DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Freihandel

Nachrichten zu "Freihandel"

Exportwirtschaft20.06.2018
Ernsthafter Handelskrieg doch sehr wahrscheinlich - Nobelpreisträger Krugman gesteht Fehleinschätzung ein
...hohen Zölle verschwendeten Gelder, da wissenschaftliche Modelle und die historische Rückschau zeigten, dass das kompensiert werden könnte. Ein Handelskrieg würde laut Krugman vielmehr die bislang mühsam aufgebauten, auf den internationalen Freihandel ausgerichteten Wertschöpfungsketten der US-Unternehmen durcheinanderwirbeln. Das geht aus Paul Krugmans Analyse in "The New York Times" hervor. Der Umbruch ganzer Branchen habe zur Folge, dass sich zum Beispiel Millionen von US-amerikanischen... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Handelsstreit15.06.2018
Freihandel in der Krise: Deutsche Politiker ziehen bei Ceta nicht mit
...Gerichtshof zu Ceta abwarten wollten. Gleichwohl bekannten sie sich grundsätzlich zum Freihandel. Auch die italienische Regierung stellt sich bei Ceta quer. Der neue italienische Landwirtschaftsminister Gian Marco Centinaio (Lega Nord) sagte in einem Interview, dass die italienische Regierung das Abkommen nicht ratifizieren würde. Wo bleibt das Ja zum Freihandel? Wirtschaftsvertreter sehen den Freihandel in Gefahr. Spätestens seit der Wagenburg-Wirtschaftspolitik des US-amerikanischen... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Freihandel EU-Kanada14.06.2018
Italien will Ceta-Abkommen platzen lassen
Die neue italienische Regierung stellt sich beim Freihandelsabkommen zwischen Europäischer Union (EU) und Kanada quer. „Wir werden das Freihandelsabkommen mit Kanada nicht ratifizieren”, sagte der neue italienische Landwirtschaftsminister Gian Marco Centinaio (Lega Nord) in einem Interview mit Journalisten der Tageszeitung “La Stampa”. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Centinaio ist der Meinung, dass die italienische... [mehr]
(
2
Bewertungen)
07.06.2018
Insidermeldung über Bilderberger Treffen vom 07.-10.06.2018
...des Axel Springer Konzerns Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank Ursula von der Leyen, Verteidigungsministerin Diese Themen stehen dieses Jahr offiziell auf der Agenda: Populismus in Europa Künstliche Intelligenz Freihandel Internationale Führungsrolle der USA Russland Saudi Arabien und der Iran Im Jahre 2015 berichtete uns ein Insider, zu einem Zeitpunkt, wo es noch keine Flüchtlingswelle gab, dass die Flutung Europas mit Flüchtlingen auf dem Plan des... [mehr]
(
1
Bewertung)
BGA07.06.2018
Großhandel legt im ersten Quartal 2018 zu - wachsende Sorge vor Zuspitzung des Handelskonflikts mit den USA
...drosselt auch das Wachstum im so wichtigen Produktionsverbindungshandel, der ein Indikator für Industrieproduktion und Export ist. Wir brauchen jetzt ein entscheidungsstarkes Europa, das die richtigen Akzente in der Debatte setzt und den Freihandel und seine Werte bekräftigt." Dies erklärt Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), zu den heute vom Statistischen Bundesamt (Destatis) vorgelegten Wachstumszahlen des Großhandels. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel25.05.2017
BDI-Präsident erwartet von G7-Gipfel "klares Signal" für Freihandel
...Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für Freihandel und Klimaschutz. "Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten müssen auf ihrem Gipfel ein klares Signal für Freihandel und Klimaschutz senden. Die Wirtschaft braucht mehr als nur einen Minimalkonsens", sagte Kempf am Donnerstag in Berlin. "Kein Land ist eine Insel. Die USA dürfen sich in Sachen Klimaschutz und Freihandel nicht ins Abseits stellen." Er mahnte die G7-Staaten an, sich "ohne Wenn und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel02.05.2017
Wirtschaft erwartet von G20-Regierungen Eintreten für Freihandel
...sagte Heraeus. "Und es ist enttäuschend, dass ausgerechnet die US-Regierung bisher ein Bekenntnis zum Freihandel verhindert." Aber er hoffe weiterhin auf Einsicht von US-Präsident Donald Trump, sagte der B20-Vorsitzende. "Freier und regelbasierter Handel liegt auch im Interesse der USA." Nach den Worten der B20-Verantwortlichen ist die Wirtschaft geschlossen für den Freihandel. "Wir haben von Japan über Europa bis nach Amerika gemeinsame Positionen", betonte Carsten Kratz. Der Deutschlandchef... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel18.02.2018
DIHK sorgt sich um den weltweiten Freihandel
...(DIHK) zunehmend um das weltweite Freihandelssystem. Die USA seien längst nicht mehr die einzige große Wirtschaftsnation, die sich zunehmend vom Freihandel abwende, sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier der "Welt" (Montagausgabe). "Die Amerikaner sind nicht protektionistischer als andere Wirtschaftsnationen, sie sind es viel weniger als beispielsweise die Russen oder Chinesen. Aber sie sind nicht mehr der Treiber des Freihandels, der sie einmal waren", so Treier. "Wir sorgen uns... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Buchtipp23.11.2017
Plädoyer für den Freihandel
...kam als viertes von elf Kindern eines armen Bauern zur Welt. Seine Mission war der Einsatz für den Freihandel, der Arbeiter und Arme vom Joch des Protektionismus befreite und erheblich zur Verbesserung der Lebensbedingungen für breite Schichten der Bevölkerung beitrug (S. 38). Theorie des Freihandels Fabian Kurz gibt einen Abriss über die Theorie des internationalen Handels. Freihandel ist vor allem deshalb nützlich, weil er die internationale Arbeitsteilung erleichtert. Denn die Grenzen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Freihandel04.02.2017
Grüne positionieren sich wegen Trump neu zu Ceta
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen überdenken ihre ablehnende Haltung gegenüber Ceta, dem Freihandelsabkommen der EU mit Kanada. "Ein fairer Freihandel ist in Zeiten eines stärker werdenden Protektionismus, vor allem in den Vereinigten Staaten, wichtiger denn je", sagte Cem Özdemir, Parteichef und Spitzenkandidat, der "Frankfurter Allgemeinen Sonnatsgzeitung" (F.A.S.). Vor allem... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Freihandel25.05.2017
BDI-Präsident erwartet von G7-Gipfel "klares Signal" für Freihandel
...Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für Freihandel und Klimaschutz. "Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten müssen auf ihrem Gipfel ein klares Signal für Freihandel und Klimaschutz senden. Die Wirtschaft braucht mehr als nur einen Minimalkonsens", sagte Kempf am Donnerstag in Berlin. "Kein Land ist eine Insel. Die USA dürfen sich in Sachen Klimaschutz und Freihandel nicht ins Abseits stellen." Er mahnte die G7-Staaten an, sich "ohne Wenn und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel02.05.2017
Wirtschaft erwartet von G20-Regierungen Eintreten für Freihandel
...sagte Heraeus. "Und es ist enttäuschend, dass ausgerechnet die US-Regierung bisher ein Bekenntnis zum Freihandel verhindert." Aber er hoffe weiterhin auf Einsicht von US-Präsident Donald Trump, sagte der B20-Vorsitzende. "Freier und regelbasierter Handel liegt auch im Interesse der USA." Nach den Worten der B20-Verantwortlichen ist die Wirtschaft geschlossen für den Freihandel. "Wir haben von Japan über Europa bis nach Amerika gemeinsame Positionen", betonte Carsten Kratz. Der Deutschlandchef... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel18.02.2018
DIHK sorgt sich um den weltweiten Freihandel
...(DIHK) zunehmend um das weltweite Freihandelssystem. Die USA seien längst nicht mehr die einzige große Wirtschaftsnation, die sich zunehmend vom Freihandel abwende, sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier der "Welt" (Montagausgabe). "Die Amerikaner sind nicht protektionistischer als andere Wirtschaftsnationen, sie sind es viel weniger als beispielsweise die Russen oder Chinesen. Aber sie sind nicht mehr der Treiber des Freihandels, der sie einmal waren", so Treier. "Wir sorgen uns... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Buchtipp23.11.2017
Plädoyer für den Freihandel
...kam als viertes von elf Kindern eines armen Bauern zur Welt. Seine Mission war der Einsatz für den Freihandel, der Arbeiter und Arme vom Joch des Protektionismus befreite und erheblich zur Verbesserung der Lebensbedingungen für breite Schichten der Bevölkerung beitrug (S. 38). Theorie des Freihandels Fabian Kurz gibt einen Abriss über die Theorie des internationalen Handels. Freihandel ist vor allem deshalb nützlich, weil er die internationale Arbeitsteilung erleichtert. Denn die Grenzen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Freihandel04.02.2017
Grüne positionieren sich wegen Trump neu zu Ceta
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen überdenken ihre ablehnende Haltung gegenüber Ceta, dem Freihandelsabkommen der EU mit Kanada. "Ein fairer Freihandel ist in Zeiten eines stärker werdenden Protektionismus, vor allem in den Vereinigten Staaten, wichtiger denn je", sagte Cem Özdemir, Parteichef und Spitzenkandidat, der "Frankfurter Allgemeinen Sonnatsgzeitung" (F.A.S.). Vor allem... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Freihandel"

ICC Labs - Der weltweit günstigste Produzent von CBD aus Südamerika23.04.2018
NEOS: Freihandelsabkommen mit Mexiko erster Schritt zu Abkommen mit Mercosur Staaten https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180423_OTS001 7/neos-freihandelsabkommen-mit-mexiko-erster-schritt-zu -abkommen-mit-mercosur-staaten Abkommen zwischen EU und Mexiko Freihandel als Strategie gegen Trump „Damit können nach Angaben der EU-Kommission praktisch alle Waren zollfrei zwischen der EU und Mexiko gehandelt werden, auch landwirtschaftliche Güter wie Rindfleisch, Zucker und Bananen.... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 10.04.201810.04.2018
...Sinn des uppers Freihandel lol welches Kartell, welcher Monopolist, welche Mafia möchte das ? also echten Freihandel nicht die Verbrechensabkommen welche sich den Begriff aneignen Naja jedenfalls feiern die Märkte gerade den Freihandel, welcher China möchte \ud83d\ude02\ud83d\ude02\ud83d\ude02 Also auf gut Deutsch, voll in die Trump Fresse, weil er wohl der einzige ist der es nicht möchte \ud83d\ude02\ud83d\ude02\ud83d\ude02 Wie gesagt, nahezu ganze Welt ist für Freihandel und kann gerne... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 10.04.201810.04.2018
...oder strafzöllen gsagt. Xi will Freihandel, also zollfrei!!! Daher verstehe ich nicht die Euphorie bei den Amis... weil Trump will Strafzölle um nicht nur hanedelsdifizit abzubauen, sondern im land die Produktion wieder aufzubauen, damit produkte made in usa gibt und alle jobs haben. Wenn nun Trump es immer noch möchte, dann kann er ja das land nir mit Strafzöllen vor Überflutung mit made in china schützen. Demnach wird China mit Usa dann kein Freihandel hinbekommen und deswegen sind Us... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 10.04.201810.04.2018
...oder strafzöllen gsagt. Xi will Freihandel, also zollfrei!!! Daher verstehe ich nicht die Euphorie bei den Amis... weil Trump will Strafzölle um nicht nur hanedelsdifizit abzubauen, sondern im land die Produktion wieder aufzubauen, damit produkte made in usa gibt und alle jobs haben. Wenn nun Trump es immer noch möchte, dann kann er ja das land nir mit Strafzöllen vor Überflutung mit made in china schützen. Demnach wird China mit Usa dann kein Freihandel hinbekommen und deswegen sind Us... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots07.04.2018
...abtut. Wer aber glaubt, das man als Initator einer solchen Spirale als Gewinner hervorgeht, der liegt mit erhöhter Wahrscheinlichkeit daneben. Wer eindeutig als Verlierer einer solchen Entwicklung dastehen wird, ist Deutschland, denn ein Freihandel ist die Grundlage für den Erfolg Deutschlands, nicht nur in Europa, sondern global. Warum erzähle ich das. Wenn der Konflikt eskaliert, dann sind die aktuellen Börsenbewertungen Makulatur. Wie die Börsen auf die aktuellen Auseinandersetzungen... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Braucht der Kapitalismus Kolonien und Sklaven?06.07.2004
...würde. Kriege, wie wir sie von früher kannten, würden der Vergangenheit angehören. Drei Mythen: Globaler Freihandel und Frieden ... Wenn wir jedoch einen kurzen Blick auf die Geschichte des globalen "Freihandels" werfen und uns außerdem die Ergebnisse der neuen neoliberalen Freihandelspolitik in den letzten 15 Jahren ansehen, werden wir schnell eines Besseren belehrt. Karl Polanyi hat schon 1944 nachgewiesen, dass der internationale "freie Markt" sich nicht "natürlich" aus dem freien... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM04.01.2003
...Lüge genügen, daß der Gründung der Vereinigten Staaten Adam Smiths Lehre vom Freihandel zugrunde gelegen hätte. Tatsächlich ging es jedoch im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien darum, daß die amerikanischen Siedler die damalige britische Version der "IWF-Auflagen" ablehnten und für eine Wirtschaftspolitik eintraten, die man später "protektionistisch" nannte. Der britische "Freihandel", der gar nicht wirklich ein freier Handel war, kam 1783 erstmals in die Vereinigten Staaten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Kapitalismus lässt grüßen...Gegenwärtig zahlt die Stadt 2,2 Milliarden Euro Zinse06.06.2003
...für die Produktion einheimischer Güter zu zerstören. Davon betroffen sind auch Hilfen für einheimische Bauern und Programme zur Stärkung einheimischer Kleinbetriebe. Der Neoliberalismus (Freihandel) bedeutet eine Katastrophe für die Völker der ärmeren Länder. Unter dem Deckmantel des Freihandels haben Konzerne den Reichtum dieser Länder geraubt und in den Tresoren der Großbanken des Westens aufgestapelt. Die wirtschaftliche Beherrschung dieser Länder ist bloß eine weniger offene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kapitalismus24.07.2004
...Lesebuch über den Freihandel Akademia Verlag, Sankt Augustin 2003 Eine ausgezeichnete Anthologie mit Texten zum Thema "Freihandel", von Adam Smith bis Mario Vargas Llossa. Kaum eine ökonomisches Prinzip ist in der Praxis so gut bewiesen, wie die segensreiche Wirkung durchlässiger Grenzen. Dennoch können sich viele Menschen immer noch nicht vorstellen, dass ein freier und offener Welthandel, besonders den Ärmsten und Schwächsten nutzt. Früher war Freihandel mal ein Ziel der Linken (die ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte26.11.2003
...China jetzt auch nur einen Teil dieser Anleihen auf den Markt werfen. »Freihandelsimperialismus« Dies scheint den Verfechtern des Freihandels recht zu geben, daß nur dieser den Staaten der Welt die Möglichkeit gibt, ihre jeweils besonderen Fähigkeiten und Reichtümer zum Nutzen aller einzubringen. Ohnehin sind sie davon überzeugt, daß alle heutigen Industrieländer ihren Reichtum allein dem Prinzip des Freihandels verdanken. Diese Sicht der Dinge ist mit den historischen Fakten aber nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Braucht der Kapitalismus Kolonien und Sklaven?06.07.2004
...würde. Kriege, wie wir sie von früher kannten, würden der Vergangenheit angehören. Drei Mythen: Globaler Freihandel und Frieden ... Wenn wir jedoch einen kurzen Blick auf die Geschichte des globalen "Freihandels" werfen und uns außerdem die Ergebnisse der neuen neoliberalen Freihandelspolitik in den letzten 15 Jahren ansehen, werden wir schnell eines Besseren belehrt. Karl Polanyi hat schon 1944 nachgewiesen, dass der internationale "freie Markt" sich nicht "natürlich" aus dem freien... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM04.01.2003
...Lüge genügen, daß der Gründung der Vereinigten Staaten Adam Smiths Lehre vom Freihandel zugrunde gelegen hätte. Tatsächlich ging es jedoch im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien darum, daß die amerikanischen Siedler die damalige britische Version der "IWF-Auflagen" ablehnten und für eine Wirtschaftspolitik eintraten, die man später "protektionistisch" nannte. Der britische "Freihandel", der gar nicht wirklich ein freier Handel war, kam 1783 erstmals in die Vereinigten Staaten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Kapitalismus lässt grüßen...Gegenwärtig zahlt die Stadt 2,2 Milliarden Euro Zinse06.06.2003
...für die Produktion einheimischer Güter zu zerstören. Davon betroffen sind auch Hilfen für einheimische Bauern und Programme zur Stärkung einheimischer Kleinbetriebe. Der Neoliberalismus (Freihandel) bedeutet eine Katastrophe für die Völker der ärmeren Länder. Unter dem Deckmantel des Freihandels haben Konzerne den Reichtum dieser Länder geraubt und in den Tresoren der Großbanken des Westens aufgestapelt. Die wirtschaftliche Beherrschung dieser Länder ist bloß eine weniger offene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kapitalismus24.07.2004
...Lesebuch über den Freihandel Akademia Verlag, Sankt Augustin 2003 Eine ausgezeichnete Anthologie mit Texten zum Thema "Freihandel", von Adam Smith bis Mario Vargas Llossa. Kaum eine ökonomisches Prinzip ist in der Praxis so gut bewiesen, wie die segensreiche Wirkung durchlässiger Grenzen. Dennoch können sich viele Menschen immer noch nicht vorstellen, dass ein freier und offener Welthandel, besonders den Ärmsten und Schwächsten nutzt. Früher war Freihandel mal ein Ziel der Linken (die ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte26.11.2003
...China jetzt auch nur einen Teil dieser Anleihen auf den Markt werfen. »Freihandelsimperialismus« Dies scheint den Verfechtern des Freihandels recht zu geben, daß nur dieser den Staaten der Welt die Möglichkeit gibt, ihre jeweils besonderen Fähigkeiten und Reichtümer zum Nutzen aller einzubringen. Ohnehin sind sie davon überzeugt, daß alle heutigen Industrieländer ihren Reichtum allein dem Prinzip des Freihandels verdanken. Diese Sicht der Dinge ist mit den historischen Fakten aber nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Liberalismus

Suche nach weiteren Themen