DAX+0,37 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,59 %
Thema: Hebelzertifikate

Nachrichten zu "Hebelzertifikate"

25.04.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT BASTIAN GALUSCHKA
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.04.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT DR. RAIMUND SCHRIEK
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.04.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT WIKIFOLIO
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.04.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT DER TRADINGGRUPPE
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.03.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT BASTIAN GALUSCHKA & HENRY PHILIPPSON
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Hebelzertifikate15.12.2017
Wertpapiere mit Knock-out
Hebelzertifikate sind Wertpapiere, bei denen die Wertentwicklung um einen bestimmten Faktor, den sogenannten Hebel, im Vergleich zu einem Basiswert erhöht wird. Dieser grundlegende Wert muss etwas sein, das real am Markt gehandelt wird. Es kann sich folglich um Aktien, Rohstoffe, Währungen oder Indizes handeln. Besitzen Anleger zum Beispiel Hebelzertifikate für den DAX und dessen Kurs steigt um 5 ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Robert Sasse. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Knock-Out CFDs15.01.2017
Endlich raus aus dem Zertifikate-Dschungel
...Knock-Out CFDs: Endlich raus aus dem Zertifikate-Dschungel Knock-Outs funktionieren im Grunde genommen so wie die bislang schon angebotenen Hebelzertifikate. Was das Verlustrisiko angeht, kann der Trader mit Knock-Out-CFDs zwar seinen gesamten Kapitaleinsatz verlieren. Die Nachschusspflicht, die viele Käufer von Hebelzertifikaten bislang noch vom CFD-Trading abhält, aber ist bei Knock-Outs ebenso ausgeschlossen. Darüber hinaus haben Knock-Out-CFDs einige attraktive... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.04.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT BASTIAN GALUSCHKA
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2016
Commerzbank, Deutsche Bank – Phänomen 2016
...1996) – so viele Börsentage verbleiben auch von heute aus betrachtet noch bis zum Ende des Jahres 2016. Dies lässt auch diesmal auf einen positiven Jahresausklang hoffen. Anleger sollten sich bei Investments daher auf Bull-Turbos / Hebelzertifikate (Long) konzentrieren, kleinere Rückschläge des Marktes sind dabei tendenziell als Kaufgelegenheiten zu werten. Diese Chartanalyse stellen wir Ihnen gemeinsam mit Index-Radar zur Verfügung. Wenn Sie uns oder ihn unterstützen möchten,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.03.2017
DAX - Short-Möglichkeit 12.150 Punkte (Kopie)
...1. Short-Position zwischen 12.100/12.150 Punkten (HU7U63: etwa €1,16-€0,66) eröffnet/möglich. Stopp bei 12.160 Punkten (etwa €0,56). Kursziel bei 11.930 Punkten. Stopp zügig nachziehen. Anmerkungen: Die angegebenen Kurse der Hebelzertifikate zum DAX-Stand dienen nur als ungefähre Orientierung und sind ohne Gewähr! Stopps und Gewinnziele im Insight sind als Orientierungspunkte zu verstehen und hängen maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Hebelzertifikate15.12.2017
Wertpapiere mit Knock-out
Hebelzertifikate sind Wertpapiere, bei denen die Wertentwicklung um einen bestimmten Faktor, den sogenannten Hebel, im Vergleich zu einem Basiswert erhöht wird. Dieser grundlegende Wert muss etwas sein, das real am Markt gehandelt wird. Es kann sich folglich um Aktien, Rohstoffe, Währungen oder Indizes handeln. Besitzen Anleger zum Beispiel Hebelzertifikate für den DAX und dessen Kurs steigt um 5 ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Robert Sasse. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Knock-Out CFDs15.01.2017
Endlich raus aus dem Zertifikate-Dschungel
...Knock-Out CFDs: Endlich raus aus dem Zertifikate-Dschungel Knock-Outs funktionieren im Grunde genommen so wie die bislang schon angebotenen Hebelzertifikate. Was das Verlustrisiko angeht, kann der Trader mit Knock-Out-CFDs zwar seinen gesamten Kapitaleinsatz verlieren. Die Nachschusspflicht, die viele Käufer von Hebelzertifikaten bislang noch vom CFD-Trading abhält, aber ist bei Knock-Outs ebenso ausgeschlossen. Darüber hinaus haben Knock-Out-CFDs einige attraktive... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.04.2018
HEUTE, 19:00 UHR: WEBINAR MIT BASTIAN GALUSCHKA
...keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Die im Webinar verwendeten Informationen stellen weder ein Verkaufs- oder Zeichnungsangebot für die behandelten Aktie/OS/Hebelzertifikate noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Informationen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Webinar richtet sich nur an Personen, die ihren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.12.2016
Commerzbank, Deutsche Bank – Phänomen 2016
...1996) – so viele Börsentage verbleiben auch von heute aus betrachtet noch bis zum Ende des Jahres 2016. Dies lässt auch diesmal auf einen positiven Jahresausklang hoffen. Anleger sollten sich bei Investments daher auf Bull-Turbos / Hebelzertifikate (Long) konzentrieren, kleinere Rückschläge des Marktes sind dabei tendenziell als Kaufgelegenheiten zu werten. Diese Chartanalyse stellen wir Ihnen gemeinsam mit Index-Radar zur Verfügung. Wenn Sie uns oder ihn unterstützen möchten,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.03.2017
DAX - Short-Möglichkeit 12.150 Punkte (Kopie)
...1. Short-Position zwischen 12.100/12.150 Punkten (HU7U63: etwa €1,16-€0,66) eröffnet/möglich. Stopp bei 12.160 Punkten (etwa €0,56). Kursziel bei 11.930 Punkten. Stopp zügig nachziehen. Anmerkungen: Die angegebenen Kurse der Hebelzertifikate zum DAX-Stand dienen nur als ungefähre Orientierung und sind ohne Gewähr! Stopps und Gewinnziele im Insight sind als Orientierungspunkte zu verstehen und hängen maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Hebelzertifikate"

Charts, Trends und Branchen 201801.01.2018
...nach unten und am Beginn 2015 nach oben. Neu: Aus dieser Tatsache, wir der Indextrading-Strategie nun auch eine antizyklische Komponente noch hinzugefügt. Beim Verkauf der DAX-Hebelzertifikate wird immer mit fixen Stopp-Loss Kursen und fixen Verkaufslimits gearbeitet. Im Gegensatz zum Handeln mit DAX-Hebelzertifikaten, die alleine zur Trendfolge - jedoch nicht prognostisch oder zur Absicherung des Depots - eingesetzt werden, gibt es bei dem Investment in Einzelwerte weder Stoppkurse noch vorher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 20.11.201721.11.2017
Guten Morgen mein Guter, ein weiterer Vorteil der Hebelzertifikate ist die einfache übersichtliche Handhabe. Wie Dir bereits von jemand beantwortet wurde entsprechen 100 Stück pro Daxpunkt ein Euro, auch gibt es die Overnight Verzinsung und Margin Problematik der CFDs nicht. Im Bezug auf die Berechnung des Wertes eines Hebelzertifikat habe ich mir angewöhnt, da immer dazu parallel ein Chart im Hintergrund läuft, mir den Indexstand beim Erwerb... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hypoport extrem überbewertet26.10.2017
Welche Bedeutung haben Eures Erachtens diese Hebelzertifikate für den Kursverlauf von Hypoport? Hypoport Hebelzertifikate Long-Hebelzertifikate 122 Hebelzertifikate Short-Hebelzertifikate 2 Hebelzertifikate https://www.boerse.de/derivate-und-zertifikate/Hypoport -Aktie/DE0005493365 Für mich eine wichtige Frage: „Welche Auswirkungen hat die „Produktion“ von Long-Hebelzertifikaten auf die zum Handel zur Verfügung stehenden Aktien? „Zur... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Charts, Trends und Branchen 201716.07.2017
...das zwischenzeitlich eine Seitwärtsphase oder ein Trendwechsel aufgetreten ist. Dies war 2008 - in der Finanzkrise nach unten und am Beginn 2015 nach oben. Beim Verkauf der DAX-Hebelzertifikate wird immer mit fixen Stopp-Loss Kursen und fixen Verkaufslimits gearbeitet. Im Gegensatz zum Handeln mit DAX-Hebelzertifikaten, die alleine zur Trendfolge - jedoch nicht prognostisch oder zur Absicherung des Depots - eingesetzt werden, gibt es bei dem Investment in Einzelwerte weder Stoppkurse noch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 10.05.201710.05.2017
Zitat von Master_of_Speculation: Ich habe neuerdings meine Probleme mit der Kursfestsetzung der Hebelzertifikate der Deutschen Bank. Am 8. Mai habe ich DM2RN2 bei Dax 12.716 zu 3,33 € gekauft. Heute 2 Tage später am 10. Mai ist der Dax wieder bei 12.716 und siehe da, DM2RN2 notiert bei 3,14 € damals wurden Hebelzertifikate damit beworben, dass entgegen klassischen Optionsscheinen keine Vola,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Fimatex und SG-OS13.08.2002
Der Markt für Hebelzertifikate wächst rasant Alternative zu klassischen Optionsscheinen / Unter den Emittenten profitieren vor allem ABN Amro und die Deutsche Bank Selten hat ein neues Produkt für so viel Aufsehen gesorgt wie Hebelzertifikate und Knock-out-Optionsscheine. Die innovativen Produkte eroberten die Depots spekulativer Anleger im Sturm. "Der Markt für Hebelzertifikate wächst seit Jahresbeginn rasant, während Optionsscheine kräftig verloren haben", sagt Christine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Meinungen zu Turbo/Short/LIF/Waves Zertifikaten?16.04.2002
...über 30.000 angestiegen. Seit kurzem gibt es ein ernstzunehmende Alternative. So genannte Hebelzertifikate lassen die Herzen von immer mehr Anlegern höher schlagen. Mit diesen Papieren können Anleger sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse verschiedener Basisobjekte setzen. Das Produktangebot umfasst Zertifikate sowohl auf Indizes als auch einzelne Aktien. Angeboten werden Hebelzertifikate derzeit von ABN Amro, BNP Paribas, Commerzbank und Societe Generale, die breiteste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Charts, Trends und Branchen 201716.07.2017
...das zwischenzeitlich eine Seitwärtsphase oder ein Trendwechsel aufgetreten ist. Dies war 2008 - in der Finanzkrise nach unten und am Beginn 2015 nach oben. Beim Verkauf der DAX-Hebelzertifikate wird immer mit fixen Stopp-Loss Kursen und fixen Verkaufslimits gearbeitet. Im Gegensatz zum Handeln mit DAX-Hebelzertifikaten, die alleine zur Trendfolge - jedoch nicht prognostisch oder zur Absicherung des Depots - eingesetzt werden, gibt es bei dem Investment in Einzelwerte weder Stoppkurse noch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Charts, Trends und Branchen 201801.01.2018
...nach unten und am Beginn 2015 nach oben. Neu: Aus dieser Tatsache, wir der Indextrading-Strategie nun auch eine antizyklische Komponente noch hinzugefügt. Beim Verkauf der DAX-Hebelzertifikate wird immer mit fixen Stopp-Loss Kursen und fixen Verkaufslimits gearbeitet. Im Gegensatz zum Handeln mit DAX-Hebelzertifikaten, die alleine zur Trendfolge - jedoch nicht prognostisch oder zur Absicherung des Depots - eingesetzt werden, gibt es bei dem Investment in Einzelwerte weder Stoppkurse noch vorher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aufgeld bei Hebelprodukten (z.B. Waves)27.05.2004
...damit, dass er auf die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Hebelzertifikate eingeht. Deren mögliches Einsatzspektrum kommt nämlich bei anderen Büchern oftmals zu kurz. Neben für spekulative Strategien, eignen sich diese Finanzinstrumente nämlich auch gleichermaßen dafür, defensive Anlageziele und Absicherungsstrategien erfolgreich zu verwirklichen. Der Schwerpunkt des Buches liegt somit auch klar auf den Hebelzertifikaten und weniger bei Optionsscheinen. Das ist etwas bedauerlich,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fimatex und SG-OS13.08.2002
Der Markt für Hebelzertifikate wächst rasant Alternative zu klassischen Optionsscheinen / Unter den Emittenten profitieren vor allem ABN Amro und die Deutsche Bank Selten hat ein neues Produkt für so viel Aufsehen gesorgt wie Hebelzertifikate und Knock-out-Optionsscheine. Die innovativen Produkte eroberten die Depots spekulativer Anleger im Sturm. "Der Markt für Hebelzertifikate wächst seit Jahresbeginn rasant, während Optionsscheine kräftig verloren haben", sagt Christine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Meinungen zu Turbo/Short/LIF/Waves Zertifikaten?16.04.2002
...über 30.000 angestiegen. Seit kurzem gibt es ein ernstzunehmende Alternative. So genannte Hebelzertifikate lassen die Herzen von immer mehr Anlegern höher schlagen. Mit diesen Papieren können Anleger sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse verschiedener Basisobjekte setzen. Das Produktangebot umfasst Zertifikate sowohl auf Indizes als auch einzelne Aktien. Angeboten werden Hebelzertifikate derzeit von ABN Amro, BNP Paribas, Commerzbank und Societe Generale, die breiteste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Charts, Trends und Branchen 201716.07.2017
...das zwischenzeitlich eine Seitwärtsphase oder ein Trendwechsel aufgetreten ist. Dies war 2008 - in der Finanzkrise nach unten und am Beginn 2015 nach oben. Beim Verkauf der DAX-Hebelzertifikate wird immer mit fixen Stopp-Loss Kursen und fixen Verkaufslimits gearbeitet. Im Gegensatz zum Handeln mit DAX-Hebelzertifikaten, die alleine zur Trendfolge - jedoch nicht prognostisch oder zur Absicherung des Depots - eingesetzt werden, gibt es bei dem Investment in Einzelwerte weder Stoppkurse noch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Charts, Trends und Branchen 201801.01.2018
...nach unten und am Beginn 2015 nach oben. Neu: Aus dieser Tatsache, wir der Indextrading-Strategie nun auch eine antizyklische Komponente noch hinzugefügt. Beim Verkauf der DAX-Hebelzertifikate wird immer mit fixen Stopp-Loss Kursen und fixen Verkaufslimits gearbeitet. Im Gegensatz zum Handeln mit DAX-Hebelzertifikaten, die alleine zur Trendfolge - jedoch nicht prognostisch oder zur Absicherung des Depots - eingesetzt werden, gibt es bei dem Investment in Einzelwerte weder Stoppkurse noch vorher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aufgeld bei Hebelprodukten (z.B. Waves)27.05.2004
...damit, dass er auf die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Hebelzertifikate eingeht. Deren mögliches Einsatzspektrum kommt nämlich bei anderen Büchern oftmals zu kurz. Neben für spekulative Strategien, eignen sich diese Finanzinstrumente nämlich auch gleichermaßen dafür, defensive Anlageziele und Absicherungsstrategien erfolgreich zu verwirklichen. Der Schwerpunkt des Buches liegt somit auch klar auf den Hebelzertifikaten und weniger bei Optionsscheinen. Das ist etwas bedauerlich,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Derivate

Suche nach weiteren Themen