DAX+0,53 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-0,91 %
Thema: Geldschöpfung

Nachrichten zu "Geldschöpfung"

03.04.2019
JPMORGAN belässt VOLKSWAGEN VORZÜGE auf 'Overweight'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Volkswagen nach einer Investorenveranstaltung mit Finanzvorstand Frank Witter auf "Overweight" mit einem Kursziel von 186 Euro belassen. Die Geldschöpfung stehe klar im Fokus, schrieb Analyst Jose Asumendi in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Der böse Kapitalismus09.03.2019
Das Geschäft der Banken ist es, dass sich möglichst viele Menschen möglichst hoch verschulden!
...Den Banken vorzuwerfen, dass sie tun, was im Grunde ihre Aufgabe ist, ist zwar berechtigt, aber zu kurz gegriffen. Für Banken gibt es keine Handlungsalternative und für das jetzige Wirtschaftssystem auch nicht, denn es ist ein Bankensystem. Geldschöpfung und Wertverfall Die Art wie in unserem System Geld entsteht ist fehlerhaft. EZB und FED erschaffen das Geld, verleihen es an Geschäftsbanken und diese verleihen es an Schuldner. Diese Schuldner müssen mehr zurückzahlen, als die bekamen und... [mehr]
(
4
Bewertungen)
18.02.2019
„REGIERUNGEN HABEN UNS NIEMALS GUTES GELD GEGEBEN“
...verteilt, sondern in Stufen, wobei die einen (insbesondere der Bankensektor, andere staatsnahe Firmen, der Unternehmersektor und politisch begünstigte Gruppen) zuerst, während der Rest der Volkswirtschaft später oder gar nicht von der Geldschöpfung profitiert. Verlierer in diesem Prozess sind diejenigen, bei denen das Geld zuletzt ankommt und die Güter nur noch zu inflationsbedingt höheren Preisen erwerben können. Bereits in den 1970er Jahren erklärte Friedrich A. von Hayek (1899-1992)... [mehr]
(
4
Bewertungen)
18.02.2019
Bitcoin 3.0 – geht es jetzt erst richtig los?
...dem Ziel zurück, verlässliche Aufzeichnungen mit Zeitstempel, passendem Datenschutz und Integration in geschäftliche Softwareplattformen zu haben. Besonders aussichtsreich sind daneben neuartige Systeme, die eigene Mechanismen zur Geldschöpfung haben, welche sich an der tatsächlichen Menge von („tokenisierten“) Gütern und Services innerhalb des Systems orientieren. Gerade die universelle Einheit Kilowattstunden halte ich dabei für gut geeignet. Passenderweise treiben im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.11.2018
The Future of Money - 10 years after Lehman and Nakamoto / Konferenz zu Geldreform, Vollgeld und Kryptowährungen - 24. November, Frankfurt School of Finance & Management
...Geldschöpfung der privaten Banken und fordern eine vollständige Rückführung der Geldschöpfung in die Hände der staatlichen Notenbanken. Anhänger eines Währungswettbewerbs und "Fans" von Kryptowährungen sehen dagegen Zentralbank und Staat als Schwachstelle und fordern die völlige Entstaatlichung des Geldes. Gleichzeitig gibt es Überlegungen von Notenbankern, digitales Bargeld zu lancieren, das mittels Blockchain-Technologie abgebildet werden könnte und die Geldschöpfung durch die... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Bitcoin & Co.06.09.2017
Kryptowährungen: Ende der Banken oder Mutter aller Blasen?
...Geldmenge und existieren bisher nur im Internet. Seine Brötchen beim Bäcker nebenan mit Bitcoins zu bezahlen ist daher bisher nicht möglich, jedoch könnte man sich eine Pizza bei Lieferando bestellen und diese mit Bitcoins bezahlen. Die Geldschöpfung von Kryptowährungen geschieht ebenfalls im Digitalen durch ein komplexes mathematisches Verfahren innerhalb eines großen Netzwerkes von Computern und wird als „Mining“ bezeichnet. Deshalb benötigt das Kryptogeld keine Zentralbanken mehr,... [mehr]
(
16
Bewertungen)
HydroMiner19.10.2017
ICO: 65 Millionen Euro für Öko Krypto-Mining
...will durch seinen ICO (Initial Coin Offering) umgerechnet fast 65 Millionen Euro anwerben. Finanziert werden soll ökologisch nachhaltiges Schürfen von Kryptowährungen durch Wasserkraft in den Alpen. Beim sogenannten Mining, der virtuellen Geldschöpfung und der Verifizierung von Krypto-Transaktionen, wird viel Strom gebraucht. Alleine das weltweite Bitcoin-Mining verbraucht laut dem österreichischen Start-up soviel Energie, wie ganz Kroatien. Investoren können mittels der Kryptowährung... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Regulierung09.01.2018
China: Kommt das Bitcoin-Mining-Verbot?
...(ICO) und virtuelle Währungen als Zahlungsmittel verboten wurden, sollen laut Bloomberg nun auch Mining-Rechenzentren reguliert werden. Das sogenannte Mining sind Computer-Rechenprozesse, die für Bitcoin-Transaktionen und die virtuelle Geldschöpfung benötigt werden. [chart]instrumentId:278867974|marketId:241|timerange:4[/chart] Die chinesische Aufsichtsbehörde für digitale Finanzen hatte vergangene Woche lokale Behörden aufgefordert, Druck auf Mining-Unternehmen auszuüben. Ziel sei es... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Kryptowährung09.11.2017
Bitcoin: stromfressende Kursrakete?
...Wachstum: [chart]instrumentId:280761660|marketId:234|timerange:9[/chart] Während sich Anleger über immer größere Renditen freuen, gibt es jedoch ein Problem: Bitcoin-Transaktionen kosten Strom, sehr viel Strom. Denn für die digitale Geldschöpfung und Transaktionen von Kryptowährungen werden gigantische Rechenzentren gebraucht. Eine einzige Bitcoin-Transaktion benötigt in etwa soviel Strom wie eine energiesparende Spülmaschine im Jahr – ca. 245 Kilowattstunden. Der hohe Stromverbrauch... [mehr]
(
5
Bewertungen)
„Parasitäre Mining-Malware“15.11.2017
Schürft Ihr Smartphone heimlich Bitcoins für Hacker?
...heimlich Kryptowährungen für Hacker. Die Hacker nutzen die Smartphone-Rechenpower ihrer Opfer, um damit Kryptowährungen zu schürfen. Laut der SZ warnen derzeit mehrere IT-Sicherheitsfirmen vor den parasitären Apps. Die virtuelle Geldschöpfung nennt man „Schürfen“ bzw.  Krypto-Mining. Bei dem Prozess werden komplexe Datenrätsel gelöst, wofür viel Prozessorleistung und Energie benötigt wird. Nutzer, die ihre Prozessorleistung für das Schürfen zur Verfügung stellen, werden in... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Bitcoin & Co.06.09.2017
Kryptowährungen: Ende der Banken oder Mutter aller Blasen?
...Geldmenge und existieren bisher nur im Internet. Seine Brötchen beim Bäcker nebenan mit Bitcoins zu bezahlen ist daher bisher nicht möglich, jedoch könnte man sich eine Pizza bei Lieferando bestellen und diese mit Bitcoins bezahlen. Die Geldschöpfung von Kryptowährungen geschieht ebenfalls im Digitalen durch ein komplexes mathematisches Verfahren innerhalb eines großen Netzwerkes von Computern und wird als „Mining“ bezeichnet. Deshalb benötigt das Kryptogeld keine Zentralbanken mehr,... [mehr]
(
16
Bewertungen)
Regulierung09.01.2018
China: Kommt das Bitcoin-Mining-Verbot?
...(ICO) und virtuelle Währungen als Zahlungsmittel verboten wurden, sollen laut Bloomberg nun auch Mining-Rechenzentren reguliert werden. Das sogenannte Mining sind Computer-Rechenprozesse, die für Bitcoin-Transaktionen und die virtuelle Geldschöpfung benötigt werden. [chart]instrumentId:278867974|marketId:241|timerange:4[/chart] Die chinesische Aufsichtsbehörde für digitale Finanzen hatte vergangene Woche lokale Behörden aufgefordert, Druck auf Mining-Unternehmen auszuüben. Ziel sei es... [mehr]
(
13
Bewertungen)
HydroMiner19.10.2017
ICO: 65 Millionen Euro für Öko Krypto-Mining
...will durch seinen ICO (Initial Coin Offering) umgerechnet fast 65 Millionen Euro anwerben. Finanziert werden soll ökologisch nachhaltiges Schürfen von Kryptowährungen durch Wasserkraft in den Alpen. Beim sogenannten Mining, der virtuellen Geldschöpfung und der Verifizierung von Krypto-Transaktionen, wird viel Strom gebraucht. Alleine das weltweite Bitcoin-Mining verbraucht laut dem österreichischen Start-up soviel Energie, wie ganz Kroatien. Investoren können mittels der Kryptowährung... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Kryptowährung09.11.2017
Bitcoin: stromfressende Kursrakete?
...Wachstum: [chart]instrumentId:280761660|marketId:234|timerange:9[/chart] Während sich Anleger über immer größere Renditen freuen, gibt es jedoch ein Problem: Bitcoin-Transaktionen kosten Strom, sehr viel Strom. Denn für die digitale Geldschöpfung und Transaktionen von Kryptowährungen werden gigantische Rechenzentren gebraucht. Eine einzige Bitcoin-Transaktion benötigt in etwa soviel Strom wie eine energiesparende Spülmaschine im Jahr – ca. 245 Kilowattstunden. Der hohe Stromverbrauch... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Faktencheck20.02.2015
Wie funktioniert das mit dem Gelddrucken?
...wir – mal mehr, mal weniger – Euros in unseren Händen. Doch wie funktioniert die Geldschöpfung allgemein und wer hat in der Euro-Zone das Recht, Geld zu drucken?   Wie funktioniert Geldschöpfung? – Die Theorie   Ein erster Blick auf der Seite der Bundesbank: „Die Vermehrung der Geldmenge wird als Geldschöpfung bezeichnet.“ Doch ist Geld nicht gleich Geld. Zunächst ist zwischen Zentralbankgeld und... [mehr]
(
6
Bewertungen)

Diskussionen zu "Geldschöpfung"

Die Verstaatlichung der Geldschöpfung?: Vollgeld: Kein Geld aus dem Nichts mehr?07.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Die Verstaatlichung der Geldschöpfung?: Vollgeld: Kein Geld aus dem Nichts mehr?" vom Autor [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wolfgang Schäuble: Schulz setzt Union beim Abbau des Soli unter Druck21.06.2017
...Schulgeld und andere Beiträge könnte man streichen, weil die Zinsbelastung für die Geldschöpfung privater Banken entfallen würde. Alles andere ist ein staatlich inszeniertes Betrugssystem und reines Blendwerk für die Volksverdummungsmedien. Die ganze Diskussion um Soli und Steuersenkungen ist Schwachsinn, weil mit einem Vollgeldsystem und der Errichtung einer Monetativen ohne private Geldschöpfung, solcherlei Diskussionen gar nicht erst nötig wären. Denn die Steuern könnte man dann... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?02.04.2017
...Die Schlussfolgerungen, die sich daraus ergeben, sind sehr weitreichend und dieser Punkt sollte daher dringend öffentlich diskutiert werden. Bis jetzt wird dazu von den meisten Experten geschwiegen. Geldschöpfung bei Kreditvergabe, darüber redet man schon hier und da – aber Geldschöpfung bei Käufen, die Banken tätigen, das ist noch eher Tabu in der Debatte oder eben schlicht unbekannt. Im Buch erkläre ich, wie das vom Prinzip her funktioniert und welche Rolle dabei bestimmte... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 15.03.201715.03.2017
...des jeweiligen Staates (z.B. EZB für die EU oder FED in den USA) gesteuert wird z.B. orientiert an der Geldwertstabilität. Zur Geldvermehrung (Geldschöpfung) kommt es z.B. durch Kreditvergabe von Geschäftsbanken an Privatpersonen/Firmen. Die Geschäftsbanken wiederum erhalten Kredite von den Zentralbanken. Die Möglichkeiten der Geldschöpfung über die Geschäftsbanken werden durch Vorgaben der Zentralbanken hinsichtlich Mindestreserven oder Zinsen gesteuert. Soweit genug der Hintergründe.... [mehr]
(
20
Empfehlungen)
Tatsächliche Risiken bei Kreditvergabe13.03.2017
Hier ein PDF des Bundesverbandes Deutscher Banken: https://bankenverband.de/media/files/wissenswert-karten -gesa… Auf den Seiten 27 und 28 geht es um Geldschöpfung. Du liegst mit Deinem Beispiel nicht falsch, aber die ganze Wahrheit ist es offensichtlich auch nicht. In dem Beispiel existieren tatsächlich 100€ in Form von Einlagen. Die Bank... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
US-Regierung fehlen 2,3 Billionen Dollar ... aus dem Spiegel08.09.2004
...mit Direktoren als Vorstand, dem Federal Reserve Board. Und die Vereinigten Staaten wurden in zwölf Federal-Reserve-Bereiche aufgeteilt. Dieses Gesetz entzog dem Kongreß vollständig das Recht zur Geldschöpfung oder auch nur zur Aufsicht über die Geldschöpfung und übertrug diese Funktion auf die Federal-Reserve-Gesellschaft. Die Fed druckte "Federal-Reserve-Noten", die heute noch als Geld von den Bürgern des Landes akzeptiert werden. Aber wir müssen verstehen, daß diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!! 1,4 BILLIONEN EURO !!!20.06.2005
...Geld zu sein? Das passende Wort, dass uns auf die Spur bringen könnte, heißt: Geldschöpfung. Die meisten Leute glauben, die Zentralbank, in unserem Fall die EZB habe irgend etwas mit der Geldschöpfung zu tun. Fast niemand vermag aber zu sagen, wie der Vorgang der Geldschöpfung durch die Zentralbank überhaupt abläuft, oder genauer gesagt: welche Buchungsvorgänge dem zu Grunde liegen. Unter Geldschöpfung finden wir folgende Definition (aufs Wesentliche gekürzt) Vermehrung der Geldmenge... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM01.10.2002
...mit Direktoren als Vorstand, dem Federal Reserve Board. Und die Vereinigten Staaten wurden in zwölf Federal-Reserve-Bereiche aufgeteilt. Dieses Gesetz entzog dem Kongreß vollständig das Recht zur Geldschöpfung oder auch nur zur Aufsicht über die Geldschöpfung und übertrug diese Funktion auf die Federal-Reserve-Gesellschaft. Die Fed druckte "Federal-Reserve-Noten", die heute noch als Geld von den Bürgern des Landes akzeptiert werden. Aber wir müssen verstehen, daß diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck11.10.2002
...mit Direktoren als Vorstand, dem Federal Reserve Board. Und die Vereinigten Staaten wurden in zwölf Federal-Reserve-Bereiche aufgeteilt. Dieses Gesetz entzog dem Kongreß vollständig das Recht zur Geldschöpfung oder auch nur zur Aufsicht über die Geldschöpfung und übertrug diese Funktion auf die Federal-Reserve-Gesellschaft. Die Fed druckte "Federal-Reserve-Noten", die heute noch als Geld von den Bürgern des Landes akzeptiert werden. Aber wir müssen verstehen, daß diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Welt-Geldbetrug !!!09.06.2009
Bankgeheimnis Geldschöpfung Quelle: mmnews.de Dienstag, 9. Juni 2009 Das Bankgeheimnis Geldschöpfung neigt sich wohl mehr und mehr seinem Ende zu. Schon bald werden immer mehr Menschen verstehen, woraus des Kaisers neue Gelder bestehen: aus einer gigantischen Täuschung. Nachfolgend ein Auszug aus dem neuesten Werk von Prof. Bernd Senf: "Bankgeheimnis Geldschöpfung". Der Artikel ist Teil einer umfangreichen Abhandlung, welche auf den unten angeführten Quellen als PDF... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
US-Regierung fehlen 2,3 Billionen Dollar ... aus dem Spiegel08.09.2004
...mit Direktoren als Vorstand, dem Federal Reserve Board. Und die Vereinigten Staaten wurden in zwölf Federal-Reserve-Bereiche aufgeteilt. Dieses Gesetz entzog dem Kongreß vollständig das Recht zur Geldschöpfung oder auch nur zur Aufsicht über die Geldschöpfung und übertrug diese Funktion auf die Federal-Reserve-Gesellschaft. Die Fed druckte "Federal-Reserve-Noten", die heute noch als Geld von den Bürgern des Landes akzeptiert werden. Aber wir müssen verstehen, daß diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!! 1,4 BILLIONEN EURO !!!20.06.2005
...Geld zu sein? Das passende Wort, dass uns auf die Spur bringen könnte, heißt: Geldschöpfung. Die meisten Leute glauben, die Zentralbank, in unserem Fall die EZB habe irgend etwas mit der Geldschöpfung zu tun. Fast niemand vermag aber zu sagen, wie der Vorgang der Geldschöpfung durch die Zentralbank überhaupt abläuft, oder genauer gesagt: welche Buchungsvorgänge dem zu Grunde liegen. Unter Geldschöpfung finden wir folgende Definition (aufs Wesentliche gekürzt) Vermehrung der Geldmenge... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM01.10.2002
...mit Direktoren als Vorstand, dem Federal Reserve Board. Und die Vereinigten Staaten wurden in zwölf Federal-Reserve-Bereiche aufgeteilt. Dieses Gesetz entzog dem Kongreß vollständig das Recht zur Geldschöpfung oder auch nur zur Aufsicht über die Geldschöpfung und übertrug diese Funktion auf die Federal-Reserve-Gesellschaft. Die Fed druckte "Federal-Reserve-Noten", die heute noch als Geld von den Bürgern des Landes akzeptiert werden. Aber wir müssen verstehen, daß diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck11.10.2002
...mit Direktoren als Vorstand, dem Federal Reserve Board. Und die Vereinigten Staaten wurden in zwölf Federal-Reserve-Bereiche aufgeteilt. Dieses Gesetz entzog dem Kongreß vollständig das Recht zur Geldschöpfung oder auch nur zur Aufsicht über die Geldschöpfung und übertrug diese Funktion auf die Federal-Reserve-Gesellschaft. Die Fed druckte "Federal-Reserve-Noten", die heute noch als Geld von den Bürgern des Landes akzeptiert werden. Aber wir müssen verstehen, daß diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Welt-Geldbetrug !!!09.06.2009
Bankgeheimnis Geldschöpfung Quelle: mmnews.de Dienstag, 9. Juni 2009 Das Bankgeheimnis Geldschöpfung neigt sich wohl mehr und mehr seinem Ende zu. Schon bald werden immer mehr Menschen verstehen, woraus des Kaisers neue Gelder bestehen: aus einer gigantischen Täuschung. Nachfolgend ein Auszug aus dem neuesten Werk von Prof. Bernd Senf: "Bankgeheimnis Geldschöpfung". Der Artikel ist Teil einer umfangreichen Abhandlung, welche auf den unten angeführten Quellen als PDF... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Notenbanken

Suche nach weiteren Themen