DAX+0,32 % EUR/USD+0,32 % Gold-0,61 % Öl (Brent)+0,43 %
Thema: Elliott Wellen
Elliott Wellen Analyse DAX mit reifenden Anstieg
Elliott Wellen Analyse: DAX mit reifenden Anstieg

Die kurze Einschätzung der LageErneut könnte im DAX ein korrektiver Anstieg mit dem heutigen Tageshoch bereits beendet worden sein. Damit sind alle skizzierten Szenarien aus der Wochenendanalyse möglich und der Anstieg bekommt langsam die Reife …

Diskussion: UNVORSTELLBAR? - Die fulminanteste Rallye aller Zeiten!

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 15.09.2017

Wertpapier: DAX, Dow Jones
Elliott Wellen Analyse DAX verharrt im Niemandsland
Elliott Wellen Analyse: DAX verharrt im Niemandsland

Die kurze Einschätzung der LageMit einem ereignislosen Handelstag verharrt der DAX im Niemandsland. Es gibt keine Änderungen zur gestrigen Lage und die bekannten Szenarien aus der Wochenendanalyse bleiben weiter uneingeschränkt gültig.AnzeigeDer …

Diskussion: Droht jetzt die dicke fette lange Hausse?

Diskussion: Zeitwerthandel mit Optionen im Echtgeldkonto

Wertpapier: DAX, Dow Jones
(1) 
Elliott Wellen Analyse Fed bringt kaum Unruhe in den DAX
Elliott Wellen Analyse: Fed bringt kaum Unruhe in den DAX

Die kurze Einschätzung der LageAuch für den DAX gilt die alte Binsenweisheit: was nicht fallen will wird steigen. Auch die Fed bringt mit ihrem Entscheid kaum Unruhe in den DAX. Der ausgesprochen geringe Rücklauf seit dem Hoch zu Wochenbeginn …

Diskussion: Das Ei des André Kostolany

Diskussion: Zeitwerthandel mit Optionen im Echtgeldkonto

Wertpapier: DAX, Dow Jones

Nachrichten zu "Elliott Wellen"

Elliott Wellen Analyse20.09.2017
Fed bringt kaum Unruhe in den DAX
Die kurze Einschätzung der Lage Auch für den DAX gilt die alte Binsenweisheit: was nicht fallen will wird steigen. Auch die Fed bringt mit ihrem Entscheid kaum Unruhe in den DAX. Der ausgesprochen geringe Rücklauf seit dem Hoch zu Wochenbeginn lässt eine direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung vermuten, ohne dass sich die bekannten Szenarien aus der Wochenendanalyse dadurch ändern würden. Anzeige Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des Rücksetzers seit dem Hoch 12953 in den letzten... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Elliott Wellen Analyse19.09.2017
DAX verharrt im Niemandsland
Die kurze Einschätzung der Lage Mit einem ereignislosen Handelstag verharrt der DAX im Niemandsland. Es gibt keine Änderungen zur gestrigen Lage und die bekannten Szenarien aus der Wochenendanalyse bleiben weiter uneingeschränkt gültig. Anzeige Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des Rücksetzers seit dem Hoch 12953 in den letzten vier Wochen. Der nicht impulsive Abschluss des Rücksetzers bei 11867 sowie der Folgeanstieg oberhalb der Marke 12417 eröffnet eine Vielzahl von zusätzlichen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Elliott Wellen Analyse18.09.2017
DAX mit reifenden Anstieg
Die kurze Einschätzung der Lage Erneut könnte im DAX ein korrektiver Anstieg mit dem heutigen Tageshoch bereits beendet worden sein. Damit sind alle skizzierten Szenarien aus der Wochenendanalyse möglich und der Anstieg bekommt langsam die Reife für einen deutlicheren Rücklauf – unabhängig davon ob dieser unterhalb oder oberhalb 11867 bleibt. Anzeige Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des Rücksetzers seit dem Hoch 12953 in den letzten vier Wochen. Der nicht impulsive Abschluss des... [mehr]
(
11
Bewertungen)
Elliott Wellen Analyse16.09.2017
DAX und DJI mit Jahreshoch im November ?
Ausgangslage Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 sowie der orangenen B/X, die bereits bei 12953 beendet und sein könnte. Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648... [mehr]
(
20
Bewertungen)
15.09.2017
Fed wird vom Ölpreis unter Druck gesetzt
Nach 1,7% im Juli sind im August die Verbraucherpreise in den USA um 1,9 % im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Eine Preissteigerung von 0,4% gab es gegenüber dem Vormonat. Erwartet wurde nur ein Anstieg von 1,8% beziehungsweise 0,3%. Ausschlaggebend für die anziehenden Preise sind die höheren Benzinpreise. Diese legten so stark zu wie seit Jahresbeginn nicht mehr. Inwieweit dies mit der Hurrikan-Saison im Zusammenhang steht, kann das zuständige US-Arbeitsministerium noch nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chartanalyse / Elliott-Wellen-Analyse09.03.2016
DAX - Darum darf er nicht unter 9.576,88 Punkte fallen
...Verlauf nicht mehr exakt zu unserer Elliott-Wellen-Prognose passt. Statt im Rahmen des rechten Rechtecks auf rund 10.000 Punkte zu steigen (grüner Pfeil im folgenden Chart), pendelte der DAX einfach zur Seite weg. Die drei Elliott-Wellen-Regeln für einen 5-gliedrigen Aufwärtstrend Dennoch ist das skizzierte bullishe Szenario solange intakt, wie das Hoch der Welle 1 (im rechten Rechteck) nicht wieder unterschritten wird. Denn in der Elliott-Wellen-Theorie lauten die Regeln für einen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Chartanalyse /Elliott-Wellen-Analyse10.03.2016
Ein bullisches und ein bärisches DAX-Szenario
Aus der ersten DAX-Elliott-Wellen-Analyse („DAX – Elliott-Wellen-Szenario trotz Kursrücksetzer noch intakt“) wissen wir, dass noch steigende Kurse im Rahmen einer Elliott-Welle 5 folgen kann, solange der DAX nicht unter 9.576,88 Punkte fällt. Bei dem Szenario, dass einer unserer Leser ins Spiel gebracht hat, wäre die Welle 5 bereits abgeschlossen. In beiden Fällen hätte das Ende der Welle 5 zur Konsequenz, dass wir es mit zwei abgeschlossenen 5-gliedrigen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Chartanalyse /Elliott-Wellen-Analyse18.02.2016
DAX – Korrektur im Ausmaß eines Bärenmarktes
Während man kurzfristig durchaus von crashartigen Bewegungen im DAX sprechen kann, haben wir es übergeordnet betrachtet keineswegs mit einem Crash, sondern lediglich mit einer normalen Korrektur zu tun, die wir in diesem Ausmaß sogar erwartet haben. So hat der DAX gerade exakt sein 50%-Fibonacci-Retracement aus der Aufwärtsbewegung von Herbst 2011 bis März 2015 erreicht, wie der folgende Chart zeigt, den wir Ihnen hier schon mehrfach präsentiert haben, zuletzt in der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chartanalyse /Elliott-Wellen-Analyse15.03.2016
DAX bricht „Make-or-break“-Linie
...Rechteck) bei 9.581,45 Punkten führte (rote Linie), ist nun das bullsiche Szenario aus der vorangegangenen Geldanlage-Brief-Ausgabe Geschichte (siehe „DAX - Ein bullisches und ein bärisches DAX-Szenario“). Denn dazu hatte ich die Elliott-Wellen-Regeln beschrieben, wonach unter anderem das Tief einer Welle 4 nicht unter dem Hoch der Welle 1 liegen darf. Da aber der DAX am Donnerstag unter das Hoch der Welle1 rutschte, ist nun das Szenario einer abgeschlossenen ABC-Gegenbewegung im... [mehr]
(
1
Bewertung)
Chartanalyse / Elliott-Wellen-Analyse17.06.2016
DAX: Kursziel 8.000 Punkte?
...wurde, gilt die Aufwärtstendenz nach der Fibonacci-Methode (blaue Linien) noch als intakt. Nur eine ABC-Korrektur? Kann sich der DAX auf dem aktuellen Niveau halten und bald wieder zulegen, dann könnten wir nur eine ABC-Korrektur nach der Elliott-Wellen-Theorie gesehen haben, an die sich dann ein neuer Aufwärtstrend mit Kursen oberhalb des Trendhochs bei 10.474,38 Punkten anschließt. Kommt es aber zu Kursen unterhalb des 61,80-Prozent Fibonacci-Retracements, müsste man von deutlich... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Chartanalyse / Elliott-Wellen-Analyse09.03.2016
DAX - Darum darf er nicht unter 9.576,88 Punkte fallen
...Verlauf nicht mehr exakt zu unserer Elliott-Wellen-Prognose passt. Statt im Rahmen des rechten Rechtecks auf rund 10.000 Punkte zu steigen (grüner Pfeil im folgenden Chart), pendelte der DAX einfach zur Seite weg. Die drei Elliott-Wellen-Regeln für einen 5-gliedrigen Aufwärtstrend Dennoch ist das skizzierte bullishe Szenario solange intakt, wie das Hoch der Welle 1 (im rechten Rechteck) nicht wieder unterschritten wird. Denn in der Elliott-Wellen-Theorie lauten die Regeln für einen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Chartanalyse /Elliott-Wellen-Analyse10.03.2016
Ein bullisches und ein bärisches DAX-Szenario
Aus der ersten DAX-Elliott-Wellen-Analyse („DAX – Elliott-Wellen-Szenario trotz Kursrücksetzer noch intakt“) wissen wir, dass noch steigende Kurse im Rahmen einer Elliott-Welle 5 folgen kann, solange der DAX nicht unter 9.576,88 Punkte fällt. Bei dem Szenario, dass einer unserer Leser ins Spiel gebracht hat, wäre die Welle 5 bereits abgeschlossen. In beiden Fällen hätte das Ende der Welle 5 zur Konsequenz, dass wir es mit zwei abgeschlossenen 5-gliedrigen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Chartanalyse /Elliott-Wellen-Analyse18.02.2016
DAX – Korrektur im Ausmaß eines Bärenmarktes
Während man kurzfristig durchaus von crashartigen Bewegungen im DAX sprechen kann, haben wir es übergeordnet betrachtet keineswegs mit einem Crash, sondern lediglich mit einer normalen Korrektur zu tun, die wir in diesem Ausmaß sogar erwartet haben. So hat der DAX gerade exakt sein 50%-Fibonacci-Retracement aus der Aufwärtsbewegung von Herbst 2011 bis März 2015 erreicht, wie der folgende Chart zeigt, den wir Ihnen hier schon mehrfach präsentiert haben, zuletzt in der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chartanalyse /Elliott-Wellen-Analyse15.03.2016
DAX bricht „Make-or-break“-Linie
...Rechteck) bei 9.581,45 Punkten führte (rote Linie), ist nun das bullsiche Szenario aus der vorangegangenen Geldanlage-Brief-Ausgabe Geschichte (siehe „DAX - Ein bullisches und ein bärisches DAX-Szenario“). Denn dazu hatte ich die Elliott-Wellen-Regeln beschrieben, wonach unter anderem das Tief einer Welle 4 nicht unter dem Hoch der Welle 1 liegen darf. Da aber der DAX am Donnerstag unter das Hoch der Welle1 rutschte, ist nun das Szenario einer abgeschlossenen ABC-Gegenbewegung im... [mehr]
(
1
Bewertung)
Chartanalyse / Elliott-Wellen-Analyse17.06.2016
DAX: Kursziel 8.000 Punkte?
...wurde, gilt die Aufwärtstendenz nach der Fibonacci-Methode (blaue Linien) noch als intakt. Nur eine ABC-Korrektur? Kann sich der DAX auf dem aktuellen Niveau halten und bald wieder zulegen, dann könnten wir nur eine ABC-Korrektur nach der Elliott-Wellen-Theorie gesehen haben, an die sich dann ein neuer Aufwärtstrend mit Kursen oberhalb des Trendhochs bei 10.474,38 Punkten anschließt. Kommt es aber zu Kursen unterhalb des 61,80-Prozent Fibonacci-Retracements, müsste man von deutlich... [mehr]
(
3
Bewertungen)

Diskussionen zu "Elliott Wellen"

GOLD - Elliott Wellen Analyse: "Chance für die Bullen"22.01.2017
...Edelmetalle / Ticker PXAUUSDOZ/SP / ISIN: XC0009655157 / Kursstand: 1209,67 USD/oz. / 1Kerze=1Woche Elliott Wellen Analyse: Das Covering verschiedener Szenarien in Gold zahlt sich aus, wir waren vorbereitet. Knapp über 1100 USD/oz. hatten die Bullen ihre (letzte) Chance, wie es aussieht, haben sie sie auch genutzt. Das Tief der Korrektur liegt @1122,50 und ist aus der Sicht der Elliott Wellen Theorie sehr harmonisch. Nicht nur das, die Muster im Tief deutet sogar eine versagende Welle 5 an, was... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 13.06.201612.06.2016
...Dann kommt ja immer noch die köperliche- und geistige Verfassung dazu, die einen immer mal austrickst. Aber wir haben festgestellt, das die Elliott Wellen immer noch einsetzbar sind und teilweise uns einen Vorteil sogar bieten. Ich denke da besonderst an die Verarscherwelle B oder den Rücklauf zur vorgelagerten Welle iv. Der Nachteil, die Elliott Wellen sind sehr abeitsintensiv und leicht fehlzuinterpretieren. Aber das muss an der Börse so sein, sonst würde ja jeder Geld verdienen. Mir ist... [mehr]
(
19
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber05.06.2015
Aus http://www.stockhouse.com/companies/bullboard/v.spa/spa nish-mountain-gold-ltd?postid=23801317 keep the faith The next great bull market: Gold $25,000 MarketWatch MarketWatch MarketWatch By Avi Gilburt 5 hrs ago SHARE  TWEET  EMAIL   Port Coquitlam condo owner Ron Philbrook's "bad luck streak" could soon include fast foreclosure by the Royal Bank RBC threatens 'Fast Foreclosure' to seize Port Coquitlam home  An USB key with the logo of Netflix, the American provider of... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX nach Elliott Wellen: Wohin geht der DAX - wer zählt mit bis 5 und kennt das ABC?23.08.2014
...setzt als einen Alert auf 9450. Ich bin kein Elliott-Wellen-Profi, also Feuer frei und immer drauf hauen. Welche Chartmuster habt ihr, wie sieht es auf Eurem Bildschirm aus? Wer versucht sich selbst mal und will eine Meinung haben? Für Elliott-Wellen Theorien im DAX bitte hier posten, für alles andere treffen wir uns in der jeweils aktuellen Tages-Trading-Chancen-Diskussion. Meinung zur Elliott-Wellen Theorie? Sagen Fragen zur Elliott-Wellen Theorie? Fragen Beitrag gefallen und mehr davon?... [mehr]
(
15
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck16.04.2012
...kamen also genau zum richtigen Zeitpunkt. Warum sollten mich (und Sie) die Kursverluste also heute wundern?! Zur Beantwortung der Frage, ob es sich nun um eine Korrektur oder eine Trendwende handelt, kann man also meine Elliott-Wellen-Analyse heranziehen. Nach der Elliott-Wellen-Analyse, die meinen Lesern im WAVE DAILY schon seit Monaten den Weg weist, befinden wir uns aktuell mit den derzeitigen Rückgängen erst in der Welle 4 eines 5-welligen Aufwärtstrends. Demnach folgt am Ende der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mögliche OS-Tradingchancen am 24.10.200124.10.2001
...das ist auch der Hauptkritikpunkt, der sich gegen die Elliott-Wellen vorbringen lässt: Dass sie per Definition niemals "falsch sein können". Karl Popper hat das Kriterium der "Falsifizierbarkeit" in seinen wissenschaftstheoretischen Arbeiten als eines der entscheidenden Merkmale für eine wissenschaftliche Theorie herausgearbeitet: Sie muss vom Ansatz und der Konstruktion her falsch und widerlegbar sein können. Die Elliott-Wellen erfüllen diesen Anspruch nicht. Das eigentlich Dramatische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BÖRSENINDIKATOREN UND -STRATEGIEN by penguru17.12.2002
Die Theorie der Elliott-Wellen wurde in den 30er und 40er Jahren von dem Amerikaner Ralph Nelson Elliott entwickelt. Elliott war mehrere Jahre lang durch eine schwere Krankheit ans Bett gefesselt und beschäftigte sich in dieser Zeit mit dem Studium und der minutiösen Beobachtung des Aktienmarktes. Er fand bald heraus, dass Kursbewegungen nach immer wiederkehrenden Mustern verlaufen. Das Erkennen dieser Muster erfordert jedoch viel Übung, denn das Schwierige an diesen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
warum es so hin und her geht, vor allen dingen aber bergab:04.02.2001
...den kommenden Monaten Januar, Februar und März. 6. Wellen gibt`s nicht nur im Meer Während Zyklen zeitbezogen ermittelt werden, bestimmt man die sogenannten Elliott-Wellen aufgrund der Struktur von Chartverläufen, wobei die Zeit hierbei nur eine untergeordnete Rolle spielt. Da die Elliott-Wellen-Theorie sehr komplex ist, kann sie hier aufgrund des beschränkten Platzes nicht erklärt werden. Dem Interessierten sei daher das Buch "Technische Analyse der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Erfahrung gefragt?01.04.2001
...dargestellt; und auch durch das Elliott Wellen Prinzip, das auf dem Gesetz der Logarithmischen Spirale aufgebaut ist. Der Philosoph Manly P. Hall, der eine Photographie für Elliotts Nature`s Law beisteuerte, sagte, daß die Unterrichteten in dem pyramidischen Tempel lernten, daß "das ganze Universum Leben war, daß das ganze Universum Entwicklung war, daß das ganze Universum immerwährendes Wachstum war." Und genau das offenbart das Elliott Wellen Prinzip. Diese Erkenntnis, so behauptete... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Robert Prechter -Financial Forecast- November29.11.2003
...Präsidenten und Gründer des Medienunternehmens Elliott Wave International. Robert Prechter gilt als der Wiederentdecker der Elliott-Wellen-Lehre, er ist Verfasser mehrerer Bücher zu diesem Thema sowie Herausgeber des monatlichen Börsenbriefes „Elliott Wave Theorist“. In diesen Tagen erscheint die deutsche Übersetzung seines Standardwerks „Das Elliott-Wellen-Prinzip“ im FinanzBuch Verlag. Mr. Prechter, Sie haben Anfang der 80er Jahre die in Vergessenheit geratene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mögliche OS-Tradingchancen am 24.10.200124.10.2001
...das ist auch der Hauptkritikpunkt, der sich gegen die Elliott-Wellen vorbringen lässt: Dass sie per Definition niemals "falsch sein können". Karl Popper hat das Kriterium der "Falsifizierbarkeit" in seinen wissenschaftstheoretischen Arbeiten als eines der entscheidenden Merkmale für eine wissenschaftliche Theorie herausgearbeitet: Sie muss vom Ansatz und der Konstruktion her falsch und widerlegbar sein können. Die Elliott-Wellen erfüllen diesen Anspruch nicht. Das eigentlich Dramatische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BÖRSENINDIKATOREN UND -STRATEGIEN by penguru17.12.2002
Die Theorie der Elliott-Wellen wurde in den 30er und 40er Jahren von dem Amerikaner Ralph Nelson Elliott entwickelt. Elliott war mehrere Jahre lang durch eine schwere Krankheit ans Bett gefesselt und beschäftigte sich in dieser Zeit mit dem Studium und der minutiösen Beobachtung des Aktienmarktes. Er fand bald heraus, dass Kursbewegungen nach immer wiederkehrenden Mustern verlaufen. Das Erkennen dieser Muster erfordert jedoch viel Übung, denn das Schwierige an diesen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
warum es so hin und her geht, vor allen dingen aber bergab:04.02.2001
...den kommenden Monaten Januar, Februar und März. 6. Wellen gibt`s nicht nur im Meer Während Zyklen zeitbezogen ermittelt werden, bestimmt man die sogenannten Elliott-Wellen aufgrund der Struktur von Chartverläufen, wobei die Zeit hierbei nur eine untergeordnete Rolle spielt. Da die Elliott-Wellen-Theorie sehr komplex ist, kann sie hier aufgrund des beschränkten Platzes nicht erklärt werden. Dem Interessierten sei daher das Buch "Technische Analyse der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Erfahrung gefragt?01.04.2001
...dargestellt; und auch durch das Elliott Wellen Prinzip, das auf dem Gesetz der Logarithmischen Spirale aufgebaut ist. Der Philosoph Manly P. Hall, der eine Photographie für Elliotts Nature`s Law beisteuerte, sagte, daß die Unterrichteten in dem pyramidischen Tempel lernten, daß "das ganze Universum Leben war, daß das ganze Universum Entwicklung war, daß das ganze Universum immerwährendes Wachstum war." Und genau das offenbart das Elliott Wellen Prinzip. Diese Erkenntnis, so behauptete... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Robert Prechter -Financial Forecast- November29.11.2003
...Präsidenten und Gründer des Medienunternehmens Elliott Wave International. Robert Prechter gilt als der Wiederentdecker der Elliott-Wellen-Lehre, er ist Verfasser mehrerer Bücher zu diesem Thema sowie Herausgeber des monatlichen Börsenbriefes „Elliott Wave Theorist“. In diesen Tagen erscheint die deutsche Übersetzung seines Standardwerks „Das Elliott-Wellen-Prinzip“ im FinanzBuch Verlag. Mr. Prechter, Sie haben Anfang der 80er Jahre die in Vergessenheit geratene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Technische Analyse

Suche nach weiteren Themen