DAX+0,41 % EUR/USD+0,62 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-0,54 %
Thema: EZB
Devisen: Euro steigt auf höchsten Stand seit mehr als drei Jahren

Der Euro hat am Montag seinen Höhenflug fortgesetzt. Der Kurs der Gemeinschaftswährung erreichte den höchsten Stand seit Ende 2014 bei knapp 1,23 US-Dollar und lag am späten Nachmittag noch bei 1,2263 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) …

Diskussion: Devisen: Eurokurs sinkt in Richtung 1,19 Dollar

Diskussion: EUR/USD bestätigt Aufwärtstrend mit Kursen über 1,20

Wertpapier: EUR/USD, Gold
Aktien Frankfurt Schluss: Erstarkender Eurokurs bremst Dax weiter aus

Der weiter steigende Eurokurs hat am Montag erneut für eine maue Stimmung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Leitindex Dax schloss 0,34 Prozent tiefer bei 13 200,51 Punkten und knüpfte so an die schwache Vorwoche an. Da die US-Börsen wegen …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 15.01.2018

Wertpapier: DAX, MDAX, REX-Index (Gesamt-Index), TecDAX, EUR/USD, E-Stoxx 50, adidas, ProSiebenSat.1 Media, Steinhoff International Holdings, Schaeffler, METRO
Devisen: Euro hält sich bei Dreijahreshoch

Der Euro hat sich am Dienstag in der Nähe seines am Vortag erreichten dreijährigen Höchststands gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2265 US-Dollar, nachdem sie am Montag bis auf 1,2297 Dollar gestiegen war. Das war der …

Diskussion: EUR/USD bestätigt Aufwärtstrend mit Kursen über 1,20

Diskussion: Bundesbank-Vorstand: Regulierung von Bitcoins nur eine Frage der Zeit

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Euro fällt in Richtung 1,22 US-Dollar

Der Euro hat sich am Dienstag von seinem am Vortag erreichten Dreijahreshoch entfernt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2220 US-Dollar, nachdem sie zuvor bis auf 1,2202 Dollar gefallen war. Am Montag war der Euro mit knapp 1,23 …

Diskussion: Bundesbank-Vorstand: Regulierung von Bitcoins nur eine Frage der Zeit

Diskussion: EU-Ratspräsident Tusk bietet Großbritannien Verbleib in EU an

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Eurokurs stoppt vorerst Höhenflug

Der Kurs des Euro ist am Dienstag gesunken und hat damit den Höhenflug der vergangenen Handelstage vorerst beendet. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2220 US-Dollar gehandelt, nachdem sie zum Wochenauftakt noch bis knapp an die …

Diskussion: Bundesbank-Vorstand: Regulierung von Bitcoins nur eine Frage der Zeit

Diskussion: EU-Ratspräsident Tusk bietet Großbritannien Verbleib in EU an

Wertpapier: EUR/USD, Gold
(1) 
Bundesbank: Bundesbankpräsident Weidmann macht Druck auf EZB-Chef Draghi

Bundesbankpräsident Jens Weidmann macht Druck, dass das umstrittene billionenschwere EZB-Staatsanleihekaufprogramm in diesem Jahr ausläuft. "Das hielte ich aus heutiger Sicht für angemessen", sagte …

Nachrichten zu "EZB"

17.01.2018
Keine Angst vor der EZB
...(EZB) ist erreicht – zumindest in Deutschland. Die Währungshüter peilen nach eigenen Angaben eine Preissteigerung von knapp zwei Prozent an. Mit einer Teuerungsrate von 1,8 Prozent hat die Bundesrepublik 2017 sozusagen eine Punktlandung hingelegt. Allerdings gilt das Inflationsziel der EZB nicht allein für Deutschland, sondern natürlich für die gesamte Eurozone. Hier sind die Verbraucherpreise zuletzt um 1,5 Prozent gestiegen und damit noch nicht ganz so stark, wie von der EZB... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt17.01.2018
DAX fällt zurück – EZB rudert zurück
Das verbale Einschreiten der EZB aber war wichtig, um dem Deutschen Aktienindex wieder die Möglichkeit zu geben, sich zumindest ein Stück weit zu stabilisieren, um nicht vollends von der Wall Street abgehängt zu werden. Aber nachdem die US-Börsen ihre gestern begonnene Konsolidierung auch heute erst einmal fortsetzen, konnte der DAX seine im Tagesverlauf gestartete Erholung nicht mit in den Handelsschluss nehmen. Allerdings ist es mehr als normal, wenn gerade an... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP17.01.2018
Erste Sorgen in der EZB über Höhenflug des Euro
...(EZB) sind innerhalb kurzer Zeit mehrere Stimmen laut geworden, die sich tendenziell besorgt über den jüngsten Höhenflug des Euro zeigen. Nachdem der Kurs der Gemeinschaftswährung den höchsten Stand seit drei Jahren erreicht hatte, sagte EZB-Vizepräsident Vitor Constancio der italienischen Zeitung "La Repubblica" (Mittwochausgabe): "Plötzliche Kursbewegungen bereiten mir Sorgen, soweit sie keine Änderung der fundamentalen Lage widerspiegeln." Ebenfalls am Mittwoch sagte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Rat Nowotny17.01.2018
Höhenflug des Euro 'nicht hilfreich'
...- Innerhalb der Europäischen Zentralbank (EZB) mehren sich Stimmen, die sich tendenziell besorgt über den jüngsten Höhenflug des Euro zeigen. Der Kursanstieg "ist nicht hilfreich", sagte EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny am Mittwoch vor Journalisten am Rande einer Veranstaltung in Wien. Der Gouverneur der Notenbank von Österreich versicherte, dass die EZB kein Wechselkursziel verfolge und bekräftigte damit eine der Grundregeln der EZB. Allerdings sollten die Folgen des Wechselkurses für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.01.2018
EZB-Vize Constancio deutet Sorgen wegen Euro-Aufwertung an
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Sorgenfalten in den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB) wegen des steigenden Euro scheinen größer zu werden. Nachdem sich am Dienstag Frankreichs Notenbankchef Francois Villeroy de Galhau besorgt geäußert hatte, folgte ihm am Mittwoch EZB-Vizepräsident Vitor Constancio. "Plötzliche Kursbewegungen bereiten mir Sorgen, soweit sie keine Änderung der fundamentalen Lage... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB, EUR/USD26.10.2017
EZB Entscheidung: Darf es eine taubenhafte oder eher falkenhafte Straffung sein, Herr Draghi?
...sofern die EZB keine Überraschung aus dem Hut zaubert. Wir behalten im Hinterkopf, dass die EZB Währungshüter einen zu starken Euro vermeiden wollen und daher ihre Aussage behutsam wählen müssen. Sollte der Markt ein vorsichtigeres Herangehen an eine geldpolitische Normalisierung wittern oder im Falle einer geringeren Reduzierung von lediglich 20 Mrd. Euro, so könnte der Euro fallen. auch immer der Fall sein wird, so ist die gute Neuigkeit, dass erwartet werden kann, dass EZB Präsident... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Mandat in der Geldpolitik12.12.2016
Kritik an Euro-Hüter: Politisierung gefährdet Unabhängigkeit der EZB-Geldpolitik
...(EZB) scharf kritisiert. Mit der zunehmenden Politisierung der Entscheidungen würden die Euro-Hüter in unzulässiger Weise ihren Auftrag ausweiten. "Wenn die EZB anfängt, ihre Geldpolitik davon abhängig zu machen, ob in irgendeinem Mitgliedsstaat gerade Wahlen sind, verstößt sie gegen ihr Mandat und gefährdet die Unabhängigkeit der Geldpolitik”, sagte Clemens Fuest, Chef des Ifo-Instituts, der “Welt am Sonntag”.   Wahlkalender - Quelle der Unsicherheit EZB-Präsident Mario... [mehr]
(
1
Bewertung)
Früherer EZB-Chefvolkswirt Stark11.12.2016
"Die EZB jagt ein Phantom"
...EZB-Chefvolkswirt Jürgen Stark zweifelt daran, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrer ultralockeren Geldpolitik ausschließlich die Inflation im Euroraum anschieben will: "Die EZB jagt hier ein Phantom", sagte er dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Ihr gesamter Politikansatz basiert auf einer falschen Diagnose." Im Euroraum habe es nie die Gefahr einer Deflation gegeben, also auf breiter Front sinkender Preise. Daher müsse man "in das Kalkül mit einbeziehen, dass die EZB... [mehr]
(
1
Bewertung)
EZB-Bilanzen25.06.2017
Vetternwirtschaft: EZB finanziert Unternehmen direkt!
...GmbH Viele Mitglieder des europäischen Parlamentes haben die EZB für ihren Mangel an Transparenz zu ihren Machenschaften rund um das Ankaufprogramm für Unternehmensanleihen kritisiert. Man vermutet eine Bevorzugung einiger Unternehmen gegenüber anderen. Nun hat sich die EZB etwas gebeugt und zusätzliche Informationen zu ihrer 4,2 Billionen Euro schweren Bilanz veröffentlicht. Nach diesen Daten hält die EZB nun Unternehmensanleihen von 952 Unternehmen mit einem Wert von 93,7 Milliarden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Anleihen-Marktentwicklung12.12.2016
Ersparnisse in Gefahr! EZB druckt eine halbe Billionen Euro mehr!
...EZB-Chefs Draghi  sofort 2 US-Cent zum US-Dollar und hält sich derzeit noch über der technischen Unterstützung bei 1,05$. Da das Federal Reserve System der USA im Moment die Geldmenge jedoch nicht ausweitet, dürfte die Parität des Euros zum US-Dollar wohl in den nächsten Wochen und Monaten erreicht werden, was bedeutet, dass der Euro erstmals seit 2002 schwächer wäre als die amerikanische Währung. Der Euro ist auf dem Weg zur Parität zum US-Dollar Diese Entscheidung der EZB... [mehr]
(
1
Bewertung)
EZB, EUR/USD26.10.2017
EZB Entscheidung: Darf es eine taubenhafte oder eher falkenhafte Straffung sein, Herr Draghi?
...sofern die EZB keine Überraschung aus dem Hut zaubert. Wir behalten im Hinterkopf, dass die EZB Währungshüter einen zu starken Euro vermeiden wollen und daher ihre Aussage behutsam wählen müssen. Sollte der Markt ein vorsichtigeres Herangehen an eine geldpolitische Normalisierung wittern oder im Falle einer geringeren Reduzierung von lediglich 20 Mrd. Euro, so könnte der Euro fallen. auch immer der Fall sein wird, so ist die gute Neuigkeit, dass erwartet werden kann, dass EZB Präsident... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Mandat in der Geldpolitik12.12.2016
Kritik an Euro-Hüter: Politisierung gefährdet Unabhängigkeit der EZB-Geldpolitik
...(EZB) scharf kritisiert. Mit der zunehmenden Politisierung der Entscheidungen würden die Euro-Hüter in unzulässiger Weise ihren Auftrag ausweiten. "Wenn die EZB anfängt, ihre Geldpolitik davon abhängig zu machen, ob in irgendeinem Mitgliedsstaat gerade Wahlen sind, verstößt sie gegen ihr Mandat und gefährdet die Unabhängigkeit der Geldpolitik”, sagte Clemens Fuest, Chef des Ifo-Instituts, der “Welt am Sonntag”.   Wahlkalender - Quelle der Unsicherheit EZB-Präsident Mario... [mehr]
(
1
Bewertung)
Früherer EZB-Chefvolkswirt Stark11.12.2016
"Die EZB jagt ein Phantom"
...EZB-Chefvolkswirt Jürgen Stark zweifelt daran, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrer ultralockeren Geldpolitik ausschließlich die Inflation im Euroraum anschieben will: "Die EZB jagt hier ein Phantom", sagte er dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Ihr gesamter Politikansatz basiert auf einer falschen Diagnose." Im Euroraum habe es nie die Gefahr einer Deflation gegeben, also auf breiter Front sinkender Preise. Daher müsse man "in das Kalkül mit einbeziehen, dass die EZB... [mehr]
(
1
Bewertung)
EZB-Bilanzen25.06.2017
Vetternwirtschaft: EZB finanziert Unternehmen direkt!
...GmbH Viele Mitglieder des europäischen Parlamentes haben die EZB für ihren Mangel an Transparenz zu ihren Machenschaften rund um das Ankaufprogramm für Unternehmensanleihen kritisiert. Man vermutet eine Bevorzugung einiger Unternehmen gegenüber anderen. Nun hat sich die EZB etwas gebeugt und zusätzliche Informationen zu ihrer 4,2 Billionen Euro schweren Bilanz veröffentlicht. Nach diesen Daten hält die EZB nun Unternehmensanleihen von 952 Unternehmen mit einem Wert von 93,7 Milliarden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Anleihen-Marktentwicklung12.12.2016
Ersparnisse in Gefahr! EZB druckt eine halbe Billionen Euro mehr!
...EZB-Chefs Draghi  sofort 2 US-Cent zum US-Dollar und hält sich derzeit noch über der technischen Unterstützung bei 1,05$. Da das Federal Reserve System der USA im Moment die Geldmenge jedoch nicht ausweitet, dürfte die Parität des Euros zum US-Dollar wohl in den nächsten Wochen und Monaten erreicht werden, was bedeutet, dass der Euro erstmals seit 2002 schwächer wäre als die amerikanische Währung. Der Euro ist auf dem Weg zur Parität zum US-Dollar Diese Entscheidung der EZB... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "EZB"

Bundesbankchef für Ende der EZB-Wertpapierkäufe noch in diesem Jahr17.01.2018
...kaeufe-jahr" >Bundesbankchef für Ende der EZB-Wertpapierkäufe noch in diesem Jahr" vom Autor dpa-AFX

Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, hat sich für ein Ende der milliardenschweren Wertpapierkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) noch in diesem Jahr ausgesprochen. "Das hielte ich aus heutiger Sicht für angemessen", sagte …

Lesen Sie den ganzen Artikel: ezb-wertpapier... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bundesbank: Bundesbankpräsident Weidmann macht Druck auf EZB-Chef Draghi16.01.2018
...>Bundesbank: Bundesbankpräsident Weidmann macht Druck auf EZB-Chef Draghi" vom Autor Redaktion dts

Bundesbankpräsident Jens Weidmann macht Druck, dass das umstrittene billionenschwere EZB-Staatsanleihekaufprogramm in diesem Jahr ausläuft. "Das hielte ich aus heutiger Sicht für angemessen", sagte …

Lesen Sie den ganzen Artikel: ezb-chef-draghi" >Bundesbank:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Marktgeflüster: Die EZB hat die Kontrolle verloren!15.01.2018
...-verloren" >Marktgeflüster: Die EZB hat die Kontrolle verloren!" vom Autor Markus Fugmann

Der heutige Handelstag hat eine wohl wesentliche Erkenntnis gebracht: die EZB hat die Kontrolle über den Euro verloren und kann seinen Anstieg mit Verbalinterventionen nicht mehr bremsen - genau das hat am Freitag Bundesbankchef Weidmann vergeblich …

Lesen Sie den ganzen Artikel: ezb-kontrolle... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EZB hält keine Steinhoff-Anleihen mehr - Aktie knickt ein08.01.2018
...aktie-knickt" >EZB hält keine Steinhoff-Anleihen mehr - Aktie knickt ein" vom Autor dpa-AFX

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält keine Anleihen des in eine Krise geratenen Möbelkonzerns Steinhoff mehr. Dies geht aus den am Montag von der EZB veröffentlichten Daten zu ihren Anleihebeständen hervor. Am Ende des abgelaufenen Jahres …

Lesen Sie den ganzen Artikel: ezb-haelt-steinhoff-anleihen- aktie-knickt"... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 08.01.201808.01.2018
...italienischen Papiere an die EZB verkauft oder einfach gemieden und nichts gekauft. Im Jahr 2014 begannen die Investoren, Banken und Ausländer bereits italienische Staatsanleihen zu verkaufen, sodass diese heute so gut wie keine Anleihen des Landes mehr halten. Die EZB hat daher gegen ihren Kapitalschlüssel, der Höchstgrenze zum Ankauf von Anleihen eines einzelnen Landes, verstoßen und weit mehr gekauft als erlaubt. Wenn diese Anleihen, selbst mit der EZB als „Buyer of last resort“,... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Yardeni 8000 II/ interessante Marktnachrichten04.11.1999
EZB-Watcher: Märkte möglicherweise nur kurzfristig beruhigt 1999-11-04 um 18:33:54 Frankfurt (vwd) - Die Beruhigung der Finanzmärkte durch den EZB-Zinsschritt vom Donnerstag könnte möglicherweise nur von kurzer Dauer sein. Mit der Anhebung der EZB-Leitzinsen um 50 Basispunkte habe sich die EZB Flexibilität für künftige Entscheidungen genommen, meinte Commerzbank-Ökonom Michael Schubert im Anschluss an die EZB-Ratssitzung. Die EZB-Watcher der Deutschen Bank und Dresdner Bank, Ulrich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsendämmerung24.09.1999
...finde ich folgende Meldung (sind denn jetzt alle völlig vom Fisch bespuckt? ) Quelle VWD heute " EZB-Watcher Kockerbeck (DKB): EZB sollte Zinsen bald erhöhen 1999-09-24 um 17:29:32 Frankfurt (vwd) - Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte nach Ansicht von Alexander Kockerbeck (Dresdner Kleinwort Benson) den Reposatz bereits im vierten Quartal 1999 um 50 Basispunkte anheben. Die EZB sollte lieber früher als später handeln, da sich der Anstieg der Rohölpreise zunehmend auf die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die EZB schloss das Jahr 2003 mit einem Jahresfehlbetrag von 477 Mio € ab18.03.2004
...ist ein Verlust der EZB wie folgt abzudecken: Der Verlust kann aus der Allgemeinen Reserve der EZB gedeckt werden und erforderlichenfalls, nach einem entsprechenden Beschluss des EZB-Rats, aus den monetären Einkünften für das betreffende Geschäftsjahr. Verteilung der Seigniorage der EZB: Laut Beschluss[2] des EZB-Rats wird die Seigniorage der EZB in voller Höhe quartalsweise als Gewinnvorauszahlung an die NZBen verteilt, es sei denn, das Nettojahresergebnis der EZB liegt unter ihrem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
In Amerika wird nun die Börsengeschichte neu geschrieben - der Tod für den Nemax?30.09.2001
...im Vorstand der Europäischen Zentralbank (EZB), in seinem Frankfurter Büro den Fernseher in seinem Büro einschaltete, hatte bereits das zweite gekidnappte Passagierflugzeug das World Trade Center getroffen. Der Schock dieser Ereignisse hat ihn und seine EZB-Kollegen sofort in Aktion treten lassen. Aber nicht jedermann war in der Zentrale. EZB-Präsident Wim Duisenberg war gerade dabei, eine Reise nach Brüssel anzutreten. Somit fiel Solans und EZB-Vizepräsident Christian Noyer die Aufgabe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann kommt die Zinswende?03.11.1999
Der umlaufenden Geldmenge wird seitens der EZB weiter Zentralbankgeld entzogen, wie Ihr folgender Meldung entnehemn könnt: <<<EZB entzieht bei Mengentender 9 Mrd. EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Dienstag beim 14tägigen Mengentender zum Festzinssatz von 2,50% 66 Mrd. EUR zugeteilt. Der neue Tender wird nach Angaben der EZB am Mittwoch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Yardeni 8000 II/ interessante Marktnachrichten04.11.1999
EZB-Watcher: Märkte möglicherweise nur kurzfristig beruhigt 1999-11-04 um 18:33:54 Frankfurt (vwd) - Die Beruhigung der Finanzmärkte durch den EZB-Zinsschritt vom Donnerstag könnte möglicherweise nur von kurzer Dauer sein. Mit der Anhebung der EZB-Leitzinsen um 50 Basispunkte habe sich die EZB Flexibilität für künftige Entscheidungen genommen, meinte Commerzbank-Ökonom Michael Schubert im Anschluss an die EZB-Ratssitzung. Die EZB-Watcher der Deutschen Bank und Dresdner Bank, Ulrich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsendämmerung24.09.1999
...finde ich folgende Meldung (sind denn jetzt alle völlig vom Fisch bespuckt? ) Quelle VWD heute " EZB-Watcher Kockerbeck (DKB): EZB sollte Zinsen bald erhöhen 1999-09-24 um 17:29:32 Frankfurt (vwd) - Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte nach Ansicht von Alexander Kockerbeck (Dresdner Kleinwort Benson) den Reposatz bereits im vierten Quartal 1999 um 50 Basispunkte anheben. Die EZB sollte lieber früher als später handeln, da sich der Anstieg der Rohölpreise zunehmend auf die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die EZB schloss das Jahr 2003 mit einem Jahresfehlbetrag von 477 Mio € ab18.03.2004
...ist ein Verlust der EZB wie folgt abzudecken: Der Verlust kann aus der Allgemeinen Reserve der EZB gedeckt werden und erforderlichenfalls, nach einem entsprechenden Beschluss des EZB-Rats, aus den monetären Einkünften für das betreffende Geschäftsjahr. Verteilung der Seigniorage der EZB: Laut Beschluss[2] des EZB-Rats wird die Seigniorage der EZB in voller Höhe quartalsweise als Gewinnvorauszahlung an die NZBen verteilt, es sei denn, das Nettojahresergebnis der EZB liegt unter ihrem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
In Amerika wird nun die Börsengeschichte neu geschrieben - der Tod für den Nemax?30.09.2001
...im Vorstand der Europäischen Zentralbank (EZB), in seinem Frankfurter Büro den Fernseher in seinem Büro einschaltete, hatte bereits das zweite gekidnappte Passagierflugzeug das World Trade Center getroffen. Der Schock dieser Ereignisse hat ihn und seine EZB-Kollegen sofort in Aktion treten lassen. Aber nicht jedermann war in der Zentrale. EZB-Präsident Wim Duisenberg war gerade dabei, eine Reise nach Brüssel anzutreten. Somit fiel Solans und EZB-Vizepräsident Christian Noyer die Aufgabe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann kommt die Zinswende?03.11.1999
Der umlaufenden Geldmenge wird seitens der EZB weiter Zentralbankgeld entzogen, wie Ihr folgender Meldung entnehemn könnt: <<<EZB entzieht bei Mengentender 9 Mrd. EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Dienstag beim 14tägigen Mengentender zum Festzinssatz von 2,50% 66 Mrd. EUR zugeteilt. Der neue Tender wird nach Angaben der EZB am Mittwoch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema EZB

Suche nach weiteren Themen