DAX+0,06 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-1,34 %
Thema: EZB
Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1581 US-Dollar

Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1581 (Freitag: 1,1574) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8635 (0,8640) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die …

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Eurokurs legt etwas zu - Dollar gibt nach

Der Eurokurs hat am Montag etwas zugelegt und ist kurzzeitig über die Marke von 1,16 US-Dollar gestiegen. Nach einem Tageshoch von 1,1606 Dollar kostete die Gemeinschaftswährung am späten Nachmittag 1,1585 Dollar. Das war etwa ein halber Cent …

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Wertpapier: EUR/USD, Gold
Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1587 US-Dollar

Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1587 (Montag: 1,1581) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8630 (0,8640) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die …

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1530 US-Dollar

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1530 (Dienstag: 1,1587) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8673 (0,8630) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die …

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Wertpapier: EUR/USD

Nachrichten zu "EZB"

Devisen12.10.2018
Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1574 US-Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1574 (Donnerstag: 1,1575) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8640 (0,8639) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87640 (0,87490) britische Pfund, 129,99 (130,00) japanische Yen und 1,1470 (1,1430) Schweizer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Chefvolkswirt25.09.2018
Draghi wollte keine neuen Signale senden
LONDON/FRANKFURT (dpa-AFX) - Jüngste Äußerungen von Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), sind an den Finanzmärkten offenbar fehlinterpretiert worden. Darauf hat am Dienstag EZB-Chefvolkswirt Peter Praet während eines Auftritts in London hingewiesen. Er sei nicht der Meinung, dass Draghis Äußerungen vom Vortag irgendetwas Neues enthalten hätten.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB17.09.2018
Neue 100- und 200-Euro-Scheine ab Ende Mai 2019 im Umlauf
...im Frühjahr 2019 an neue 100- und 200-Euro-Scheine gewöhnen. Vom 28. Mai an werden die Banknoten in Umlauf gebracht, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Montag auf Twitter mitteilte. Eine Sprecherin der Notenbank in Frankfurt bestätigte den Zeitplan. Am Montagnachmittag sollten die neu gestalteten Scheine in der Zentrale der EZB erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Verbesserte Sicherheitsmerkmale sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren. Fünfer, Zehner, Zwanziger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar14.09.2018
Dr. Daniel Hartmann (BANTLEON): EZB hält Kurs
Mario Draghi wollte im Rahmen der EZB-Sitzung vom 13. September möglichst wenig Beunruhigung hervorrufen. Am makroökonomischen Ausblick wurde daher ungeachtet der gestiegenen geopolitischen Risiken wenig geändert. Wir sind unverändert der Meinung, dass die Konjunkturrisiken grösser sind als von der EZB unterstellt. Entsprechend sollten in den nächsten Monaten die Leitzinserwartungen weiter nach hinten wandern. Im Rahmen der  EZB-Sitzung vom 13... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.09.2018
GESAMT-ROUNDUP 2/EZB reduziert Anleihekäufe - 'Handelsstreit größte Gefahr'
...null Prozent. Zudem müssen Geschäftsbanken weiterhin 0,4 Prozent Strafzinsen zahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken. Höhere Zinsen kommen für die Währungshüter frühestens im Herbst 2019 infrage. Der EZB-Rat bekräftigte seine Einschätzung, dass die Zinsen bis "mindestens über den Sommer 2019" auf dem aktuellen Niveau bleiben werden. Volkswirte rechnen damit, dass die EZB dann zunächst die Strafzinsen für Kreditinstitute verringern wird. Ungewiss bleibt, ob Draghi zum Ende seiner... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schuldenquote der EU, Staatsverschuldung, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Geldpolitik der EZB, Wirtschaftswachstum, Konsolidierungsmaßnahmen, Schuldenkrise26.08.2016
Die Geldpolitik der EZB und ihr Einfluss auf die Schuldenquote der EU
...der EZB kurzfristig anlegen können. Der aktuelle Einlagezinssatz liegt bei minus 0,4 %. Durch den Strafzins, den Banken, die ihre Überschüsse bei der EZB anlegen, zahlen müssen, soll ein größerer Anreiz geschaffen werden, Geld an Unternehmen und Privatpersonen zu verleihen. Andererseits sind Liquiditätspolster bei Banken unabdingbar, um mit Krisen und Schocks umgehen zu können. Der Spitzenrefinanzierungssatz: Dieser Satz regelt die Zinshöhe, zu denen sich Banken bei der EZB... [mehr]
(
1
Bewertung)
EZB, EUR/USD26.10.2017
EZB Entscheidung: Darf es eine taubenhafte oder eher falkenhafte Straffung sein, Herr Draghi?
...sofern die EZB keine Überraschung aus dem Hut zaubert. Wir behalten im Hinterkopf, dass die EZB Währungshüter einen zu starken Euro vermeiden wollen und daher ihre Aussage behutsam wählen müssen. Sollte der Markt ein vorsichtigeres Herangehen an eine geldpolitische Normalisierung wittern oder im Falle einer geringeren Reduzierung von lediglich 20 Mrd. Euro, so könnte der Euro fallen. auch immer der Fall sein wird, so ist die gute Neuigkeit, dass erwartet werden kann, dass EZB Präsident... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB, EUR/USD08.03.2018
EZB Treffen: Wird Draghi den Euro Optimismus dämpfen?
...von $1.24 stabil halten im Vorfeld des wichtigen geldpolitischen Statements der EZB. Während keine Veränderungen am Zinssatz erwartet sind, so richtet sich der Fokus auf die neuen Wirtschaftsprognosen und die Aussage von EZB Präsident Mario Draghi. Marktakteure lauern auf Aussagen zum Ausstieg aus dem QE Programm, welches planmäßig bis September laufen soll. Im Markt herrscht immer noch ein hohes Maß an EZB Optimismus und angesichts dieser optimistischen Stimmung, könnten Marktakteure... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB, EUR/USD22.01.2018
Euro Händler blicken EZB Treffen entgegen
Marktakteure bereiten sich auf bärische Umkehrbewegungen vor im EUR/USD und GBP/USD im Vorfeld des anstehenden EZB Treffens am Donnerstag und wichtigen Wirtschaftsmeldungen aus den USA und U.K. am Freitag. Die größte Frage, die den Markt diese Woche beschäftigen wird, wird sein, ob EZB Präsident Mario Draghi versuchen wird, den Euro runter zu reden. Während von der EZB auf diesem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Geldpolitik03.12.2015
Draghi-Bescherung? EZB-Chef liefert ein bisschen, doch die Enttäuschung ist groß
...die Märkte. Dass das zumindest für die Eurozone so weiter geht, hatte EZB-Chef Mario Draghi bereits im Vorfeld angekündigt. Unklar war nur, in welchem Umfang und mit welchen weiteren Maßnahmen die expansive Geldpolitik der EZB fortgeführt wird. Vor der letzten EZB-Ratssitzung in diesem Jahr zeigten sich die wichtigsten europäischen Indizes freundlich. Die Finanzmärkte waren sich zuversichtlich, dass EZB-Chef Draghi die Erwartungen übertreffen werde. Doch hat er das? Viele Spekulationen... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Schuldenquote der EU, Staatsverschuldung, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Geldpolitik der EZB, Wirtschaftswachstum, Konsolidierungsmaßnahmen, Schuldenkrise26.08.2016
Die Geldpolitik der EZB und ihr Einfluss auf die Schuldenquote der EU
...der EZB kurzfristig anlegen können. Der aktuelle Einlagezinssatz liegt bei minus 0,4 %. Durch den Strafzins, den Banken, die ihre Überschüsse bei der EZB anlegen, zahlen müssen, soll ein größerer Anreiz geschaffen werden, Geld an Unternehmen und Privatpersonen zu verleihen. Andererseits sind Liquiditätspolster bei Banken unabdingbar, um mit Krisen und Schocks umgehen zu können. Der Spitzenrefinanzierungssatz: Dieser Satz regelt die Zinshöhe, zu denen sich Banken bei der EZB... [mehr]
(
1
Bewertung)
EZB, EUR/USD26.10.2017
EZB Entscheidung: Darf es eine taubenhafte oder eher falkenhafte Straffung sein, Herr Draghi?
...sofern die EZB keine Überraschung aus dem Hut zaubert. Wir behalten im Hinterkopf, dass die EZB Währungshüter einen zu starken Euro vermeiden wollen und daher ihre Aussage behutsam wählen müssen. Sollte der Markt ein vorsichtigeres Herangehen an eine geldpolitische Normalisierung wittern oder im Falle einer geringeren Reduzierung von lediglich 20 Mrd. Euro, so könnte der Euro fallen. auch immer der Fall sein wird, so ist die gute Neuigkeit, dass erwartet werden kann, dass EZB Präsident... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB, EUR/USD08.03.2018
EZB Treffen: Wird Draghi den Euro Optimismus dämpfen?
...von $1.24 stabil halten im Vorfeld des wichtigen geldpolitischen Statements der EZB. Während keine Veränderungen am Zinssatz erwartet sind, so richtet sich der Fokus auf die neuen Wirtschaftsprognosen und die Aussage von EZB Präsident Mario Draghi. Marktakteure lauern auf Aussagen zum Ausstieg aus dem QE Programm, welches planmäßig bis September laufen soll. Im Markt herrscht immer noch ein hohes Maß an EZB Optimismus und angesichts dieser optimistischen Stimmung, könnten Marktakteure... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB, EUR/USD22.01.2018
Euro Händler blicken EZB Treffen entgegen
Marktakteure bereiten sich auf bärische Umkehrbewegungen vor im EUR/USD und GBP/USD im Vorfeld des anstehenden EZB Treffens am Donnerstag und wichtigen Wirtschaftsmeldungen aus den USA und U.K. am Freitag. Die größte Frage, die den Markt diese Woche beschäftigen wird, wird sein, ob EZB Präsident Mario Draghi versuchen wird, den Euro runter zu reden. Während von der EZB auf diesem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Geldpolitik03.12.2015
Draghi-Bescherung? EZB-Chef liefert ein bisschen, doch die Enttäuschung ist groß
...die Märkte. Dass das zumindest für die Eurozone so weiter geht, hatte EZB-Chef Mario Draghi bereits im Vorfeld angekündigt. Unklar war nur, in welchem Umfang und mit welchen weiteren Maßnahmen die expansive Geldpolitik der EZB fortgeführt wird. Vor der letzten EZB-Ratssitzung in diesem Jahr zeigten sich die wichtigsten europäischen Indizes freundlich. Die Finanzmärkte waren sich zuversichtlich, dass EZB-Chef Draghi die Erwartungen übertreffen werde. Doch hat er das? Viele Spekulationen... [mehr]
(
3
Bewertungen)

Diskussionen zu "EZB"

Globex Mining- Startschuss ???10.09.2012
...interventionistischen Maßnahme – diesmal EZB statt Rettungsschirm – werden Hoffnungen auf eine Beilegung der Krise geweckt, die bald wieder enttäuscht werden müssen. Noch lässt die EZB den Zinssatz der Hauptrefinanzierungsfazilität unverändert. Doch das schon vorab in gewissen Kreisen bekannt gemachte Anleihenaufkaufprogramm hat sie wie angekündigt unter dem Namen „Outright Monetary Transactions“ (OMT) beschlossen. Zukünftig will die EZB im Huckepackverfahren immer dann Anleihen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Macmin (MMN) strong +11% bisher, Silberspekulation mit Netz04.04.2009
...noch höher treibem. Und in diesem Zusammenhang ist der Verkauf von über 1 Millionen Unzen durch die EZB bemerkenswert. Wer 1+1 zusammen zählt, muss zwangsläufig davon ausgehen, dass die EZB ihr Gold an die Deutsche Bank verkauft hat, um dem Haus aus der Patsche zu helfen. Der Skandal daran ist natürlich, dass - sollte dies so zutreffen - dies ein Indiz dafür sein könnte, dass die EZB nicht nur aktiv an der Golddrückung mitarbeitet, sondern auch nicht zögert, Banken in Schieflagen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?23.09.2008
...(EZB) in Frankfurt. Foto: dpa doh/dri/noh FRANKFURT. Unter dem Druck der immer schlechter werdenden Wirtschaftsdaten haben Vertreter der Europäischen Zentralbank (EZB) signalisiert, dass die Notenbank dabei ist, ihr bisher eher optimistisches Konjunkturszenario zu überdenken. Damit könnte eine Zinssenkung durch die EZB näher rücken. Als erster maßgeblicher Politiker seit Zuspitzung der Finanzkrise vor zehn Tagen drängte am Dienstag der spanische Finanzminister Pedro Solbes zwar indirekt,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
US Finanzminister Snow: USA spätestens Mitte März pleite21.07.2008
...Ein Ansatz, um die unterschiedliche Politik von Fed und EZB zu erklären, sind die Mandate, die die beiden Notenbanken haben. Die Fed muss gleichzeitig für stabile Preise und hohe Beschäftigung sorgen. Dagegen betont EZB-Präsident Jean-Claude Trichet stets, die EZB habe "nur eine Nadel im Kompass: Preisstabilität". Allerdings sieht auch die Fed-Spitze stabile Preise als Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum an, und auch die EZB blickt auf das Wachstum - zumal es die Inflation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-PROGNOSE09.08.2007
...Finanzkrise. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte zuvor fast 95 Mrd. Euro zusätzlich in den Geldkreislauf gepumpt. Damit will die EZB die Liquidität am Markt sichern. Die Notenbank reagierte mit der überraschenden Intervention darauf, dass viele Banken zurzeit ihre Geldbestände horten, um bei einer Verschärfung der Kreditkrise genügend flüssige Mittel zu haben. Die Kurse europäischer Bankaktien gaben deutlich nach. Die EZB sah sich zu dem Schritt veranlasst, nachdem Spekulationen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Yardeni 8000 II/ interessante Marktnachrichten04.11.1999
EZB-Watcher: Märkte möglicherweise nur kurzfristig beruhigt 1999-11-04 um 18:33:54 Frankfurt (vwd) - Die Beruhigung der Finanzmärkte durch den EZB-Zinsschritt vom Donnerstag könnte möglicherweise nur von kurzer Dauer sein. Mit der Anhebung der EZB-Leitzinsen um 50 Basispunkte habe sich die EZB Flexibilität für künftige Entscheidungen genommen, meinte Commerzbank-Ökonom Michael Schubert im Anschluss an die EZB-Ratssitzung. Die EZB-Watcher der Deutschen Bank und Dresdner Bank, Ulrich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsendämmerung24.09.1999
...finde ich folgende Meldung (sind denn jetzt alle völlig vom Fisch bespuckt? ) Quelle VWD heute " EZB-Watcher Kockerbeck (DKB): EZB sollte Zinsen bald erhöhen 1999-09-24 um 17:29:32 Frankfurt (vwd) - Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte nach Ansicht von Alexander Kockerbeck (Dresdner Kleinwort Benson) den Reposatz bereits im vierten Quartal 1999 um 50 Basispunkte anheben. Die EZB sollte lieber früher als später handeln, da sich der Anstieg der Rohölpreise zunehmend auf die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die EZB schloss das Jahr 2003 mit einem Jahresfehlbetrag von 477 Mio € ab18.03.2004
...ist ein Verlust der EZB wie folgt abzudecken: Der Verlust kann aus der Allgemeinen Reserve der EZB gedeckt werden und erforderlichenfalls, nach einem entsprechenden Beschluss des EZB-Rats, aus den monetären Einkünften für das betreffende Geschäftsjahr. Verteilung der Seigniorage der EZB: Laut Beschluss[2] des EZB-Rats wird die Seigniorage der EZB in voller Höhe quartalsweise als Gewinnvorauszahlung an die NZBen verteilt, es sei denn, das Nettojahresergebnis der EZB liegt unter ihrem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
In Amerika wird nun die Börsengeschichte neu geschrieben - der Tod für den Nemax?30.09.2001
...im Vorstand der Europäischen Zentralbank (EZB), in seinem Frankfurter Büro den Fernseher in seinem Büro einschaltete, hatte bereits das zweite gekidnappte Passagierflugzeug das World Trade Center getroffen. Der Schock dieser Ereignisse hat ihn und seine EZB-Kollegen sofort in Aktion treten lassen. Aber nicht jedermann war in der Zentrale. EZB-Präsident Wim Duisenberg war gerade dabei, eine Reise nach Brüssel anzutreten. Somit fiel Solans und EZB-Vizepräsident Christian Noyer die Aufgabe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann kommt die Zinswende?03.11.1999
Der umlaufenden Geldmenge wird seitens der EZB weiter Zentralbankgeld entzogen, wie Ihr folgender Meldung entnehemn könnt: <<<EZB entzieht bei Mengentender 9 Mrd. EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Dienstag beim 14tägigen Mengentender zum Festzinssatz von 2,50% 66 Mrd. EUR zugeteilt. Der neue Tender wird nach Angaben der EZB am Mittwoch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Yardeni 8000 II/ interessante Marktnachrichten04.11.1999
EZB-Watcher: Märkte möglicherweise nur kurzfristig beruhigt 1999-11-04 um 18:33:54 Frankfurt (vwd) - Die Beruhigung der Finanzmärkte durch den EZB-Zinsschritt vom Donnerstag könnte möglicherweise nur von kurzer Dauer sein. Mit der Anhebung der EZB-Leitzinsen um 50 Basispunkte habe sich die EZB Flexibilität für künftige Entscheidungen genommen, meinte Commerzbank-Ökonom Michael Schubert im Anschluss an die EZB-Ratssitzung. Die EZB-Watcher der Deutschen Bank und Dresdner Bank, Ulrich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsendämmerung24.09.1999
...finde ich folgende Meldung (sind denn jetzt alle völlig vom Fisch bespuckt? ) Quelle VWD heute " EZB-Watcher Kockerbeck (DKB): EZB sollte Zinsen bald erhöhen 1999-09-24 um 17:29:32 Frankfurt (vwd) - Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte nach Ansicht von Alexander Kockerbeck (Dresdner Kleinwort Benson) den Reposatz bereits im vierten Quartal 1999 um 50 Basispunkte anheben. Die EZB sollte lieber früher als später handeln, da sich der Anstieg der Rohölpreise zunehmend auf die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die EZB schloss das Jahr 2003 mit einem Jahresfehlbetrag von 477 Mio € ab18.03.2004
...ist ein Verlust der EZB wie folgt abzudecken: Der Verlust kann aus der Allgemeinen Reserve der EZB gedeckt werden und erforderlichenfalls, nach einem entsprechenden Beschluss des EZB-Rats, aus den monetären Einkünften für das betreffende Geschäftsjahr. Verteilung der Seigniorage der EZB: Laut Beschluss[2] des EZB-Rats wird die Seigniorage der EZB in voller Höhe quartalsweise als Gewinnvorauszahlung an die NZBen verteilt, es sei denn, das Nettojahresergebnis der EZB liegt unter ihrem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
In Amerika wird nun die Börsengeschichte neu geschrieben - der Tod für den Nemax?30.09.2001
...im Vorstand der Europäischen Zentralbank (EZB), in seinem Frankfurter Büro den Fernseher in seinem Büro einschaltete, hatte bereits das zweite gekidnappte Passagierflugzeug das World Trade Center getroffen. Der Schock dieser Ereignisse hat ihn und seine EZB-Kollegen sofort in Aktion treten lassen. Aber nicht jedermann war in der Zentrale. EZB-Präsident Wim Duisenberg war gerade dabei, eine Reise nach Brüssel anzutreten. Somit fiel Solans und EZB-Vizepräsident Christian Noyer die Aufgabe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann kommt die Zinswende?03.11.1999
Der umlaufenden Geldmenge wird seitens der EZB weiter Zentralbankgeld entzogen, wie Ihr folgender Meldung entnehemn könnt: <<<EZB entzieht bei Mengentender 9 Mrd. EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Dienstag beim 14tägigen Mengentender zum Festzinssatz von 2,50% 66 Mrd. EUR zugeteilt. Der neue Tender wird nach Angaben der EZB am Mittwoch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema EZB

Suche nach weiteren Themen