DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %
Thema: Insolvenzverfahren

Nachrichten zu "Insolvenzverfahren"

13.11.2017
Banking-App Outbank landet nach Insolvenzantrag bei Verivox
HEIDELBERG/DACHAU (dpa-AFX) - Die Banking-App Outbank wird nach einem Insolvenzverfahren vom Vergleichsportal Verivox übernommen. Outbank erklärte in einem Blogeintrag am Montag, man habe in der Tochter des TV-Konzerns ProSiebenSat.1 einen "idealen Eigentümer für unsere neue Ausrichtung" gefunden. Das Start-up hatte nach schwachem Zuspruch für ein Abo-Modell sein Geschäftsmodell geändert und seit 2016 versucht,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rechtsschutzversicherung13.11.2017
Wenn der Arbeitgeber kündigt!
{{MP_0}} Im Falle der Kündigung kann für viele Arbeitnehmer eine Rechtsschutzversicherung Gold wert sein. (©ajr_images) Seit August gilt Air Berlin als insolvent. Seit dem ersten November läuft das Insolvenzverfahren und tausende Mitarbeiter, die vorübergehend freigestellt wurden, erhalten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Air Berlin12.11.2017
Insolvenzverfahren!
Liebe Leser, wie es scheint, ist bei Air Berlin nun das Insolvenzverfahren offiziell eröffnet worden. Dies berichtete Peter Niedermeyer letzte Woche in einer Analyse. Der Stand! Nachdem sich Air Berlin bisher lediglich im Status „Insolvenzverfahren beantragt“ befand, wurde am 1. November durch das zuständige Amtsgericht Berlin-Charlottenburg offiziell das Insolvenzverfahren „über das Vermögen der Air Berlin PLC sowie das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Air Berlin07.11.2017
Der nächste Schritt!
Liebe Leser, der nächste Schritt im Hinblick auf das Ende von Air Berlin ist getan. Bisher befand sich das Unternehmen im Status „Insolvenzverfahren beantragt“. Am 1. November teilte das Unternehmen mit, dass nun offiziell das Insolvenzverfahren „über das Vermögen der Air Berlin PLC sowie das Vermögen der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG und das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP02.11.2017
Flugbegleiter streiten mit insolventer Air Berlin
...Easyjet übernimmt Maschinen. Am Mittwoch war offiziell das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet worden. Für die Gläubiger könnte beim Unternehmen nicht mehr viel zu holen sein. Laut Sachwalter Lucas Flöther droht die Masseunzulänglichkeit: Die Masse des Unternehmens reiche voraussichtlich nicht aus, um bestehende Verbindlichkeiten zu erfüllen, die über die Kosten des Insolvenzverfahrens hinausgingen. Das Bundeswirtschaftsministerium erwartet aber weiterhin, dass der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mode-Emittenten im Insolvenzverfahren29.09.2017
René Lezard strebt Sanierung mittels Insolvenzplan an – Munich Brand Hub AG übernimmt Laurèl GmbH
Neuigkeiten von den in Insolvenzverfahren befindlichen Anleihen-Emittenten aus der Modebranche, der René Lezard Mode GmbH und der Laurèl GmbH. Der Gläubigerausschuss in dem René Lezard-Insolvenzverfahren hat beschlossen, die Gesellschaft mittels eines Insolvenzplans zu sanieren, die Laurèl GmbH wird das Insolvenzverfahren indes zum 30.09.2017 beenden. René Lezard Mode GmbH – Sanierung mittels Insolvenzplan Der Gläubigerausschuss in dem Insolvenzverfahren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Beendete Insolvenzverfahren bis 201329.04.2016
12,8 Milliarden Euro Verluste
...von 2,7 %. Bei Insolvenzverfahren von Unternehmen, die im Jahr 2009 eröffnet und bis Ende 2013 beendet wurden, lag die Deckungsquote mit 3,9 % etwas höher. Bei Verbraucherinsolvenzverfahren betrug die Deckungsquote dagegen nur 1,9 %. Insgesamt hatten die Gläubiger bei Unternehmensinsolvenzen Verluste in Höhe von knapp 6,2 Milliarden Euro. Bei Verbraucherinsolvenzen summierten sich die Verluste auf 3,5 Milliarden Euro. Für die übrigen Insolvenzverfahren ergaben sich Verluste in Höhe von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bis 2014 beendete Insolvenzverfahren30.11.2016
Gläubiger erhielten durchschnittlich 2,6 % ihrer Forderungen zurück
...10,6 Milliarden Euro. Bei Insolvenzverfahren von Unternehmen, die im Jahr 2010 eröffnet und bis Ende 2014 beendet wurden, lag die Deckungsquote bei 5,0 %. Bei Verbraucherinsolvenzverfahren war die Deckungsquote mit 1,6 % deutlich geringer. Insgesamt hatten die Gläubiger bei Unternehmensinsolvenzen Verluste in Höhe von knapp 3,6 Milliarden Euro. Bei Verbraucherinsolvenzen summierten sich die Verluste auf 3,9 Milliarden Euro. Für die übrigen Insolvenzverfahren ergaben sich Verluste in Höhe... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bis 2015 beendete Insolvenzverfahren17.05.2017
Gläubiger erhielten durchschnittlich 2,2 % ihrer Forderungen zurück
Wiesbaden (ots) - Bei Insolvenzverfahren in Deutschland (ohne Bremen), die im Jahr 2011 eröffnet und bis Ende des Jahres 2015 beendet wurden, erhielten Gläubiger durchschnittlich 2,2 % ihrer Forderungen zurück. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ergibt sich diese Deckungsquote als Anteil des zur Verteilung verfügbaren Betrages (213 Millionen Euro) an den quotenberechtigten Forderungen der Gläubiger (9,7 Milliarden Euro). Die Verluste der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News11.04.2017
TEAM Treuhand GmbH: Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der AEG Power Solutions GmbH vom 6. April 2017 stimmte für den Insolvenzplan; Sanierung erfolgreich beendet (deutsch)
TEAM Treuhand GmbH: Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der AEG Power Solutions GmbH vom 6. April 2017 stimmte für den Insolvenzplan; Sanierung erfolgreich beendet ^ DGAP-News: TEAM Treuhand GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges TEAM Treuhand GmbH: Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der AEG Power Solutions GmbH vom 6. April 2017 stimmte für den Insolvenzplan; Sanierung erfolgreich beendet 11.04.2017 / 18:30 Für den Inhalt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mode-Emittenten im Insolvenzverfahren29.09.2017
René Lezard strebt Sanierung mittels Insolvenzplan an – Munich Brand Hub AG übernimmt Laurèl GmbH
Neuigkeiten von den in Insolvenzverfahren befindlichen Anleihen-Emittenten aus der Modebranche, der René Lezard Mode GmbH und der Laurèl GmbH. Der Gläubigerausschuss in dem René Lezard-Insolvenzverfahren hat beschlossen, die Gesellschaft mittels eines Insolvenzplans zu sanieren, die Laurèl GmbH wird das Insolvenzverfahren indes zum 30.09.2017 beenden. René Lezard Mode GmbH – Sanierung mittels Insolvenzplan Der Gläubigerausschuss in dem Insolvenzverfahren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Beendete Insolvenzverfahren bis 201329.04.2016
12,8 Milliarden Euro Verluste
...von 2,7 %. Bei Insolvenzverfahren von Unternehmen, die im Jahr 2009 eröffnet und bis Ende 2013 beendet wurden, lag die Deckungsquote mit 3,9 % etwas höher. Bei Verbraucherinsolvenzverfahren betrug die Deckungsquote dagegen nur 1,9 %. Insgesamt hatten die Gläubiger bei Unternehmensinsolvenzen Verluste in Höhe von knapp 6,2 Milliarden Euro. Bei Verbraucherinsolvenzen summierten sich die Verluste auf 3,5 Milliarden Euro. Für die übrigen Insolvenzverfahren ergaben sich Verluste in Höhe von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bis 2014 beendete Insolvenzverfahren30.11.2016
Gläubiger erhielten durchschnittlich 2,6 % ihrer Forderungen zurück
...10,6 Milliarden Euro. Bei Insolvenzverfahren von Unternehmen, die im Jahr 2010 eröffnet und bis Ende 2014 beendet wurden, lag die Deckungsquote bei 5,0 %. Bei Verbraucherinsolvenzverfahren war die Deckungsquote mit 1,6 % deutlich geringer. Insgesamt hatten die Gläubiger bei Unternehmensinsolvenzen Verluste in Höhe von knapp 3,6 Milliarden Euro. Bei Verbraucherinsolvenzen summierten sich die Verluste auf 3,9 Milliarden Euro. Für die übrigen Insolvenzverfahren ergaben sich Verluste in Höhe... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bis 2015 beendete Insolvenzverfahren17.05.2017
Gläubiger erhielten durchschnittlich 2,2 % ihrer Forderungen zurück
Wiesbaden (ots) - Bei Insolvenzverfahren in Deutschland (ohne Bremen), die im Jahr 2011 eröffnet und bis Ende des Jahres 2015 beendet wurden, erhielten Gläubiger durchschnittlich 2,2 % ihrer Forderungen zurück. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ergibt sich diese Deckungsquote als Anteil des zur Verteilung verfügbaren Betrages (213 Millionen Euro) an den quotenberechtigten Forderungen der Gläubiger (9,7 Milliarden Euro). Die Verluste der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News11.04.2017
TEAM Treuhand GmbH: Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der AEG Power Solutions GmbH vom 6. April 2017 stimmte für den Insolvenzplan; Sanierung erfolgreich beendet (deutsch)
TEAM Treuhand GmbH: Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der AEG Power Solutions GmbH vom 6. April 2017 stimmte für den Insolvenzplan; Sanierung erfolgreich beendet ^ DGAP-News: TEAM Treuhand GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges TEAM Treuhand GmbH: Gläubigerversammlung im Insolvenzverfahren der AEG Power Solutions GmbH vom 6. April 2017 stimmte für den Insolvenzplan; Sanierung erfolgreich beendet 11.04.2017 / 18:30 Für den Inhalt... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Insolvenzverfahren"

Internetseite für Gläubiger der Air Berlin eingerichtet, Lufthansa plant Aktien zu übernehmen!13.11.2017
...Berlin eingerichtet, Lufthansa plant Aktien zu übernehmen! Berlin. Gläubiger der insolventen Air Berlin, zu der auch die österreichische Fluggesellschaft Niki gehört, können sich ab sofort auf einer Internetseite über den Stand des Insolvenzverfahrens informieren und später dort auch ihre Forderungen stellen, wie das Unternehmen heute, Montag, mitteilte. Aktienbesitzer aufgepasst, nachdem die Air Berlin Aktie sich im unteren Einstelligen Bereich befindet, plant nun die Lufthansa... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Internetseite für Gläubiger der Air Berlin eingerichtet, Lufthansa plant Aktien zu übernehmen!13.11.2017
...Berlin eingerichtet, Lufthansa plant Aktien zu übernehmen! Berlin. Gläubiger der insolventen Air Berlin, zu der auch die österreichische Fluggesellschaft Niki gehört, können sich ab sofort auf einer Internetseite über den Stand des Insolvenzverfahrens informieren und später dort auch ihre Forderungen stellen, wie das Unternehmen heute, Montag, mitteilte. Aktienbesitzer aufgepasst, nachdem die Air Berlin Aktie sich im unteren Einstelligen Bereich befindet, plant nun die Lufthansa... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Air Berlin ein verlorener Kampf15.08.2017
...Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Darüber hinaus wurde beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung für die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG und die airberlin technik GmbH gestellt und wird für weitere untergeordnete Gesellschaften der Air Berlin Gruppe gestellt werden. Es ist derzeit nicht beabsichtigt, einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für die NIKI Luftfahrt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Golden Gate GmbH - fehlende Liquidität (?)08.08.2017
Das sind sehr gute Nachrichten !! 08.08.17 Insolvenzverfahren GOLDEN GATE GmbH: Insolvenzverwalter Bierbach verkauft ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus in Leipzig Der Insolvenzverwalter der GOLDEN GATE GmbH, Rechtsanwalt Axel W. Bierbach von der Kanzlei Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen (München), hat sämtliche Geschäftsanteile an der Golden Gate Leipzig GmbH an einen deutschen Immobilien-Entwickler verkauft. Der Übergang der Geschäftsanteile... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WOEHRL - Die nächste MittelstandsAnleihen-Abzocke ?09.02.2017
...die Möglichkeit geschaffen, dass sich Unternehmen über ein Insolvenzverfahren durch ein Insolvenzplan sanieren. Der Insolvenzplan führte zu einer Art Zwangsvergleich, in dem die Gläubiger dem Unternehmen einen wesentlichen Teil der Verbindlichkeiten erlassen. Hierdurch wollte der Gesetzgeber ein sanierungsfreundliches Insolvenzrecht schaffen und Unternehmer dazu veranlassen, frühzeitig eine Sanierung in einem Insolvenzverfahren durchzuführen. Dieser Versuch schlug allerdings in den Jahren... [mehr]
(
1
Empfehlung)
SHARE-INFOS 23-9914.04.1999
...Kreise. Nachdem ein größeres Grundstücksgeschäft, bei dem Flächen in Gronau verkauft werden sollte, wegen Illiquidität des Käufers geplatzt war, mußte das Unternehmen im März schließlich die Eröffnung des Insolvenzverfahrens anmelden. Ein Insolvenzverfahren ist nicht mit einem Konkursverfahren zu verwechseln. Bei einer Insolvenz liegt Illiquidität, nicht aber Überschuldung vor. Nach jetzigem Stand der Dinge verfügt das Unternehmen zwar über einen positiven Vermögenssaldo,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neschen AG --Anmeldung zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens01.07.2015
Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen DGAP-News: Neschen AG / Schlagwort(e): Insolvenz/Unternehmensrestrukturierung Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen 01.07.2015 / 14:39 Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen - Eigenverwaltung bestätigt - Operatives Geschäft entwickelt sich positiv -... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Pro motion inter@ctive...04.12.2001
...& Management, PMO, Pro Kreativ und die Webcom sind vorläufige Insolvenzanträge gestellt. In allen Fällen wird derzeit die Insolvenzreife sowie die zur Verfügung stehende Masse geprüft, um ein etwaig folgendes Insolvenzverfahren zu eröffnen. Das vorläufige Insolvenzverfahren für die PRO motion Interactive ist ebenfalls zu erwarten. Dieser Status der laufenden Verfahren wurde vom zuständigen vorläufigen Insolvenzverwalter bestätigt. Ferner liegen bei der zuständigen Staatsanwaltschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
KINOWELT vs. INTERTAINMENT oder: Wer perfomt besser!08.05.2002
...parallel. Siehe Chart aus #119 Kinowelt Medien AG: Insolvenzverfahren eröffnet Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------- ------------------------- Kinowelt Medien AG und Kinowelt Lizenzverwertungs GmbH: Insolvenzverfahren eröffnet München, 08.05.2002: Das Amtsgericht München hat am 07.05.2002 das Insolvenzverfahren über die Vermögen der Kinowelt Medien AG und der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Prodacta implodiert !06.11.2001
Es geht zuende........ Dienstag, 06.11.2001, 18:50 Amtsgericht Karlsruhe eröffnet Insolvenzverfahren über Prodacta AG ETTLINGEN/KARLSRUHE (dpa-AFX) - Über die am Neuen Markt notierte baden-württembergische Softwarefirma Prodacta AG (Ettlingen) ist vom Amtsgericht Karlsruhe das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Dies bestätigte das Unternehmen am Dienstag auf Anfrage. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
SHARE-INFOS 23-9914.04.1999
...Kreise. Nachdem ein größeres Grundstücksgeschäft, bei dem Flächen in Gronau verkauft werden sollte, wegen Illiquidität des Käufers geplatzt war, mußte das Unternehmen im März schließlich die Eröffnung des Insolvenzverfahrens anmelden. Ein Insolvenzverfahren ist nicht mit einem Konkursverfahren zu verwechseln. Bei einer Insolvenz liegt Illiquidität, nicht aber Überschuldung vor. Nach jetzigem Stand der Dinge verfügt das Unternehmen zwar über einen positiven Vermögenssaldo,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neschen AG --Anmeldung zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens01.07.2015
Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen DGAP-News: Neschen AG / Schlagwort(e): Insolvenz/Unternehmensrestrukturierung Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen 01.07.2015 / 14:39 Neschen AG: Insolvenzverfahren eröffnet und neuen Tarifvertrag abgeschlossen - Eigenverwaltung bestätigt - Operatives Geschäft entwickelt sich positiv -... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Pro motion inter@ctive...04.12.2001
...& Management, PMO, Pro Kreativ und die Webcom sind vorläufige Insolvenzanträge gestellt. In allen Fällen wird derzeit die Insolvenzreife sowie die zur Verfügung stehende Masse geprüft, um ein etwaig folgendes Insolvenzverfahren zu eröffnen. Das vorläufige Insolvenzverfahren für die PRO motion Interactive ist ebenfalls zu erwarten. Dieser Status der laufenden Verfahren wurde vom zuständigen vorläufigen Insolvenzverwalter bestätigt. Ferner liegen bei der zuständigen Staatsanwaltschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
KINOWELT vs. INTERTAINMENT oder: Wer perfomt besser!08.05.2002
...parallel. Siehe Chart aus #119 Kinowelt Medien AG: Insolvenzverfahren eröffnet Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------- ------------------------- Kinowelt Medien AG und Kinowelt Lizenzverwertungs GmbH: Insolvenzverfahren eröffnet München, 08.05.2002: Das Amtsgericht München hat am 07.05.2002 das Insolvenzverfahren über die Vermögen der Kinowelt Medien AG und der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Prodacta implodiert !06.11.2001
Es geht zuende........ Dienstag, 06.11.2001, 18:50 Amtsgericht Karlsruhe eröffnet Insolvenzverfahren über Prodacta AG ETTLINGEN/KARLSRUHE (dpa-AFX) - Über die am Neuen Markt notierte baden-württembergische Softwarefirma Prodacta AG (Ettlingen) ist vom Amtsgericht Karlsruhe das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Dies bestätigte das Unternehmen am Dienstag auf Anfrage. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Insolvenzen

Suche nach weiteren Themen