DAX-0,05 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,61 %
Thema: Fukushima
Am Freitag, den 11. März 2011, erschütterte ein schweres Erdbeben den Nordosten Japans. Das Erdbeben ereignete sich gegen 14.45 Uhr Ortszeit (06.45 Uhr MEZ) und hatte eine Stärke von 9,0 der auf nach oben offenen Richterskala. Das Epizentrum lag rund 130 Kilometer östlich der Stadt Sendai und knapp 400 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Tokio. Eine zehn Meter hohe Flutwelle traf die Küste rund um die Hafenstadt Sendai. Erst am vorangegangenen Mittwoch wurde die Region von einem Beben der Stärke 7,3 getroffen.

Der gewaltige Erdstoß und die Flutwelle haben in Japan auch zu Störfällen in den Atomkraftwerken im Nordosten der Insel geführt. Die vier Atomkraftwerke wurden automatisch heruntergefahren, doch gibt es anhaltende Probleme mit der Kühlwasserversorgung. Inzwischen wird davon ausgegangen, dass drei der sechs Reaktoren des AKW Fukushima erhebliche Sicherheitsprobleme haben. Kernschmelzen drohen.

Nachrichten zu "Fukushima"

15.04.2019
Bergung von Brennstäben aus Abklingbecken in Fukushima begonnen
FUKUSHIMA (dpa-AFX) - Gut acht Jahre nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima hat der Betreiber erstmals mit der Bergung von Brennstäben aus einem der zerstörten Unglücksreaktoren begonnen. Wie der Konzern Tepco am Montag bekanntgab, sollen zunächst sieben unbenutzte Brennstäbe aus dem Abklingbecken des Reaktors 3 herausgeholt werden. Dort lagern insgesamt 566 abgebrannte sowie unbenutzte Brennstäbe. Die Reaktoren 1 bis 3 waren am 11. März 2011 in Folge eines Erdbebens und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP04.04.2019
Daimler-Betriebsrat warnt vor einseitiger E-Auto-Förderung
...betriebsbedingte Kündigungen für die Stammbelegschaft auf Jahre ausgeschlossen hat, mahnt Betriebsratschef Häberle deshalb zur ruhigen Hand: "Was gerade in einer Hauruck-Aktion passiert, ist das Gleiche wie bei Fukushima mit der Energiebranche", sagt Häberle. "Ohne Fukushima wäre Deutschland nicht so schnell aus der Atomkraft ausgestiegen. Und ohne VW und den Diesel-Skandal wäre die Autoindustrie nicht in einer solchen Geschwindigkeit getrieben, die Elektromobilität umzusetzen, die... [mehr]
(
1
Bewertung)
04.04.2019
Daimler-Betriebsrat warnt vor einseitiger Ausrichtung auf E-Autos
...eine Akkufertigung in Stuttgart-Untertürkheim gelegt. Dennoch mahnt Betriebsratschef Häberle beim Ausbau der Elektromobilität zur ruhigen Hand: "Was gerade in einer Hauruck-Aktion passiert, ist das Gleiche wie bei Fukushima mit der Energiebranche", sagt er. "Ohne Fukushima wäre Deutschland nicht so schnell aus der Atomkraft ausgestiegen. Und ohne VW und den Diesel-Skandal wäre die Autoindustrie nicht in einer solchen Geschwindigkeit getrieben, die Elektromobilität umzusetzen, die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.03.2019
4 Gründe, warum die RWE-Aktie das Schlimmste hinter sich haben könnte
Seit Anfang 2008 bis Ende 2015 verlor die RWE (WKN: 703712)-Aktie fast 91 % ihres Wertes. Sorgten erst eine zu hohe Bewertung und eine schwache Konjunktur für Rückschläge, brachte die 2011 nach Fukushima eingeleitete Energiewende den Konzern in ernsthafte Schwierigkeiten. Seit 2016 stabilisiert... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Prospect Co. Announcement26.03.2019
Notice of Change in the Company's Consolidated Subsidiary (Share Transfer) and Acquisition of Silent Partnership Equity
...Industry Co., Ltd. 2. Location Osaka Prefecture, Osaka City, Fukushima Ward Fukushima 4-6-31 3. Title and Name of Corporate Head President and CEO Masaaki... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Angela Merkel12.10.2015
Die Fukushima-Kanzlerin
...lange bedenkt, der wählt nicht immer das Beste", wusste schon Goethe. Das ist die eine Seite. Andererseits: Wer emotional, nur getrieben von irrationalen Stimmungen, weitreichende Entscheidungen fällt, handelt ebenso falsch. Lindners Begriff "Fukushima-Kanzlerin" trifft die Sache gut. Unter dem Eindruck des Erdbebens in Japan kam kein einziger Staat auf der Welt auf die Idee, die Kernkraftwerke stillzulegen. Nicht einmal in Japan selbst kam man auf diesen Gedanken. Im Gegenteil: Dort wurde... [mehr]
(
39
Bewertungen)
ROUNDUP/Fukushima29.02.2016
Frühere Atommanager in Japan angeklagt
...berichtete. Damals war es in Folge eines Erdbebens und Tsunamis zu Kernschmelzen im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi gekommen. Die drei Männer wollen dem Bericht zufolge auf nicht schuldig plädieren. Mit der Eröffnung des Prozesses werde nicht vor Jahresende gerechnet. Der Konzern Tepco wollte sich am Montag nicht zu den Anklagen äußern. Der Betreiber des Unglücksmeilers in Fukushima hatte kürzlich eingestanden, damals zu spät über die Kernschmelze informiert zu haben. Basierend auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Fukushima will Image aufpolieren01.06.2018
97 Prozent dekontaminiert
...- Die von dem Kernkraftunglück Fukushima betroffene Region in Japan will ihr Image wieder aufpolieren. Nach Angaben des dortigen Gouverneurs sind die Dekontaminierungsarbeiten zu 97 Prozent abgeschlossen. "Die Strahlungswerte der Städte in der Präfektur sind jetzt die gleichen wie in anderen großen Städten der Welt", sagte Masao Uchibori auf einer Werbetour in New York. Dort soll extra ein Geschäft eröffnet werden, das Produkte aus Fukushima anbieten wird. "Unsere konsequenten Bemühungen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Fünf Jahre nach Fukushima07.03.2016
 IAEA plädiert für mehr Sicherheit
WIEN (dpa-AFX) - Fünf Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat die Internationale Atomenergieagentur (IAEA) die Staaten aufgerufen, alles zu tun, weitere Unfälle zu verhindern. "Das ist besonders wichtig, weil die weltweite Nutzung von Atomenergie in den kommenden Jahrzehnten voraussichtlich zunehmen wird", sagte IAEA-Chef Yukiya Amano zu Beginn des IAEA-Gouverneursrates am Montag in Wien. Zur Zeit sind laut Amano 442... [mehr]
(
0
Bewertungen)
5 Jahre nach Fukushima10.03.2016
Kosten für Atomkraft steigen weiter an
Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe fordert, dass Kraftwerksbetreiber Verantwortung für Endlagerung und Rückbau übernehmen Die Atomkatastrophe von Fukushima jährt sich am Freitag, dem 11. März zum fünften Mal. Als Reaktion auf das Unglück beschloss die Bundesregierung den Atomausstieg und leitete die Energiewende ein. Doch die Frage, wer die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Angela Merkel12.10.2015
Die Fukushima-Kanzlerin
...lange bedenkt, der wählt nicht immer das Beste", wusste schon Goethe. Das ist die eine Seite. Andererseits: Wer emotional, nur getrieben von irrationalen Stimmungen, weitreichende Entscheidungen fällt, handelt ebenso falsch. Lindners Begriff "Fukushima-Kanzlerin" trifft die Sache gut. Unter dem Eindruck des Erdbebens in Japan kam kein einziger Staat auf der Welt auf die Idee, die Kernkraftwerke stillzulegen. Nicht einmal in Japan selbst kam man auf diesen Gedanken. Im Gegenteil: Dort wurde... [mehr]
(
39
Bewertungen)
ROUNDUP/Fukushima29.02.2016
Frühere Atommanager in Japan angeklagt
...berichtete. Damals war es in Folge eines Erdbebens und Tsunamis zu Kernschmelzen im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi gekommen. Die drei Männer wollen dem Bericht zufolge auf nicht schuldig plädieren. Mit der Eröffnung des Prozesses werde nicht vor Jahresende gerechnet. Der Konzern Tepco wollte sich am Montag nicht zu den Anklagen äußern. Der Betreiber des Unglücksmeilers in Fukushima hatte kürzlich eingestanden, damals zu spät über die Kernschmelze informiert zu haben. Basierend auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Fukushima will Image aufpolieren01.06.2018
97 Prozent dekontaminiert
...- Die von dem Kernkraftunglück Fukushima betroffene Region in Japan will ihr Image wieder aufpolieren. Nach Angaben des dortigen Gouverneurs sind die Dekontaminierungsarbeiten zu 97 Prozent abgeschlossen. "Die Strahlungswerte der Städte in der Präfektur sind jetzt die gleichen wie in anderen großen Städten der Welt", sagte Masao Uchibori auf einer Werbetour in New York. Dort soll extra ein Geschäft eröffnet werden, das Produkte aus Fukushima anbieten wird. "Unsere konsequenten Bemühungen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Fünf Jahre nach Fukushima07.03.2016
 IAEA plädiert für mehr Sicherheit
WIEN (dpa-AFX) - Fünf Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat die Internationale Atomenergieagentur (IAEA) die Staaten aufgerufen, alles zu tun, weitere Unfälle zu verhindern. "Das ist besonders wichtig, weil die weltweite Nutzung von Atomenergie in den kommenden Jahrzehnten voraussichtlich zunehmen wird", sagte IAEA-Chef Yukiya Amano zu Beginn des IAEA-Gouverneursrates am Montag in Wien. Zur Zeit sind laut Amano 442... [mehr]
(
0
Bewertungen)
5 Jahre nach Fukushima10.03.2016
Kosten für Atomkraft steigen weiter an
Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe fordert, dass Kraftwerksbetreiber Verantwortung für Endlagerung und Rückbau übernehmen Die Atomkatastrophe von Fukushima jährt sich am Freitag, dem 11. März zum fünften Mal. Als Reaktion auf das Unglück beschloss die Bundesregierung den Atomausstieg und leitete die Energiewende ein. Doch die Frage, wer die... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Fukushima"

ALX Uranium (A1402P) - Vormals Lakeland Ressources07.03.2019
...will often sell at a higher price. INN: What’s the spot price for uranium currently? WS: I’m an optimist and rounding up, but it’s about $29 per pound. INN: Are we going to see it rise over $30? WS: It already has. Since the disaster at Fukushima and subsequent Japanese reactor shutdowns in 2011, approximately 200 million pounds of uranium have been backed up creating a surplus in a market that was beginning to recover from the market crash in 2008. Since then, we’ve been focusing on... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
China - quo vadis?18.01.2019
...des Kraftwerks Shen’ao) nicht zulässt“?“ „(3) Fall 9: Stimmen Sie zu, dass die Regierung das Verbot des Imports von Agrarprodukten und Nahrungsmitteln aus Gebieten Japans, die von der Nuklearkatastrophe von Fukushima vom 11. März 2011 betroffen waren, d. h. Fukushima und die umliegenden vier Präfekturen (Ibaraki, Tochigi, Gunma, Chiba) weiter aufrecht erhält?“ „(4) Fall 10: Stimmen Sie zu, dass zivilrechtlich eine Ehe nur zwischen einem Mann und einer Frau geschlossen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
starke, interessante, bombenstarke "Machbarkeitsstudien"12.01.2019
...decarbonisation of the grid by the 2030 target date using just wind, solar and pumped hydro. Fukushima destroys an industry Unlike Australia, Japan has few natural energy resources and embraced nuclear energy as a national strategic priority since the 1970s. The country’s reliance on nuclear is so great that when a magnitude 9.0 earthquake and 15m tsunami caused major damage to the nation’s Fukushima Daiichi nuclear power station in March 2011, it had a myriad of impacts on the local economy... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was dringend gesagt werden muß17.12.2018
...was von der "Katastrophe von Fukushima". Offensichtliches Ziel: damit in den Köpfen irgendwas hängen bleibt von den angeblich Zigtausenden Toten von Fukushima, wie der/die/das Papagei von den Grün*innen damals meinte. https://www.focus.de/politik/deutschland/16-000-tote-be i-ato… https://www.welt.de/politik/deutschland/article11436619 5/Rot… https://www.arte.tv/de/videos/083944-000-A/furusato-wun de-he… Japan hat wirklich andere Probleme als Fukushima, vielleicht sollte man in den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
The less bumpy way to ride e-commerce = Rakuten20.07.2018
...Technologiestandort machte in Fukushima heute einen großen Schritt nach vorne. Mit dem milliardenschweren Programm das in Japan aktuell läuft, sollen mehr als nur Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Details dieser Fukushima News gibt es jetzt im Spreadnews Japan-Ticker vom 19. Juli 2018. Drohnentestgelände in Fukushima wird eröffnet Die Präfekturverwaltung Fukushima kündigte am heutigen Donnerstag die Teileröffnung des „Roboter-Testgeländes Fukushima“ an. Demnach soll bereits... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Cytori Therapeutics (ehem.MacroPore)-einfach riesiges Potential!18.03.2011
http://www.stern.de/news2/aktuell/fukushima-schwerer-un fall-… 18.03.2011 10:22 Uhr Atomsicherheitsbehörde erhöht Unfallstufe Die japanische Atomsicherheitsbehörde hat die Schwere des Akw-Unfalls in Fukushima heraufgestuft. Dieser habe nun die dritthöchste Stufe auf der siebenstufigen Internationalen Bewertungsskala, teilte die Behörde mit. Damit werden die Ereignisse am Kraftwerk in Fukushima nicht mehr als "Unfall" der Stufe vier, sondern als "ernster... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wealth Minerals - ab sofort nicht mehr nackt!26.04.2011
...available to investors outside of the mining industry. And it was these very emotional speculators who oversold the uranium market following the Fukushima disaster. But it's only a matter of time until investors snap back to reality and the uranium market begins to rapidly recover. It's at this point that investors recognize the truth: The Fukushima disaster does not fundamentally alter the global demand for uranium oxide. The Nuclear Renaissance Will Continue to Power Forward There are still... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
The less bumpy way to ride e-commerce = Rakuten20.07.2018
...Technologiestandort machte in Fukushima heute einen großen Schritt nach vorne. Mit dem milliardenschweren Programm das in Japan aktuell läuft, sollen mehr als nur Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Details dieser Fukushima News gibt es jetzt im Spreadnews Japan-Ticker vom 19. Juli 2018. Drohnentestgelände in Fukushima wird eröffnet Die Präfekturverwaltung Fukushima kündigte am heutigen Donnerstag die Teileröffnung des „Roboter-Testgeländes Fukushima“ an. Demnach soll bereits... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sofortiger Strong Buy22.04.2012
...for us on the energy space? TD: Fukushima was a major event for nuclear power, even more than Chernobyl. Fukushima happened within one of the most densely populated land masses on earth and, secondly, it happened in an industrialized nation known for its competence in engineering, construction and operations. In addition, the public was already jaundiced and skeptical about nuclear power because of historical events. This combination makes Fukushima a more noteworthy event, and therefore there is... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*+*+*+* Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG *+*+*+*29.03.2011
...1 bis 3 beschädigt Die Brennstäbe in den Reaktoren 1 bis 3 des havarierten AKW Fukushima sind beschädigt. Das erklärt offenbar die Funde des hochradioaktiven Plutoniums in der Umgebung des Kraftwerks. Nach der Einschätzung von Wissenschaftlern werden die Techniker im AKW noch Monate gegen eine Kernschmelze kämpfen müssen. Plutonium-Funde im japanischen Unglückskraftwerk Fukushima haben neue Sorgen über das wahre Ausmaß der seit 25 Jahren größten Atomkatastrophe ausgelöst. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Cytori Therapeutics (ehem.MacroPore)-einfach riesiges Potential!18.03.2011
http://www.stern.de/news2/aktuell/fukushima-schwerer-un fall-… 18.03.2011 10:22 Uhr Atomsicherheitsbehörde erhöht Unfallstufe Die japanische Atomsicherheitsbehörde hat die Schwere des Akw-Unfalls in Fukushima heraufgestuft. Dieser habe nun die dritthöchste Stufe auf der siebenstufigen Internationalen Bewertungsskala, teilte die Behörde mit. Damit werden die Ereignisse am Kraftwerk in Fukushima nicht mehr als "Unfall" der Stufe vier, sondern als "ernster... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wealth Minerals - ab sofort nicht mehr nackt!26.04.2011
...available to investors outside of the mining industry. And it was these very emotional speculators who oversold the uranium market following the Fukushima disaster. But it's only a matter of time until investors snap back to reality and the uranium market begins to rapidly recover. It's at this point that investors recognize the truth: The Fukushima disaster does not fundamentally alter the global demand for uranium oxide. The Nuclear Renaissance Will Continue to Power Forward There are still... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
The less bumpy way to ride e-commerce = Rakuten20.07.2018
...Technologiestandort machte in Fukushima heute einen großen Schritt nach vorne. Mit dem milliardenschweren Programm das in Japan aktuell läuft, sollen mehr als nur Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Details dieser Fukushima News gibt es jetzt im Spreadnews Japan-Ticker vom 19. Juli 2018. Drohnentestgelände in Fukushima wird eröffnet Die Präfekturverwaltung Fukushima kündigte am heutigen Donnerstag die Teileröffnung des „Roboter-Testgeländes Fukushima“ an. Demnach soll bereits... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sofortiger Strong Buy22.04.2012
...for us on the energy space? TD: Fukushima was a major event for nuclear power, even more than Chernobyl. Fukushima happened within one of the most densely populated land masses on earth and, secondly, it happened in an industrialized nation known for its competence in engineering, construction and operations. In addition, the public was already jaundiced and skeptical about nuclear power because of historical events. This combination makes Fukushima a more noteworthy event, and therefore there is... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*+*+*+* Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG *+*+*+*29.03.2011
...1 bis 3 beschädigt Die Brennstäbe in den Reaktoren 1 bis 3 des havarierten AKW Fukushima sind beschädigt. Das erklärt offenbar die Funde des hochradioaktiven Plutoniums in der Umgebung des Kraftwerks. Nach der Einschätzung von Wissenschaftlern werden die Techniker im AKW noch Monate gegen eine Kernschmelze kämpfen müssen. Plutonium-Funde im japanischen Unglückskraftwerk Fukushima haben neue Sorgen über das wahre Ausmaß der seit 25 Jahren größten Atomkatastrophe ausgelöst. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Atomkraft

Suche nach weiteren Themen