DAX-0,08 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,05 % Öl (Brent)0,00 %

Thema: Freihandel Thema abonieren

Nachrichten zu "Freihandel"

SÜDZUCKER IM FOKUS11.11.2019
Rübenkonzern sucht Rezepte gegen den Zuckerpreis-Schock
...macht sich in den betroffenen Unternehmen Erleichterung breit und der gesamte Aktienmarkt springt in die Höhe. Zu Recht: Schon der berühmte britische Wirtschaftswissenschaftler David Ricardo wies Anfang des 19. Jahrhunderts nach, dass Freihandel den Wohlstand von Staaten insgesamt mehren kann. Ricardo wusste, dass ein Land ein Gut wegen historischer oder klimatischer Konstellationen schlicht günstiger produzieren kann als ein anderes Land. Von dieser Warte aus betrachtet macht es Sinn,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.11.2019
Chongqing Liangjiang New Area lockt Fachkräfte aus aller Welt an
...eingerichtet hat. Mit diesen Initiativen soll eine Umgebung für die Talententwicklung entstehen, um Fachkräfte anzulocken, die sich in dort niederlassen und wohl fühlen. Liangjiang New Area ist das Kerngebiet der Pilotzone für Freihandel Chongqing und des Konnektivitätsprojekts zwischen China und Singapur. Sie umfasst wichtige offene Plattformen wie den Zollverschlusshafen und den Hafen Guoyuan sowie drei innovative Plattformen wie den Liangjiang Digital Economy Industrial... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Xinhua Silk Road05.11.2019
Kunshan Herbstmesse für Investitionsförderung 2019 trägt Früchte
...neuen Seidenstraße (B&R) sieben F&E-Plattformen entwickelt. Kunshan will aus den vielen Chancen, die sich infolge des Fortschritts der Seidenstraßeninitiative und anderer nationaler Strategien wie beispielsweise Pilotzonen für Freihandel ergeben, Kapital schlagen und führt als moderne Pilotstadt im neuen Zeitalter die qualitätsfokussierte Entwicklung an. Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/309202.html   [mehr]
(
0
Bewertungen)
VDMA15.10.2019
Kämpfen für freien Handel und gegen Bürokratiemonster
Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Der industrielle Mittelstand und die Maschinenbauer brauchen offene Märkte und sie brauchen eine Regierung, die sich mit aller Kraft für den Freihandel einsetzt, so der VDMA in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BDI-Präsident16.09.2019
Brasilien muss weiter auf Freihandel setzen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, hat Brasiliens zum Festhalten am Freihandel aufgefordert. Man müsse außerdem "Wirtschaftsreformen und Korruptionsbekämpfung ernsthaft vorantreiben", sagte Kempf am Montag. "Mit mehr als 210 Millionen Einwohnern und seinen vielen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Freihandel25.05.2017
BDI-Präsident erwartet von G7-Gipfel "klares Signal" für Freihandel
...Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für Freihandel und Klimaschutz. "Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten müssen auf ihrem Gipfel ein klares Signal für Freihandel und Klimaschutz senden. Die Wirtschaft braucht mehr als nur einen Minimalkonsens", sagte Kempf am Donnerstag in Berlin. "Kein Land ist eine Insel. Die USA dürfen sich in Sachen Klimaschutz und Freihandel nicht ins Abseits stellen." Er mahnte die G7-Staaten an, sich "ohne Wenn und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel02.05.2017
Wirtschaft erwartet von G20-Regierungen Eintreten für Freihandel
...sagte Heraeus. "Und es ist enttäuschend, dass ausgerechnet die US-Regierung bisher ein Bekenntnis zum Freihandel verhindert." Aber er hoffe weiterhin auf Einsicht von US-Präsident Donald Trump, sagte der B20-Vorsitzende. "Freier und regelbasierter Handel liegt auch im Interesse der USA." Nach den Worten der B20-Verantwortlichen ist die Wirtschaft geschlossen für den Freihandel. "Wir haben von Japan über Europa bis nach Amerika gemeinsame Positionen", betonte Carsten Kratz. Der Deutschlandchef... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel18.02.2018
DIHK sorgt sich um den weltweiten Freihandel
...(DIHK) zunehmend um das weltweite Freihandelssystem. Die USA seien längst nicht mehr die einzige große Wirtschaftsnation, die sich zunehmend vom Freihandel abwende, sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier der "Welt" (Montagausgabe). "Die Amerikaner sind nicht protektionistischer als andere Wirtschaftsnationen, sie sind es viel weniger als beispielsweise die Russen oder Chinesen. Aber sie sind nicht mehr der Treiber des Freihandels, der sie einmal waren", so Treier. "Wir sorgen uns... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Buchtipp23.11.2017
Plädoyer für den Freihandel
...kam als viertes von elf Kindern eines armen Bauern zur Welt. Seine Mission war der Einsatz für den Freihandel, der Arbeiter und Arme vom Joch des Protektionismus befreite und erheblich zur Verbesserung der Lebensbedingungen für breite Schichten der Bevölkerung beitrug (S. 38). Theorie des Freihandels Fabian Kurz gibt einen Abriss über die Theorie des internationalen Handels. Freihandel ist vor allem deshalb nützlich, weil er die internationale Arbeitsteilung erleichtert. Denn die Grenzen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Freihandel04.02.2017
Grüne positionieren sich wegen Trump neu zu Ceta
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen überdenken ihre ablehnende Haltung gegenüber Ceta, dem Freihandelsabkommen der EU mit Kanada. "Ein fairer Freihandel ist in Zeiten eines stärker werdenden Protektionismus, vor allem in den Vereinigten Staaten, wichtiger denn je", sagte Cem Özdemir, Parteichef und Spitzenkandidat, der "Frankfurter Allgemeinen Sonnatsgzeitung" (F.A.S.). Vor allem... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Freihandel25.05.2017
BDI-Präsident erwartet von G7-Gipfel "klares Signal" für Freihandel
...Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für Freihandel und Klimaschutz. "Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten müssen auf ihrem Gipfel ein klares Signal für Freihandel und Klimaschutz senden. Die Wirtschaft braucht mehr als nur einen Minimalkonsens", sagte Kempf am Donnerstag in Berlin. "Kein Land ist eine Insel. Die USA dürfen sich in Sachen Klimaschutz und Freihandel nicht ins Abseits stellen." Er mahnte die G7-Staaten an, sich "ohne Wenn und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel02.05.2017
Wirtschaft erwartet von G20-Regierungen Eintreten für Freihandel
...sagte Heraeus. "Und es ist enttäuschend, dass ausgerechnet die US-Regierung bisher ein Bekenntnis zum Freihandel verhindert." Aber er hoffe weiterhin auf Einsicht von US-Präsident Donald Trump, sagte der B20-Vorsitzende. "Freier und regelbasierter Handel liegt auch im Interesse der USA." Nach den Worten der B20-Verantwortlichen ist die Wirtschaft geschlossen für den Freihandel. "Wir haben von Japan über Europa bis nach Amerika gemeinsame Positionen", betonte Carsten Kratz. Der Deutschlandchef... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Freihandel18.02.2018
DIHK sorgt sich um den weltweiten Freihandel
...(DIHK) zunehmend um das weltweite Freihandelssystem. Die USA seien längst nicht mehr die einzige große Wirtschaftsnation, die sich zunehmend vom Freihandel abwende, sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier der "Welt" (Montagausgabe). "Die Amerikaner sind nicht protektionistischer als andere Wirtschaftsnationen, sie sind es viel weniger als beispielsweise die Russen oder Chinesen. Aber sie sind nicht mehr der Treiber des Freihandels, der sie einmal waren", so Treier. "Wir sorgen uns... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Buchtipp23.11.2017
Plädoyer für den Freihandel
...kam als viertes von elf Kindern eines armen Bauern zur Welt. Seine Mission war der Einsatz für den Freihandel, der Arbeiter und Arme vom Joch des Protektionismus befreite und erheblich zur Verbesserung der Lebensbedingungen für breite Schichten der Bevölkerung beitrug (S. 38). Theorie des Freihandels Fabian Kurz gibt einen Abriss über die Theorie des internationalen Handels. Freihandel ist vor allem deshalb nützlich, weil er die internationale Arbeitsteilung erleichtert. Denn die Grenzen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Freihandel04.02.2017
Grüne positionieren sich wegen Trump neu zu Ceta
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen überdenken ihre ablehnende Haltung gegenüber Ceta, dem Freihandelsabkommen der EU mit Kanada. "Ein fairer Freihandel ist in Zeiten eines stärker werdenden Protektionismus, vor allem in den Vereinigten Staaten, wichtiger denn je", sagte Cem Özdemir, Parteichef und Spitzenkandidat, der "Frankfurter Allgemeinen Sonnatsgzeitung" (F.A.S.). Vor allem... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Freihandel"

Valueanlegers Nebenwerte (and more)08.10.2019
...einer Wachstumsabschwächung. Sie schützen aber so manche schwächelnde einheimische Industrie. Ob wir in der Zukunft mit permanent erhöhten Strafzöllen leben müssen oder ob es zu einen globalen Freihandel ohne Zölle kommt wird die Zukunft zeigen. Aus wirschaftlicher Sicht wäre der Freihandel zu begrüßen. Gruß Value [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?26.08.2019
...businesses is to “Ensure Forest Conservation.” https://theintercept.com/2019/08/23/gop-lobbyists-help- brazi… und: EFTA- und Mercosur-Staaten über Freihandel einig Nach der Europäischen Union haben sich auch die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein mit dem lateinamerikanischen Staatenbund Mercosur auf ein Freihandelsabkommen geeinigt. Damit würden 95 Prozent der Ausfuhren in die Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay vom Zoll befreit, teilte das... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Brexit als Chance26.08.2019
...mehr bei UK als umgekehrt. Denn UK exportiert vor allem nach den USA und importiert am meisten aus der EU. Wenn also jetzt Brüssel drohen sollte keinen Freihandel mit UK zu erlauben, dann schadet Brüssel vor allem den EU-Ländern im Export. Meiner Einschätzung nach wird es deshalb nach langer medialer Diskussion doch einen Freihandel mit UK geben. Andernfalls könnte UK die Ware ja auch über die offene Grenze von Nordirland nach Irland transportieren und von dort aus mit dem Schiff nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lenzing - Weltmarktführer07.08.2019
...Kleidung hergestellt wurde, glaubt Doboczky, "ähnlich wie bei den Nahrungsmitteln". Das neue Werk in Thailand passt gleich doppelt. Auch dort werden Spezialfasern erzeugt. Zudem herrscht von Thailand aus Freihandel nach China und nach Indien. "Es gibt nicht viele Staaten mit Freihandel mit Indien", sagte Doboczky. Die dortigen Investitionen belaufen sich auf rund 450 Mio. Euro. Zum geplanten Werk in Brasilien - wo schon Bagger für Vorarbeiten anrollen - wird die endgültige... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Saville Resources03.08.2019
Kanada will USA mit seltenen Erden unterstützen Im Handelsstreit mit China bekommen die USA Hilfe von Kanada: Premier Trudeau versprach US-Präsident Donald Trump, bei Engpässen Rohstoffe zu liefern. Freihandel: Präsident Donald Trump ist mit Justin Trudeaus Zusage sichtlich zufrieden.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Braucht der Kapitalismus Kolonien und Sklaven?06.07.2004
...würde. Kriege, wie wir sie von früher kannten, würden der Vergangenheit angehören. Drei Mythen: Globaler Freihandel und Frieden ... Wenn wir jedoch einen kurzen Blick auf die Geschichte des globalen "Freihandels" werfen und uns außerdem die Ergebnisse der neuen neoliberalen Freihandelspolitik in den letzten 15 Jahren ansehen, werden wir schnell eines Besseren belehrt. Karl Polanyi hat schon 1944 nachgewiesen, dass der internationale "freie Markt" sich nicht "natürlich" aus dem freien... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM04.01.2003
...Lüge genügen, daß der Gründung der Vereinigten Staaten Adam Smiths Lehre vom Freihandel zugrunde gelegen hätte. Tatsächlich ging es jedoch im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien darum, daß die amerikanischen Siedler die damalige britische Version der "IWF-Auflagen" ablehnten und für eine Wirtschaftspolitik eintraten, die man später "protektionistisch" nannte. Der britische "Freihandel", der gar nicht wirklich ein freier Handel war, kam 1783 erstmals in die Vereinigten Staaten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Kapitalismus lässt grüßen...Gegenwärtig zahlt die Stadt 2,2 Milliarden Euro Zinse06.06.2003
...für die Produktion einheimischer Güter zu zerstören. Davon betroffen sind auch Hilfen für einheimische Bauern und Programme zur Stärkung einheimischer Kleinbetriebe. Der Neoliberalismus (Freihandel) bedeutet eine Katastrophe für die Völker der ärmeren Länder. Unter dem Deckmantel des Freihandels haben Konzerne den Reichtum dieser Länder geraubt und in den Tresoren der Großbanken des Westens aufgestapelt. Die wirtschaftliche Beherrschung dieser Länder ist bloß eine weniger offene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kapitalismus24.07.2004
...Lesebuch über den Freihandel Akademia Verlag, Sankt Augustin 2003 Eine ausgezeichnete Anthologie mit Texten zum Thema "Freihandel", von Adam Smith bis Mario Vargas Llossa. Kaum eine ökonomisches Prinzip ist in der Praxis so gut bewiesen, wie die segensreiche Wirkung durchlässiger Grenzen. Dennoch können sich viele Menschen immer noch nicht vorstellen, dass ein freier und offener Welthandel, besonders den Ärmsten und Schwächsten nutzt. Früher war Freihandel mal ein Ziel der Linken (die ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte26.11.2003
...China jetzt auch nur einen Teil dieser Anleihen auf den Markt werfen. »Freihandelsimperialismus« Dies scheint den Verfechtern des Freihandels recht zu geben, daß nur dieser den Staaten der Welt die Möglichkeit gibt, ihre jeweils besonderen Fähigkeiten und Reichtümer zum Nutzen aller einzubringen. Ohnehin sind sie davon überzeugt, daß alle heutigen Industrieländer ihren Reichtum allein dem Prinzip des Freihandels verdanken. Diese Sicht der Dinge ist mit den historischen Fakten aber nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Braucht der Kapitalismus Kolonien und Sklaven?06.07.2004
...würde. Kriege, wie wir sie von früher kannten, würden der Vergangenheit angehören. Drei Mythen: Globaler Freihandel und Frieden ... Wenn wir jedoch einen kurzen Blick auf die Geschichte des globalen "Freihandels" werfen und uns außerdem die Ergebnisse der neuen neoliberalen Freihandelspolitik in den letzten 15 Jahren ansehen, werden wir schnell eines Besseren belehrt. Karl Polanyi hat schon 1944 nachgewiesen, dass der internationale "freie Markt" sich nicht "natürlich" aus dem freien... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM04.01.2003
...Lüge genügen, daß der Gründung der Vereinigten Staaten Adam Smiths Lehre vom Freihandel zugrunde gelegen hätte. Tatsächlich ging es jedoch im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien darum, daß die amerikanischen Siedler die damalige britische Version der "IWF-Auflagen" ablehnten und für eine Wirtschaftspolitik eintraten, die man später "protektionistisch" nannte. Der britische "Freihandel", der gar nicht wirklich ein freier Handel war, kam 1783 erstmals in die Vereinigten Staaten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Kapitalismus lässt grüßen...Gegenwärtig zahlt die Stadt 2,2 Milliarden Euro Zinse06.06.2003
...für die Produktion einheimischer Güter zu zerstören. Davon betroffen sind auch Hilfen für einheimische Bauern und Programme zur Stärkung einheimischer Kleinbetriebe. Der Neoliberalismus (Freihandel) bedeutet eine Katastrophe für die Völker der ärmeren Länder. Unter dem Deckmantel des Freihandels haben Konzerne den Reichtum dieser Länder geraubt und in den Tresoren der Großbanken des Westens aufgestapelt. Die wirtschaftliche Beherrschung dieser Länder ist bloß eine weniger offene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kapitalismus24.07.2004
...Lesebuch über den Freihandel Akademia Verlag, Sankt Augustin 2003 Eine ausgezeichnete Anthologie mit Texten zum Thema "Freihandel", von Adam Smith bis Mario Vargas Llossa. Kaum eine ökonomisches Prinzip ist in der Praxis so gut bewiesen, wie die segensreiche Wirkung durchlässiger Grenzen. Dennoch können sich viele Menschen immer noch nicht vorstellen, dass ein freier und offener Welthandel, besonders den Ärmsten und Schwächsten nutzt. Früher war Freihandel mal ein Ziel der Linken (die ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte26.11.2003
...China jetzt auch nur einen Teil dieser Anleihen auf den Markt werfen. »Freihandelsimperialismus« Dies scheint den Verfechtern des Freihandels recht zu geben, daß nur dieser den Staaten der Welt die Möglichkeit gibt, ihre jeweils besonderen Fähigkeiten und Reichtümer zum Nutzen aller einzubringen. Ohnehin sind sie davon überzeugt, daß alle heutigen Industrieländer ihren Reichtum allein dem Prinzip des Freihandels verdanken. Diese Sicht der Dinge ist mit den historischen Fakten aber nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)