DAX-1,08 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,29 %
Thema: Inflationsrate

Nachrichten zu "Inflationsrate"

dpa-AFX Überblick15.06.2018
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 15.06.2018
...seien im Mai um 1,9 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat am Freitag in Luxemburg mit und bestätigte damit eine erste Schätzung. Damit gab es im Währungsraum im Mai die höchste Inflationsrate seit April 2017. Analysten hatten die Bestätigung der ersten Schätzung erwartet. Eurozone: Handelsüberschuss geht zurück LUXEMBURG - Der Handelsüberschuss der Eurozone mit der restlichen Welt ist im April zurückgegangen. Nach Angaben des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.06.2018
Wochenvorschau vom 16. bis 22. Juni 2018
Die wichtigsten Ereignisse der kommenden Woche: Donnerstag, 21.06.2018: Vereinigtes Königreich  Leitzins und Inflationsrate Freitag, 22.06.2018: Euroland   Einkaufsmanagerindizes Freitag, 22.06.2018: OPEC   Rohölforderung   Hier können Sie das gesamte Dokument herunterladen. Disclaimer:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressemeldung15.06.2018
Asset Standard: Die besten flexiblen Vermögensverwaltenden Fonds für ein Jahr (Mai 2017 - April 2018)
...Anfang 2018 gilt, deutlich entlastet. Zusammen mit einer moderaten US-Inflationsrate, im Mittel um 2,1%, findet sich darin auch der Grund für die ansteigenden US-Leitzinsen. Diese stiegen in dem betrachteten Zeitraum auf eine Spanne von 1,50-1,75%. In der Eurozone bleibt der Zins weiterhin bei 0%. Der Grund für die EZB an der expansiven Geldpolitik weiterhin festzuhalten liegt vor allem an der niedrigen Inflationsrate, die innerhalb des betrachteten Zeitraums von 1,9% auf 1,2% gefallen ist.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news15.06.2018
Österreich weiterhin mit starkem Wachstum: Hochkonjunktur...
...nur in geringem Ausmaß. Sie wird von 5,5 Prozent im Jahr 2017 auf 5,0 Prozent heuer und auf 4,9 Prozent im nächsten Jahr zurückgehen und danach auf diesem Niveau verharren. Inflation geht 2020 auf 1,9 Prozent zurück Die HVPI-Inflationsrate liegt im Jahr 2018 mit 2,2 Prozent auf demselben Niveau wie 2017. Bis 2020 wird die Teuerung auf 1,9 Prozent sinken. Dieser Rückgang ist im Wesentlichen auf die Entwicklung der Energiepreise zurückzuführen. Die Energiekomponente des HVPI wird... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick14.06.2018
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 14.06.2018
...Methode erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) um 2,3 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Insee am Donnerstag nach einer zweiten Schätzung in Paris mit und bestätigte damit das Ergebnis einer ersten Erhebung. Das ist die höchste Inflationsrate seit August 2012. Julius Bär rechnet weiter mit 'ordentlichem' Wachstum in Deutschland FRANKFURT - Das Schweizer Bankhaus Julius Bär bleibt trotz der jüngsten Konjunkturflaute positiv für die weitere wirtschaftliche Entwicklung in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Eurozone31.03.2017
Inflationsrate fällt deutlich unter EZB-Inflationsziel
...aber noch um 9,3 Prozent geklettert. "Der Teuerungsauftrieb durch die Energiepreise läuft aus, was die Inflationsraten deutlich nach unten drückt", kommentierte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. Die Gesamtinflationsrate dürfte sich seiner Einschätzung nach im weiteren Jahresverlauf wieder der Marke von einem Prozent annähern. KERNINFLATION GESUNKEN Die Kerninflationsrate, die schwankungsanfällige Lebensmittel und Energiepreise ausschließt, fiel im März von 0,9 Prozent im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Eurozone02.03.2017
Inflationsrate wieder bei zwei Prozent - Vierjahreshoch
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Inflationsrate im Euroraum hat erstmals seit Januar 2013 eine zwei vor dem Komma. Die Verbraucherpreise seien um 2,0 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mit. Der Anstieg war von Volkswirten erwartet worden. Im Januar hatte die Rate noch bei 1,8 Prozent gelegen. Ökonomen erwarten allerdings keine rasche geldpolitische Wende durch die Europäische Zentralbank (EZB),... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Italien30.11.2016
Inflationsrate dreht ins Plus
ROM (dpa-AFX) - Die Inflationsrate in Italien ist im November wieder ins Plus gedreht. Die nach europäischen Standards erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) seien um 0,1 Prozent zum Vorjahr gestiegen, teilte das Statistikamt Istat am Mittwoch mit. Volkswirte hatten diesen Anstieg erwartet. Im Oktober waren die Preise im Jahresvergleich noch um 0,1 Prozent gefallen. Im Vergleich zum Vormonat gingen die Verbraucherpreise im November um 0,2 Prozent zurück. Auch dies war... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Spanien14.03.2017
Inflationsrate steigt wie erwartet
MADRID (dpa-AFX) - In Spanien ist die Inflationsrate im Februar wie erwartet gestiegen. Die Verbraucherpreise seien um 3,0 Prozent zum Vorjahr geklettert, teilte das spanische Statistikamt Ine am Dienstag in Madrid nach einer zweiten Schätzung mit. Die erste Schätzung wurde damit wie von Experten erwartet bestätigt. Die Februar-Rate ist die höchste seit Dezember 2012. Im Januar hatte die Teuerungsrate noch bei 2,9 Prozent gelegen. Die Daten beziehen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Eurozone16.03.2017
Inflationsrate erstmals seit Anfang 2013 wieder bei zwei Prozent
...Die Energiepreise legten im Februar um 9,3 Prozent im Jahresvergleich zu. Die Kerninflationsrate, die schwankungsanfällige Lebensmittel und Energiepreise ausschließt, verharrte wie erwartet bei 0,9 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat zuletzt die Fortsetzung ihrer Geldflut auch mit der niedrigen Kerninflationsrate begründet. Die Notenbank strebt für den Euroraum eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Das Ziel ist also zunächst erreicht. Bislang macht die Notenbank... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Eurozone31.03.2017
Inflationsrate fällt deutlich unter EZB-Inflationsziel
...aber noch um 9,3 Prozent geklettert. "Der Teuerungsauftrieb durch die Energiepreise läuft aus, was die Inflationsraten deutlich nach unten drückt", kommentierte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. Die Gesamtinflationsrate dürfte sich seiner Einschätzung nach im weiteren Jahresverlauf wieder der Marke von einem Prozent annähern. KERNINFLATION GESUNKEN Die Kerninflationsrate, die schwankungsanfällige Lebensmittel und Energiepreise ausschließt, fiel im März von 0,9 Prozent im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Eurozone02.03.2017
Inflationsrate wieder bei zwei Prozent - Vierjahreshoch
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Inflationsrate im Euroraum hat erstmals seit Januar 2013 eine zwei vor dem Komma. Die Verbraucherpreise seien um 2,0 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mit. Der Anstieg war von Volkswirten erwartet worden. Im Januar hatte die Rate noch bei 1,8 Prozent gelegen. Ökonomen erwarten allerdings keine rasche geldpolitische Wende durch die Europäische Zentralbank (EZB),... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Italien30.11.2016
Inflationsrate dreht ins Plus
ROM (dpa-AFX) - Die Inflationsrate in Italien ist im November wieder ins Plus gedreht. Die nach europäischen Standards erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) seien um 0,1 Prozent zum Vorjahr gestiegen, teilte das Statistikamt Istat am Mittwoch mit. Volkswirte hatten diesen Anstieg erwartet. Im Oktober waren die Preise im Jahresvergleich noch um 0,1 Prozent gefallen. Im Vergleich zum Vormonat gingen die Verbraucherpreise im November um 0,2 Prozent zurück. Auch dies war... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Spanien14.03.2017
Inflationsrate steigt wie erwartet
MADRID (dpa-AFX) - In Spanien ist die Inflationsrate im Februar wie erwartet gestiegen. Die Verbraucherpreise seien um 3,0 Prozent zum Vorjahr geklettert, teilte das spanische Statistikamt Ine am Dienstag in Madrid nach einer zweiten Schätzung mit. Die erste Schätzung wurde damit wie von Experten erwartet bestätigt. Die Februar-Rate ist die höchste seit Dezember 2012. Im Januar hatte die Teuerungsrate noch bei 2,9 Prozent gelegen. Die Daten beziehen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Eurozone16.03.2017
Inflationsrate erstmals seit Anfang 2013 wieder bei zwei Prozent
...Die Energiepreise legten im Februar um 9,3 Prozent im Jahresvergleich zu. Die Kerninflationsrate, die schwankungsanfällige Lebensmittel und Energiepreise ausschließt, verharrte wie erwartet bei 0,9 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat zuletzt die Fortsetzung ihrer Geldflut auch mit der niedrigen Kerninflationsrate begründet. Die Notenbank strebt für den Euroraum eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Das Ziel ist also zunächst erreicht. Bislang macht die Notenbank... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Inflationsrate"

In Anleihen investieren – Erfahrungen?15.03.2018
...Sie zu ca. 72,75 % kaufen und sie wird zu 100 % am 23.6. 2020 zurückgezahlt, was einer Verzinsung von ca. 15,3 % entspricht. Eine Zinszahlung während der Laufzeit gibt es nicht. Aber jetzt komm die TRY ins Spiel. Die Türkei meldet eine Inflationsrate von ca. 11 %, Deutschland 1,5 %. Die Differenz von 9,5 % müssen Sie von den 15,3 % abziehen. Blieben theoretisch immer noch 5,8% Rendite, wenn sich das Währungkursverhältnis nach Lehrbuch entwickeln würde. Leider unterliegt dieses aber auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Drone Delivery Canada erfolgversprechende Zukunftstechnologie09.02.2018
...- das ist schon in den vergangenen 2 bis 3 Jahren nicht mehr möglich gewesen. Und zwar in fast allen Bereichen, wenn ich mich nicht irre. "Inflationsraten laufen auch zur Zeit wie gewünscht da spielen die mickrigen Zinsen zur Zeit absolut keine Rolle auch wenn es immer wieder Gebetsmühlen artig erzählt wird." M. M.: Das Ansteigen der Inflationsrate an den nach Meinung unserer Eliten gewünschten „Idealwert“ wird eben dazu führen, nämlich zur schnelleren Erhöhung der „mickrigen“... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 04.01.201804.01.2018
...nach-Depressions-Stand von 100 vor 80 Jahren: 7,1% jährlich (ohne Dividende) Zitat von updownupdown: Zum Glück ist das alles Schnee von gestern! Statt 3% über der Inflationsrate gelten heute 10-12% als angemessen. Na denn: Im Zweifel immer Long ich habe nicht behauptet dass die Indizes systematisch über der Inflationsrate liegen werden. Das warst du, ich behaupte das nicht und ich glaube das auch nicht. Grüsse Juergen [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 04.01.201804.01.2018
...durchschnittliche Jahresper4mance 0.023% (Inflation ist dabei nicht berücksichtigt) Alle Berechnungen beziehen sich übrigens auf die Gesamtperformance inkl. Dividenden. Zum Glück ist das alles Schnee von gestern! Statt 3% über der Inflationsrate gelten heute 10-12% als angemessen. Na denn: Im Zweifel immer Long [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 21.04.201621.04.2016
Jahr Inflationsrate Jahr Inflationsrate Jahr Inflationsrate Jahr Inflationsrate 2019 / 1999 0,6 % 1979 4,1 % 1959 0,6 % 2018 / 1998 1,0 % 1978 2,7 % 1958 2,3 % 2017 / 1997 1,9 % 1977 3,7 % 1957 2,0 % 2016 / 1996 1,4 % 1976 4,2 % 1956 2,8 % 2015 / 1995 1,8 % 1975 6,0 % 1955 1,4 % 2014 0,9 % 1994 2,8 % 1974 6,9 % 1954 0,4 % 2013 1,5 % 1993 4,4 % 1973 7,1 % 1953 -1,7 % 2012 2,0 % 1992 5,1 % 1972 5,4 % 1952 2,1 % 2011 2,1 % 1991 3,7 % 1971 5,2 % 1951 7,8 % 2010 1,1 % 1990 2,6 % 1970 3,6 % 1950 /... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten23.02.2000

Die Inflationsraten
Greenspan ist zu bedauern. Zwar sind die US-Inflationsraten niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr, das hohe Wachstum wird seiner Meinung nach aber wieder zu hohen Inflationsraten führen. Dazu wird das Wachstum Ende der Woche revidiert werden. Die annualisierten 5,68 % für das vierte Quartal 99 waren nur ein Schnellschuß. Nach Vorlage aller Daten dürften es über 6 % werden - und das darf Grenspans Meinung nach nicht sein. Selbst die an sich... [mehr]

(
0
Empfehlungen)
10 Gründe für eine weltweite Börsen-Hausse in den nächsten 10 Jahren!01.05.2000
...(Indexstand 1900: 75 Punkte) Um die Realrendite zu berechnen, müßte natürlich noch die Dividende hinzugerechnet und die Inflationsrate abgezogen werden. Diese Einschränkung relativiert sich aber insofern, da es eine enge Korrelation zwischen der Dividendenrendite und dem Zinssatz bzw. der Inflationsrate gibt. Dies hängt damit zusammen, dass bei hohen Inflationsraten, wie z.B. in den 60er und 70er Jahren, die Dividendenrendite infolge der inflationsbedingt gedrückten Kurse zunimmt, da die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 04.01.201804.01.2018
...nach-Depressions-Stand von 100 vor 80 Jahren: 7,1% jährlich (ohne Dividende) Zitat von updownupdown: Zum Glück ist das alles Schnee von gestern! Statt 3% über der Inflationsrate gelten heute 10-12% als angemessen. Na denn: Im Zweifel immer Long ich habe nicht behauptet dass die Indizes systematisch über der Inflationsrate liegen werden. Das warst du, ich behaupte das nicht und ich glaube das auch nicht. Grüsse Juergen [mehr]
(
1
Empfehlung)
Hier der NASDAQ FUTURE !18.11.2001
...Rückgang beim NAPM-Index des Verbands der nationalen Einkaufsmanager zum Rückgang beigetragen. Wir rechnen mit einer weiterhin niedrigen Inflationsrate und einer Verringerung des Konsumentenpreisindex von aktuell 2,6 bis auf 0,5 bis 1,0 Prozent. In der Anfangsphase einer wirtschaftlichen Erholung ist eine rückläufige Inflationsrate nicht ungewöhnlich: Die im Verhältnis zum Beschäftigtengrad steigende Produktivität bewirkt eine Verringerung der Lohnstückkosten. Ausblick auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neuer Markt gibt Gas, weil...23.11.2000
Ich denke das ist der Grund (Pressemitteilung 16.00 Uhr): Duisenberg: Inflationsrate nähert sich im Euroraum der Marke von 2,0% an BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach Ansicht des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Wim Duisenberg, dürfte sich die Inflationsrate im Euroraum der Marke von 2,0% annähern. Er glaube, dass in Zukunft die Inflationsrate unter 2,0% fallen werde, sagte Duisenberg am Donnerstag vor dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten23.02.2000

Die Inflationsraten
Greenspan ist zu bedauern. Zwar sind die US-Inflationsraten niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr, das hohe Wachstum wird seiner Meinung nach aber wieder zu hohen Inflationsraten führen. Dazu wird das Wachstum Ende der Woche revidiert werden. Die annualisierten 5,68 % für das vierte Quartal 99 waren nur ein Schnellschuß. Nach Vorlage aller Daten dürften es über 6 % werden - und das darf Grenspans Meinung nach nicht sein. Selbst die an sich... [mehr]

(
0
Empfehlungen)
10 Gründe für eine weltweite Börsen-Hausse in den nächsten 10 Jahren!01.05.2000
...(Indexstand 1900: 75 Punkte) Um die Realrendite zu berechnen, müßte natürlich noch die Dividende hinzugerechnet und die Inflationsrate abgezogen werden. Diese Einschränkung relativiert sich aber insofern, da es eine enge Korrelation zwischen der Dividendenrendite und dem Zinssatz bzw. der Inflationsrate gibt. Dies hängt damit zusammen, dass bei hohen Inflationsraten, wie z.B. in den 60er und 70er Jahren, die Dividendenrendite infolge der inflationsbedingt gedrückten Kurse zunimmt, da die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 04.01.201804.01.2018
...nach-Depressions-Stand von 100 vor 80 Jahren: 7,1% jährlich (ohne Dividende) Zitat von updownupdown: Zum Glück ist das alles Schnee von gestern! Statt 3% über der Inflationsrate gelten heute 10-12% als angemessen. Na denn: Im Zweifel immer Long ich habe nicht behauptet dass die Indizes systematisch über der Inflationsrate liegen werden. Das warst du, ich behaupte das nicht und ich glaube das auch nicht. Grüsse Juergen [mehr]
(
1
Empfehlung)
Hier der NASDAQ FUTURE !18.11.2001
...Rückgang beim NAPM-Index des Verbands der nationalen Einkaufsmanager zum Rückgang beigetragen. Wir rechnen mit einer weiterhin niedrigen Inflationsrate und einer Verringerung des Konsumentenpreisindex von aktuell 2,6 bis auf 0,5 bis 1,0 Prozent. In der Anfangsphase einer wirtschaftlichen Erholung ist eine rückläufige Inflationsrate nicht ungewöhnlich: Die im Verhältnis zum Beschäftigtengrad steigende Produktivität bewirkt eine Verringerung der Lohnstückkosten. Ausblick auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neuer Markt gibt Gas, weil...23.11.2000
Ich denke das ist der Grund (Pressemitteilung 16.00 Uhr): Duisenberg: Inflationsrate nähert sich im Euroraum der Marke von 2,0% an BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach Ansicht des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Wim Duisenberg, dürfte sich die Inflationsrate im Euroraum der Marke von 2,0% annähern. Er glaube, dass in Zukunft die Inflationsrate unter 2,0% fallen werde, sagte Duisenberg am Donnerstag vor dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Inflation

Suche nach weiteren Themen