Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Thema: ESM Fonds Thema abonieren

Nachrichten zu "ESM Fonds"

Michelbach14.07.2015
Keine Rechtsgrundlage für Griechenland-Hilfen aus ESM
...Hans Michelbach, hat sich ablehnend zu einem dritten Hilfsprogramm für Griechenland unter Ägide des Euro-Rettungsschirms ESM geäußert. "Ich sehe keine gesetzliche Grundlage dafür, dass Griechenland Hilfsmittel aus dem ESM-Fonds erhält. Grundbedingung dafür ist, dass die Stabilität des gesamten Währungsraums in Frage steht. Das kann ich aber im Fall Griechenlands nicht erkennen", sagte der Unions-Obmann im Bundestags-Finanzausschuss dem "Handelsblatt" (Online). Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Griechenland23.03.2015
Zukunft ungewiss: Ist Griechenland mehr als nur Ballast?
Die Lage um Griechenland ist noch immer dramatisch. Auch vor dem heutigen Treffen von Kanzlerin Angela Merkel und dem griechischen Premierminister Alexis Tsipras ist die Zukunft – trotz aller Beschwörungen – ungewiss. Zentral ist vor allem die Frage, ob Griechenland nur mehr Ballast für die Eurozone ist oder ob der Grexit zu einem gefährlichen Musterfall werden könnte? Auch wenn die Wahlen nun bereits 57 Tage her sind. Erst heute kommt der griechische... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Baader Bond Markets09.10.2014
"Und wieder greift Draghi in den Gifttopf"
...mit dem Argument zu geißeln, die EZB bürde damit dem Steuerzahler die Risiken auf. Man darf gespannt sein, wie die Deutsche Bank sich verhält, sollte ihr von Draghi ein solches Mandat angetragen werden. Juncker und Schulz wollen ESM-Fonds anzapfen Der dauerhafte Rettungsschirm ESM mutiert zur Schatztruhe und weckt Begehrlichkeiten bei Politikern. So sind EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz sich einig, sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.10.2013
EU-Minister wollen Bankenaufsicht unter Dach und Fach bringen
...mit gut 40 Milliarden Euro aus der Bredouille geholfen - dafür haftete aber letztlich der spanische Staat. Programme à la Spanien sollen auch in Zukunft möglich sein. Dijsselbloem sagte, unter 'außergewöhnlichen Umständen' solle der ESM-Fonds schon vor der Einrichtung der gemeinsamen Bankenaufsicht Geldhäuser direkt rekapitalisieren können. Es müssten dafür aber noch präzise Regeln erarbeitet werden. Ein umstrittenes Thema ist auch die Abwicklung von maroden Banken, die nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 216.10.2012
Spanien bewegt sich auf Hilfsantrag zu - kein schneller Schritt
...der EZB erfüllen, wonach für den Aufkauf von Staatsanleihen durch die EZB ein Hilfsantrag beim ESM notwendig ist. In Brüssel schätzen Experten die Aussichten für eine solche Lösung allerdings als gering ein. Wenn Spanien Hilfen aus dem ESM-Fonds beantrage, müssten Finanzexperten einer 'Troika' im Land die Lage analysieren. Nötig sei danach eine feste Vereinbarung ('Memorandum of Understanding') zwischen Madrid und den Geldgebern über die Bedingungen - das gehe nicht auf die Schnelle.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Griechenland23.03.2015
Zukunft ungewiss: Ist Griechenland mehr als nur Ballast?
Die Lage um Griechenland ist noch immer dramatisch. Auch vor dem heutigen Treffen von Kanzlerin Angela Merkel und dem griechischen Premierminister Alexis Tsipras ist die Zukunft – trotz aller Beschwörungen – ungewiss. Zentral ist vor allem die Frage, ob Griechenland nur mehr Ballast für die Eurozone ist oder ob der Grexit zu einem gefährlichen Musterfall werden könnte? Auch wenn die Wahlen nun bereits 57 Tage her sind. Erst heute kommt der griechische... [mehr]
(
4
Bewertungen)
BEHAVIORAL FINANCE03.08.2012
Draghis Coup, der noch keiner ist
„Draghi enttäuscht die Märkte“ ist heute überall zu lesen. Doch wenn man sich einmal verdeutlicht, was die gestrige Ankündigung der europäischen Notenbank bedeutet, muss man feststellen, dass die EZB weit über ihren eigenen Schatten gesprungen ist. Sie hat sich, wenn auch widerwillig, bereit erklärt, in angemessenem (will heißen: unlimitiertem) Umfang kurzfristige Staatsanleihen angeschlagener Euroländer zu kaufen. Die Bedingungen, an die sie diese Maßnahme geknüpft hat, haben den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Baader Bond Markets09.10.2014
"Und wieder greift Draghi in den Gifttopf"
...mit dem Argument zu geißeln, die EZB bürde damit dem Steuerzahler die Risiken auf. Man darf gespannt sein, wie die Deutsche Bank sich verhält, sollte ihr von Draghi ein solches Mandat angetragen werden. Juncker und Schulz wollen ESM-Fonds anzapfen Der dauerhafte Rettungsschirm ESM mutiert zur Schatztruhe und weckt Begehrlichkeiten bei Politikern. So sind EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz sich einig, sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.10.2013
EU-Minister wollen Bankenaufsicht unter Dach und Fach bringen
...mit gut 40 Milliarden Euro aus der Bredouille geholfen - dafür haftete aber letztlich der spanische Staat. Programme à la Spanien sollen auch in Zukunft möglich sein. Dijsselbloem sagte, unter 'außergewöhnlichen Umständen' solle der ESM-Fonds schon vor der Einrichtung der gemeinsamen Bankenaufsicht Geldhäuser direkt rekapitalisieren können. Es müssten dafür aber noch präzise Regeln erarbeitet werden. Ein umstrittenes Thema ist auch die Abwicklung von maroden Banken, die nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Michelbach14.07.2015
Keine Rechtsgrundlage für Griechenland-Hilfen aus ESM
...Hans Michelbach, hat sich ablehnend zu einem dritten Hilfsprogramm für Griechenland unter Ägide des Euro-Rettungsschirms ESM geäußert. "Ich sehe keine gesetzliche Grundlage dafür, dass Griechenland Hilfsmittel aus dem ESM-Fonds erhält. Grundbedingung dafür ist, dass die Stabilität des gesamten Währungsraums in Frage steht. Das kann ich aber im Fall Griechenlands nicht erkennen", sagte der Unions-Obmann im Bundestags-Finanzausschuss dem "Handelsblatt" (Online). Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BEHAVIORAL FINANCE03.08.2012
Draghis Coup, der noch keiner ist
„Draghi enttäuscht die Märkte“ ist heute überall zu lesen. Doch wenn man sich einmal verdeutlicht, was die gestrige Ankündigung der europäischen Notenbank bedeutet, muss man feststellen, dass die EZB weit über ihren eigenen Schatten gesprungen ist. Sie hat sich, wenn auch widerwillig, bereit erklärt, in angemessenem (will heißen: unlimitiertem) Umfang kurzfristige Staatsanleihen angeschlagener Euroländer zu kaufen. Die Bedingungen, an die sie diese Maßnahme geknüpft hat, haben den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Griechenland23.03.2015
Zukunft ungewiss: Ist Griechenland mehr als nur Ballast?
Die Lage um Griechenland ist noch immer dramatisch. Auch vor dem heutigen Treffen von Kanzlerin Angela Merkel und dem griechischen Premierminister Alexis Tsipras ist die Zukunft – trotz aller Beschwörungen – ungewiss. Zentral ist vor allem die Frage, ob Griechenland nur mehr Ballast für die Eurozone ist oder ob der Grexit zu einem gefährlichen Musterfall werden könnte? Auch wenn die Wahlen nun bereits 57 Tage her sind. Erst heute kommt der griechische... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Baader Bond Markets09.10.2014
"Und wieder greift Draghi in den Gifttopf"
...mit dem Argument zu geißeln, die EZB bürde damit dem Steuerzahler die Risiken auf. Man darf gespannt sein, wie die Deutsche Bank sich verhält, sollte ihr von Draghi ein solches Mandat angetragen werden. Juncker und Schulz wollen ESM-Fonds anzapfen Der dauerhafte Rettungsschirm ESM mutiert zur Schatztruhe und weckt Begehrlichkeiten bei Politikern. So sind EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz sich einig, sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.10.2013
EU-Minister wollen Bankenaufsicht unter Dach und Fach bringen
...mit gut 40 Milliarden Euro aus der Bredouille geholfen - dafür haftete aber letztlich der spanische Staat. Programme à la Spanien sollen auch in Zukunft möglich sein. Dijsselbloem sagte, unter 'außergewöhnlichen Umständen' solle der ESM-Fonds schon vor der Einrichtung der gemeinsamen Bankenaufsicht Geldhäuser direkt rekapitalisieren können. Es müssten dafür aber noch präzise Regeln erarbeitet werden. Ein umstrittenes Thema ist auch die Abwicklung von maroden Banken, die nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Michelbach14.07.2015
Keine Rechtsgrundlage für Griechenland-Hilfen aus ESM
...Hans Michelbach, hat sich ablehnend zu einem dritten Hilfsprogramm für Griechenland unter Ägide des Euro-Rettungsschirms ESM geäußert. "Ich sehe keine gesetzliche Grundlage dafür, dass Griechenland Hilfsmittel aus dem ESM-Fonds erhält. Grundbedingung dafür ist, dass die Stabilität des gesamten Währungsraums in Frage steht. Das kann ich aber im Fall Griechenlands nicht erkennen", sagte der Unions-Obmann im Bundestags-Finanzausschuss dem "Handelsblatt" (Online). Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "ESM Fonds"

Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?26.03.2017
...dass der IWF einen Teil des Geldes beisteuert. Jetzt heisst es in dem Focus-Artikeles auf einmal, dass die Verhandlungen mit dem IWF ins nächste Jahr verschoben werden. Wies soll das gehen, wenn GR im Sommer neues Geld braucht? Haut der ESM Fonds hier die Griechen wieder raus? Habe ich hier was übersehen? http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/rigide-aus senpo… [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck07.01.2014
...orthodoxe Weihnachten, Börsen geschlossen Deutschland 08:00 Einzelhandelsumsatz Nov.13 09:55 Arbeitslosenzahlen Dez.13 Frankreich 08:45 Verbrauchervertrauen Dez.13 Euroland 11:00 Verbraucherpreise Dez.13 11:00 Erzeugerpreise Nov.13 12:00 ESM-Fonds Auktion/Versteigerung Geldmarktpapiere USA 12:45 wöchentlicher ICSC-UBS Index 13:55 wöchentliches US-Redbook 14:30 Handelsbilanz Nov.13 Canada 14:30 Handelsbilanz Nov.13 MARKTRELEVANTE UNTERNEHMENSTERMINE - DIENSTAG, 07.Januar 2014 ab 03:00 Samsung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???27.11.2013
Ist doch klar: Wir alle! Denn: Geld für Bankensanierung ist dringend nötig. Die große Koalition trifft bereits erste Vorbereitungen für die Schur. Regierung schleift Bastionen: Deutscher Steuerzahler muss Banken retten Union und SPD haben der Banken-Rettung in Europa durch den deutschen Steuerzahler grünes Licht erteilt: Der ESM soll dazu offiziell ermächtigt werden. Mit der Zwei-Drittel-Mehrheit im Bundestag ist diese gravierende Veränderung ein Kinderspiel für Merkel und Schäuble.... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Der ESM - kommt jetzt eine EU-Finanzdiktatur?23.08.2013
Neue Milliarden für Euro-Rettung Stetig werden neue Milliarden in die Euro-Rettung gesteckt. Neben den Fonds EFSF und ESM; die jeder demokratischen Kontrolle entzogen sind, gibt es noch die Strukturfonds, die ebenfalls keiner wirksamen Kontrolle unterliegen. Bei der Euro-Rettung geht es um einen großen Plan. Da gelten andere Gesetze. Oft gelten auch gar keine Gesetze mehr. Schäuble will Bundestag umgehen [mehr]
(
1
Empfehlung)
AFD - Alternative für Deutschland & CO - Gefahr für Sympathie der EU für Deutschland!22.08.2013
Hallo, seit langem schon geht mir die Kritik an den ganzen Hilfsmaßnahmen überall auf die Nerven. Ist sich keiner mehr unserer historischen Schuld bewusst? Merkel in Zusammenarbeit mit der FDP, SPD und Grünen haben Solidarität mit den Südstaaten bisher recht großzügig gehandhabt am Ende und sich des großen Europäers Kohl würdig gezeigt. Mögen die anderen Nord- EU-Länder teilweise erdrutschartige Siege der Anti- Brüssel- Parteien verzeichnen: WIR MÜSSEN VORREITER in Sachen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???01.02.2012
Dieser neue Fisccalpakt ist doch nicht mal das Papier wert auf dem er steht. Was passiert denn wenn sich die Staaten nicht dran halten? Ach ja dann werden sie mit ein paar Milliarden Euro Strafe belegt. Und wo kommt das Geld her? Natürlich aus dem neuen ESM Fond ,da kommt es doch auf ein paar Milliarden nicht an(oder darf es auch eine Billion sein).Man sind die Politiker krank. Das gane System fährt in Kürze vor die Wand.Dann gibt es wieder den Soialismus, der für die Banken ja jetzt schon... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???09.09.2012
Wer nach der Entscheidung des EZB-Rats vom vergangenen Donnerstag noch daran glaubt, dass der Euro in der Zukunft eine Starkwährung sein wird, der ist wahrscheinlich auch noch davon überzeugt, dass das Sandmännchen zur Schlafenszeit Sand in die Augen der Kinder reibt. Und diese Kinder sind in Deutschland und anderen europäischen Staaten endlich aufgewacht. Neueste Umfragen zeigen, dass 54% aller deutschen Staatsbürger eine Einführung des permanenten europäischen Bailout-Fonds ESM komplett... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???27.11.2013
Ist doch klar: Wir alle! Denn: Geld für Bankensanierung ist dringend nötig. Die große Koalition trifft bereits erste Vorbereitungen für die Schur. Regierung schleift Bastionen: Deutscher Steuerzahler muss Banken retten Union und SPD haben der Banken-Rettung in Europa durch den deutschen Steuerzahler grünes Licht erteilt: Der ESM soll dazu offiziell ermächtigt werden. Mit der Zwei-Drittel-Mehrheit im Bundestag ist diese gravierende Veränderung ein Kinderspiel für Merkel und Schäuble.... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...01.04.2012
...und ein finanzpolitischer Husarenritt. Er wird zum Inbegriff einer fiskalischen Zentralverwaltungswirtschaft der Euro-Bürokratie werden. Der ESM-"Gouverneursrat" wird direkt Zugriff auf deutsche Staatsfinanzen nehmen. Zudem kennt der ESM-Fonds keine Veröffentlichungspflichten wie etwa bei der Europäischen Zentralbank (EZB), er kann daher in Geheimrunden Entscheidungen treffen. Wer regiert uns eigentlich Oder werden wir nur noch ausgenommen. Während die Regierungsparteien noch... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!09.08.2012
Paris/Frankfurt (Reuters) - Die EZB will bei einer Rettungsaktion für den Euro mit massiven Interventionen an den Anleihenmärkten in die Vollen gehen. ^ "Unsere Operationen werden einen ausreichenden Umfang haben, um starke Wirkung auf die Märkte auszuüben", kündigte der französische Notenbankchef Christian Noyer in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview des Magazins "Le Point" an. Die Zentralbank sei darauf vorbereitet, "sehr schnell" zu handeln und sich auf den Markt für... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???27.11.2013
Ist doch klar: Wir alle! Denn: Geld für Bankensanierung ist dringend nötig. Die große Koalition trifft bereits erste Vorbereitungen für die Schur. Regierung schleift Bastionen: Deutscher Steuerzahler muss Banken retten Union und SPD haben der Banken-Rettung in Europa durch den deutschen Steuerzahler grünes Licht erteilt: Der ESM soll dazu offiziell ermächtigt werden. Mit der Zwei-Drittel-Mehrheit im Bundestag ist diese gravierende Veränderung ein Kinderspiel für Merkel und Schäuble.... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???09.09.2012
Wer nach der Entscheidung des EZB-Rats vom vergangenen Donnerstag noch daran glaubt, dass der Euro in der Zukunft eine Starkwährung sein wird, der ist wahrscheinlich auch noch davon überzeugt, dass das Sandmännchen zur Schlafenszeit Sand in die Augen der Kinder reibt. Und diese Kinder sind in Deutschland und anderen europäischen Staaten endlich aufgewacht. Neueste Umfragen zeigen, dass 54% aller deutschen Staatsbürger eine Einführung des permanenten europäischen Bailout-Fonds ESM komplett... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...01.04.2012
...und ein finanzpolitischer Husarenritt. Er wird zum Inbegriff einer fiskalischen Zentralverwaltungswirtschaft der Euro-Bürokratie werden. Der ESM-"Gouverneursrat" wird direkt Zugriff auf deutsche Staatsfinanzen nehmen. Zudem kennt der ESM-Fonds keine Veröffentlichungspflichten wie etwa bei der Europäischen Zentralbank (EZB), er kann daher in Geheimrunden Entscheidungen treffen. Wer regiert uns eigentlich Oder werden wir nur noch ausgenommen. Während die Regierungsparteien noch... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???01.02.2012
Dieser neue Fisccalpakt ist doch nicht mal das Papier wert auf dem er steht. Was passiert denn wenn sich die Staaten nicht dran halten? Ach ja dann werden sie mit ein paar Milliarden Euro Strafe belegt. Und wo kommt das Geld her? Natürlich aus dem neuen ESM Fond ,da kommt es doch auf ein paar Milliarden nicht an(oder darf es auch eine Billion sein).Man sind die Politiker krank. Das gane System fährt in Kürze vor die Wand.Dann gibt es wieder den Soialismus, der für die Banken ja jetzt schon... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!09.08.2012
Paris/Frankfurt (Reuters) - Die EZB will bei einer Rettungsaktion für den Euro mit massiven Interventionen an den Anleihenmärkten in die Vollen gehen. ^ "Unsere Operationen werden einen ausreichenden Umfang haben, um starke Wirkung auf die Märkte auszuüben", kündigte der französische Notenbankchef Christian Noyer in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview des Magazins "Le Point" an. Die Zentralbank sei darauf vorbereitet, "sehr schnell" zu handeln und sich auf den Markt für... [mehr]
(
2
Empfehlungen)