DAX+0,40 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-0,79 %
Thema: Immobilienbesitzer

Nachrichten zu "Immobilienbesitzer"

19.04.2019
New York will Klimagase bis 2030 um 40 Prozent reduzieren
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Stadt New York will bis 2030 ihren Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase um 40 Prozent reduzieren und nimmt dafür vor allem Immobilienbesitzer in die Verantwortung. Der Stadtrat verabschiedete am Donnerstag neue Umweltschutzvorschriften, die den Energieverbrauch von Gebäuden massiv reduzieren sollen, beispielsweise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP15.04.2019
Vermögen der Bundesbürger steigt im Schnitt - Auch Goldschatz größer
...Allerdings besitzen nur 44 Prozent der Privathaushalte in Deutschland Wohneigentum. An vielen Menschen geht der Immobilienboom somit vorbei. In anderen Euroländern, zum Beispiel in Italien oder Spanien, ist die Quote der Immobilienbesitzer mit zuletzt etwa 70 beziehungsweise rund 80 Prozent deutlich höher. Insgesamt konnten die Bundesbürger dank niedriger Arbeitslosigkeit und höherer Einkommen in den vergangenen Jahren mehr auf die Seite legen. Zugleich profitierten sie von steigenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
10.04.2019
Hält den Sozialismus in seinem Lauf weder Ochs noch Esel auf?
...man kann von „Wohnarmut“ sprechen. Um diese Krise in den Griff zu bekommen, liebäugelt der ein oder andere Politiker mit dem Robin Hood-Prinzip: Von den Reichen nehmen und den Armen geben. Mit sozialistischen Methoden soll großen Immobilienbesitzern, die Mietwucher betreiben, das Handwerk gelegt werden.         Berliner Hinterher- statt Vorausplanung Einst hatte der Berliner Senat tausende eigene Wohnungen an große Immobiliengesellschaften - nach... [mehr]
(
4
Bewertungen)
10.04.2019
Enteignungen im Gespräch – schlechte Nachrichten für Aroundtown, ADO Properties und Co.?
...vermuten – ebenfalls postuliert, dass alle Großimmobilienunternehmen, die in unserer Hauptstadt agieren, enteignet werden sollen. Unterm Strich soll es der Initiative zufolge um bis zu 200.000 Wohnungen gehen beziehungsweise um alle Immobilienbesitzer, die gegenwärtig ein Portfolio von mehr als 3.000 Wohneinheiten besitzen. Auch wenn das auf den ersten Blick viel erscheint, sollte man sich an dieser Stelle vergegenwärtigen, dass es sich bei diesen Zahlen nicht um verschiedene... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressestimme10.04.2019
'Die Welt' (Berlin) zur Reform der Grundsteuer
...sein, bürokratisch - und ein kleines bisschen weniger ungerecht. Der durch einen Richterspruch aus Karlsruhe erzeugte Handlungsdruck sollte anders genutzt werden, für die Abschaffung der Grundsteuer B nämlich. Finanzämter und Immobilienbesitzer würden von enormem Verwaltungsaufwand entlastet. Wann, kann man sich fragen, hat es jemals eine Steuerreform gegeben, die derart naheliegend und nutzbringend gewesen wäre wie aktuell die Abschaffung der Grundsteuer? Dass die Groko darüber... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienbesitzer nutzen Zinstief zur Entschuldung / Interhyp-Auswertung zeigt27.04.2016
Tilgung bei Anschlusskrediten stark gestiegen (FOTO)
...zu eigen gemacht, sondern ebenso Immobilienbesitzer mit Bedarf für einen Anschlusskredit", erklärt Goris. Weil Immobilienbesitzer die Zinsersparnis in den vergangenen Jahren direkt in die eigene Entschuldung investiert haben, lagen die durchschnittlichen Darlehensraten laut Interhyp im Jahr 2015 mit monatlich durchschnittlich 724 Euro in etwa auf dem Niveau wie 2010 (720 Euro). Auch ein Blick auf die weiteren Zahlen verdeutlicht, dass Immobilienbesitzer trotz des Zinstiefs besonnen reagieren.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienbesitzer23.02.2019
Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern
...und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu sollten die Steuern für Immobilienbesitzer und Hochqualifizierte angehoben werden, sagte Collier der "Welt". Er begründete seine Forderung damit, dass Immobilienbesitzer sogenannte Agglomerationsgewinne abschöpften, die auf Faktoren wie vergangenen Investitionen, guter Vernetzung und Rechtstaatlichkeit besierten. "Noch mehr tun das die... [mehr]
(
2
Bewertungen)
OTS27.04.2016
Interhyp AG / Immobilienbesitzer nutzen Zinstief zur Entschuldung / ...
...gemacht, sondern ebenso Immobilienbesitzer mit Bedarf für einen Anschlusskredit", erklärt Goris. Weil Immobilienbesitzer die Zinsersparnis in den vergangenen Jahren direkt in die eigene Entschuldung investiert haben, lagen die durchschnittlichen Darlehensraten laut Interhyp im Jahr 2015 mit monatlich durchschnittlich 724 Euro in etwa auf dem Niveau wie 2010 (720 Euro). Auch ein Blick auf die weiteren Zahlen verdeutlicht, dass Immobilienbesitzer trotz des Zinstiefs besonnen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Interhyp-Studie21.12.2017
Immobilienbesitzer in Deutschland treiben Entschuldung voran / Repräsentative Interhyp-Studie: Für mehr als 90 Prozent der Eigenheimbesitzer ist Schuldenfreiheit zentrales Anliegen (FOTO)
...entweder mit Ersparnissen vollständig tilgen oder haben ein Volltilger-Darlehen abgeschlossen, das am Ende der Zinsbindung vollständig abbezahlt ist. Die Immobilienbesitzer treiben ihre Entschuldung nicht nur mit Erspartem voran. Sie setzen häufig auch ihre monatliche Tilgungsrate hoch. Über die Hälfte der Immobilienbesitzer plant vor der Anschlussfinanzierung, die monatliche Kreditrate des Anschlusskredits im Vergleich zur Erstfinanzierung mindestens beizubehalten (58 Prozent). Das bedeutet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.09.2017
Instandhaltungsrücklage – Was Immobilienbesitzer über die Notreserve wissen müssen
...nur ein monatlicher Kostenpunkt für Eigentümer von Immobilien. Doch grade in Notfällen erweist sich der Spartopf als wichtige Reserve. Instandhaltungsrücklage – Was ist das überhaupt? Als „Instandhaltungsrücklage“ legen Immobilienbesitzer monatlich etwas Geld beiseite, um sich einen angenehmen Kapitalpuffer für anfallende Reparaturen oder Modernisierungen aufzubauen. Dadurch, dass Eigentümer regelmäßig Kapital zurücklegen, fallen die genannten Maßnahmen nicht so... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienbesitzer nutzen Zinstief zur Entschuldung / Interhyp-Auswertung zeigt27.04.2016
Tilgung bei Anschlusskrediten stark gestiegen (FOTO)
...zu eigen gemacht, sondern ebenso Immobilienbesitzer mit Bedarf für einen Anschlusskredit", erklärt Goris. Weil Immobilienbesitzer die Zinsersparnis in den vergangenen Jahren direkt in die eigene Entschuldung investiert haben, lagen die durchschnittlichen Darlehensraten laut Interhyp im Jahr 2015 mit monatlich durchschnittlich 724 Euro in etwa auf dem Niveau wie 2010 (720 Euro). Auch ein Blick auf die weiteren Zahlen verdeutlicht, dass Immobilienbesitzer trotz des Zinstiefs besonnen reagieren.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienbesitzer23.02.2019
Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern
...und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu sollten die Steuern für Immobilienbesitzer und Hochqualifizierte angehoben werden, sagte Collier der "Welt". Er begründete seine Forderung damit, dass Immobilienbesitzer sogenannte Agglomerationsgewinne abschöpften, die auf Faktoren wie vergangenen Investitionen, guter Vernetzung und Rechtstaatlichkeit besierten. "Noch mehr tun das die... [mehr]
(
2
Bewertungen)
OTS27.04.2016
Interhyp AG / Immobilienbesitzer nutzen Zinstief zur Entschuldung / ...
...gemacht, sondern ebenso Immobilienbesitzer mit Bedarf für einen Anschlusskredit", erklärt Goris. Weil Immobilienbesitzer die Zinsersparnis in den vergangenen Jahren direkt in die eigene Entschuldung investiert haben, lagen die durchschnittlichen Darlehensraten laut Interhyp im Jahr 2015 mit monatlich durchschnittlich 724 Euro in etwa auf dem Niveau wie 2010 (720 Euro). Auch ein Blick auf die weiteren Zahlen verdeutlicht, dass Immobilienbesitzer trotz des Zinstiefs besonnen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Interhyp-Studie21.12.2017
Immobilienbesitzer in Deutschland treiben Entschuldung voran / Repräsentative Interhyp-Studie: Für mehr als 90 Prozent der Eigenheimbesitzer ist Schuldenfreiheit zentrales Anliegen (FOTO)
...entweder mit Ersparnissen vollständig tilgen oder haben ein Volltilger-Darlehen abgeschlossen, das am Ende der Zinsbindung vollständig abbezahlt ist. Die Immobilienbesitzer treiben ihre Entschuldung nicht nur mit Erspartem voran. Sie setzen häufig auch ihre monatliche Tilgungsrate hoch. Über die Hälfte der Immobilienbesitzer plant vor der Anschlussfinanzierung, die monatliche Kreditrate des Anschlusskredits im Vergleich zur Erstfinanzierung mindestens beizubehalten (58 Prozent). Das bedeutet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.09.2017
Instandhaltungsrücklage – Was Immobilienbesitzer über die Notreserve wissen müssen
...nur ein monatlicher Kostenpunkt für Eigentümer von Immobilien. Doch grade in Notfällen erweist sich der Spartopf als wichtige Reserve. Instandhaltungsrücklage – Was ist das überhaupt? Als „Instandhaltungsrücklage“ legen Immobilienbesitzer monatlich etwas Geld beiseite, um sich einen angenehmen Kapitalpuffer für anfallende Reparaturen oder Modernisierungen aufzubauen. Dadurch, dass Eigentümer regelmäßig Kapital zurücklegen, fallen die genannten Maßnahmen nicht so... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Immobilienbesitzer"

Grundsteuer- Welche Reformpläne liegen auf dem Tisch?12.04.2019
Zitat von Blue Max: Zitat von Borealis: "schliesslich zahlen Immobilienbesitzer indirekt jede Menge Steuern, auf jedem Stein ist MWSt und jeder Handwerker zahlt Einkommenssteuern usw" Das dürfte aber nicht nur auf Immobilienbesitzer zutreffen, sondern genauso auf fast alle anderen Leute auch. Es ist doch egal, wo oder wofür man sein Geld ausgibt. Mehrwertsteuer ist überall drauf. Und die Verkäufer oder Auftragnehmer erzielen damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Grundsteuer- Welche Reformpläne liegen auf dem Tisch?12.04.2019
Zitat von Borealis: "schliesslich zahlen Immobilienbesitzer indirekt jede Menge Steuern, auf jedem Stein ist MWSt und jeder Handwerker zahlt Einkommenssteuern usw" Das dürfte aber nicht nur auf Immobilienbesitzer zutreffen, sondern genauso auf fast alle anderen Leute auch. Es ist doch egal, wo oder wofür man sein Geld ausgibt. Mehrwertsteuer ist überall drauf. Und die Verkäufer oder Auftragnehmer erzielen damit ihre Einkünfte auf die sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Grundsteuer- Welche Reformpläne liegen auf dem Tisch?11.04.2019
...der Welt zahlen müsste ? Alternativ wäre eine Lösung wie bei den TV-Gebühren denkbar, jeden einfach 100 Euro im Monat zahlen lassen, denn wohnen tut ja schliesslich jeder. Oder den ganzen Quatsch einfach abschaffen, schliesslich zahlen Immobilienbesitzer indirekt jede Menge Steuern, auf jedem Stein ist MWSt und jeder Handwerker zahlt Einkommenssteuern usw [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Berlin - Mietenstopp bei 6-7 Euro?: Neue Strategie zur Enteignung von Wohnungseigentümern24.03.2019
Die Sozialismuskritik ist berechtigt aber unvollstaendig. Die grossen Verlierer sind andere. So haben Immobilienbesitzer bisher massiv und zweifach von den massiven Eingriffen profitiert: Einmal durch die Assetpreishyperinflation als Folge der viel zu niedrigen Zinsen seit Clinton/Greenspan, zum andern vom massiven Nachfrageschub durch die Grenzaufgabe und die Unterbringung von Fluechtlingen in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Immobilienbesitzer: Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern23.02.2019
...er-hoehere-besteuerung-immobilienbesitzern" >Immobilienbesitzer: Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern" vom Autor Redaktion dts

Der Oxford-Professor und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu sollten die Steuern für Immobilienbesitzer und …

Lesen Sie den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Immobilienbesitzer: Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern23.02.2019
...er-hoehere-besteuerung-immobilienbesitzern" >Immobilienbesitzer: Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern" vom Autor Redaktion dts

Der Oxford-Professor und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu sollten die Steuern für Immobilienbesitzer und …

Lesen Sie den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Heiße Mantelsp. - Nordhäuser Tabakf.(677150)07.12.2000
Hallo liebe Freunde, anbei ein paar Gedanken von mir zur Bürgerliches Brauhaus Ravensburg-Lindau AG. Wegen (leider) anhaltender Arbeitsüberlastung bin ich derzeit nicht in der Lage noch ausführlicher zu werden (sollte ich das überhaupt werden??). Als gebürtiger Ravensburger ist mir das schon Jahre andauernde Trauerspiel um das Bürgerliche Brauhaus in Ravensburg bestens bekannt. Schon seit Jahren pflege ich meine 5 Aktien, die ich andieser Gesellschaft halte... und seit Jahren schon ärgere... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Markt- und Kühlhallen über den Erwartungen!04.07.2000
WKN 656900 HV-Bericht Markt- und Kühlhallen AG Die Markt- und Kühlhallen AG (MuK) aus München beschäftigt sich laut ihrer Satzung mit der Errichtung, dem Erwerb und dem Betrieb von Kühlhäusern, Markthallen, Lagerhäusern, Distributionszentren und Büro- und Handelshäusern sowie mit der Ausführung von Transport-, Speditions- und logistischen Dienstleistungsgeschäften. In letzter Zeit gewann der zweite Bereich, der Erwerb und die Verwertung von Grundbesitz durch Bebauung,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 07.11.201707.11.2017
...als Euphorie klassifiziert hat man einen Ringschluss. Die Stimmungslage entspricht eher den von Getriebenen - Anlagenotstand. Ebenso hat die Annahme die Bullen würden die Probleme der Welt ausblenden keine Grundlage. Genausowenig wie Immobilienbesitzer ihre Hütten verkaufen weil politische Probleme anstehen, tun es Aktienbesitzer. Wenn man argumentiert dass Krisen den jeweiligen Firmenwert reduzieren muss man klar ergänzen, dass sie genauso - wenn nicht sogar mehr - den Geldwert reduzieren.... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Unser Deutschland - mitgestalten!29.11.2018
...grünen indoktriniert. Fazit: Nun, wir brauchen vermutlich einen Crash, einhergehend mit der Vernichtung des Fiat Money Euro, dann erst merken die Menschen, was wirklich läuft, dann müssen sie aufwachen. Bekanntlich bleiben später auch Immobilienbesitzer wegen den angekündigten Zwangshypotheken nicht verschont wie schon in den 30-50 iger Jahrens des vorherigen Jahrhunderts. Viele werden dann merken, das nicht alle Sachwerte wirklich gut sind, aber ich will dem nicht vorgreifen. Über 95%... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Immobilienbesitzer: Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern23.02.2019
...er-hoehere-besteuerung-immobilienbesitzern" >Immobilienbesitzer: Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern" vom Autor Redaktion dts

Der Oxford-Professor und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu sollten die Steuern für Immobilienbesitzer und …

Lesen Sie den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Heiße Mantelsp. - Nordhäuser Tabakf.(677150)07.12.2000
Hallo liebe Freunde, anbei ein paar Gedanken von mir zur Bürgerliches Brauhaus Ravensburg-Lindau AG. Wegen (leider) anhaltender Arbeitsüberlastung bin ich derzeit nicht in der Lage noch ausführlicher zu werden (sollte ich das überhaupt werden??). Als gebürtiger Ravensburger ist mir das schon Jahre andauernde Trauerspiel um das Bürgerliche Brauhaus in Ravensburg bestens bekannt. Schon seit Jahren pflege ich meine 5 Aktien, die ich andieser Gesellschaft halte... und seit Jahren schon ärgere... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Markt- und Kühlhallen über den Erwartungen!04.07.2000
WKN 656900 HV-Bericht Markt- und Kühlhallen AG Die Markt- und Kühlhallen AG (MuK) aus München beschäftigt sich laut ihrer Satzung mit der Errichtung, dem Erwerb und dem Betrieb von Kühlhäusern, Markthallen, Lagerhäusern, Distributionszentren und Büro- und Handelshäusern sowie mit der Ausführung von Transport-, Speditions- und logistischen Dienstleistungsgeschäften. In letzter Zeit gewann der zweite Bereich, der Erwerb und die Verwertung von Grundbesitz durch Bebauung,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 07.11.201707.11.2017
...als Euphorie klassifiziert hat man einen Ringschluss. Die Stimmungslage entspricht eher den von Getriebenen - Anlagenotstand. Ebenso hat die Annahme die Bullen würden die Probleme der Welt ausblenden keine Grundlage. Genausowenig wie Immobilienbesitzer ihre Hütten verkaufen weil politische Probleme anstehen, tun es Aktienbesitzer. Wenn man argumentiert dass Krisen den jeweiligen Firmenwert reduzieren muss man klar ergänzen, dass sie genauso - wenn nicht sogar mehr - den Geldwert reduzieren.... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Unser Deutschland - mitgestalten!29.11.2018
...grünen indoktriniert. Fazit: Nun, wir brauchen vermutlich einen Crash, einhergehend mit der Vernichtung des Fiat Money Euro, dann erst merken die Menschen, was wirklich läuft, dann müssen sie aufwachen. Bekanntlich bleiben später auch Immobilienbesitzer wegen den angekündigten Zwangshypotheken nicht verschont wie schon in den 30-50 iger Jahrens des vorherigen Jahrhunderts. Viele werden dann merken, das nicht alle Sachwerte wirklich gut sind, aber ich will dem nicht vorgreifen. Über 95%... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Immobilien

Suche nach weiteren Themen