DAX+0,01 % EUR/USD-0,53 % Gold-0,70 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Geldsystem

Nachrichten zu "Geldsystem"

13.10.2017
Die 5 wichtigsten Grundlagen zu Cryptocoin-Geldbörsen!
...wird unser Geldsystem der Zukunft revolutionieren und evolutionieren Die Probleme unseres kranken Geldsystems zu analysieren und zu erkennen, ist die eine Seite. Gesunde Alternativen aufzuzeigen ist jedoch viel wichtiger. Praktische Lösungsansätze liegen dabei zusätzlich in der enorm hohen Dynamik des technologischen Fortschritts. Diese beiden Seiten beleuchte ich in meinem Buch “Die Welt vor dem Geldinfarkt“. Ich bin davon Überzeugt, dass unser Geldsystem der Zukunft auf der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Im Interview:06.10.2017
BTC-Echo zu Kryptowährungen: „Ja, es droht eine Spekulationsblase!“
...Währungspolitik und eine hohe Inflation haben. Aktuell wäre hier als Beispiel Venezuela zu nennen. Dort ist ein extrem hohes Wachstum der Kryptowährungen zu verzeichnen, da sich die Menschen überhaupt nicht mehr auf das konventionelle Geldsystem verlassen wollen. Je höher die Stabilität eines Währungssystems und je höher das Vertrauen in die Institutionen, umso geringer ist die Notwendigkeit für Kryptowährungen im Alltag. Dennoch gibt es auch in Deutschland einen praktischen Bedarf... [mehr]
(
7
Bewertungen)
02.10.2017
Deutsche im internationalen Vergleich sehr arm
...durch das Drucken neuen Geldes zur Staats- und Bankenfinanzierung seitens der Notenbanken können sich die Staaten übermäßig verschulden, wobei gleichzeitig die Zinsen durch das neue Geld gedrückt werden. In einem Goldstandard bzw. privaten Geldsystem wäre dies unmöglich und der Staat müsste mit seinen immer gleichen Steuereinnahmen haushalten, wobei der Marktzins um sein natürliches Niveau von etwa 4 % bis 5 % kaum schwanken würde. Der Chart zeigt deutlich, wie die Zinsen für... [mehr]
(
1
Bewertung)
Kryptowährungen29.09.2017
Platzt jetzt die Bitcoin-Blase?
...erwerben und auch wieder in echtes Geld umtauschen, eine Art Börsenhandel also. Mehrere Jahre dümpelte der Gegenwert dieser Bitcoins im niedrigen Centbereich vor sich hin. Auch wenn Kryptowährungen schon als Ersatz für unser normales Geldsystem ausgerufen wurden – man denke nur an die Diskussion zur Abschaffung des Bargelds vor einigen Monaten – so wirklich interessiert haben Bitcoins nur ein paar Freaks. Mittlerweile jedoch sind Bitcoins zum Spekulationsobjekt mutiert. Als der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.09.2017
GoldMoney führt Cryptocoins ein!
...und Ethereum bei GoldMoney. Einen ausführlichen Bericht zu den grundlegenden Funktionen und Möglichkeiten von GoldMoney – mit direkter Eröffnungsmöglichkeit einer GoldMoney-Holding – finden Sie auf unserem Portal: Das Alternative Geldsystem von GoldMoney und BitGold! Nachfolgend habe ich Ihnen die wichtigsten Innovationen, Revolutionen und Evolutionen, die GoldMoney aktuell bekanntgegeben hat – komprimiert und übersichtlich – zusammengefasst. Digitale Vermögenswerte: Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Investmentideen02.02.2017
Bitcoin fürs Depot
...verteilt Die Kryptowährung wurde 2008 durch das unter dem Pseudonym «Satoshi Nakamoto» verfasste White Paper «Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System» ins Leben gerufen. Es beschreibt ein rein elektronisches «Peer-to-Peer»-Geldsystem, das Online-Zahlungen zwischen zwei Parteien ohne Einbindung eines Intermediäres (z. B. einer Bank) zulässt. Unter «Peer-to-Peer» versteht man die «Kommunikation unter Gleichen». Mittels Bitcoin lassen sich folglich Überweisungen über das... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Im Interview:06.10.2017
BTC-Echo zu Kryptowährungen: „Ja, es droht eine Spekulationsblase!“
...Währungspolitik und eine hohe Inflation haben. Aktuell wäre hier als Beispiel Venezuela zu nennen. Dort ist ein extrem hohes Wachstum der Kryptowährungen zu verzeichnen, da sich die Menschen überhaupt nicht mehr auf das konventionelle Geldsystem verlassen wollen. Je höher die Stabilität eines Währungssystems und je höher das Vertrauen in die Institutionen, umso geringer ist die Notwendigkeit für Kryptowährungen im Alltag. Dennoch gibt es auch in Deutschland einen praktischen Bedarf... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Bargeld-Abschaffung27.04.2016
Der "Staats-Bitcoin" - Auf dem Weg vom Bargeld zum elektronischen Zentralbankgeld
Die Welt ohne Bargeld - für die einen das Ziel, für die anderen ein Albtraum. Es ist DAS Thema bzw. es sind DIE Themen der Stunde: Bargeld-Obergrenze, Abschaffung des 500-Euro-Scheins und letztlich das Endes des Bargelds. Befürworter einer Abschaffung des Bargeldes versuchen uns die bargeldlose Welt als eine Welt ohne Kriminalität und Terrorismus schmackhaft zu machen. Auch in der Fin-Tech-Branche hat ein regelrechter Hype im Run auf die einfachste und innovativste Bezahlform eingesetzt.... [mehr]
(
13
Bewertungen)
10 Jahre nach Beginn der Finanzkrise07.08.2017
Vor dem nächsten Großbrand
...jedoch kaum, wenn man von dem Zusatzkonsum durch den Reichtumseffekt steigender Vermögenspreise absieht. Ermöglicht wird das Ganze von einem Bankensystem, das fast unbegrenzt neues Geld schöpfen kann, indem es Kredite gewährt. In unserem Geldsystem wird neues Geld überwiegend (zu rund 90 Prozent) durch das Bankensystem geschaffen. Steigende Nachfrage nach Vermögenswerten führt dabei zu einem Preisanstieg, der wiederum eine höhere Beleihungskapazität für alle Vermögenswerte... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Von Bargeld und Strafzinsen22.01.2016
„Cash ist fürchterlich teuer und ineffizient" - Bargeld ist in zehn Jahren Geschichte!
Der Chef der Deutschen Bank, John Cryan, sagt das Ende vom Bargeld voraus. Bargeld unterstütze Geldfälscher, Geldwäscher und andere Kriminelle. Ein Schauermärchen, so die Kritiker: Mit der Abschaffung des Bargelds würden Negativzinsen für Sparer Realität. Der Euro beschert Geldfälschern aktuell paradiesische Zustände. Noch nie seit Einführung der Gemeinschaftswährung waren so viele Euro-Blüten im Verkehr. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 899.000 gefälschte Scheine aus dem... [mehr]
(
14
Bewertungen)
26.05.2017
TV-Interviews mit Markus Miller zu Geldsystem und Bitcoin!
...gesetzliche Zahlungsmittel einführen. Der Wert der Währung eines Landes ist dabei ein Indikator und Spiegelbild des wirtschaftlichen, sozialen und politischen Status quo. Doch wie stabil und zukunftssicher sind unsere schuldenbasierten Geldsysteme? Währungen: Je höher die Schulden desto schwächer die Deckung! Verantwortlich für die Währungspolitik in den staatlichen Währungsräumen sind die zentralen Notenbanken der jeweiligen Länder. Sie steuern Zinshöhen und Geldmengen. Sie... [mehr]
(
1
Bewertung)
„Blind Robbery"14.06.2016
Bestseller von Philipp Bagus und Andreas Marquart auf Englisch erschienen
...Money“ erschienen. Gemeinsam mit Philipp Bagus, Professor an der renommierten Universidad Rey Juan Carlos in Madrid, erläutert Marquart den Geldschöpfungsprozess und weshalb das derzeit herrschende Geldsystem alles andere als gutes Geld hervorbringt. Der enorme Einfluss des Geldsystems, der sich nicht nur auf die wirtschaftlichen Aspekte beschränkt, sondern sich auf nahezu jeden Bereich der Gesellschaft erstreckt, wird untersucht und so wird deutlich, welche ungeheure Bedeutung ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Fiatgeld12.05.2017
Das Ende der Fiat-Welt naht!
Lieber Investor, es ist kein Geheimnis mehr: Das westliche Dollar-basierte Fiat-Geldsystem steht auf seinem letzten Bein. Wie jedes Schneeballsystem muss es früher oder später zusammenbrechen, denn der Begriff Fiat steht in diesem System nicht für in Turin gefertigte Automobile, also etwas Werthaltiges und Reales, sondern nur für heiße Luft. Diese heiße Luft hat inzwischen nicht nur unser Geld erfasst,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Studie13.06.2017
Bitcoin wird als Zahlungsmittel Randerscheinung bleiben
...(dpa-AFX) - Die Digitalwährung Bitcoin hat einer Studie zufolge kaum Chancen, sich langfristig gegen klassische Währungen durchzusetzen. Aus makroökonomischer Sicht sei das Design der Kryptowährung nicht geeignet, um hierauf ein neues Geldsystem aufzubauen, heißt es in der Studie, die von der Privatbank Berenberg und dem Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) am Dienstag in Frankfurt vorgestellt wurde. Bislang werde der Bitcoin kaum vom Handel akzeptiert, stellten die Autoren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.08.2017
OneCoin the Bitcoin Killer?
...Interview gegeben rund um die Entwicklungen bei Cryptocoins, allen voran dem Bitcoin. Mein Interview für n-tv mit dem Titel “Kryptogeld-Fieber: Bitcoin klettert in riskante Höhen” finden Sie hier. Ich bin davon Überzeugt, dass unser Geldsystem der Zukunft auf der technologischen Basis kryptographischer Währungen und der Blockchain-Technologie basieren wird. Der Bitcoin (BTC) ist dabei heute der uneingeschränkte Marktführer und auch mein Basis-Investment in diesem spezifischen... [mehr]
(
19
Bewertungen)

Diskussionen zu "Geldsystem"

Russland: Til Schweiger verteidigt Lindners Krim-Äußerungen11.09.2017
...kommenden Generationen. Die FDP war mitbeteiligt mit Lindner an der Plünderung des deutschen Wohlstandes durch ESM und EFSF Einführung. Zudem steht die Partei weiter für die systemische Ausbeutung der Bürger durch ein hochgradig korruptes Geldsystem, dass den Euro zu einer Enteignungsmaschine der Deutschen macht. Lindern ist vom Establishment protegiert und vorgeschoben um - mit seinem zweifellos charismatischen Auftreten und seinen Sprüchen - jenen Parteien die Stimmen weg zu fangen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Koalition: Schulz nennt Bedingungen für Koalition11.09.2017
...und Krieg in die Welt trägt und den Rechtsstaat zerstört gehört auf den Scheiterhaufen der Geschichte. Antivolkspolitik durch Antivolksparpteiprogramme nach Vorbild der SED sind Ausdruck totaler Realtitätsverweigerung. Parteien, die das Geldsystem nicht in die Hand des Souveräns sprich des Volkes legen wollen und die Zukunft der kommenden Generationen zerstören, sind absolut und in jeder Beziehung unwählbar. Die Wahl von SPD, CDU/CSU, Grünen und FDP sind suizidaler Selbstmord einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bitcoin - Die größte Spekulationsblase aller Zeiten12.08.2017
...Systeme der Kryptowährungen nicht verstanden oder, was viel schlimmer wäre, Sie haben Sie verstanden und fürchten sich vor den eventuellen Folgen auf das gegenwärtige Geldsystem. - Dieser " Haufen kryptographischer Schlüssel" stellt zumindest einen Gegenwert zu einer Leistung dar. Beim bestehenden Geldsystem ist der Gegenwert alleine die Hoffnung, dass die Bevölkerung glaubt das ein Euro auch wirklich einen Euro wert ist. - Bitcoins sind anerkannte Währung in Japan und... [mehr]
(
1
Empfehlung)
DAX-Werte im Chartcheck22.02.2016
...Magst mir mal so deine Meinung über die Blume " Dirk Müller "Geldsystem-dient nur als Steuer,-Zins Aufstock Geldsystem. Dirk hat ja über Jahr zehnte sich sehr für arme Landsleute u dessen Geschäftsidee über die Börsen zusammen führen können.Damit zwischen Armut u Reichtum armen Menschen verholfen Erfolgreich u Gewinn über die Börse machen zu können. Meine Frage an dich! Was ist mit Griechenland Banken Branchen u Geldsystem,-aufstock System-Steuer,-Zins gemeint!?! Warum werden über... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck22.02.2016
...Magst mir mal so deine Meinung über die Blume " Dirk Müller "Geldsystem-dient nur als Steuer,-Zins Aufstock Geldsystem. Dirk hat ja über Jahr zehnte sich sehr für arme Landsleute u dessen Geschäftsidee über die Börsen zusammen führen können.Damit zwischen Armut u Reichtum armen Menschen verholfen Erfolgreich u Gewinn über die Börse machen zu können. Meine Frage an dich! Was ist mit Griechenland Banken Branchen u Geldsystem,-aufstock System-Steuer,-Zins gemeint!?! Warum werden über... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
die Versklavung des Volkes durch die Banken02.11.2002
...ihr Geld gegen handfeste Vermögenswerte. Die restlose Verarmung der Völker war die Folge. Kapitel 5 Im vierten Teil haben wir beschrieben, wie das Zins-Geldsystem einerseits dazu führt, daß das Volk um einen guten Teil der Früchte seiner Arbeit betrogen wird. Andererseits haben wir ausgeführt, wie das Zins-Geldsystem den Staat und das Volk zu immer höherer Verschuldung nötigt - bis nichts mehr geht. Heute wollen wir darstellen, was die Banken tun, wenn nichts mehr geht; und zwar am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phantastische Paralipomena09.04.2002
...ihr Geld gegen handfeste Vermögenswerte. Die restlose Verarmung der Völker war die Folge. Kapitel 5 Im vierten Teil haben wir beschrieben, wie das Zins-Geldsystem einerseits dazu führt, daß das Volk um einen guten Teil der Früchte seiner Arbeit betrogen wird. Andererseits haben wir ausgeführt, wie das Zins-Geldsystem den Staat und das Volk zu immer höherer Verschuldung nötigt - bis nichts mehr geht. Heute wollen wir darstellen, was die Banken tun, wenn nichts mehr geht; und zwar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Strategie ist alles !!!09.10.2001
...die meisten von uns mindestens um die Hälfte reicher. Mißverständnis Nr .3: Eine dritte Fehlvorstellung über unser Geldsystem könnte so formuliert werden: Wie alle Zinsen bezahlen müssen, wenn sie Geld leihen und Güter kaufen, und weil alle Zinsen bekommen, wenn sie Geld sparen, geht es uns allen gleichermaßen gut oder schlecht mit dem gegenwärtigen Geldsystem. doch dies stimmt so nicht. Es besteht nämlich ein gewaltiger Unterschied zwischen denen, die in diesem System gewinnen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kann Wirtschaft eigentlich unendlich wachsen ???29.04.2002
...Lebensstandard zu erhalten. MIßVERSTÄNDNIS: DAS GEGENWÄRTIGE GELDSYSTEM DIENT ALLEN GLEICHERMAßEN. Eine weitere Fehlvorstellung über unser Geldsystem könnte so formuliert werden: Weil jede/r Zinsen bezahlen muß, wenn er/sie sich Geld leiht und Güter oder Dienstleistungen kauft und weil jede/r Zinsen bekommt, wenn er/sie Geld spart, geht es uns allen gleichermaßen gut (oder schlecht) mit dem gegenwärtigen Geldsystem. Auch dies stimmt nicht. In der Tat besteht ein gewaltiger... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ideen der Freiwirtschaft- Betrachtung des Geldes...14.02.2003
...heute. Das bedeutet, daß es bei dem jetzigen Geldsystem Sinn macht, Bäume zu fällen und das Geld auf die Bank zu bringen. Das Geld in der Bank "wächst" schneller als die Bäume. Es macht Sinn, schlecht isolierte Häuser zu bauen, weil die Kosten des zusätzlichen Energieverbrauchs niedriger sind als die bessere Isolierung. Man "spart" also Geld. Geld ist wie Dünger. Es ist nur gut, wenn es verteilt wird Lietaer stellt ein Geldsystem mit gegenteiliger Wirkung vor. Es würde ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
die Versklavung des Volkes durch die Banken02.11.2002
...ihr Geld gegen handfeste Vermögenswerte. Die restlose Verarmung der Völker war die Folge. Kapitel 5 Im vierten Teil haben wir beschrieben, wie das Zins-Geldsystem einerseits dazu führt, daß das Volk um einen guten Teil der Früchte seiner Arbeit betrogen wird. Andererseits haben wir ausgeführt, wie das Zins-Geldsystem den Staat und das Volk zu immer höherer Verschuldung nötigt - bis nichts mehr geht. Heute wollen wir darstellen, was die Banken tun, wenn nichts mehr geht; und zwar am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phantastische Paralipomena09.04.2002
...ihr Geld gegen handfeste Vermögenswerte. Die restlose Verarmung der Völker war die Folge. Kapitel 5 Im vierten Teil haben wir beschrieben, wie das Zins-Geldsystem einerseits dazu führt, daß das Volk um einen guten Teil der Früchte seiner Arbeit betrogen wird. Andererseits haben wir ausgeführt, wie das Zins-Geldsystem den Staat und das Volk zu immer höherer Verschuldung nötigt - bis nichts mehr geht. Heute wollen wir darstellen, was die Banken tun, wenn nichts mehr geht; und zwar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Strategie ist alles !!!09.10.2001
...die meisten von uns mindestens um die Hälfte reicher. Mißverständnis Nr .3: Eine dritte Fehlvorstellung über unser Geldsystem könnte so formuliert werden: Wie alle Zinsen bezahlen müssen, wenn sie Geld leihen und Güter kaufen, und weil alle Zinsen bekommen, wenn sie Geld sparen, geht es uns allen gleichermaßen gut oder schlecht mit dem gegenwärtigen Geldsystem. doch dies stimmt so nicht. Es besteht nämlich ein gewaltiger Unterschied zwischen denen, die in diesem System gewinnen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kann Wirtschaft eigentlich unendlich wachsen ???29.04.2002
...Lebensstandard zu erhalten. MIßVERSTÄNDNIS: DAS GEGENWÄRTIGE GELDSYSTEM DIENT ALLEN GLEICHERMAßEN. Eine weitere Fehlvorstellung über unser Geldsystem könnte so formuliert werden: Weil jede/r Zinsen bezahlen muß, wenn er/sie sich Geld leiht und Güter oder Dienstleistungen kauft und weil jede/r Zinsen bekommt, wenn er/sie Geld spart, geht es uns allen gleichermaßen gut (oder schlecht) mit dem gegenwärtigen Geldsystem. Auch dies stimmt nicht. In der Tat besteht ein gewaltiger... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ideen der Freiwirtschaft- Betrachtung des Geldes...14.02.2003
...heute. Das bedeutet, daß es bei dem jetzigen Geldsystem Sinn macht, Bäume zu fällen und das Geld auf die Bank zu bringen. Das Geld in der Bank "wächst" schneller als die Bäume. Es macht Sinn, schlecht isolierte Häuser zu bauen, weil die Kosten des zusätzlichen Energieverbrauchs niedriger sind als die bessere Isolierung. Man "spart" also Geld. Geld ist wie Dünger. Es ist nur gut, wenn es verteilt wird Lietaer stellt ein Geldsystem mit gegenteiliger Wirkung vor. Es würde ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Geld

Suche nach weiteren Themen