenkapitalrendite von 80 %
...den Gewinn durch das Eigenkapital erhält man die Eigenkapitalrendite. Behält ein Unternehmen seine Gewinne komplett ein, zeigt die Eigenkapitalrendite, um wie viel Prozent sich das Eigenkapital jährlich erhöht. Je höher die Eigenkapitalrendite, desto besser also. Weltweit gibt es eine Menge Unternehmen mit Eigenkapitalrenditen unterhalb von 50 % oder gar 20 %. Einige Unternehmen haben allerdings unglaublich hohe Eigenkapitalrenditen, wie das folgende Beispiel zeigt.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2016
Kurios: E.ON mit über 10.000 % Eigenkapitalrendite
...die operative Eigenkapitalrendite. Schrumpft das Eigenkapital in den nächsten Tagen schrittweise gegen Null, dann katapultiert sich diese Kennzahl in wahnsinnige Höhen, bis es dann ins Negative umschlägt. Es wird auch kaum besser, wenn wir den bereinigten Konzernüberschuss nehmen, der auf bis zu 1 Mrd. Euro geschätzt wird (bereinigt bedeutet in diesem Fall vor allem: ohne die nicht zahlungswirksamen Sonderabschreibungen). Irgendwie scheint die Eigenkapitalrendite hier keinen Sinn zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Allianz-Aktie13.06.2018
Wie steht es um die Eigenkapitalrendite?
Seit dem Jahr 2013 entwickelt sich die Eigenkapitalrendite des Versicherungskonzerns Allianz rückläufig. Im Jahr 2013 generierte das Unternehmen noch eine Eigenkapitalrendite in Höhe von 13,5 Prozent, im abgelaufenen Geschäftsjahr waren es nur noch 11,8 Prozent. Selbst im Jahr 2009, wo die meisten Unternehmen noch von der Finanzkrise gebeutelt waren, war die EK-Rendite mit 12,6 Prozent Höher als im letzten Jahr. Aktuelle Einschätzungen ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geely03.04.2018
Hohe Eigenkapitalrendite!
...Auto (vollständiger Name: „Zhejiang Geely Holding Group Co. Ltd“) lässt sich bei dem Punkt bestimmt nicht meckern: Die Eigenkapitalrendite des Unternehmens lag im Geschäftsjahr 2017 bei beachtlichen 30,9% (so der jüngste Geschäftsbericht). Das war ein deutlicher Anstieg von 10 Prozentpunkten gegenüber dem bereits überzeugenden Wert von 20,9% Eigenkapitalrendite im Geschäftsjahr 2016. Dafür sorgte auch, dass Geely den Anteil ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Peter Niedermeyer. [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.06.2018
Wie funktioniert das Eigenkapitalrendite?
Die Eigenkapitalrendite entspricht dem Begriff der Eigenkapitalverzinsung oder auch dem englischen Fachbegriff Return on Equity und bezeichnet eine Kennzahl, die die Profitabilität eines Unternehmens zum Ausdruck bringt, mit der das Eigenkapital und somit auch die Investitionen der Anleger für die Aktien eingesetzt werden. Kurz gesagt vermittelt die Eigenkapitalrendite einen Wert, der in Prozent zeigt, in welchem Verhältnis der Jahresüberschuss zum Eigenkapital ... Mehr lesen? Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.03.2017
Renditechampion mit einer Eigenkapitalrendite von 80 %
...den Gewinn durch das Eigenkapital erhält man die Eigenkapitalrendite. Behält ein Unternehmen seine Gewinne komplett ein, zeigt die Eigenkapitalrendite, um wie viel Prozent sich das Eigenkapital jährlich erhöht. Je höher die Eigenkapitalrendite, desto besser also. Weltweit gibt es eine Menge Unternehmen mit Eigenkapitalrenditen unterhalb von 50 % oder gar 20 %. Einige Unternehmen haben allerdings unglaublich hohe Eigenkapitalrenditen, wie das folgende Beispiel zeigt.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2016
Kurios: E.ON mit über 10.000 % Eigenkapitalrendite
...die operative Eigenkapitalrendite. Schrumpft das Eigenkapital in den nächsten Tagen schrittweise gegen Null, dann katapultiert sich diese Kennzahl in wahnsinnige Höhen, bis es dann ins Negative umschlägt. Es wird auch kaum besser, wenn wir den bereinigten Konzernüberschuss nehmen, der auf bis zu 1 Mrd. Euro geschätzt wird (bereinigt bedeutet in diesem Fall vor allem: ohne die nicht zahlungswirksamen Sonderabschreibungen). Irgendwie scheint die Eigenkapitalrendite hier keinen Sinn zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Allianz-Aktie13.06.2018
Wie steht es um die Eigenkapitalrendite?
Seit dem Jahr 2013 entwickelt sich die Eigenkapitalrendite des Versicherungskonzerns Allianz rückläufig. Im Jahr 2013 generierte das Unternehmen noch eine Eigenkapitalrendite in Höhe von 13,5 Prozent, im abgelaufenen Geschäftsjahr waren es nur noch 11,8 Prozent. Selbst im Jahr 2009, wo die meisten Unternehmen noch von der Finanzkrise gebeutelt waren, war die EK-Rendite mit 12,6 Prozent Höher als im letzten Jahr. Aktuelle Einschätzungen ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geely03.04.2018
Hohe Eigenkapitalrendite!
...Auto (vollständiger Name: „Zhejiang Geely Holding Group Co. Ltd“) lässt sich bei dem Punkt bestimmt nicht meckern: Die Eigenkapitalrendite des Unternehmens lag im Geschäftsjahr 2017 bei beachtlichen 30,9% (so der jüngste Geschäftsbericht). Das war ein deutlicher Anstieg von 10 Prozentpunkten gegenüber dem bereits überzeugenden Wert von 20,9% Eigenkapitalrendite im Geschäftsjahr 2016. Dafür sorgte auch, dass Geely den Anteil ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Peter Niedermeyer. [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.06.2018
Wie funktioniert das Eigenkapitalrendite?
Die Eigenkapitalrendite entspricht dem Begriff der Eigenkapitalverzinsung oder auch dem englischen Fachbegriff Return on Equity und bezeichnet eine Kennzahl, die die Profitabilität eines Unternehmens zum Ausdruck bringt, mit der das Eigenkapital und somit auch die Investitionen der Anleger für die Aktien eingesetzt werden. Kurz gesagt vermittelt die Eigenkapitalrendite einen Wert, der in Prozent zeigt, in welchem Verhältnis der Jahresüberschuss zum Eigenkapital ... Mehr lesen? Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Eigenkapitalrendite"

NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen16.06.2019
...Platin verwendet wird. Die Eigenkapitalquote von über 80 % spricht für eine Unabhängigkeit gegenüber Fremdkapitalgebern. Die Eigenkapitalrendite von -11,57 % muss nicht zwingend negativ bewertet werden, da diese Kennzahl stark von der jeweiligen Branche abhängt. Beim Vergleich mit Konkurrent Ballard Power ist zu vermerken, dass dieser eine Eigenkapitalrendite von -15,76 % aufweist und somit Nel Asa vorne liegt. Wenn man jedoch die wirtschaftliche Effizienz von Nel Asa mit Ballard Power... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Animoca entwickelt Spiele auf Blockchain-Basis wie CryptoKitties,Crazy Defense Heroes auf Weltniveau11.01.2019
...die verschiedenen Kennzahlen kennen, die bei der Analyse einer Aktie nützlich sein können. Die Daten zeigen, dass Atari im vergangenen Jahr eine Eigenkapitalrendite von 13% erzielte. Das bedeutet, dass für jeden Wert von 1 € Eigenkapital 0,13 € Gewinn erwirtschaftet wurden. Wie berechnest Du denn ROE? Die Formel für die Eigenkapitalrendite lautet: Return on Equity = Jahresüberschuss ÷ Eigenkapital Oder für Atari: 13% = 3 ÷ 23 Mio. € (Basierend auf den letzten zwölf Monaten bis... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?01.10.2018
Gewinnschätzungen könnte ich von Börse online beibringen. Da kann auch jeder selbst nachschauen, die sind öffentlich. Zur Eigenkapitalrendite Nettogewinn 1,642 Milliarden Euro geschätzt für 2018 Eigenkapital 11,2 Milliarden Ende 2018 (EK/ Aktie = 23,5 E) EK Rendite = 14,6 % Was ist dagegen zu sagen? Außerdem, muss mich die Eigenkapitalrendite als Aktionär... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?01.10.2018
Gewinnschätzungen könnte ich von Börse online beibringen. Da kann auch jeder selbst nachschauen, die sind öffentlich. Zur Eigenkapitalrendite Nettogewinn 1,642 Milliarden Euro geschätzt für 2018 Eigenkapital 11,2 Milliarden Ende 2018 (EK/ Aktie = 23,5 E) EK Rendite = 14,6 % Was ist dagegen zu sagen? Außerdem, muss mich die Eigenkapitalrendite als Aktionär... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Europa's Banken: Schicksalsjahr 201626.09.2018
https://www.onvista.de/news/studie-banken-droht-gewinne inbru… => ...Ohne Gegenmaßnahmen dürfte die Eigenkapitalrendite der Branche bis 2022 auf 4,2 Prozent von zuletzt 7,1 Prozent absacken, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Banken-Strategieberaters ZEB zu den 50 größten Banken auf dem Kontinent. Druck komme insbesondere von hohen regulatorischen Anforderungen und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BÖRSENINDIKATOREN UND -STRATEGIEN by penguru05.02.2003
...der Eigenkapitalrendite (engl. return on equity) ab. Sie ist - besonders aus Sicht des Aktionärs - eine besonders wichtige Kennzahl, stellt sie doch die Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals dar. Die Eigenkapitalrendite ist das Ergebnis aus der Division des Jahresüberschußes durch das Eigenkapital und sollte demnach möglichst hoch sein. Ihre Höhe ist ein Qualitätsmerkmal für das Wirtschaften des Managements. Auch hier gilt wieder, daß man nur Eigenkapitalrenditen von Unternehmen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!24.04.2003
Eigenkapitalrendite Eigenkapitalrendite (Return on Equity) - Kapitalrentabilität eines Unternehmens Die Eigenkapitalrendite errechnet sich aus dem Jahresüberschuß dividiert durch das eingesetzte Eigenkapital. Sie gibt die Verzinsung des Eigenkapitals an und ist deswegen vor allem aus Sicht der Aktionäre wichtig. Im Vergleich zu anderen Unternehmen einer Branche gilt grundsätzlich: Je höher die Eigenkapitalrendite desto positiver. Allerdings muß eine relativ geringe Eigenkapitalrendite... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundamental aussuchen - Charttechnisch bewerten - Strategie14.10.2001
...der Eigenkapitalrendite (engl. return on equity) ab. Sie ist - besonders aus Sicht des Aktionärs - eine besonders wichtige Kennzahl, stellt sie doch die Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals dar. Die Eigenkapitalrendite ist das Ergebnis aus der Division des Jahresüberschußes durch das Eigenkapital und sollte demnach möglichst hoch sein. Ihre Höhe ist ein Qualitätsmerkmal für das Wirtschaften des Managements. Auch hier gilt wieder, daß man nur Eigenkapitalrenditen von Unternehmen aus... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ADLER REAL ESTATE AG10.07.2015
...Eine, die dabei immer wieder erwähnt wird, ist die Eigenkapitalrendite. Gleich zeige ich dir die 10 Unternehmen aus DAX, MDAX, SDAX oder TECDAX, die basierend auf dieser Kennzahl die stärksten sind. Aber auch wenn die Zahlen mehr als überragend sind, bitte nicht gleich den „Kauf“-Knopf drücken – wir sprechen gleich noch, auf was du schauen solltest, bevor du das tust. Was die Eigenkapitalrendite misst Die Eigenkapitalrendite setzt den Gewinn eines Unternehmens ins Verhältnis zu seinem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Flanigan's30.12.2017
...sollte man hier weiter die Entwicklung des Free-Cashflows im Auge behalten. Die Sachinvestitionsquote ist mit 357% sehr hoch und ist in der Form vermutlich nicht lange durchzuhalten. Rentabilität Eigenkapitalrendite: 9,44% Ebitmarge: 5,86% Umsatzrendite (Nettomarge): 2,83% Die Eigenkapitalrendite ist mit knapp 10% nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. In Verbindung mit der schwachen Ebitmarge bzw. ebenso schwachen Nettomarge ist aber durchaus Verbesserungspotential vorhanden, weshalb... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BÖRSENINDIKATOREN UND -STRATEGIEN by penguru05.02.2003
...der Eigenkapitalrendite (engl. return on equity) ab. Sie ist - besonders aus Sicht des Aktionärs - eine besonders wichtige Kennzahl, stellt sie doch die Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals dar. Die Eigenkapitalrendite ist das Ergebnis aus der Division des Jahresüberschußes durch das Eigenkapital und sollte demnach möglichst hoch sein. Ihre Höhe ist ein Qualitätsmerkmal für das Wirtschaften des Managements. Auch hier gilt wieder, daß man nur Eigenkapitalrenditen von Unternehmen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!24.04.2003
Eigenkapitalrendite Eigenkapitalrendite (Return on Equity) - Kapitalrentabilität eines Unternehmens Die Eigenkapitalrendite errechnet sich aus dem Jahresüberschuß dividiert durch das eingesetzte Eigenkapital. Sie gibt die Verzinsung des Eigenkapitals an und ist deswegen vor allem aus Sicht der Aktionäre wichtig. Im Vergleich zu anderen Unternehmen einer Branche gilt grundsätzlich: Je höher die Eigenkapitalrendite desto positiver. Allerdings muß eine relativ geringe Eigenkapitalrendite... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundamental aussuchen - Charttechnisch bewerten - Strategie14.10.2001
...der Eigenkapitalrendite (engl. return on equity) ab. Sie ist - besonders aus Sicht des Aktionärs - eine besonders wichtige Kennzahl, stellt sie doch die Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals dar. Die Eigenkapitalrendite ist das Ergebnis aus der Division des Jahresüberschußes durch das Eigenkapital und sollte demnach möglichst hoch sein. Ihre Höhe ist ein Qualitätsmerkmal für das Wirtschaften des Managements. Auch hier gilt wieder, daß man nur Eigenkapitalrenditen von Unternehmen aus... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ADLER REAL ESTATE AG10.07.2015
...Eine, die dabei immer wieder erwähnt wird, ist die Eigenkapitalrendite. Gleich zeige ich dir die 10 Unternehmen aus DAX, MDAX, SDAX oder TECDAX, die basierend auf dieser Kennzahl die stärksten sind. Aber auch wenn die Zahlen mehr als überragend sind, bitte nicht gleich den „Kauf“-Knopf drücken – wir sprechen gleich noch, auf was du schauen solltest, bevor du das tust. Was die Eigenkapitalrendite misst Die Eigenkapitalrendite setzt den Gewinn eines Unternehmens ins Verhältnis zu seinem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Flanigan's30.12.2017
...sollte man hier weiter die Entwicklung des Free-Cashflows im Auge behalten. Die Sachinvestitionsquote ist mit 357% sehr hoch und ist in der Form vermutlich nicht lange durchzuhalten. Rentabilität Eigenkapitalrendite: 9,44% Ebitmarge: 5,86% Umsatzrendite (Nettomarge): 2,83% Die Eigenkapitalrendite ist mit knapp 10% nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. In Verbindung mit der schwachen Ebitmarge bzw. ebenso schwachen Nettomarge ist aber durchaus Verbesserungspotential vorhanden, weshalb... [mehr]
(
0
Empfehlungen)