DAX-1,31 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+1,37 %
Thema: Euro Staatsanleihen

Nachrichten zu "Euro Staatsanleihen"

Rohstoffe15.06.2018
Wieviel ist „graduell“?
Energie: Der feste US-Dollar setzte die Ölpreise gestern unter Druck. Brent notiert am Morgen unterhalb von 76 USD je Barrel. Die Energieminister Russlands und Saudi-Arabiens trafen sich gestern im Vorfeld des WM-Eröffnungsspiels (Russland gewann dieses überraschend deutlich mit 5:0), um sich für die in einer Woche stattfindende erweiterte OPEC-Sitzung abzusprechen. Einigkeit besteht darin, die Produktion „graduell“ zu erhöhen. Der saudi-arabische Energieminister al-Falih bezeichnete... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Moventum S.C.A. Marktkommentar 13.06.201813.06.2018
Showdown in La Malbaie
...Basispunkte zulegten, eine leicht negative Entwicklung verkraften. Es folgten Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating, Hartwährungsanleihen aus den Schwellenländern sowie Anleihen mit kurzer Duration. Als Schlusslicht notierten Euro-Staatsanleihen.   Über Moventum: Moventum ist eine Full Service Fondsplattform für sämtliche Leistungen rund um das Wertpapierdepot. Seit der Gründung im Jahre 2000 gehört Moventum zu den erfolgreichsten Fondsplattformen in Deutschland und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York Schluss08.06.2018
Kleine Gewinne - G7-Gipfel lähmt den Handel
NEW YORK (dpa-AFX) - Am ersten Tag des mit Spannung erwarteten G7-Gipfels in Kanada haben sich Anleger an der Wall Street nicht mehr weit vorgewagt. Zwar legte der Dow Jones Industrial am Freitag nochmals um 0,30 Prozent auf 25 316,53 Punkte leicht zu. Die großen Diskrepanzen zwischen US-Präsident Donald Trump und den übrigen G7-Partnern in wichtigen politischen Fragen lähmten jedoch das Aktiengeschäft. "Die Stimmung vor dem Wochenende war von Vorsicht geprägt. Investoren wollten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York Schluss07.06.2018
Dow steigt - Gewinnmitnahmen an der Nasdaq
NEW YORK (dpa-AFX) - Ein gemischtes Bild haben die Aktienmärkte an der Wall Street am Donnerstag geboten. Während sich der Dow Jones Industrial um 0,38 Prozent auf 25 241,41 Punkte noch etwas weiter von der 25 000er Marke nach oben absetzen konnte, wurden an der Technologiebörse Nasdaq Kursgewinne mitgenommen. Der seit Anfang Mai um fast 10 Prozent gestiegene Nasdaq 100 verlor 0,79 Prozent auf 7152,83 Zähler. Nachdem der Auswahlindex im frühen Handel kein weiteres Hoch mehr erreicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss06.06.2018
Dow steigt kräftig über 25 000 Punkte
NEW YORK (dpa-AFX) - Mit der Aussicht auf steigende Kapitalmarktzinsen hat der Dow Jones Industrial am Mittwoch einen Sprung nach oben gemacht. Erstmals seit zwei Wochen überwand der Leitindex wieder die Hürde bei 25 000 Punkten. Der Anstieg über diese Marke zog weitere Aktienkäufe nach sich. Am Ende des Handels stand für den Dow ein Plus von 1,4 Prozent auf 25 146,39 Punkte zu Buche. Für gute Stimmung sorgte zudem eine fulminante Kurs-Rally der Aktien von Tesla . Am amerikanischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ihre Strategie 201718.01.2017
In nur 6 Schritten zur eigenen Dividenden-Strategie!
...verwendetes Selektionsverfahren an. Erstens soll die Aktie im Euro Stoxx 50 enthalten sein. Zweitens sollte die erwartete Dividendenrendite über 3,0% (deutlich oberhalb der Zinskurven von deutschen und vielen anderen Euro-Staatsanleihen) liegen. Drittens sollten die Titel ein attraktives technisches Gesamtbild aufweisen, sodass die Chance auf eine Eigendynamik bei der Kursentwicklung des Titels besteht. Viertens sollten die Aktien nicht nur aus einem Sektor... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Strategie 201717.01.2017
Die Experten-Strategie 2017: Kombinieren Sie Dividende und Chartanalyse!
...bereits mehrfach verwendeten Selektionsverfahren. Erstens soll die Aktie im Euro Stoxx 50 enthalten sein. Zweitens sollte die erwartete Dividendenrendite über 3,0% (deutlich oberhalb der Zinskurven von deutschen und vielen anderen Euro-Staatsanleihen) liegen. Drittens sollten die Titel ein attraktives technisches Gesamtbild aufweisen, sodass die Chance auf eine Eigendynamik bei der Kursentwicklung des Titels besteht. Viertens sollten die Aktien nicht nur aus einem Sektor bzw.... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Chartanalyse20.01.2017
Die konservative Strategie 2017
...Selektionsverfahren an. Erstens soll die Aktie im Euro Stoxx 50 enthalten sein. Zweitens sollte die erwartete Dividendenrendite über 3,0% (deutlich oberhalb der Zinskurven von deutschen und vielen anderen Euro-Staatsanleihen) liegen. Drittens sollten die Titel ein attraktives technisches Gesamtbild aufweisen, sodass die Chance auf eine Eigendynamik bei der Kursentwicklung des Titels besteht. Viertens sollten die Aktien nicht nur aus einem... [mehr]
(
1
Bewertung)
Pressemeldung11.09.2017
Union Investment: Marktberichte August 2017
Aktienmärkte  Nach zunächst freundlicher Tendenz zu Monatsbeginn gaben die Aktienbörsen in den USA und im Euroraum ihre Gewinn im weiteren Verlauf wieder ab. Zum einen hatte die Unsicherheit im Konflikt zwischen Nordkorea und den USA belastet. In Europa gab die Aufwertung des Euro zum US-Dollar Anlass zur Sorge, da diese die Gewinnentwicklung der Unternehmen belasten könnte. Rentenmärkte  Die geopolitischen Unsicherheiten und die Zweifel der Anleger an der Handlungsfähigkeit der... [mehr]
(
1
Bewertung)
31.05.2017
Die Entgiftung am Rentenmarkt hat eingesetzt
Die Tendenz bei Anleiherenditen zeigt nach oben   Null- bzw. sogar Minusrenditen bei Anleihen – wie sie noch vor einigen Monaten an der Tagesordnung waren – bildeten die Spitze des Eisberges eines unglaublichen Bullenmarktes, der seine Ursprünge bereits 1981 hatte. Haupttreiber dieser Entwicklung war die Politik der Notenbanken, die mit kontinuierlichen Zinssenkungen und quantitativen Maßnahmen die Nachfrage nach festverzinslichen Wertpapieren stetig befeuerten.   Trotz der noch... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP02.10.2017
Katalonien-Referendum belastet Euro und spanische Staatsanleihen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Unabhängigkeitsreferendum in der spanischen Region Katalonien hat an den europäischen Finanzmärkten Spuren hinterlassen. Der Kurs des Euro ist am Montagmorgen unter Druck geraten. Besonders deutlich zeigte sich die Reaktion bei spanischen Staatsanleihen, deren Renditen spürbar zulegten. Auch an der spanischen Aktienbörse kam es im frühen Handel zu Einbußen. Am Morgen blickten die Anleger weiterhin gespannt auf die Lage in Katalonien. Nach dem von Polizeigewalt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Staatsanleihen14.05.2018
EU-Kommission will verbriefte Euro-Staatsanleihen
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die EU-Kommission will sogenannte sichere europäische Staatsanleihen (Esbies) über eine neue EU-Rahmenregelung fördern. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf einen Entwurf eines entsprechenden Verordnungsvorschlags. Die EU-Behörde schlägt darin vor, Staatsanleihen aus allen Eurostaaten im Verhältnis von deren Anteil am Kapital der Europäischen Zentralbank (EZB) zu bündeln und dieses Bündel im... [mehr]
(
1
Bewertung)
Pressemeldung11.09.2017
Union Investment: Marktberichte August 2017
Aktienmärkte  Nach zunächst freundlicher Tendenz zu Monatsbeginn gaben die Aktienbörsen in den USA und im Euroraum ihre Gewinn im weiteren Verlauf wieder ab. Zum einen hatte die Unsicherheit im Konflikt zwischen Nordkorea und den USA belastet. In Europa gab die Aufwertung des Euro zum US-Dollar Anlass zur Sorge, da diese die Gewinnentwicklung der Unternehmen belasten könnte. Rentenmärkte  Die geopolitischen Unsicherheiten und die Zweifel der Anleger an der Handlungsfähigkeit der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Pressemeldung16.02.2018
Union Investment: Marktbericht Januar 2018
...aufgrund der beschlossenen Steuerreform. Zudem kamen Gerüchte auf, dass China weniger US-Staatpapiere erwerben will. Auf Indexebene (JP Morgan Global Bond US-Index) verbuchten US-Schatzanweisungen im Januar einen Verlust von 1,4 Prozent. Euro-Staatsanleihen aus den Kernländern starteten ebenfalls mit Kursverlusten. Als belastend erwies sich neben den negativen Vorgaben aus den USA vor allem die Forderung einiger EZB-Mitglieder, ein verbindliches Enddatum der Anleihekäufe festzulegen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.12.2016
Staatsanleihen – Geht eine altgediente Anlageform zugrunde?
...dreimal durch den Kopf gehen lassen. Die aktuelle Entwicklung hat nämlich nicht nur für direkte Staatsanleihe-Investoren Auswirkungen. Auch indirekt spüren viele Deutsche die Entwicklung, da ein Großteil der deutschen Versicherer in Euro-Staatsanleihen investiert ist und dementsprechend Versicherungsprodukte nur noch geringe Renditen erwirtschaften. Was so positiv für die Staatskassen ist – sie finanzieren sich so günstig wie noch nie – ist also extrem nachteilig für die Anleger.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Euro Staatsanleihen"

Mein Einstieg in die Aktienwelt und ein Fehler die ich bisher machte03.05.2018
Zitat von Chris_M: also ob jemand antizyklisch oder prozyklisch kauft ist ja eine Sache der Ideologie. eines sollten wir alle wissen; - niemand weiß heute wohin sich ein Kurs entwickelt - auch wissen wir nicht ob die Dividenden Aristokraten zukünftig Dividenden ausschütten - usw.Jepp. Mit dieser Unsicherheit müssen wir "leben". Unsicherheit ist ein inhärenter Bestandteil des Marktes. Ich weiß auch nicht ganz genau wohin die Meute einen Aktienkurs treibt - was ich bei Einzelaktien aber tun... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gibt es eine Alternative zu Staatsanleihen?12.05.2017
...fährt, ist natürlich außerdem zu hinterfragen. Auf ein Drittel des Kapitals wäre man bereit, auch zweimal 20% Jahresverlust hintereinander auszusitzen, während man bei den anderen 2/3 überhaupt kein Risiko möchte. Alternativen zu Euro Staatsanleihen sind natürlich alle riskanter: Es gibt ETFs für Firmenanleihen und Schwellenländer-Staatsanleihen. Für Dollar gibt es 2% mehr, auf längere Sicht kann man sich vielleicht mit dem Währungsrisko anfreunden? Bei diesen Schuldnern sind die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Voelkerwanderung – die Stimmung im Land30.09.2016
Schleim und Politik haben eine bemerkenswert hohe Affinität zu Geldscheinen https://www.br.de/nachrichten/ungarn-verkauft-aufenhalt sgene… Stand: 30.09.2016 Das Angebot schließt Familienmitglieder ein Tamás Wiedemann gehört zu den wenigen ungarischen Journalisten, die dem Anleiheprogramm der Regierung in allen Details nachgeht: Vor drei Jahren initiierte die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán mit ihrer Mehrheit im Parlament ein Gesetz, das Nicht-EU-Bürgern samt deren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dr. Doom - Untergangsszenarien10.05.2015
...falsch aufgezogen worden. Damit der Euro eine Chance gegen den Dollar hat, hätte man von Anfang an einen einheitlichen Anleihemarkt schaffen müssen. Die großen Investmentgesellschaften wollen ihre Hunderte Billionen in einheitliche Euro-Staatsanleihen anlegen und nicht in Bundesanleihen oder italienischen Schuldtiteln. Die Welt: Sie sind für eine Schuldenunion? Armstrong: Sie können Amerika als Vorbild nehmen. Dort hat Alexander Hamilton auch am Anfang die Staatsschulden der Bundesstaaten in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 01.04.201501.04.2015
...Aber das ist noch nicht alles: "Und dann hätte Griechenland gern wenigstens eine minimale Teilhabe an den Geldern aus dem QE-Programm von Mario Draghi", sagte Voutzis. Der EZB-Präsident hatte entschieden, jeden Monat für 60 Milliarden Euro Staatsanleihen aus den Euro-Staaten aufzukaufen. Von dieser Anti-Krisen-Maßnahme - im Fachjargon quantitative Lockerung oder "QE" genannt - profitiert Griechenland derzeit nicht, denn die Staatsanleihen aus Athen sind davon ausgeschlossen..."... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft08.04.2003
...es nicht." Neben der Aussicht auf ein wenig mehr Rendite bieten Mortgage Backed Securities einen weiteren Vorteil: "Eine Beimischung von MBS reduziert das Risiko eines Rentenportfolios, da die Korrelation von währungsgesicherten US-MBS und Euro-Staatsanleihen zwischen 0,2 und 0,8 liegt und das Portfolio besser diversifiziert ist", sagt Trieblnig. Kalkulierbares Kündigungsrisiko Sinkende Hypothekenzinsen, die dazu führen, dass Kreditnehmer ihre alten Kredite durch günstigere ersetzen können,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS)25.09.2012
Gute Analyse !!! EADS N.V. – warum eine Fusion mit BAE Systems plc so wichtig wäre... Sehr geehrte Leserinnen und Leser, zuletzt wurden wir am Devisenmarkt ein wenig auf dem falschen Fuß erwischt. Denn aufgrund der Tatsache, dass die Europäische Zentralbank (EZB) nun den unlimitierten Kauf von Staatsanleihen der europäischen Krisenländern in Aussicht gestellt hat, sowie aufgrund der Tatsache, dass das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe den European Stability Mechanism (ESM) unter... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Gibt es eine Alternative zu Staatsanleihen?12.05.2017
...fährt, ist natürlich außerdem zu hinterfragen. Auf ein Drittel des Kapitals wäre man bereit, auch zweimal 20% Jahresverlust hintereinander auszusitzen, während man bei den anderen 2/3 überhaupt kein Risiko möchte. Alternativen zu Euro Staatsanleihen sind natürlich alle riskanter: Es gibt ETFs für Firmenanleihen und Schwellenländer-Staatsanleihen. Für Dollar gibt es 2% mehr, auf längere Sicht kann man sich vielleicht mit dem Währungsrisko anfreunden? Bei diesen Schuldnern sind die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen16.05.2010
thx northshore... mehr kann ich leider derzeit in diesem thread nicht beitragen... mir fehlt einfach die zeit... AktuellWirtschaftWirtschaftspolitikEuro-Krise Artikel-ServicesEZB-Chefökonom Jürgen Stark „Wir haben Zeit gekauft, mehr nicht“ Ohne die Interventionen hätte die Krise nach Einschätzung des Chefvolkswirts der Europäischen Zentralbank, Jürgen Stark, eine neue Dimension erlebt. Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung spricht der Ökonom über den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OS traden auf Euro/USD16.05.2002
...am 22. September offen. Die Kapitalmärkte beginnen sich auf diese unterschiedlichen Erwartungen einzuschießen. Die Dollar-Anleihen haben gegenüber vergleichbaren Euro-Titeln jetzt schon einen deutlichen Vorsprung gewonnen. Zehnjährige Euro-Staatsanleihen rentieren aktuell mit knapp 5,20 Prozent. Zur Wochenmitte erreichten zehnjährige amerikanische Staatsanleihen eine Rendite von 5,30 Prozent. Die dreißigjährigen Titel des Schatzamtes bringen nun 5,75 Prozent. Bis zum Spätsommer rechnet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft08.04.2003
...es nicht." Neben der Aussicht auf ein wenig mehr Rendite bieten Mortgage Backed Securities einen weiteren Vorteil: "Eine Beimischung von MBS reduziert das Risiko eines Rentenportfolios, da die Korrelation von währungsgesicherten US-MBS und Euro-Staatsanleihen zwischen 0,2 und 0,8 liegt und das Portfolio besser diversifiziert ist", sagt Trieblnig. Kalkulierbares Kündigungsrisiko Sinkende Hypothekenzinsen, die dazu führen, dass Kreditnehmer ihre alten Kredite durch günstigere ersetzen können,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS)25.09.2012
Gute Analyse !!! EADS N.V. – warum eine Fusion mit BAE Systems plc so wichtig wäre... Sehr geehrte Leserinnen und Leser, zuletzt wurden wir am Devisenmarkt ein wenig auf dem falschen Fuß erwischt. Denn aufgrund der Tatsache, dass die Europäische Zentralbank (EZB) nun den unlimitierten Kauf von Staatsanleihen der europäischen Krisenländern in Aussicht gestellt hat, sowie aufgrund der Tatsache, dass das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe den European Stability Mechanism (ESM) unter... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Gibt es eine Alternative zu Staatsanleihen?12.05.2017
...fährt, ist natürlich außerdem zu hinterfragen. Auf ein Drittel des Kapitals wäre man bereit, auch zweimal 20% Jahresverlust hintereinander auszusitzen, während man bei den anderen 2/3 überhaupt kein Risiko möchte. Alternativen zu Euro Staatsanleihen sind natürlich alle riskanter: Es gibt ETFs für Firmenanleihen und Schwellenländer-Staatsanleihen. Für Dollar gibt es 2% mehr, auf längere Sicht kann man sich vielleicht mit dem Währungsrisko anfreunden? Bei diesen Schuldnern sind die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen16.05.2010
thx northshore... mehr kann ich leider derzeit in diesem thread nicht beitragen... mir fehlt einfach die zeit... AktuellWirtschaftWirtschaftspolitikEuro-Krise Artikel-ServicesEZB-Chefökonom Jürgen Stark „Wir haben Zeit gekauft, mehr nicht“ Ohne die Interventionen hätte die Krise nach Einschätzung des Chefvolkswirts der Europäischen Zentralbank, Jürgen Stark, eine neue Dimension erlebt. Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung spricht der Ökonom über den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OS traden auf Euro/USD16.05.2002
...am 22. September offen. Die Kapitalmärkte beginnen sich auf diese unterschiedlichen Erwartungen einzuschießen. Die Dollar-Anleihen haben gegenüber vergleichbaren Euro-Titeln jetzt schon einen deutlichen Vorsprung gewonnen. Zehnjährige Euro-Staatsanleihen rentieren aktuell mit knapp 5,20 Prozent. Zur Wochenmitte erreichten zehnjährige amerikanische Staatsanleihen eine Rendite von 5,30 Prozent. Die dreißigjährigen Titel des Schatzamtes bringen nun 5,75 Prozent. Bis zum Spätsommer rechnet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Eurokrise

Suche nach weiteren Themen